Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Nordhorn (NINO AG), Landkreis Grafschaft Bentheim, Niedersachsen:

PLZ 48529

1928 errichtetes Ehrenmal für die gefallenen Werksangehörigen des Textilunternehmens Niehues & Dütting. Das Ehrenmal befindet sich an der Außenseite des alten Verwaltungsgebäudes von Niehues & Dütting, später NINO AG. Standort: Prollstraße in Nordhorn.

Nordhorn (NINO AG), Foto © 2009 M. Schröter

Inschriften:

UNSEREN IM WELTKRIEGE
1914 -1918
GEFALLENEN HELDEN

Namen der Gefallenen:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

 

ADRIANS

Gerhard

 

23.09.1914 bei Marbais

 

Musketier

ARENDS

Heinrich

 

10.05.1918 bei Locker

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Menen (Belgien) .
Endgrablage: Block I Grab 854

Unteroffizier

AVERES

Geert

 

24.07.1918 bei Reims

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Noyers-Pont-Maugis (Frankreich) Endgrablage: Block A Grab 4263

 

BARTELS

Hindrik

 

21.11.1916 bei Varlincourt

 

 

BEHRENDS

Dietrich

 

09.09.1918 in Frankreich

Vermisst

 

BENNINK

Jan Hindrik

 

11.12.1918

Verstorben im Lazarett

 

BERNING

Bernhard

 

19.06.1915 in Galizien

 

Musketier

BLOEMEN

Jan

 

16.05.1915 vor Verdun

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hautecourt-les-Broville (Frankreich) Endgrablage: Block 4 Grab 2

 

BLÖMER

Karl

 

1915 bei Perthes

Vermisst

 

BOERMANN

Bernhard

 

17.09.1914 bei Ypern

 

 

BREMER

Rudolf

 

27.09.1915 bei Krewo

 

 

BROOKMANN

Johann

 

03.06.1918 bei Serre

 

 

BUITKAMP

Jan

 

30.07.1916 bei Kuchary

 

 

DIRKS

Bernhard

 

1914 in Frankreich

Vermisst

Uffz.

DÜTTING

Paul

18.06.1895

10.08.1915 bei Zimmowoca

In Simnowoda gefallen

 

ELINKMANN

Gerhard

 

30.09.1915 bei Goroditsche

 

 

FINKE

Heinrich

 

09.07.1917 bei Vimy

 

 

FRANTZEN

Arnold

 

25.06.1916 bei Budchecze

 

Gefreiter

GEESEN

Arnold

 

06.01.1917 bei Isles

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.Etienne-à-Arnes (Frankreich) Endgrablage: Block 3 Grab 134

 

GEESEN

Derk

 

15.08.1918 bei Montdidier-Roye

 

 

GERTZEN

Albert

 

1914 in Frankreich

Vermisst

 

GERVINK

Heinrich

 

29.07.1916 bei Kupiczew

 

 

GIERVELD

Herm. Joh.

 

06.03.1918 a.d. Combreshöhe

 

 

GR. BARDENHORST

Gerhard

 

22.08.1915 bei Warty

siehe auch Verlustlisten: 3. Unterelsässisches Infanterie-Regiment Nr. 138

Seargant

HAGELSKAMP

Bernd

 

15.06.1918 bei Royena-Matz

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vignemont (Frankreich) .
Endgrablage: Block 2 Grab 309

 

HEILS

Jan

 

20.09.1916

verstorben im Lazarett

 

HESSELINK

Evert

 

01.08.1915 am Barrenkopf

 

 

HESSELINK

Jan

 

27.11.1918

verstorben im Lazarett

 

HILBERINK

Gerhard

 

17.07.1915 bei Lowicz

 

 

HINKEBEEN

Hermann

 

04.05.1915 vor Ypern

 

 

HÖÖTMANN

Hermann

 

05.10.1918 bei Macdonald

 

 

HÜSKEN

Bernh. Gerh.

 

17.12.1917 bei Pallane

 

 

HUY

Johann

 

1915 in Frankreich

Vermisst

 

JANNINK

Bernh. Joh.

 

12.08.1916 bei Miraslawa

 

 

JONKMANN

Gerhard

 

26.01.1916 bei Ailles

 

 

JÜRGENS

Wilhelm

 

09.04.1917 bei Tilbry

 

Gefreiter

KLOMPAREND

Gert

 

01.08.1917 bei Gits

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hooglede (Belgien) Endgrablage: Grab 5322

Musketier

KOKE

Heinrich

 

07.04.1917 bei St. Quentin

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.Quentin (Frankreich) Endgrablage: Block 8 Grab 162

 

KOTTENHOF

Joh.

 

08.10.1915 an der Save

 

 

KRIETE

Johann

 

07.08.1915 bei Ruskowola

 

Wehrmann

KÜPERS

Gerhard

 

03.06.1918 bei Nagent

Gerhard Küpers ruht auf der Kriegsgräberstätte in Warmériville (Frankreich) Endgrablage: Block 2 Grab 104

 

LEFERINK

Jan

 

22.08.1918 bei Hoye

 

 

LEFERINK

Jan Hindrik

 

29.07.1915 Worble-Margosin

 

 

MAAT

Harm

 

23.09.1915 bei Bialowyk

 

 

MAAT

Jan

 

08.12.1914 in Frankreich

Vermisst

 

MENSEN

Heinrich

 

03.07.1916 bei Prudy

 

Obergefreiter

MOEKEN

Johann

 

08.12.1914 bei Vaugouis

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cheppy (Frankreich) Endgrablage: Block 1 Grab 1066

Musketier

MÖLDER

Johann Bernhard

 

21.03.1918 bei Norinil

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Neuville-St.Vaast (Frankreich) Endgrablage: Block 17 Grab 1291

 

MÖLLMEIER

Heinrich

 

05.07.1915 bei Nowa-Osada

 

 

RAMAKER

Harm

 

09.12.1917 bei Klagenfurt

 

 

SCHOO

Johann

 

25.04.1918 am Kemmelberg

 

 

SNIEDERS

Johann

 

19.10.1916 bei Julianowka

 

 

STEINWEG

Gerhard

 

24.09.1917 an der Somme

 

Wehrmann

STROOT

Gerhard

 

21.03.1917

Verstorben im Lazarett; Gerhard Stroot ruht auf der Kriegsgräberstätte in Oldenburg-Neuer Friedhof (Bundesrepublik Deutschland) Endgrablage: Block 2 Reihe 3 Grab D1; geb 05.06.1880 Neuringe, gestorben 31.03.1917 Oldenburg

 

SUNTRUP

Wilhelm

 

 

Vermisst in Frankreich

Gefreiter

TEMME

Gerhard

 

04.05.1916 bei Arras

Gerhard Temme ruht auf der Kriegsgräberstätte in Neuville-St.Vaast (Frankreich) Endgrablage: Block 26 Grab 452

 

TEN BRINK

Gerhard

 

12.09.1917 vor Verdun

 

 

TEWERS

Fritz

 

07.05.1915 bei Roeselaere

 

Musketier

TÜBBERGEN

Albert

 

13.06.1918 Schloss Sechelles

Albert van Tübbergen ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vignemont (Frankreich) Endgrablage: Block 2 Grab 637

 

TÜCHTER

Gert

 

20.06.1916 bei Marovain

 

 

VEDDELER

Lukas

 

14.03.1918 bei Le-Meoniel

 

 

VELDBOER

Gerhard

 

22.06.1916 bei Verhugen

 

 

VOS

Gert

 

30.04.1917 bei Arras

 

 

WANDSCHER

Klaas

 

20.06.1915 vor Ypern

 

 

WERGERS

Bernhard

 

09.06.1916 vor Verdun

 

 

WEVERS

Hermann

 

20.04.1918 Villes-Bretoneux

 

 

WILMES

Johann

 

09.09.1917 bei Merles

 

 

WOLTMANN

Heinrich Adolf

 

05.10.1915 in d. Champagne

Vermisst

Ergänzt durch Informationen aus der Online Gräbersuche des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.
und aus dem Stadtarchiv Nordhorn

Datum der Abschrift: 26.07.2009

Beitrag von: M. Schröter
Foto © 2009 M. Schröter

 

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten