Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Süstedt-Ochtmannien, Kreis Diepholz, Niedersachsen:

PLZ 27305

52° 49’ 30.19“ N, 8° 54’ 08.08“ O

Der Gedenkstein mit der Namensplakette und dem rückseitigen, steinernen Sinnspruch trägt an der linken unteren Seite die Jahreszahl 1945. Das Denkmal wurde von den Familien der Gefallenen aufgestellt und befindet sich in einem dreieckigen, von Feldsteinen gerahmten Areal an der K132 im Kreuzungsbereich der Ochtmannier Dorfstraße, Alter Heerweg und Otersen an der Bushaltestelle.

Süstedt-Ochtmannien, Foto © 2009 Holger G.F. Holthausen, Bremen

Inschriften:

GETREU BIS IN DEN TOD,
DEN UNVERGESSENEN SÖHNEN.
(Namen)

DIE LIEBE HÖRET NIMMER AUF.
DIE LIEBEN DER HEIMAT.

1945

Rückseitentext:
WANDERER,
gehst du vorbei
bedenke,
daß du nur Mensch bist.
Sei gerecht gegen alle.
Schaue auf Gott
in Ewigkeit.

Namen der Gefallenen:

2. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Gefr.

BREMERMANN

Arnold

02.02.1922

22.08.1943 bei Staraia Russa

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo-Sammelfriedhof (Rußland). Endgrablage: Block 15 Reihe 7 Grab 410.

Obgfr.

WENDT

Heinrich

13.04.1910

09.10.1943 bei Newel

 

Ergänzungen in blau aus der Online Gräbersuche des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datum der Abschrift: 09.09.2009

Beitrag von: Holger G.F. Holthausen, Bremen
Foto © 2009 Holger G.F. Holthausen, Bremen

 

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten