Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Tarvis/Tarvisio, Provinz Udine, Italien:

Freistehendes Denkmal mit Sockel aus Granit mit drei Bronzetafeln und einer 4 m hohem Figur (Österreichischer Wachposten) aus Bronze, nahe dem Bahnhof von Tarvis/Tarvisio. Auf den 3 Bronzetafeln sind Kampftage und Orte über die Kriegsvorfälle 1797, 1809 und 1813 in Kärnten und die daran beteiligten Österreichischen Truppenkörper verzeichnet.

Das Denkmal wurde vom akademischen Bildhauer Josef CASSIN aus Wien geschaffen und 1909 anlässlich der 100-Jahrfeier zur Erinnerung an die Franzosen- Kriege eingeweiht.

Zu den Ereignissen 1809, siehe auch:
http://www.denkmalprojekt.org/misc_laender/malborgeth_1809_it.htm
und http://www.denkmalprojekt.org/2009/predel_1809_slov.htm

Tarvis/Tarvisio, Foto © 2008 Kurt PirkerTarvis/Tarvisio, Foto © 2008 Kurt Pirker

Inschriften:

Tafel 1: 1797
Raibl, 22. März, Seifnitz, 23. März, Tarvis: 22., 23.März,
Krumpendorf: 28. März, Klagenfurt: 29. März, Friesach: 2. April

Infanterieregimenter Nr.: 2, 10, 13, 14, 16, 17, 19, 23, 24, 25, 26, 27, 31, 32, 33, 34, 36, 37, 39, 41, 42, 43, 45, 47, 49, 50, 51, 52, 53, 54, 56.
Grenzinfanterieregimenter Nr: 2, 3. Dragonerregiment Nr. 9. Kürassierregiment Nr. 4. Husarenregimenter Nr. 2, 9.
Artillerie. Pioniere.

Tafel 2: 1809
Wolfsbach, 15. Mai, Raibl, 15. Mai, Malborghet, 15., 17. Mai, Predil,
16., 18. Mai, Tarvis, 16., 17. Mai, Möllbrücke und Sachsenburg,
24., 27. Mai, Plöckenpaß, 27. Mai, Mauthen, 28. Mai, Kellerberg, 1. Juni,
Villach, 4. Juni, Zauchen und Velden, 4. Juni, St. Veit, 5. Juni,
Klagenfurt, 6. Juni.

Infanterieregimenter Nr.: 13, 26, 27, 52, 53, 62. Grenzinfanterieregimenter Nr: 3, 4, 11. Jägerbattaillon Nr. 9. Husarenregiment Nr. 5.
Chevauxlegersregiment Nr. 2. Feldartillerieregiment Nr. 2.
Bombardierkorps. Ingenieurkorps. Mineur- und Sappeurkorps.
3. Kärntnerische Kordonkompanie. Kärntner Landwehr und Kärntner Landesaufgebot. Steiermärkische Landwehr. Brixner und Lienzer Schützen.

Tafel 3: 1813
Spital a. d. Drau, 20.August, Villach, 21., 24., 28., 29.
August, Loibl, 21. , 27., August, 06., 19. September, Seebach, 20. August, 1. September, Federaun , 24. August, 22. September, Rosegg, 29., 31. August, 4., 17., 19. September, Feistritz 29. August, 1., 6. September,
St. Jakob, 30. August, Paternion, 30. August, St. Magdalen, 1. September, Maria Elend,September, St. Ilgen, 9. September, Unter-Vellach,
15., 16. September, Hermagor, 18. September, Hollenburg, 19. September,
Arnoldstein, 27.September, Pontafel und Leopoldskirchen, 29. September, Tarvis, 7.
Oktober.

Infanterieregimenter Nr.: 10, 26, 27, 39, 51, 53, 55. Grenzinfanterieregimenter Nr: 9, 15. Jägerbattaillone Nr. 8, 9.
Husarenregimenter Nr. 9, 10. Ulanenregimenter Nr. 1, 3.
Artillerie. Pioniere.

Datum der Abschrift: 29.07.2008

Beitrag von: Kurt Pirker
Foto © 2008 Kurt Pirker

 

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten