Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Bremen-Habenhausen:

PLZ 28279

53° 03’ 00.94“ N, 8° 51’ 27.74“ O

Standort des Kriegerdenkmals ist Bremen-Habenhausen, Habenhauser Dorfstraße bei der Hausnummer 10. Das von der Straße zurückgesetzte Denkmal besteht aus einer leicht gebogen gemauerten Klinkermauer, in die fünf Steintafeln (für jedes Kriegsjahr eine) eingelassen sind. Erbaut und eingeweiht ist dieses Mahnmal im Jahre 1921.

Bremen-Habenhausen, Foto © 2009 Holger G.F. Holthausen

Inschriften:

UNSEREN
GEFALLENEN
ZU EHREN

GEMEINDE
HABENHAUSEN

1914 -1918

Namen der Gefallenen:

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BÄKER

Diedrich

01.03.1883

20.07.1918 Frankreich

 

BÄKER

Hermann

13.09.1889

17.08.1915 Russland

 

BÄTJER

Heinrich

28.11.1876

22.02.1917 Rumänien

 

BEHNKEN

Diedrich

24.07.1896

07.09.1917 Frankreich

 

BÖCKER

Johann

24.01.1879

20.09.1914 Frankreich

 

BOSSE

Hinrich

??.08.1893

06.02.1916 Belgien

 

BOTHE

Diedrich

01.03.1884

30.07.1915 Frankreich

 

BRANDT

Friedrich

05.04.1887

01.11.1918 Frankreich

 

BRANDT

Hinrich

08.02.1887

30.07.1916 Galizien

 

BUSCH

Diedrich

30.05.1885

18.12.1914 Frankreich

 

BUSCH

Hermann

04.03.1893

28.08.1915 Russland

 

BUSCH

Hermann

25.06.1884

08.09.1916 Russland

 

BUSCH

Hinrich

13.06.1883

07.01.1915 Elsass

 

BUSCH

Wilhelm

01.02.1894

22.05.1915 Frankreich

 

BUSCHMANN

Bernhard

25.07.1885

29.09.1915 Russland

 

CASTENS

Hermann

01.11.1889

04.10.1917 Flandern

 

CORDES

Friedrich

17.12.1886

01.09.1916 Frankreich

 

DICKHUT

Diedrich

28.06.1897

01.09.1917 Russland

 

DIERKS

Diedrich

11.10.1877

16.06.1917 Frankreich

 

EHLERS

Diedrich

19.06.1893

27.09.1914 Frankreich

 

EHLERS

Friedrich

09.07.1891

09.09.1914 Frankreich

 

EHLERS

Hinrich

19.09.1890

11.10.1914 Hamburg

verwundet in Frankreich

EHLERS

Hinrich

19.01.1896

16.12.1918 in franz. Gefangensch.

 

FABER

Diedrich

22.10.1883

08.01.1915 Elsass

 

FOHNE

Adolf

24.06.1881

02.05.1916 Flandern

 

FRESE

Hermann

04.08.1896

10.02.1917 Frankreich

 

FRESE

Johann

13.03.1894

29.09.1915 Frankreich

 

HARJES

Hermann

23.01.1895

10.07.1916 Frankreich

 

HÖFER

Kurt

28.07.1894

03.08.1916 Frankreich

 

KRÖGER

Wilhelm

19.03.1879

28.08.1914 Russland

 

LACKMANN

Diedrich

27.01.1886

17.09.1915 Russland

 

LACKMANN

Hermann

08.02.1890

17.11.1916 Frankreich

 

LACKMANN

Johann

 

1918

 

MATTHIES

Hinrich

05.02.1896

05.09.1918 Flandern

 

MATTHIES

Johann

18.10.1882

25.08.1915 Frankreich

 

MAURNSCHAT

Franz

19.11.1890

05.03.1919 Habenhausen

 

MEIER

Johann

24.07.1891

08.06.1915 Frankreich

 

NEBELSIEK

Hinrich

29.08.1879

22.05.1916 Frankreich

 

OSMER

Hinrich

23.09.1878

11.07.1916 Frankreich

 

OSMER

Johann

 

1918

 

OSTERLOH

Johann

20.10.1899

27.04.1918 Frankreich

 

OTZEN

Diedrich

14.12.1879

29.07.1917 Frankreich

 

PUNDSACK

Hermann

11.12.1894

25.07.1916 Frankreich

 

PUNDSACK

Hermann

04.10.1895

23.10.1918 Frankreich

 

PUNDSACK

Johann

23.09.1890

27.03.1915 Russland

 

SABEL

Johann

24.01.1893

20.09.1914 Frankreich

 

SCHIERLOH

Hermann

01.06.1886

05.12.1917 Belgien

 

SCHIERLOH

Johann

16.08.1884

30.11.1914 Frankreich

 

SCHMIDT

Hermann

20.11.189?

11.06.1918 Frankreich

 

SCHMIDT

Johann

16.04.1879

15.06.1917 Heidelberg

 

SCHUSTER

Fritz

22.10.1887

19.10.1916 Rumänien

 

SCHUSTER

Johannes

2?.10.1887

23.08.1914 Frankreich

 

SIEMER

Friedrich

14.11.1897

27.11.1917 Flandern

 

SIEMER

Harm

09.09.1884

19.10.1916 Rumänien

 

SIEMER

Hermann

03.06.1882

10.02.1915 Russland

 

SIEMER

Hermann

05.12.1891

11.01.1917 Frankreich

 

SIEMER

Hinrich

25.05.1895

21.08.1916 Karpathen

 

SIEMER

Johann

20.01.1892

21.04.1915 Flandern

 

SIEMER

Johann

05.09.1884

1917 in russ. Gefangensch.

 

SIEMER

Johann

10.10.1899

22.02.1919 Berlin

 

SIEMER

Johann

 

1918

 

STEHMEIER

Friedrich

19.10.1899

19.07.1918 Frankreich

 

STEHMEIER

Georg

31.01.1898

11.10.1918 Frankreich

vermisst

STEHMEIER

Heinrich

20.03.1883

30.10.1918 Frankreich

 

STEHMEIER

Johann

13.04.1877

30.06.1915 Galizien

 

STEHMEIER

Johann

30.05.1897

24.04.1918 Frankreich

 

TÖBELMANN

Heinrich

13.01.1895

28.11.1918 Mainz

verwundet in Frankreich

TÖBELMANN

Johann

13.01.1895

09.08.1916 Russland

 

TRÜMPER

Hermann

28.08.1895

29.08.1918 Frankreich

 

TRÜMPER

Hinrich

07.04.1896

10.08.1917 Flandern

 

TRÜMPER

Hinrich

07.10.1893

29.04.1918 Flandern

 

WIECHMANN

Johann

25.09.1892

07.12.1914 Falklands Ins.

 

WOLTEMADE

Friedrich

24.08.1893

20.07.1918 Bremen

 

WOLTEMADE

Hermann

31.12.1889

12.08.1915 Frankreich

 

WOLTEMADE

Johann

21.10.1889

24.10.1918 Frankreich

 

WOLTEMADE

Rudolf

08.08.1893

17.03.1916 Frankreich

 

Ergänzungen (kursiv) stammen aus dem "Arster Heimatbuch, Eine bremische Dorfchronik" von Otto Mahnken, 1936.

?“ Einträge kennzeichnen unlesbare Stellen am Denkmal durch Einschussschäden.

Datum der Abschrift: 10.10.2009

Beitrag von: Holger G.F. Holthausen, Bremen
Foto © 2009 Holger G.F. Holthausen

 

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten