Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Mühlberg, Landkreis Gotha, Thüringen:

Im Eingangsbereich der Kirche hängt auf der linken Seite eine einfache Holztafel mit den Namen der im 2. Weltkrieg Gefallenen. Zwischen den Namen stehen die Jahreszahlen von 1939 bis 1946. Leider ist durch die Anordnung der Namen und der Jahreszahlen nicht eindeutig zu erkennen, welche Gefallenen zu welchem Jahr gehören.

Mühlberg, Foto © 2009 Katja Kürschner

2. Weltkrieg:

Name

Vorname

ADAM

Artur

ADAM

Walter

APEL

Erhard

ARMSTROFF

Hans Karl

ARMSTROFF

Heinz

ARMSTROFF

Oskar

ARMSTROFF

Siegfried

ARMSTROFF

Thilo

ARMSTROFF

Waldemar

ARMSTROFF

Werner

ARMSTROFF

Wolfgang

ARNOLD

Rudi

ASCHENBACH

Martin

BAETZOLD

Helmut

BASIN

Alfred

BAUER

Günter

BECK

Erhard

BECK

Hans-Karl

BECK

Rudi

BORST

Heinz

BORST

Martin

BORST

Werner

BRAUN

Walter

BROCKHOFF

Herbert

BRUECKNER

Otto

DOMBROWE

Hans

EBERT

Kurt

EBERT

Werner

FABRICIUS

Heinz

FOOS

Ludwig

FRANK

Erhard

FRANK

Werner

FUHRMANN

Alfred

GABLER

Walter

GEISSLER

Erwin

GEISSLER

Oskar

GLASS

Hugo

GROEGOR

Franz

GROHNERT

Otto

GROSSHEIM

Werner

HAHN

Siegfried

HARMS

Wilhelm

HEERDA

Ernst

HELLBACH

 

HELMICH

Karl

HEMPEL

Richard

HENKEL

Günther

HERING

Erwin

HERING

Oskar

HERING

Paul

HORN

Erich

HUBATSCHEK

 

HUCK

Rudi

JAGOW

Erich

JAGOW

Friedel

JERATE

Hermann

KIRCHNER

Hermann

KLINGBEIL

Richard

KLÖPFEL

Friedrich

KLÖPFEL

Reinhold

KOCHLETT

Herbert

KOCHLETT

Werner

KRONFELD

Artur

KRONFELD

Erhard

KRONFELD

Ernst

KRONFELD

Helmut

LANDEFELD

Reinhold

LATTERMANN

Armin

LATTERMANN

Werner

LEFFLER

Dankmar

MEHLHORN

Kurt

MEIER

Egon

MEIER

Hartwig

MENDER

Herbert

MENDER

Reinhold

MOESSLER

Heinz

MÖLLER

Erich

MÖLLER

Kurt

MÜLLER

Otto

NUSSBICKER

Karl

NUSSBICKER

Wilhelm

OTT

Paul

PABST

Helmut

PABST

Rudi

PACHTNER

Karl

PLATZ

Paul

RECKSCHWART

Herbert

RIEDE

Werner

ROMMEIS

Ernst

RÜCKBEIL

Werner

SCHACK

Reinhold

SCHEIBE

Heinrich

SCHEIBE

Karl

SCHEIDER

Franz

SCHIECKE

Werner

SCHMIDT

Albert

SCHÖNWALD

Friedrich

SCHRÖTER

Erwin

SCHRÖTER

Helmut

SCHUETZ

Ewald

SEIDELMANN

Oskar

SEIFARTH

Heinz

SEIFARTH

Kurt

SEIRING

Kurt

SMEDBERG

Walter

SONDERMANN

Reinhold

SPITTEL

Herbert

SPITTEL

Kurt

SPITTEL

Tilo

STAFFA

Josef

STOESSEL

Wilhelm

THÄMER

Kurt

THÄMER

Rudolf

THEIL

Heinrich

THEIL

Max

THEIL

Paul

THIEM

Franz

TRIEBEL

Felix

ULLRICH

Elvir

ULLRICH

Kurt

ULLRICH

Walter

UMBREIT

Wilhelm

WAGNER

Karl

WAGNER

Oskar

WALTER

Gotthard

WALTHER

Herbert

WEIH

Werner

WETTSTEIN

Erhard

WILLING

Arno

Die Vornamen „Reinhold“ und „Friedrich“ scheinen zu den Nachnamen „HUBATSCHEK“ und „HELLBACH“ zu gehören. Es kann aber auch sein, dass er Reinhold Friedrich hieß? Es stehen sowohl beide Vornamen, als auch beide Nachnamen direkt hintereinander, so dass nicht ersichtlich ist, wer zu wem gehört.

Datum der Abschrift: 12.07.2009

Beitrag von: Katja Kürschner
Foto © 2009 Katja Kürschner

 

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten