Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Kirchensittenbach, Landkreis Nürnberger Land, Bayern:

PLZ 91241

Relief mit Gedenktafel an der evangelischen St. Bartholomäus Kirche. Hier sind die Gefallenen und Vermissten der Ortschaften Algersdorf, Aspertshofen, Dietershofen, Entmersberg, Fronhof, Hillhof, Hohenstein, Hopfengartenmühle, Kleedorf, Kirchensittenbach, Kreppling, Menschhof, Morsbrunn, Steinensittenbach, Stöppach, Treuf, Unterkrumbach und Wallsdorf verzeichnet.

Kirchensittenbach, Foto © 2009 Heike Herold

Inschriften:

Die dankbare Pfarrgemeinde Kirchensittenbach ihren Opfern im Weltkrieg
1914 - 1918
1939 - 1945
Niemand hat größere Liebe, denn die, daß er sein Leben läßet für seine Freunde. Joh. 15,13

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

aus

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

 

ALBERT

Johann Leonhard

Hohenstein

20.02.1918

 

 

BIRKMANN

K.

Dietershofen

03.12.1917

 

Trainfahrer

BOCK

Georg

Menschhof

15.06.1917

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Nürnberg-Südfriedhof (Bundesrepublik Deutschland). Endgrablage: Block 20 Reihe i Grab 4

 

BOCK

Johann

Steinensittenbach

13.03.1915

 

 

BRUNNER

K.

Stöppach

07.10.1914

 

 

DEINZER

Konrad

Sieglitzhof

07.10.1914

 

 

DISTLER

Konrad

Aspertshofen

02.09.1914

 

 

DORNAUER

Leonhard

Kirchensittenbach

30.03.1918

 

Infanterist

EBNER

Peter

Kirchensittenbach

01.10.1915, b. Massiges

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Séchault (Frankreich). Endgrablage: Kameradengrab

 

ENGELHARDT

J.

Stöppach

24.12.1916

 

Infanterist

ERHARDT

Johann

Kirchensittenbach

16.10.1914

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Nürnberg-Südfriedhof (Bundesrepublik Deutschland). Endgrablage: Block 19 Reihe B Grab 20

Infanterist

ERHARDT

Konrad

Kirchensittenbach

29.09.1916, b. La Barque

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.Laurent-Blangy (Frankreich). Endgrablage: Kameradengrab

 

ESCHRICH

Johann

Menschhof

16.11.1916

 

 

FALKNER

Leonhard

Kirchensittenbach

17.03.1917

 

 

GEMMEL

Johann Georg

Treuf

15.10.1915

 

Unteroffizier

GERSTACKER

Konrad

Menschhof

21.12.1917

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Férin (Frankreich). Endgrablage: Block 1 Grab 678

 

GREISSINGER

Johann

Unterkrumbach

12.09.1918

 

 

GREISSINGER

Konrad

Aspertshofen

14.03.1918

 

 

GRÖSCHEL

Georg

Kreppling

 

vermisst

Gefreiter

HAAS

Andreas

Aspertshofen

28.08.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Nampcel (Frankreich). Endgrablage: Kameradengrab

 

HÄFFNER

Johann

Kleedorf

15.04.1918

 

Fahrer

HEBERLEIN

Johann Georg

Kleedorf

19.08.1917

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Peuvillers (Frankreich). Endgrablage: Block 1 Grab 178

 

HEIDER

P.

Kirchensittenbach

20.08.1914

 

Gefreiter

HERBOLZHEIMER

Albrecht

Kirchensittenbach

17.10.1915, b. Perthes

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Souain (Frankreich). Endgrablage: Kameradengrab

 

HERLISKA

Josef

Dietershofen

 

vermisst

Infanterist

HOFMANN

Johann

Kreppling

11.07.1915

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Wavrin (Frankreich). Endgrablage: Block 1 Grab 124

Infanterist

HOFMANN

Johann Georg

Kreppling

16.08.1917

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Langemark (Belgien). Endgrablage: Kameradengrab

Gefreiter

KRAUS

Friedrich

Kirchensittenbach

11.05.1917

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cerny-en-Laonnois (Frankreich). Endgrablage: Block 1 Grab 555

 

LÖHNER

Peter

Dietershofen

26.08.1914

 

Infanterist

LÖHR

Martin

Kirchensittenbach

13.10.1915

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Beaucamps-Ligny (Frankreich). Endgrablage: Block 5 Grab 3

 

LOOS

Georg

Unterkrumbach

13.06.1914

 

 

LOOS

K.

Stöppach

29.10.1915

 

Reservist

LOOS

Konrad

Kirchensittenbach

27.05.1915

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Metz (Frankreich). Endgrablage: Block 5 Grab 454

Infanterist

MAUL

Hans

Kirchensittenbach

24.04.1915

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Metz (Frankreich). Endgrablage: Block 6 Grab 10

Ersatz-Reservist

MAUL

Konrad

Kirchensittenbach

02.10.1915, b. Avocourt

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Séchault (Frankreich). Endgrablage: Kameradengrab

Infanterist

MEIER

Konrad

Kirchensittenbach

07.04.1916, b. Avocourt

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Consenvoye (Frankreich). Endgrablage: Kameradengrab

 

MUNKER

Johann

Algersdorf

21.06.1915

 

Schütze

OERTEL

Hans

Kirchensittenbach

01.10.1918, bei Seranvillers

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cambrai (Frankreich). Endgrablage: Kameradengrab

Infanterist

PICKELMANN

Konrad

Treuf

25.08.1914

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ste.-Marie-aux-Mines (Frankreich). Endgrablage: Block 3 Grab 103

Infanterist

PÖRNER

Christoph

Dietershofen

07.10.1914, Apremont

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.Mihiel (Frankreich). Endgrablage: Kameradengrab

Kanonier

RAUM

Erhard

Algersdorf

08.10.1918, Warnbaix

 

Infanterist

RAUM

Georg

Algersdorf

01.07.1916, Montauban

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fricourt (Frankreich). Endgrablage: Kameradengrab

Infanterist

RAUM

Johann Georg

Algersdorf

23.12.1915

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Thiaucourt-Regnieville (Frankreich). Endgrablage: Block 22 Grab 255

Kanonier

REGNET

Wilhelm

Kirchensittenbach

13.07.1916

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hautecourt-les-Broville (Frankreich). Endgrablage: Block 12 Grab 87

Reservist

RENNER

Johann

Kirchensittenbach

24.02.1917

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Souain (Frankreich). Endgrablage: Block 1 Grab 1083

Gefreiter

RENNER

Johann Lorenz

Hohenstein

07.10.1918, Mennevret

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mennevret (Frankreich). Endgrablage: Kameradengrab

Fahrer

RUDER

Johann

Wallsdorf

23.07.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Noyers-Pont-Maugis (Frankreich). Endgrablage: Block B Grab 308

Infanterist

SCHARRER

Hans

Kirchensittenbach

19.09.1914, bei Gemainfaing

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Senones (Frankreich). Endgrablage: Kameradengrab

 

SCHARRER

Johann Georg

Aspertshofen

17.11.1915

 

Pionier

SCHARRER

Peter

Morsbrunn

06.10.1915

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bauvin (Frankreich). Endgrablage: Block 3 Grab 376

 

SCHATZ

Andreas

Kleedorf

05.11.1916

 

Infanterist

SCHATZ

Johann

Kleedorf

23.03.1918, bei Vaulx-Vraucourt

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.Laurent-Blangy (Frankreich). Endgrablage: Kameradengrab

Schütze

SCHMIDT

Johann Georg

Kirchensittenbach

17.03.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Avricourt (Frankreich). Endgrablage: Grab 269

 

SCHMIDT

Peter

Dietershofen

25.03.1918

 

Ersatz-Reservist

SCHÖNHÖFER

Konrad

Kirchensittenbach

15.09.1916

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fricourt (Frankreich). Endgrablage: Kameradengrab

 

SEIBOLD

Johann

Unterkrumbach

24.07.1917

 

 

SPERBER

Friedrich

Hohenstein

12.04.1918

 

 

SPERBER

Friedrich

Treuf

28.10.1915

 

 

SPERBER

Georg

Treuf

11.11.1916

 

Infanterist

SPERBER

Johann

Steinensittenbach

15.10.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Le Tréport (Mont Huon) (Frankreich). Endgrablage: Block 12 Reihe A Grab 9B

 

SPERBER

Johann Georg

Treuf

21.06.1915

 

Infanterist

SPERBER

Johann Konrad

Wallsdorf

25.07.1917

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Langemark (Belgien). Endgrablage: Kameradengrab

Infanterist

SPERBER

Konrad

Wallsdorf

18.06.1917

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St. Avold (Frankreich). Endgrablage: Grab 65

 

STIEF

Johann

Dietershofen

15.04.1918

 

Unteroffizier

STIEF

Michael

Dietershofen

12.10.1918, bei Cunel

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brieulles-sur-Meuse (Frankreich). Endgrablage: Kameradengrab

 

VOGEL

Johann

Kirchensittenbach

04.12.1918

 

 

VOGEL

Leonhard

Unterkrumbach

18.09.1918

 

Hornist

WACKER

Leonhard

Aspertshofen

13.09.1916, bei Rancourt

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rancourt (Frankreich). Endgrablage: Kameradengrab

 

WALLFAHRER

Erhard

Hillhof

18.03.1915

 

 

WALTER

Josepf

Treuf

 

vermisst

Infanterist

WESTPHAL

Michael

Steinensittenbach

18.07.1918, b. Cutry

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Soupir (Frankreich). Endgrablage: Kameradengrab

 

WOLF

Johann

Wallsdorf

29.06.1918

 

Infanterist

WÖLFEL

Johann

Wallsdorf

28.08.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.Quentin (Frankreich). Endgrablage: Block 5 Grab 454

Wehrmann

ZAGEL

Johann

Dietershofen

01.10.1914

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Montmédy "Basse-Ville" (Frankreich). Endgrablage: Kameradengrab

Infanterist

ZAGEL

Leonhard

Algersdorf

11.05.1917

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Neuville-St.Vaast (Frankreich). Endgrablage: Block 19 Grab 607

 

ZIEGLER

Hans

Kirchensittenbach

22.12.1914

 

 

ZIEGLER

Johann

Hopfengartenmühle

02.09.1914

 

2. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

aus

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

 

ALBERT

Andreas

Aspertshofen

21.07.1942

 

 

BAUMANN

Friedrich

Morsbrunn

02.12.1945

 

 

BENABURGER

Hans

Hohenstein

14.10.1941

 

 

BENABURGER

Heinrich

Hohenstein

23.12.1942

 

 

BERGMANN

Rudolf

Aspertshofen

12.08.1944

vermisst

Oberjäger

BLENDINGER

Friedrich

15.04.1917, Kirchensittenbach

30.10.1944, Andulen

ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte in Saldus (Lettland) überführt worden

 

BLENDINGER

Paul

Kleedorf

29.06.1942

 

Obergefreiter

BOCK

Konrad

06.05.1919, Hohenstein

14.09.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly (Frankreich). Endgrablage: Block 23 Reihe 11 Grab 762

 

BÖHNER

Johann Stefan

Kirchensittenbach

05.03.1945

 

 

BÜTTNER

Peter

Aspertshofen

02.03.1945

 

 

DITTMAR

Helmut

Kirchensittenbach

 

vermisst

Kanonier

EBNER

Georg

22.12.1923, Morsbrunn

02.10.1943, Tuzla, Bosnien

 

Gefreiter

EBNER

Johann

06.07.1908, Kirchensittenbach

14.10.1942, Nordwestrand Stalingrad

konnte nicht geborgen werden. Nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Alexejewka - Rußland

Oberschütze

EBNER

Peter

13.11.1913, Hohenstein

15.06.1940, St.Quentin

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fort-de-Malmaison (Frankreich). Endgrablage: Block 7 Reihe 33 Grab 1293

 

EHALT

Johann

Treuf

15.12.1942

 

 

EHALT

Johann

Treuf

 

vermisst

 

ENHUBER

Fritz

Algersdorf

09.04.1945

 

Sonderführer

FALKNER

Peter

02.02.1901, Aspertshofen

09.03.1943, Katowka Geb.Petrikowka ndl.Dnjepropetr.

konnte nicht geborgen werden. Sein Name wird im Gedenkbuch des Sammelfriedhofs in Charkow, (Ukraine) verzeichnet

Obergefreiter

FENZEL

Konrad

17.01.1919, Algersdorf

12.03.1942, Kopanka

konnte nicht geborgen werden. Sein Name wird im Gedenkbuch des Sammelfriedhofs in Charkow, (Ukraine) verzeichnet

Obergefreiter

FENZEL

Konrad

17.10.1917, Stöppach

28.03.1942, 2 Km. nordostw. Kudrowo

 

 

FRITSCH

Hans

Aspertshofen

 

vermisst 1945

 

GRÖSCHEL

Georg

Hohenstein

20.07.1944

 

 

HAMMER

Leonhard

Hohenstein

11.08.1944

 

 

HELMSTREIT

Georg

Kirchensittenbach

 

vermisst

 

HERBST

Hans

Aspertshofen

08.03.1945

vermisst

 

HERBST

Hans Alb.

Kirchensittenbach

 

vermisst

 

HOFMANN

Wilhelm

Hohenstein

12.01.1945

vermisst

 

JAKOBS

Karl

Kirchensittenbach

 

vermisst

 

KERN

Peter

Unterkrumbach

07.08.1943

 

Oberschütze

KIEFNER

Leonhard

09.01.1925, Aspertshofen

22.08.1944, Tarnow, Arm.Feldlaz.mot.611

 

 

KOHL

Hans

Aspertshofen

21.04.1945

vermisst

 

KREUSSEL

Georg

20.08.1917, Entmersberg

29.04.1945

konnte nicht geborgen werden. Sein Name wird im Gedenkbuch des Sammelfriedhofs in Valasske Mezirici , (Tschechische Republik) verzeichnet

Unteroffizier

KREUSSEL

Hans

02.07.1916, Entmersberg

16.01.1945, bei Radom

konnte nicht geborgen werden. Sein Name wird im Gedenkbuch des Sammelfriedhofs in Pulawy, (Polen) verzeichnet

 

KREUSSEL

Konrad

Entmersberg

28.10.1941

 

 

KRIETE

Rudolf

Hohenstein

20.09.1941

 

 

KÜHNHAKL

Josef

Kirchensittenbach

18.09.1943

 

 

KÜNZEL

Hermann

Aspertshofen

08.06.1940

 

 

LADES

Karl

Hohenstein

 

vermisst

 

LENHARD

Ernst

Algersdorf

13.08.1944

vermisst

 

LINDNER

Ad.

Kirchensittenbach

 

vermisst

 

LINDNER

Hans

Kirchensittenbach

 

vermisst

 

LIST

Georg

Kleedorf

15.10.1943

vermisst

 

LÖHNER

Peter

Dietershofen

05.01.1941

 

 

LOOS

Konrad

Kirchensittenbach

 

vermisst

Stabsgefreiter

LOOS

Michael

22.08.1899, Entmersberg, Kirchensittenbach

03.07.1945, Kgf.-Laz. 2665 in Sorau, Polen

konnte nicht geborgen werden. Nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Zary - Polen

Obergefreiter

LOOS

Peter

02.04.1903, Lungsdorf, Hohenstein

08.09.1945, Russ.kgf.Lg., 2 Briansk Ii

gestorben

Gefreiter

MÄRZ

Karl

26.11.1923, Morsbrunn

21.06.1944, B.Kowein,H.V.Pl.Kraßnyj-Bereg 2.Sank. 45

konnte nicht geborgen werden. Nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Krasnyj Bereg / s.ö. Bobruisk - Belarus

 

MÄRZ

Peter

Morsbrunn

11.10.1943

 

 

MEIER

Georg

Kirchensittenbach

16.4.1945

 

 

MÜLLER

Georg

Kirchensittenbach

27.07.1944

 

 

MÜLLER

Heinrich

Kirchensittenbach

 

vermisst

 

MUNKER

Konrad

Dietershofen

01.02.1945

 

 

PICHLER

W.

Entmersberg

18.10.1944

 

Schütze

PÖRNER

Georg

23.07.1921 Kirchensittenbach

05.10.1941, Krg.Laz. 601 Tiraspol

konnte nicht geborgen werden. Nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Tiraspol - Moldawien

Obergefreiter

PÖRNER

Konrad

12.05.1907, Hohenstein, Kirchensittenbach

20.09.1944, Kischinew

vermisst konnte nicht geborgen werden. Nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Chisinau - Moldawien

 

PÖRNER

Peter

Kirchensittenbach

03.12.1941

 

 

PÖRNER

Thm.

Kirchensittenbach

 

vermisst

 

RAUM

Georg

Aspertshofen

17.12.1943

 

 

REICHEL

Georg

Kreppling

18.02.1942

 

Obergefreiter

REICHEL

Hans

20.05.1918, Kreppling

04.08.1943, Ssewetino

konnte nicht geborgen werden. Nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Grajworon - Rußland

 

REICHEL

Konrad

Hohenstein

30.11.1944

 

 

RIESSNER

Peter

Kirchensittenbach

28.01.1943

 

Kanonier

ROTH

Ernst

19.11.1927, Fronhof

27.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Schlüchtern-Efdh. (Bundesrepublik Deutschland). Endgrablage: Block A Grab 17

Obergefreiter

RÜLL

Georg

26.05.1906, Stöppach

22.01.1945, Corte

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bastia (Frankreich) .. Endgrablage: Block 3 Reihe 6 Grab 135

 

RUNGE

Paul

Kirchensittenbach

 

vermisst

 

SCHARRER

Johann

Kirchensittenbach

06.11.1942

 

 

SCHARRER

Konrad

Kirchensittenbach

 

vermisst

Oberschütze

SCHATZ

Georg

12.08.1920, Kleedorf

23.10.1941, Minutka bei Charkow

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow - Sammelfriedhof (Ukraine). Endgrablage: Block 10 Reihe 21 Grab 2440

Gefreiter

SCHATZ

Georg

15.11.1920, Kleedorf

16.03.1942, Bol Gomoljscha

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow - Sammelfriedhof (Ukraine). Endgrablage: Block 6 Reihe 27 Grab 2053

Gefreiter

SCHÄTZ

Leonhard

19.07.1924, Kirchensittenbach

08.04.1944, Bol-Ussy

ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräber-stätte in Sebesh - Sammelfriedhof (Rußland) überführt worden

 

SCHLAFFER

Paul

Hohenstein

 

vermisst

 

SCHLENK

Georg

Menschhof

25.06.1944

vermisst

 

SCHLENK

Johann

Menschhof

14.04.1945

 

Gefreiter

SCHMIDT

Friedrich

25.03.1925, Aspertshofen

04.11.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass (Italien). Endgrablage: Block 51 Grab 180

 

SCHMIDT

Friedrich

Kirchensittenbach

08.12.1941

 

Jäger

SCHMIDT

Georg

01.10.1926, Aspertshofen

14.07.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Orglandes (Frankreich). Endgrablage: Block 20 Grab 142

 

SCHMIDT

Georg

Dietershofen

21.08.1943

 

 

SCHMIDT

Georg

Kleedorf

09.07.1942

 

 

SCHNEIDER

Georg

Kirchensittenbach

08.12.1943

 

Obergefreiter

SCHNEIDER

Leonhard

16.04.1911, Kirchensittenbach

25.12.1942, Tazinskaja

konnte nicht geborgen werden. Nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Morosowsk - Rußland

Schütze

SCHURATH

Konrad

24.04.1902, Hohenstein

22.05.1942, Bol Samoschje

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Nowgorod - Sammelfriedhof (Rußland). Endgrablage: Block 12 Reihe 39 Grab 2090

 

SCHWARM

Georg

Dietershofen

06.05.1943

 

 

SCHWARM

Konrad

Dietershofen

20.01.1945

vermisst

 

SEITZ

Konrad

Kirchensittenbach

 

vermisst

 

SÖRGEL

Oskar

Kirchensittenbach

24.04.1945

 

 

SPERBER

Andreas

Hohenstein

30.06.1944

 

 

SPERBER

Hans

Morsbrunn

31.12.1945

 

 

SPERBER

Leonhard

Hohenstein

15.08.1944

vermisst

Gefreiter

SPERR

Andreas

04.02.1907, Hohenstein

12.05.1940

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel (Belgien). Endgrablage: Block 4 Grab 376

Obergefreiter

STECKERT

Hans

04.10.1921, Unterkrumbach

20.01.1945, Stadtgebiet Kolo

konnte nicht geborgen werden. Nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kolo - Polen

 

STEGER

Johann

Aspertshofen

10.02.1942

 

 

STIEF

Konrad

Dietershofen

29.06.1944

 

 

STIEGLER

Hans

Dietershofen

10.04.1942

 

 

STIEGLER

Hans

Kirchensittenbach

28.12.1942

 

 

TAUBER

Georg

06.04.1914, Algersdorf

02.07.1948, Zakazny

gestorben, konnte nicht geborgen werden. Sein Name wird im Gedenkbuch des Sammelfriedhofs in Warszawa-Nord (Polen) verzeichnet

 

VIZITHUM

Georg

Morsbrunn

10.12.1942

 

Stabsgefreiter

VIZITHUM

Hans

21.11.1906, Dietershofen

23.04.1945, 60 km östl.Bologna

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass (Italien). unter den Unbekannten

 

VOGEL

Georg

Kirchensittenbach

24.02.1945

 

 

VOGEL

Hans

Unterkrumbach

18.09.1942

 

Oberschütze

VOGEL

Jakob

09.04.1923, Unterkrumbach

08.05.1943, Glasunowa, 60 km südsüdöstl. Orel

ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte in Kursk-Besedino -Sammelfriedhof (Rußland) überführt worden

 

VOGEL

Karl

24.07.1913, Unterkrumbach

01.02.1944, Russland

vermisst

 

VOIGT

Heinrich

Kirchensittenbach

 

vermisst

 

VOIGT

Herbert

Kirchensittenbach

 

vermisst

 

WALTER

Hans

Kleedorf

 

vermisst

 

WALTER

Hermann

Kirchensittenbach

 

vermisst

 

WALTER

Johann

Unterkrumbach

29.01.1943

 

 

WEBER

Johann

Kleedorf

08.12.1945

 

 

WESTPHAL

Hans

Steinensittenbach

06.12.1942

 

 

WOLF

Johann

Aspertshofen

25.12.1942

vermisst

 

WOLF

Johann Georg

Wallsdorf

 

vermisst

 

WOLF

Michael

Wallsdorf

 

vermisst

 

ZAGEL

Hans

Algersdorf

29.08.1944

vermisst

 

ZAJUSCH

Robert

Hohenstein

 

vermisst

 

ZELTNER

Hans

Aspertshofen

31.12.1941

 

 

ZIEGLER

H.

Kirchensittenbach

12.08.1944

 

 

ZIEGLER

Peter

Hopfengartenmühle

11.06.1944

 

Informationen in blau aus der Online Gräbersuche des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datum der Abschrift: 11.05.2009

Beitrag von: Heike Herold
Foto © 2009 Heike Herold

 

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten