Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Verlustliste: Infanterie-Regiment „Herzog Ferdinand von Braunschweig“ (8. Westfälisches) Nr. 57 (Offiziere):

Quelle:
Landwehr-Infanterie-Regiment Nr. 30
im Weltkrieg
1914-1918
Herausgegeben von Johann Rickert
Hauptmann der Reserve a.D.
Buchdruckerei Wilh. Rehms & Co. Borken (Westf.) 1939

Verlustliste: Infanterie-Regiment „Herzog Ferdinand von Braunschweig“ (8. Westfälisches) Nr. 57 (Offiziere)Verlustliste: Infanterie-Regiment „Herzog Ferdinand von Braunschweig“ (8. Westfälisches) Nr. 57 (Offiziere)

Inschriften:

Ehrentafel
Es fanden den Heldentod im Weltkriege:

Namen der Gefallenen:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Leutnant

AYE

 

 

03.08.1916, bei Thiaumont

 

Major

BACHMANN

 

 

26.09.1914

 

Feldwebel-Leutnant

BAUMANN

 

 

20.12.1914, bei La Bassée

 

Leutnant der Reserve

BECKER

 

 

04.08.1916, bei Thiaumont

 

Leutnant der Reserve

BEINTMANN

 

 

19.08.1916, bei Thiaumont

 

Leutnant

BENNINGHOVEN

Otto

 

31.08.1918, bei Soissons

Kriegsgräberstätte Champs Frankreich Endgrablage Block 7 Grab 9

Leutnant

BERKENKAMP

 

 

25.07.1917, am Chemin des Dames

 

Leutnant

BERNHARDT

 

 

16.05.1915, bei La Bassée

 

Fähnrich

BERNS

 

 

20.10.1917, am Chemin des Dames

 

Leutnant

BOERNER

 

 

09.05.1915, bei La Bassée

 

Leutnant

BÖLITZ

 

 

22.05.1917, an der Aisne

 

Leutnant der Reserve

BRAUCH

Friedrich

 

16.05.1915, bei La Bassée

Kriegsgräberstätte Lens Sallaumines Frankreich Endgrablage Block 7 Grab 103

Leutnant der Reserve

BRÄUER

 

 

18.10.1917, bei Bauxaillon

 

Leutnant

BRENNECKE

Hildebert

07.06.1894, Saarbrücken

23.06.1917, am Chemin des Dames

Ehrenhain Georgsmarienhütte-Alt, Kreis Osnabrück, Niedersachsen

Hauptmann

BRUNE-LOBECK

 

 

23.08.1914, bei Lobbes

 

Fahnenjunker

BUCHMANN

 

 

18.11.1914, bei Aubers

 

Leutnant der Reserve

BUERSTEDDE

 

 

03.08.1916, bei Thiaumont

 

Leutnant der Reserve

BURECK

 

 

19.08.1916, bei Thiaumont

 

Fähnrich

BURKHARD

 

 

27.03.1916, bei La Bassée

 

Leutnant der Reserve

BUSCH

 

 

20.08.1916, bei Thiaumont

 

Leutnant der Reserve

CAASEN

Paul

 

24.10.1914, bei Fauquissart

Kriegsgräberstätte Wicres Village Frankreich Endgrablage Block 3 Grab 430

Leutnant

CASPARI

 

 

21.08.1914, in Jemeppes

 

Oberstleutnant

COTTA

 

 

06.09.1914

 

Leutnant der Reserve

DAHLSCHEN

 

 

18.08.1916, bei Thiaumont

 

Leutnant der Reserve

DETTELBACH

 

 

26.06.1917, am Chemin des Dames

 

Fahnenjunker

DIEDLOFF

 

 

26.01.1915, bei Festubert

 

Oberarzt der Reserve

DOEBLER

Dr.

 

10.1918, bei Engelfontaine

 

Leutnant außer Dienst

DOECKS

 

 

23.10.1914, bei Aubers

 

Leutnant der Reserve

DRIEFER

 

 

03.12.1914, zwischen Maas und Mosel

 

Leutnant

DROß

 

 

04.08.1916, bei Thiaumont

 

Leutnant der Reserve

EHLENBECK

 

 

17.08.1916, bei Thiaumont

 

Fähnrich

EICHLER

 

 

19.08.1916, bei Thiaumont

 

Leutnant

EICKER

 

 

08.10.1915, bei La Bassée

 

Leutnant

FERBER

 

 

04.04.1915, bei La Bassée

 

Leutnant der Reserve

FISCHER

Kurt

 

28.06.1918, bei Soissons

 

Leutnant der Reserve

FISCHER

Wilhelm

 

10.10.1915, bei Haisnes

Kriegsgräberstätte Bauvin Frankreich Endgrablage Block 3 Grab 204

Leutnant

FRANKE

Arthur

 

11.04.1918, vor Amiens

Kriegsgräberstätte Lens Sallaumines Frankreich Endgrablage Block 5 Grab 507

Leutnant

FREYE

 

 

22.09.1916

 

Leutnant der Reserve

FUNKE

Willi

05.09.1888

21.10.1916, im Lazarett

Kriegsgräberstätte Duisburg Nordfriedhof Deutschland Endgrablage Block E Grab 54b

Fähnrich

GASTER

 

 

25.07.1917, am Chemin des Dames

 

Fahnenjunker

GAUL

Helmut

 

23.10.1914, bei Lille

Kriegsgräberstätte Illies Nord Frankreich Endgrablage Block 1 Grab 499

Leutnant der Reserve

GEHL

 

 

11.10.1915, bei Haisnes

 

Leutnant der Reserve

GOCH

 

 

18.10.1914, bei Beaucamps

 

Leutnant der Landwehr

GOETZ

Franz

 

18.06.1915, bei La Bassée

Kriegsgräberstätte Courrières Frankreich Endgrablage Block 4 Grab 41

Fähnrich

GRÄFENHAHN

 

 

27.03.1916, bei La Bassée

 

Feldwebel-Leutnant

GRAMSCH

 

 

26.10.1914, bei Aubers

 

Leutnant der Reserve

GRUHLKE

Hermann

 

20.07.1917, am Chemin des Dames

Kriegsgräberstätte Veslud Frankreich Endgrablage Block 1 Grab 133

Leutnant

GÜNNEWEG

 

 

17.10.1917, am Chemin des Dames

 

Leutnant

HAHNKE

 

 

14.05.1915, bei La Bassée

 

Leutnant der Reserve

HECKHOFF

Hermann

 

09.05.1915, bei Festubert

Kriegsgräberstätte Lens Sallaumines Frankreich Endgrabalge Block 8 Grab 425

Oberleutnant

HECKNER

 

 

26.10.1914, bei Neuve-Chapelle

 

Leutnant der Reserve

HEIN

 

 

01.07.1918, zwischen Oise und Marne

 

Leutnant der Reserve

HEINRICHS

 

 

04.08.1916, bei Thiaumont

 

Leutnant der Reserve

HERBERS

 

 

18.08.1916, bei Thiaumont

 

Leutnant der Reserve

HILLMER

Hermann

 

26.06.1917, an der Hurtebiese-Ferme

Kriegsgräberstätte Veslud Frankreich Endgrablage Block 1 Grab 268

Fähnrich

HOLTEN-WEBER

 

 

09.09.1917, am Chemin des Dames

 

Leutnant

HOLTFORT

Werner

 

19.07.1916, vor Verdun

Kriegsgräberstätte Brieulles sur Meuse Frankreich Endgrablage Block 5 Grab 748

Oberst

HONRICHS

 

 

07.10.1913

 

Leutnant

HONRICHS

Franz

 

04.03.1916, bei Festubert

 

Leutnant

HONRICHS

Karl

 

24.10.1917, bei Vauxaillon

 

Leutnant der Reserve

HÜBKE

 

 

19.10.1914, bei Desprez

 

Oberleutnant der Reserve

IMMICH

Georg

 

17.09.1914, bei Reims

Kriegsgräberstätte St. Etienne à Arnes Frankreich Endgrablage Block 8 Grab 750

Leutnant der Reserve

INGENHAMM

 

 

25.10.1914, bei Fauquissart

 

Fahnenjunker

KESSLER

 

 

18.10.1917, bei Vauxaillon

 

Hauptmann

KIRCHHEIM

 

 

14.09.1914

 

Hauptmann

KLEY

Gisbert

 

18.09.1914, bei Reims

Kriegsgräberstätte St. Etienne à Arnes Frankreich Endgrablage Block 5 Grab 710

Leutnant der Reserve

KLIETSCH

Albert

 

20.12.1914, bei La Bassée

 

Oberleutnant

KORFF

Walter, Freiherr von

 

30.10.1914, bei Aubers

Kriegsgräberstätte Beaucamps Ligny Frankreich Endgrablage Block 8 Grab 180, Als am 27.10.1914 Hauptmann Freiherr von KORFF vom III. Bataillon die Führung des I. Bataillons übernehmen wollte, wurde auch er bei Neuve Chapelle tödlich verwundet.

Leutnant

KREKELER

Leo

 

23.08.1914, bei Lobbes

Kriegsgräberstätte Vladslo Belgien Endgrablage Block 10 Grab 571

Leutnant

KROHN

Hans

 

14.09.1914

Kriegsgräberstätte Cerny en Laonnois Frankreich Endgrablage Block 1 Grab 1555

Leutnant

KRÜSEMANN

Hugo

 

31.05.1918, bei Soissons

Kriegsgräberstätte Champs Frankreich Endgrablage Block 7 Grab 12

Leutnant der Reserve

KUEß

 

 

22.08.1914, bei Piéton

Kriegsgräberstätte Vladslo Belgien Endgrablage Block 6 Grab 1239

Leutnant

KUHBIER

 

 

08.10.1915, bei Haisnes

 

Leutnant

KUNKEL

 

 

16.09.1914, bei Reims

 

Hauptmann

KÜPER

 

 

26.09.1914

 

Feldwebel-Leutnant

LEHNEBACH

Georg

 

11.10.1915, bei Haisnes

Kriegsgräberstätte Bauvin Frankreich Endgrablage Block 3 Grab 206

Leutnant der Reserve

LINDEN

 

 

04.08.1916, bei Thiaumont

 

Stabsarzt der Reserve

LOMMEL

Dr. Friedrich

 

25.10.1917, bei Laffaux

Kriegsgräberstätte Soupir Frankreich Endgrablage Kameradengrab

Fahnenjunker

LÜDEMANN

 

 

02.11.1916, vor Verdun

 

Leutnant

MAERKER

 

 

27.03.1915, im Lazarett Seclin

 

Oberleutnant der Reserve

MARQUIS

 

 

09.05.1915, bei Festubert

 

Leutnant

MARTIN

 

 

03.08.1916, bei Thiaumont

 

Leutnant der Reserve

MEINHARDT

 

 

16.10.1915, bei Haisnes

 

Major

MENNER

 

 

23.08.1914, bei Lobbes

Kriegsgräberstätte Vladslo Belgien Endgrablage Block 10 Grab 573

Leutnant der Reserve

MEYER

 

 

12.09.1914, bei Fismes

 

Leutnant

MEYER zu WAMBERGEN

 

 

24.10.1914 bei Fauquissart

24.10. Am Nachmittag ging das Regiment beiderseits der Straße von Aubers erneut zum Angriff gegen Fauquissart vor. I. Bataillon links, II. Bataillon rechts dieser Straße. Rechts vom II. Bataillon sollte Res.Jäg.B. 7 den Angriff unterstützen, kam aber nicht vorwärts, so dass das II. Bataillon beim weiteren Vorrücken in starkes Flankenfeuer geriet und sich mit den Kompagnien eingraben musste. I. Bataillon griff in der Dunkelheit nochmals an, da es bei Tageslicht nur wenig vorwärts gekommen war, und nahm den vordersten englischen Schützengrabe, wobei 6 Off. Und 140 Engländer gefangen genommen wurde. Major STOLZ, der mit seinem Adjutanten Leutnant MEYER zu WAMBERGE den Sturm anführte, wurde verwundet, sein Adjutant tödlich getroffen.

Leutnant der Reserve

MIROW

 

 

08.10.1915, bei Haisnes

 

Leutnant der Reserve

MITTMANN

Wilhelm

 

26.07.1917, am Chemin des Dames

Kriegsgräberstätte Veslud Frankreich Endgrablage Block 1 Grab 755

Oberleutnant

MOEBES

Hans

 

18.09.1915, bei La Bassée

Kriegsgräberstätte Bauvin Frankreich Endgrablage Block 6 Grab 108

Leutnant der Reserve

MUMME

Emil

 

23.08.1914, bei Lobbes

Kriegsgräberstätte Langemark Belgien Endgrablage Kameradengrab

Leutnant der Reserve

MÜNKER

Herbert

 

23.08.1914, bei Lobbes

Kriegsgräberstätte Vladslo Belgien Endgrablage Block 10 Grab 580

Leutnant

MURENHOFF

Wilhelm

 

22.08.1914, bei Piéton

Kriegsgräberstätte Vladslo Belgien Endgrablage Block 10 Grab 598

Leutnant der Reserve

NEUMANN

 

 

04.08.1916, bei Thiaumont

 

Hauptmann

PAULI

 

 

26.10.1914, bei Neuve-Chapelle

 

Hauptmann

PHALAND

Viktor

 

26.10.1914, bei Neuve-Chapelle

Kriegsgräberstätte Berlin Zehlendorf Dahlem I Deutschland Endgrablage Einzelgrab

Leutnant der Reserve

PIECKENBROCK

Ernst

 

20.10.1914, bei Beaucamps

Kriegsgräberstätte Fournes en Weppes Frankreich Endgrablage Block 7 Grab 60

Leutnant der Reserve

PIETSCH

Wilfried

 

31.05.1918, bei Soissons

Kriegsgräberstätte Champs Frankreich Endgrablage Block 7 Grab 11

Fahnenjunker

POEGEL

 

 

19.06.1917, am Chemin des Dames

 

Hauptmann

RABE

 

 

24.09.1915

 

Leutnant der Reserve

RAMM

Fritz

 

17.10.1915, bei Haisnes

Kriegsgräberstätte Bauvin Frankreich Endgrablage Block 3 Grab 127

Leutnant der Reserve

RANKE

 

 

29.07.1917, am Chemin des Dames

 

Leutnant der Reserve

RECKMANN

Kurt

 

19.10.1917, bei Vauxaillon

Kriegsgräberstätte Mons en Laonnois Frankreich Endgrablage Block 23 Grab 100

Hauptmann

REINHARDT

Otto

23.08.1880

17.09.1914, bei Reims

Kriegsgräberstätte St. Etienne à Arnes Frankreich Endgrablage Block 5 Grab 843, Am 17.09.1914 um 3 Uhr vormittags wurde Major Castendyk mit der 7. und 8. Kompanie zur Unterstützung des I. Bataillons vorgeschickt. Auf dem Wege zum Bahndamm wurde sein Adjutant Lt. von Gündell verwundet. Die 7. und 8. Kompanie wurde in die stark gelichteten Reihen des I. Bataillons eingeschoben und der Westrand des Waldstückes besetzt. Bei Tagesanbruch traf eine Jägerkompanie vom X. A.K. im Waldstück ein, welche zunächst als Reserve des Halbregiments 57 zurückbehalten wurde. Bei Büchsenlicht setzte ein äußerst lebhaftes Infanteriegefecht ein, bei welchem Hauptmann REINHARDT tödlich getroffen wurde.

Leutnant der Reserve

REMPE

 

 

17.08.1916, bei Thiaumont

 

Oberleutnant

RISCHER

Franz

09.12.1887

07.08.1916, bei Thiaumont

Kriegsgräberstätte Brieulles sur Meuse Frankreich Endgrablage Block 8 Grab 153

Leutnant der Reserve

SCHLÖMANN

 

 

16.05.1915, bei La Bassée

 

Leutnant der Reserve

SCHMIDT

 

 

09.04.1918, vor Amiens

 

Leutnant der Reserve

SCHMITHALS

 

 

19.08.1916, bei Thiaumont

 

Leutnant

SCHNEIDER

 

 

12.09.1914, bei Reims

 

Leutnant der Landwehr

SCHNEIDER

Ernst

 

19.11.1918, bei Engelfontaine

Kriegsgräberstätte Etaples Frankreich Endgrablage Block 56 Reihe A Grab 5

Leutnant

SCHOMBARDT

 

 

03.08.1916, bei Thiaumont

 

Leutnant der Reserve

SCHRÖDER

 

 

04.04.1918, vor Amiens

 

Leutnant der Reserve

SCHWIETZKE

 

 

16.05.1915, bei La Bassée

 

Leutnant der Reserve

SICKING

 

 

08.04.1918, vor Amiens

 

Leutnant

SIMON

 

 

17.07.1918, bei Reims

 

Hauptmann

SOPP

Martin

 

13.11.1918, bei Pont à Vaches

Kriegsgräberstätte Vladslo Belgien Endgrablage Block 6 Grab 1097

Leutnant

STEINBÖMER

 

 

25.07.1917, am Chemin des Dames

 

Fahnenjunker

SÜß

 

 

12.11.1914, bei Aubers

 

Leutnant der Reserve

TERJUNG

Ernst

 

21.08.1918, zwischen Oise und Aisne

 

Leutnant der Reserve

TERJUNG

Paul

 

16.05.1915, bei La Bassée

 

Leutnant der Reserve

THALER

Otto

 

20.10.1914, bei Desprez

Kriegsgräberstätte Fournes en Weppes Frankreich Endgrablage Block 7 Grab 59

Leutnant der Reserve

THELE

Ernst

 

01.06.1918, bei Soissons

Kriegsgräberstätte Champs Frankreich Endgrablage Block 7 Grab 13

Leutnant der Reserve

THOHOLTE

Robert

 

05.04.1918, vor Amiens

Kriegsgräberstätte Lambersart Frankreich Endgrablage Kameradengrab

Oberleutnant der Reserve

TRIMBORN

 

 

22.02.1917, im Lazarett

 

Fahnenjunker

ULLRICH

 

 

30.10.1914, bei Aubers

 

Oberleutnant der Reserve

ULRICH

 

 

25.05.1915, bei La Bassée

 

Oberleutnant

VAHRENKAMP

 

 

07.04.1918, bei Moreuil

 

Leutnant der Reserve

VELTIN

 

 

26.10.1918, bei Engelfontaine

 

Major

VOLKMANN

 

 

29.04.1918

 

Hauptmann

WALTHER

 

 

21.03.1918

 

Leutnant

WANCKE

 

 

25.06.1917, am Chemin des Dames

 

Leutnant der Reserve

WARTZKE

 

 

09.05.1915, bei Festubert

 

Leutnant

WASSERMANN

Julius

 

17.10.1918

Kriegsgräberstätte Chestres Frankreich Endgrablage Block 1 Grab 107

Leutnant der Landwehr

WEIDEMANN

Siegmund

 

20.08.1918, zwischen Oise und Aisne

Kriegsgräberstätte Roye St. Gilles Frankreich Endgrablage Block 1 Grab 1579

Leutnant der Reserve

WENNER

 

 

08.10.1915, bei Haisnes

 

Leutnant

WERNER

 

 

16.09.1914, bei Reims

 

Leutnant

WIEGANT

 

 

06.10.1918, bei St. Pierre

 

Leutnant der Reserve

WINCKLER

 

 

05.04.1918, vor Amiens

 

Leutnant der Reserve

WINDEMUTH

 

 

20.08.1918, zwischen Oise und Aisne

 

Leutnant der Reserve

WIPPERMANN

 

 

16.09.1914, bei Reims

 

Leutnant der Reserve

WITT

Paul

 

04.06.1915, bei Givenchy

Kriegsgräberstätte Seclin Frankreich Endgrablage Block 4 Grab 99

Datum der Abschrift: 01.02.2009

Beitrag von: Wellesweiler Arbeitskreis für Geschichte, Landeskunde und Volkskultur e.V.,
Hirtenstraße 26, 66539 Neunkirchen-Wellesweiler, Michaela Becker
Foto © 2009 Michaela Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten