Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Attenhofen, Kreis Kelheim, Bayern:

Denkmal vor der Kirche St. Nikolaus

Inschriften:

In Dankbarkeit unseren Gefallenen und Vermissten
1914-1918
1939-1945

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Einheit

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum

Einheit

Bemerkungen

 

AMBERGER

Anton

 

1917

 

15

 

BEISCHL

Alf.

 

1918

 

21

 

BEISCHL

Barth.

 

1916

 

10

 

BRUNNER

Sebastian

 

1917

 

16

 

EICHSTÄTTER

Nikolaus

 

1917

 

17

 

ERTLMEIER

Johann

 

1918

 

22

 

ERTLMEIER

Josef

 

1917

 

18

 

GABLER

Hermann

 

1916

 

11

 

HEIDINGSFELDER

Josef

 

1915

 

27

 

HÖSL

Bonifaz

12.3.1915

1915

R.I.R.20-9.K.

7

Gefr.

HUBER

Andreas

25.12.1895 Oberwangenbach

24.8.1918

10.I.R.-4.K.

24

 

HUBER

Josef

 

1918

 

23

 

HUBER

Michael

 

1914

 

1

 

JOBST

Anton

 

1917

 

19

 

JOBST

Michael

 

1916

 

28

 

MAIER

Philipp

3.9.1883

26.3.1918

21.I.R.-7.K.

25

 

RAINER

Johann

 

23.8.1915

R.Fu.A.B.6-3.Bt.

6

 

ROCKERMEIER

Franz

Oberwangenbach

30.9.1915

R.I.R.20-3.K.

5

 

SAXENHAUSER

Barth.

 

1914

 

2

 

SCHLEIBINGER

Jakob

 

23.4.1915

R.I.R.15-7.K.

9

 

SINZINGER

Ludwig

Oberwangenbach

11.2.1915

R.I.R.10-2.K.

8

 

SPORNRAFT

Franz

28.3.1895 Oberwangenbach

27.7.1916

10.I.R.-4.K.

29 – vermisst

 

SPORNRAFT

Stephan

Oberwangenbach

30.1.1916

R.Pi.B.3-10.Rkp

13

 

STEFFEL

Alois

 

1914

 

3

 

SUMMERER

Heinrich

 

1916

 

12

 

WAGNER

Clemens

 

1917

 

20

 

WALTER

Nikolaus

 

1916

 

14

 

ZIEGLMAIER

Alb.

 

1918

 

26

 

ZIEGLMAIER

Franz

 

1914

 

4

2. Weltkrieg:

Name

Vorname

Todesdatum

Bemerkungen

BIBERGER

Michael

1944

8

BUCHBERGER

Josef

1941

2

DICHTL

Michael

1944

19 - Vermisst.

EDER

Josef

1945

21 - Vermisst.

EISENRIEDER

Josef

1945

14

GAGGER

Josef

1941

3

HUBER

Josef

1943

5

KIRCHNER

Josef

1945

16

KÖNIG

Heinrich

1942

4

LANGWIESER

Paul

1945

22 - Vermisst.

LIMMER

Johann

1944

10

LIMMER

Josef

1944

9

LIMMER

Xaver

1945

15

MAIER

Josef

1945

13

MAIER

Josef

1945

23 - Vermisst.

MAIER

Michael

1945

12

MIRLACH

Georg

1944

11

PFLÜGLER

Rupert

1940

1

RAINER

Alois

1943

17 - Vermisst.

REICHERT

Josef

1944

20 - Vermisst.

SPORNRAFT

Georg

1943

7

STEFFEL

Josef

1943

6

STEIGER

Math.

1943

18 - Vermisst.

WINKLER

Georg

1945

24 - Vermisst.

(Informationen in Blau aus anderen Quellen, vergleiche z.B.:
http://www.volksbund.de/mitmachaktionen/virtuelle_spurensuche/content_suche.asp

(unter Bemerkungen: Reihenfolge im Original)

Auszug aus „Meyers Orts- und Verkehrslexikon des Deutschen Reichs“ (Leipzig und Wien, 1912): ATTENHOFEN, Dorf und Landgemeinde, Bayern, Regierungsbezirk Niederbayern, Bezirksamt, Amtsgericht, Fernsprecher, Eisenbahn 6.6 km Mainburg, Bezirkskommando Ingolstadt, Post Großgundertshausen; 221 Einw., Standesamt, kath. Pfarrkirche – Dazu Einöden ATTENBRUNN 14 Einw.; GEBENDORF 15 Einw.; GRUB 19 Einw.; HEISING 26 Einw.; HÖTZELSDORF, Post, Eisenb. Pfeffenhausen Niederbay. 19 Einw.; Weiler MAIERSDORF, Post, Eb. 7.8 km desgl., 28 Einw.; Einöde OBEREINÖD 14 Einw.; Dorf RANNERTSHOFEN, Post, Eisenb. 5.8 km Mainburg, 63 Einw.; Weiler SEEB, Eb. 6 km, 25 Einw.; Einöde UNTEREINÖD 17 Einw. [=461 Einw./Zählung 1910]. (1939: 389 Einw.) (Die Pfarrei Attenhofen umfasste die Gemeinde ohne Hötzelsdorf, Maiersdorf, Rannertshofen, Seeb. Zu ihr gehörten noch die Orte OBERWANGENBACH (1910: 110 Einw.) und KREPPEN (1910: 5 Einw.) aus den Gemeinden Oberwangenbach bzw. Leibersdorf)

Datum der Abschrift: 16.03.2008

Beitrag von: ewm

 

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten