Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Gangkofen-Reicheneibach, Kreis Rottal-Inn, Bayern:

Kleiner Pavillon auf dem Friedhof vor der Kirche. Der Name eines Gefallenen des Krieges 70/71 ist auf der linken Seite über den 1. Weltkrieg Gefallenen angebracht. Die Namen der Gefallenen des 1. Weltkrieg sind auf Steintafeln links und rechts angebracht, die Namen der Gefallenen des 2. Weltkrieg auf einer großen Steintafel direkt in der Mitte.

Gangkofen-Reicheneibach, Foto © 2009 Rohrmeier

Inschriften:

1870/71:
Erinnerung an Xaver Dallinger Weberssohn von Reicheneibach und Soldat im 11. Inf.Reg. verwundet am 1.Dez.1870 bei Villepion gestorben im Spitale zu Chartres den 27.Januar1871 an Typhus 24 Jahre alt.

1. Weltkrieg:
Es gaben Ihr Leben fürs Vaterland. Auf der zweiten Tafel:Fern der Heimat starben.

2. Weltkrieg:
Den Gefallenen des Krieges 1939/45 in Liebe und Treue gewidmet.
Die Pfarrgemeinde Reicheneibach

Namen der Gefallenen:

1870/71:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Soldat

DALLINGER

Xaver

1847

27.01.1971 Chartres

11. Inf. Reg

an Typhus

1. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

aus

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

 

BACHZAUNER

Heinrich

Mandl

19.04.1917 Augsburg

3. Inf.-Reg.

33Jahre

 

BAINTMEIER

Georg

Bieberg

05.04.1917 bei Arras

2. Res. Inf.-Reg.

31 Jahre alt

 

EICHNER

Anton

Sallach

15.10.1914 bei Arras

2. Inf.-Reg.

27 Jahre alt vermisst

 

HAAS

Ludwig

Sallach

28.08.1914 Westfront

15. Res. Inf.-Reg.

26 Jahre alt

 

HECHL

Xaver

Rohrach

23.12.1916 in Rumänien

18. Res. Inf.-Reg.

32 Jahre alt vermisst

 

HUBER

Lorenz

Hoeck

09.04.1917 bei Arras

2. Res. Inf.-Reg.

38 Jahre alt

Infanterist

KÖPPL

Johann

Hangersöd

11.02.1915 Herbekourt F

15. Res. Inf.-Reg.

24 Jahre alt Krgrst. Vermandovillers F

 

LAUBENBACHER

Josef

Reicheneibach

07.06.1917 bei Wytscharte

23. Inf.-Reg.

24 Jahre alt vermisst

 

MAYERHOFER

Xaver

Schrettenbrunn

09.04.1917 bei Arras

1. Res. Inf. Reg

37 Jahre alt

 

PAFENZINGER

Georg

Hochwimm

19.09.1918 b. Außonce Frankreich

1. F.M.R.

21 Jahre alt

 

PAFENZINGER

Johann

11.5.1881 Schrettenbrunn

29.10.1914 bei Arras

2. Res. Inf.-Reg.

32 Jahre alt

 

ROTHLEHNER

Johann

Brandstetten

07.06.1915 bei Arras

2. Res. Inf.-Reg.

24 Jahre alt

 

ROTHLEHNER

Josef

Brandstetten

02.08.1915 bei Arras

2. Inf.-Reg.

22 Jahre alt

 

VILSMEIER

Josef

Reicheneibach

06.08.1917 Megra W.Rum.

23. Inf.-Reg.

32 Jahre alt

 

VOGT

Josef

Lukasöd

12.07.1916 Bazentin Frankreich

16. Inf.-Reg.

22 Jahre alt

 

WINKLER

Johann

Sallach

13.10.1917 i.d. Argonen Frankreich

15. b. Inf. Leibreg

21 Jahre

 

WINKLER

Josef

Sallach

19.08.1916 Russland

1. Sch. R. R.

24 Jahre alt

Infanterist

ZÜRNER

Georg

Lukasöd

18.06.1918 b. Sapignie Frankreich

2. R. Inf.-Reg.

19 Jahre alt Krgrst. Sapignies F

2. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

 

BAUMEISTER

Ludwig

 

20.11.1944 in Belgien

im 43 Jahre vermisst

Unteroffizier

BAUMGARTNER

Otto

9.4.1920 Reisach

23.06.1944 in Frankreich

im 25 Jahre vermisst Krgrst. Marigny Frankreich

Obergefreiter

BETZ

Georg

12.2.1909 Holzwies

17.02.1945 im Westen

im 36 Jahre Krgrst. Bad Bertrich D

 

BIEBERGER

Karl

 

Juli 1944 in Frankreich

im 20 Jahre vermisst

 

FUßEDER

Karl

 

28.01.1945 in der Slowakei

im 34 Jahre vermisst

 

GANGKOFNER

Anton

 

01.10.1943 in Russland

im 28 Jahre

 

HADERER

Johann

 

06.06.1940 in Frankreich

im 27 Jahre

 

HADERER

Karl

 

25.05.1943 in Russland

im 32 Jahre

Gefreiter

HECKL

Ludwig

6.12.1905 München

19.02.1945 in Ostpreußen B. Gut. Forken

im 40 Jahre Grablage Doroshnoje Russland

 

HECKL

Xaver

 

19.01.1945 in Polen

im 29 Jahre vermisst

 

HOCHBURGER

Karl

 

Aug.1944 in Rumänien

im 28 Jahre vermisst

Gefreiter

HOCHBURGER

Ludwig

11.9.1921 Schrettenbrunn

03.03.1943 in Russland Sanko 330 H.V.Pl. Iwanowa

im 22 Jahre Grablage Iwanowa/Demidow Russland

 

HUBER

Lorenz

 

29.01.1942 in Russland

im 28 Jahre

 

HUBER

Matthäus

 

31.08.1943 in Russland

im 34 Jahre

 

KOPP

Franz

 

09.01.1943 in Russland

im 21 Jahre

Feldwebel

LAUBENBACHER

Karl

1.1.1913 Reicheneibach

31.01.1942 in Russland Mostki – Spasskaja am Wolchow

im 29 Jahre Grablage Mostki/Spasskaja Polist Russland

 

LAUBENBACHER

Ludwig

 

06.02.1942 in R.

im 32 Jahre

Obergefreiter

LAUBENBACHER

Stefan

21.11.1906 Reicheneibach

13.05.1944 in Russland Sewastopol Ljubimowka

im 38 Jahre vermisst Grablage Sewastopol

Oberjäger

LUGINGER

Otto

16.6.1921 Gangkofen

21.01.1945 in Ungarn Dobschau, Hvpl. Geb.San.Kp2, 94

im 24 Jahre Krgrst. Hunkovce Slowakische Republik

Oberpionier

PAFENZINGER

Anton

9.12.1922 Schrettenbrunn

29.10.1942 in Russland Now Derewnja

im 20 Jahre Krgrst. Besedino Russland

 

PAFENZINGER

Georg

 

27.03.1945 im Westen

im 24 Jahre vermisst

 

PETERHANS

Franz

 

01.08.1943 in Russland

im 20 Jahre

Soldat

PETERHANS

Josef

26.10.1921 Hochheim

07.04.1945 in Heilbronn

im 24 Jahre Krgrst. Heilbronn - Wollhausstrasse

Obergefreiter

SCHIEBER

Franz

16.10.1910 Drahtholzen

07.03.1943 in Russland Lokot, im Luftwaffen Ortslazarett

im 33 Jahre

 

SCHMID

Alois

 

26.07.1944 in Russland

im 29 Jahre

 

SCHNAITL

Adolf

 

16.04.1945 in Mähren

im 37 Jahre vermisst

Grenadier

SEIDL

Karl

24.8.1926

30.09.1944 in Italien

im 18 Jahre Krgrst. Futa Pass Italien

 

STEINGAßER

Matthäus

 

06.10.1944 in Russland

im 22 Jahre vermisst

Grenadier

VILSMEIER

Alfons

3.5.1925 Reicheneibach

04.04.1944 in Rumänien 04.05.1944 Vuturul

im 19 Jahre

Daten in blau von www.volksbund.de

Datum der Abschrift: 08.01.2009

Beitrag von: Rohrmeier
Foto © 2009 Rohrmeier

 

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten