Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel








Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Ebersbach-Naunhof, Landkreis Meißen, Sachsen:

PLZ 01561

In die Mauer zum Kirchhof eingelassenes Denkmal mit 2 Obelisken. Es wurde am 15.08.2002 restauriert, 3 Tafeln fehlen.

Ehrenhain mit Stele für einen Gefallenen des 1. Weltkrieg auf dem Kirchhof.

Wandplakette im Altarraum der Kirche Naunhof zum Gedenken an die Gefallenen des 2. Weltkrieg. Infolge Schäden sind Daten teilweise nicht mehr lesbar.

Ebersbach-Naunhof, Foto © 2009 Jörg Schlechte
Ebersbach-Naunhof, Foto © 2009 Jörg SchlechteEbersbach-Naunhof, Foto © 2009 Jörg Schlechte

Inschriften:

FÜR UNS
1914 1918

ZUM
GEDÄCHTNIS
UNSERES GELIEBTEN
SOHNES U. BRUDERS
ZUR ERINNERUNG
AN DIE IM KRIEGE 1939 – 45
GEFALLENEN

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Unteroffizier

WILLE

Alfred

17.02.1895

27.07.1916 an der Somme

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Maissemy (Frankreich) . Endgrablage: Block 8 Grab 957

2. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Gefreiter

AHNER

Friedhold

11.04.1924 Tautenhain

26.07.1942 Krassny-Bor

ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte in Sologubowka-St.Petersburg - Sammelfrdh. (Rußland) überführt worden.

 

ARNDT

Karl

21.08.19Xx

22.05.19Xx

 

Gefreiter

BACHMANN

Rudolf

16.05.1923 Baiersdorf

08.01.1944 Dymanowo

ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte in Schtschatkowo - Sammelfriedhof (Belarus) überführt worden.

Obergefreiter

BIEDERMANN

Herbert

06.05.1912 Naunhof

30.08.1944 Swinemünde

 

Gefreiter

BLUM

Lothar

04.11.1922 Oberhohndorf

08.09.1942 Jelschanka

 

 

CLAUS

Heinrich

10.11.1911

12.03.1941

gestorben

 

DEHNERT

Rudi

09.11.1922

09.07.1942

ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte in Sologubowka-St.Petersburg - Sammelfrdh. (Rußland) überführt worden.

Obergefreiter

EICHLER

Erhard

15.12.1915 Baiersdorf

22.11.1942 Rasguljajewka-Stalingrad

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rossoschka - Sammelfriedhof (Rußland) . Endgrablage: Block 16 - Unter den Unbekannten

Unteroffizier

EPPERLEIN

Max

07.12.1897 Berbisdorf

22.07.1946 I.d.Kgf.in Krasnodar

gestorben

Gefreiter

GOLDE

Alfred

08.03.1910 Beiersdorf

11.10.1941 Tossno,Feldlaz.2 Ss.Inf.Brig.mot.

 

Maat

GRUETZE

Heinz

11.02.1923 Beiersdorf

16.03.1945 Danzig

 

Gefreiter

HENTSCHEL

Heinrich

24.03.1909 Friedland

19.11.1943 In Kalinowka

 

Obergefreiter

KOITZSCH

Helmut

29.12.1920 Naunhof

14.01.1948 I.d.Kgf.im Gebiet Woroschilowgrad

gestorben

Obergefreiter

KRÄHER

Friedrich

03.03.1913 Kalkreuth

28.07.1943 Wolobojewo

 

 

LEUPOLD

Rudolf

29.01.1912

17.01.1943

 

 

LEWIK

Paul

24.04.1921

09.07.1942

 

Gefreiter

OELSNER

Max

21.01.1907 Crottendorf

15.04.1946 Woroschilowgrad

gestorben

 

RICHTER

Gerhard

18.07.1922

22.12.1944

 

Schütze

RIEMER

Hellmuth

21.11.1923 Naunhof Nr. 11

29.10.1942 Stalingrad

 

Obergefreiter

SCHREIBER

Karl

21.03.1919 Bösenbrunn

15.12.1943 Bahndamm Aleschki

ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte in Sewastopol - Sammelfriedhof (Ukraine) überführt worden.

Unteroffizier

SCHULZE

Karl

22.12.1917 Beiersdorf

24.09.1942 Stalingrad

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rossoschka - Sammelfriedhof (Rußland) . Endgrablage: Block 2 Reihe 8 Grab 288

 

THIEME

Alfred

13.12.1910

25.08.1944

 

Gefreiter

TILLIG

Alfred

19.08.1912 Naunhof

09.04.1942 Winjagolowo südostw. v. Schapki

 

Gefreiter

UEBIGAU

Martin

13.04.1911 Naunhof

28.12.1943 Karatin,25km südostw.Berditschew

 

 

ULBRICHT

Kurt

06.09.1905

10.09.1944

 

Obergefreiter

WALTER

Rudolf

20.04.1923

25.12.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel (Belgien) . Unter den Unbekannten

Soldat

WEIGEL

Rolf

24.02.1925 Wildenthal

20.10.1944 bei Macierzysz Raum Pulawy

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pulawy - Sammelfriedhof (Polen) . Endgrablage: Block 3 Reihe 20 Grab 913

Unteroffizier

ZENKER

Helmut

25.06.1915 Kalkreuth

27.02.1944 1,5 km südw. Rakschin

 

Stabsgefreiter

ZIERHOLD

Rudolf

06.04.1913

23.08.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dagneux (Frankreich) Endgrablage: Block 36 Grab 337

Angaben in blau laut Gräbersuche des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datum der Abschrift: 23.09.2009

Beitrag von: Jörg Schlechte
Foto © 2009 Jörg Schlechte

 

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten