Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Dragun-Vietlübbe, Landkreis Nordwestmecklenburg, Mecklenburg-Vorpommern:

PLZ 19205

53° 42‘ 37“ N / 11° 11‘ 56“ E

In der spätromanischen Dorfkirche, die als eine der ältesten Backsteinbauten Mecklenburgs gilt (www.kirche-vietluebbe.de), finden sich drei hölzerne Gedenktafeln. Von 1808-1815 und 1870/71 sind es 3 Namen, vom Ersten Weltkrieg 31 Namen sowie vom Zweiten Weltkrieg 76 Namen. Ergänzende Daten vom Volksbund (Gräbersuche) sowie von Inschriften auf dem Kirchhof.

Dragun-Vietlübbe, Foto © 2009 Uwe SchärffDragun-Vietlübbe, Foto © 2009 Uwe SchärffDragun-Vietlübbe, Foto © 2009 Uwe Schärff

Inschriften:

EK
Gedenktafel
für die im Weltkriege 1914-18, aus der
Kirchgemeinde Vietlübbe Geffallenen
In treuer Pflichterfüllung starben für Kaiser und Reich
(Namen)

Namen der Gefallenen:

1808-1815 ( „dekorirte Veteranen“):

Name

Vorname

Todesdatum

Bemerkungen

DETTMANN

Johann Heinrich Matthias

19.12.1858

Büdner zu Neu Dragun

1870/71:

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

 

GROVE

Heinrich Joachim Christoph

26.11.1870

Tagelöhnersohn aus Paetrow

Gefreiter

THIESSENHUSEN

Johann Joachim Rudolf

18.12.1870 Toury (Laz)

Erbpächtersohn aus Rosenow

1. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

 

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Infanterist

BERFT

Ferdinand

Pätrow

08.05.1916

 

Musketier

BISPING

Robert

Pätrow

11.05.1916

 

Füsilier

BÖRMCK

Karl

Vietlübbe

16.09.1914

 

Musketier

BUBERT

Willi

Rosenow

23.12.1918

 

Offz.Stellv.

DETTMANN

Günther

27.08.1887 Dragun

29.08.1918 , 29.09.1918 bei Le Catelet bei Cambrai

 

Grenadier

DETTMANN

Werner

12.12.1896 Dragun

05.10.1918 in Attigna nach Verw. am 04.10.1918 bei Orfeuil

 

Wehrmann

EDLER

Fritz

Pätrow

12.08.1915

 

Dragoner

EHLERS

Friedrich

Rosenow

02.04.1917

 

Fahrer

ENGEL

Heinrich

Dragun

23.08.1915

 

Leutnant

ERICHSON

Heinrich

15.01.1892 Veelböken

24.09.1917 Verdun-Chaumewald

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hautecourt-les-Broville (Frankreich)

 

FRAHM

Hermann

06.02.1878 Vietlübbe

06.09.1914

 

Infanterist Musketier

FREUCK

Karl / Carl

Frauenmark 17.08.1890 Wismar

28.03.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Schwerin, Block A Reihe 4L Grab 17

Musketier

GUSTÄVEL

Paul

Vietlübbe

07.10.1918

 

Landsturmmann

HELLMANN

Hans

Rosenow

18.10.1918

 

Sergeant

JOHANNSEN

Ernst

Veelböken

16.06.1918

 

Jäger

JOHANNSEN

Otto

Veelböken

11.11.1916

 

Musketier

LEHMKUHL

Hans

Neu-Dragun

30.08.1915

 

Füsilier

MANSFELD

Helmuth

Frauenmark

23.09.1914

 

Ober-Jäger

MEYER

Paul

Vietlübbe

19.05.1915

 

Wehrmann

MISCHKE

Reinhold

Frauenmark

17.01.1915

 

Füsilier

NORDSTRÖM

Friedrich

Dragun

18.09.1914

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Nampcel (Frankreich), Block 1 Grab 104

Musketier

PETERS

Otto

Frauenmark

16.10.1915

vermisst

Musketier

PRENZLIN

Paul

Frauenmark

02.10.1918

vermisst ruht auf der Kriegsgräberstätte in Orfeuil (Frankreich), Block 2 Grab 123

Landsturmmann

PRIEHN

Gustav

Vietlübbe

01.05.1916

 

Fahrer

SCHNOOR

Hans

Dragun

20.05.1918

 

Füsilier

SCHULZ

Helmut

Rosenow

13.06.1915

vermisst

Deck-Offizier

SPÄTLING

August

Vietlübbe

15.12.1918

 

Offz.Stellv.

SPÄTLING

Johannes

Vietlübbe

20.12.1914

 

Gefreiter

THIESSENHUSEN

Friedrich

Rosenow

13.06.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fricourt (Frankreich), Block 2 Grab 1063

Gefreiter

ULLERICH

Otto

Vietlübbe

01.11.1914

 

Füsilier

VITENSE

Wilhelm

Neu-Dragun

18.01.1916

 

Landsturmmann

WARNKE

Johann

Rosenow

09.08.1915

 

Musketier

ZIGGEL

Paul

Veelböken

13.02.1915

 

2. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum und Ort

Todesdatum und Ort

Bemerkungen

 

BÖCKMANN

Willi

 

 

vermisst

 

BRAND

Friedrich

 

 

 

 

BRAND

Walter

 

 

 

 

BÜCKIG

Heinrich

 

 

vermisst

 

BURMEISTER

Bernhard

 

 

vermisst

 

BURMEISTER

Paul

 

 

vermisst

 

DAHNKE

Hans Joachim

 

 

 

 

DAHNKE

Walter

 

 

 

Grenadier

DETTMANN

Paul-Friedrich Werner Heinrich

12.08.1926 Dragun

11.03.1945 Kgf. Beketowka b. Stalingrad

vermisst

 

DUSKE

Ernst

 

 

vermisst

 

EISENBLÄTTER

Walter

 

 

 

 

FLAEGEL

Willi

 

 

 

 

GIDEON

Fritz

 

 

vermisst

 

GLASER

Wilhelm

 

 

 

 

GROLLA

Willi

 

 

 

 

HAGELSTEIN

Karl

 

 

 

 

HENNINGSEN

Henning

04.04.1921

18.07.1941

Angehörige / Henninghof Dragun: Hermann HENNINGSEN, 17.05.1884-24.12.1972 Emmi HENNINGSEN geb. GREVESMÜHL, 10.05.1896-07.11.1975

 

HILDEBRANDT

Hans

 

 

vermisst

 

HINTZPETER

Alfred

 

 

vermisst

 

HINZ

Ernst

 

 

 

 

HIPPLER

Bruno

 

 

 

Obergefreiter

JAKUBCZAK

Erwin

21.05.1922 Frauenmark

09.07.1944 Rumänien

 

 

JAKUBCZAK

Werner

 

 

 

 

KAMINSKI

Fritz

 

 

vermisst

 

KOBS

Willi

 

 

 

 

KOOP

Hans

 

 

 

 

KOOP

Paul

 

 

 

 

KOSLOWSKI

Franz

 

 

 

 

KOSLOWSKI

Gustav

 

 

 

 

KOSLOWSKI

Karl

 

 

 

 

KRAUSE

Heinz

 

 

 

 

KUNTE

Heinrich

 

 

vermisst

Pionier

KYPKE

Heinz Willi

18.02.1921 Vietlübbe

27.06.1942 Feldlaz. 4, 542 in Belgorod , Rußl.

 

 

LANGE

Willi

 

 

 

 

LOITZ

Emil

 

 

vermisst

 

LORENZ-MEYER

Reinh.

 

 

vermisst

 

LÜDER

Emil

 

 

 

 

MAKOSCHEY

Wilhelm

 

 

vermisst

 

METJEN

August

 

 

vermisst

 

MICHEL

Otto

 

 

 

 

MILDE

Hans

 

 

vermisst

Unteroffizier

NIEMANN

Heinz

17.06.1917 Vietlübbe

04.10.1941 Feldlaz. 292 Strigino

 

 

NIENDORF

Kurt

 

 

vermisst

 

OLTERSDORF

Artur

 

 

 

 

PETRITZKI

August

 

 

vermisst

Jäger

PRIEHN

Ernst

30.01.1923 Goddin

02.09.1942 1,5 km südostw. Sinjawino

Angehörige: Paul PRIEHN, 11.11.1902-25.02.1972 Emma PRIEHN, 26.07.1904-06.09.1975 Heinr. PRIEHN, 12.07.1892-28.04.1972 Anna PRIEHN, 29.01.1895-17.02.1976 Joachim PRIEHN, 18.04.1958-29.11.2002 Magdalene PRIEHNgeb. PULS, 02.09.1922-28.03.1990

 

PULS

Carl

 

 

 

 

ROSS

Gerhard

 

 

vermisst

 

SANDERS

Gerhard

 

 

 

Gefreiter

SCHMALFELD

Gerhard

09.07.1918 Vietlübbe

15.08.1941 Feldlaz. 258 in Glin , Tscherikow - Belarus

 

 

SCHULTZ

Gustav

 

 

 

 

SCHULZE

Alfred

 

 

 

 

SCHULZE

Alfred

 

 

vermisst

 

SCHÜTZ

Willi

 

 

vermisst

 

SCHWARZ

Helmut

 

 

 

 

SEIDEL

Alfred

 

 

 

 

SIMON

Paul

 

 

vermisst

 

STEINHAGEN

Hans

 

 

 

 

STOLTENBERG

Heinz

 

 

 

 

STROPPE

Ernst

 

 

 

 

STÜWE

Heinrich

 

 

 

 

SZEIMEITAT

Otto

 

 

vermisst

Obergefreiter

TACK

Erich

24.02.1922 Dragun

27.08.1944 Kurene , Lettland

Angehörige: Ernst TACK, 30.10.1885-07.11.1948 Anna TACK geb. PRIEHN, 08.02.1889-16.12.1972

 

TEUDT

Otto

 

 

 

Gefreiter

THIESSENHUSEN

Gustav

30.09.1920 Neu-Dragun

26.08.1941 Ssopki ö.Cholm, Fela.m. 123

 

 

THIESSENHUSEN

Hans

 

 

 

 

VICK

August

 

 

vermisst

 

VICK

Hans

 

 

vermisst

 

WARZCHEWA

Max

 

 

vermisst

 

WASCHKI

Paul

 

 

vermisst

 

WEHMER

Paul

 

 

vermisst

 

WIENCKE

Paul

 

 

vermisst

 

WILM

Otto

 

 

vermisst

 

WILMS

Georg

 

 

vermisst

 

WILMS

Werner

 

 

vermisst

 

WOCKMANN

Walter

 

 

vermisst

 

WOCKMANN

Wilhelm

 

 

 

 

WOLFF

Ludwig

 

 

vermisst

 

WULF

Hermann

 

 

vermisst

Ergänzungen in blauer Schrift über www.volksbund.de/graebersuche
Ergänzungen in
grüner Schrift von privaten Grabsteinen auf dem Kirchhof

Datum der Abschrift: Mai 2009

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Uwe Schärff)
Foto © 2009 Uwe Schärff

 

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten