Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Langerwehe-Obergeich, Kreis Düren, Nordrhein-Westfalen:

Mahnmal Ecke Kreuzstraße / Beethovenstraße für die Opfer beider Weltkriege.

An der Außenwand der Obergeicher Kapelle erinnert eine Grabplatte an den gefallenen Joh. Schmitz, der am 16. November 1944 durch Bomben am Pochmühlenweg (Lederfabrik Kreuder) ums Leben kam. Er wurde an der Obergeicher Kapelle beigesetzt. Bei der letzten Renovierung der Kapelle wurde das Grab eingeebnet und die Grabplatte in der Außenwand der Kapelle eingelassen.

Langerwehe-Obergeich, Foto © 2005 Martin Fröhlich Langerwehe-Obergeich, Foto © 2005 Martin Fröhlich

Inschriften:

DEN OPFERN
BEIDER
KRIEGE

Namen der Gefallenen:

2. Weltkrieg:

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Bemerkungen

SCHMITZ

Joh.

22.03.1901

16.11.1944

Hier ruht in Gott mein lieber Gatte unser guter Vater (...) R.I.P.

Datum der Abschrift: 13.03.2004 und 05.11.2005

Beitrag von: Martin Fröhlich, www.Ehrenmale-Kreis-Dueren.de
Foto © 2005 Martin Fröhlich

 

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten