Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Verlustliste: Reserve-Infanterie-Regiment Nr. 65 (5. Rheinisches) (Offiziere):

Quelle: Das Reserve-Infanterie-Regiment 65 im Weltkrieg 1914 – 1918 von Landgerichtsdirektor Karl Liedgens, Hauptmann d.R. a. D.

Namen der Gefallenen:

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum

Bemerkungen

Leutnant

ABELS

 

19.02.1915

 

Feld-Unterarzt

ABRAHAM

 

 

 

Offizier-Stellvertreter

ADAM

 

14.07.1915

verwundet

Leutnant

ALBERDINGS

 

 

 

Offizier-Stellvertreter

ALEFELDER

 

10.09.1914

 

Offizier-Stellvertreter

ANDRÉ

 

30.11.1917

verwundet

Hauptmann/Rittmeister

APELT

 

 

 

Leutnant

ARNDT

 

30.03.1918

verwundet

Leutnant

ASCHINGER

 

24.04.1918

verwundet

Leutnant

ASMIS

 

29.10.1918

verwundet

Leutnant

AUERBACH

 

 

 

Leutnant

AUGUSTIN

 

 

 

Leutnant

BACH

 

30.11.1917

 

Leutnant

BACHMANN

 

 

 

Leutnant

BACKES

 

25.09.1915

verwundet

Leutnant

BAUER

 

27.08.1914

verwundet

Offizier-Stellvertreter

BAURICHTER

 

26.09.1914

 

Offizier-Stellvertreter

BECKER

 

 

 

Oberarzt

BECKER

Dr.

19.11.1916

 

Oberarzt

BEHRENS

Dr.

 

 

Offizier-Stellvertreter

BELGER

 

29.11.1917

 

Leutnant

BERG

 

30.11.1917

verwundet

Hauptmann/Rittmeister

BESSER

 

04.07.1916

 

Hauptmann/Rittmeister

BEUTTER

 

25.09.1915

verwundet am 17.04.1915

Leutnant

BINDEMANN

 

 

 

Leutnant

BIRK

 

 

 

Leutnant

BIRKENBEIL

 

04.02.1915

verwundet

Leutnant

BLAß

 

 

 

Leutnant

BLEY

 

24.04.1918

verwundet

Leutnant

BLIED

 

10.09.1914

verwundet

Leutnant

BLINDOW

Gottfried

24.04.1918

Kriegsgräberstätte Vermandovillers Frankreich Endgrablage Block 2 Grab 1868

Leutnant

BOCKELBERG

 

27.08.1914

verwundet

Leutnant

BODMER

 

 

 

Assistenzarzt

BOHNEN

Dr.

 

 

Leutnant

BOTHE

 

 

 

Leutnant

BOUCHE

 

27.08.1914

 

Leutnant

BRANGS

 

 

 

Feldwebelleutnant

BRAUSER

 

 

 

Offizier-Stellvertreter

BREITLAUCH

 

 

 

Leutnant

BREUER

 

 

 

Leutnant

BRINKMANN

 

08.10.1918

verwundet

Leutnant

BRÖHAN

Hans

18.01.1916

verwundet oder gefangen, Kriegsgräberstätte Soupir Frankreich Endgrablage Block 2 Grab 818

Leutnant

BROHL

 

 

 

Feld-Hilfsarzt

BRUBACH

 

 

 

Hauptmann/Rittmeister

BRUCH

 

27.08.1915

verwundet am 27.08.1915

Leutnant

BRUNNENBERG

 

 

 

Leutnant

BRUNS

 

21.11.1916

 

Oberleutnant

BUCHHOLZ

 

 

 

Leutnant

BUCHHOLZ

 

 

 

Offizier-Stellvertreter

BUCHMANN

 

 

 

Oberstleutnant

BUDDENBROCK

von

 

 

Leutnant

BUNSMANN

 

 

 

Leutnant

BÜRGER

 

 

 

Oberarzt

BURKHARDT

Dr.

 

 

Leutnant

BURTH

 

24.03.1915

verwundet

Feldwebelleutnant

BUSCH

 

07.12.1917

vermisst oder gefangen

Leutnant

BUß

 

22.02.1915

 

Offizier-Stellvertreter

BÜSTING

 

27.02.1915

verwundet

Leutnant

BUTZKE

 

 

 

Leutnant

CARSJENS

 

30.03.1918

verwundet

Offizier-Stellvertreter

COHEN

 

12.03.1915

Kriegsgräberstätte Souain Frankreich Endgrablage Block 1 Grab 426

Leutnant

CONRAD

 

 

 

Leutnant

CREMER

 

27.08.1914

 

Hauptmann/Rittmeister

CUNIO

 

13.08.1918

verwundet

Leutnant

DAHL

 

 

 

Leutnant

DECKER

 

30.11.1916

 

Leutnant

DEHN

 

27.08.1914

verwundet

Hauptmann

DENGLER

Anton

27.08.1914

Kriegsgräberstätte Noyers Pont Maugis Frankreich Endgrablage Block A Grab 23

Leutnant

DESCH

 

03.05.1918

verwundet

Leutnant

DETTMANN

 

28.03.1918

verwundet

Leutnant

DETTWEILER

 

24.08.1914

verwundet

Offizier-Stellvertreter

DEUTSCH

 

 

 

Leutnant

DICK

 

29.03.1918

verwundet

Offizier-Stellvertreter

DIERDORF

 

27.02.1915

 

Leutnant

DIPPEL

 

27.03.1918

verwundet

Hauptmann/Rittmeister

DOBBELER

von

06.09.1914

verwundet am 27.08.1914

Leutnant

DOERMER

 

24.04.1917

verwundet

Rittmeister

DOHNA-SCHLODIEN

zu

25.09.1915, bei Perthes

Kriegsgräberstätte Souain Frankreich Endgrablage Kameradengrab

Leutnant

DRAKE

 

 

 

Leutnant

DREHMÜLLER

 

17.09.1916

verwundet

Leutnant

DRINKWITZ

 

24.04.1917

verwundet

Hauptmann/Rittmeister

DRÜNER

 

27.03.1918

verwundet

Offizier-Stellvertreter

DÜBBERS

 

 

 

Hauptmann/Rittmeister

DUCKWITZ

 

 

 

Offizier-Stellvertreter

ECKER

 

10.09.1914

 

Leutnant

ECKERTZ

Erich

21.01.1915

Kriegsgräberstätte Séchault Frankreich Endgrablage Block 1 Grab 653

Leutnant

ECKSTEIN

 

 

 

Offizier-Stellvertreter

EHLERS

 

26.09.1914

verwundet

Oberarzt

EHRENPFORDT

Dr.

30.03.1918

verwundet

Leutnant

EICHLER

 

 

 

Leutnant

EICHMANN

 

25.09.1914

verwundet

Leutnant

EICKHOFF

 

 

 

Offizier-Stellvertreter

EIL

 

 

 

Leutnant

EISELEN

 

01.12.1917

 

Oberleutnant

ELSÄSSER

 

28.04.1917

verwundet am 03.07.1916

Offizier-Stellvertreter

EMSBACH

 

24.08.1914

verwundet

Hauptmann/Rittmeister

ENGELBRECHT

 

 

 

Oberleutnant

ENGELS

 

30.11.1917

verwundet

Leutnant

ENGELS

 

 

 

Assistenzarzt

EWALD

Dr.

 

 

Leutnant

EXO

 

 

 

Leutnant

FANDEL

 

 

 

Major

FELGENHAUER

von

30.12.1914

verwundet

Offizier-Stellvertreter

FELLENZER

 

12.03.1915

verwundet

Feld-Unterarzt

FILBERT

 

 

 

Hauptmann/Rittmeister

FISCHER

 

27.08.1914

verwundet

Oberleutnant

FLASKAMP

 

 

 

Feldwebelleutnant

FLEURINGER

 

30.03.1918

 

Leutnant

FOERSTERLING

 

24.04.1918

verwundet

Leutnant

FORTMANN

 

30.03.1918

verwundet am 16.09.1916 und am 23.09.1917, vermisst oder gefangen

Leutnant

FRANKE

 

 

 

Leutnant

FRANZ

 

24.04.1918

verwundet

Offizier-Stellvertreter

FREDE

 

10.09.1914

verwundet

Leutnant

FRICKE

 

 

 

Leutnant

FRINGS

 

30.03.1918

verwundet

Leutnant

FUCHS

 

28.03.1918

verwundet

Leutnant

FULDNER

 

04.10.1916

verwundet

Leutnant

FÜRST

 

10.09.1914

verwundet

Leutnant

GÄNSLEN

 

28.09.1916

 

Leutnant

GARLICHS

 

27.11.1914

verwundet

Leutnant

GARNY

 

03.05.1917

verwundet

Leutnant

GATZEN

 

25.09.1915

 

Leutnant

GEHR VON SCHWEPPENBURG

 

27.08.1914

 

Oberleutnant

GEISLER

 

16.09.1916

 

Leutnant

GEISTHOFF

 

 

 

Feldwebelleutnant

GILBERT

 

25.09.1915

 

Oberleutnant

GILLESSEN

 

26.09.1914

verwundet

Leutnant

GLOCK

Otto

01.04.1918

Kriegsgräberstätte Vermandovillers Frankreich Endgrablage Block 3 Grab 316

Leutnant

GODLEWSKI

Martin

27.03.1918

Kriegsgräberstätte Vermandovillers Frankreich Endgrablage Block 2 Grab 668

Offizier-Stellvertreter

GOEBBELS

 

27.08.1914

verwundet

Offizier-Stellvertreter

GÖPFERT

 

 

 

Leutnant

GRANDERATH

Peter

24.04.1918

Kriegsgräberstätte Vermandovillers Frankreich Endgrablage Block 2 Grab 384

Leutnant

GRAß

 

 

 

Offizier-Stellvertreter

GRIMMENDAHL

 

26.09.1914

 

Leutnant

GROHE

 

27.02.1915

vermisst oder gefangen

Leutnant

GROSCH

 

27.09.1916

verwundet

Leutnant

GUILLEAUME

 

 

 

Leutnant

HAAN

 

27.09.1916

 

Feldwebelleutnant

HAEFKE

Werner

25.10.1915

Kriegsgräberstätte Menen Belgien Endgrablage Block E Grab 2395

Offizier-Stellvertreter

HAENSTEIN

 

26.09.1914

 

Leutnant

HÄFELE

 

14.05.1916

verwundet

Leutnant

HAMMER

 

24.04.1917

 

Leutnant

HAMMERSTEIN VON

 

26.02.1915

 

Leutnant

HARDEGG

von

 

 

Leutnant

HARTMANN

 

24.04.1917

 

Leutnant

HASSE

 

 

 

Offizier-Stellvertreter

HAßLER

 

28.04.1917

 

Leutnant

HECHT

 

 

 

Leutnant

HEGGEN

 

 

 

Leutnant

HEIDERMANNS

 

27.09.1916

verwundet

Feldwebelleutnant

HEIDUCK

 

 

 

Leutnant

HEILIGER

 

07.04.19?

verwundet

Feld-Unterarzt

HEIMANNSFELD

 

 

 

Offizier-Stellvertreter

HEISIG

 

 

 

Leutnant

HEMPEL

 

24.04.1918

verwundet

Oberleutnant

HENNINGER

 

 

 

Leutnant

HENRY

 

 

 

Leutnant

HENTSCHER

Paul

31.12.1914

Kriegsgräberstätte Séchault Frankreich Endgrablage Block 2 Grab 642

Major

HENZ

 

10.09.1914

verwundet am 10.09.1914

Feldwebelleutnant

HERBERG

Heinrich

12.03.1915

Kriegsgräberstätte Souain Frankreich Endgrablage Block 2 Grab 131

Leutnant

HERING

 

30.03.1918

verwundet am 17.09.1916

Offizier-Stellvertreter

HERTER

 

27.08.1914

verwundet

Leutnant

HEYDE

von der

 

 

Hauptmann/Rittmeister

HEYER

 

 

 

Leutnant

HIENER

Josef

03.05.1917

verwundet am 17.09.1916, Kriegsgräberstätte Neuville St. Vaast Endgrablage Block 15 Grab 181

Leutnant

HILLMANN

 

 

 

Hauptmann/Rittmeister

HILMER

 

26.09.1914

vermisst oder gefangen

Leutnant

HINTZE

 

 

 

Offizier-Stellvertreter

HÖCKER

 

 

 

Leutnant

HOHELÜCHTER

 

 

 

Oberleutnant

HÖLTZENBEIN

 

 

 

Leutnant

HORSTER

 

26.09.1914

 

Offizier-Stellvertreter

HOYER

 

24.04.1918

verwundet

Leutnant

HUNFELD

 

24.04.1918

verwundet

Leutnant

HUTH

 

 

 

Leutnant

JAESCHKE

 

12.03.1915

verwundet

Leutnant

JÄGER

 

28.04.1917

 

Feldwebelleutnant

JANSON

 

25.09.1915

 

Offizier-Stellvertreter

JELONECK

 

 

 

Offizier-Stellvertreter

JENTSCH

 

 

 

Leutnant

JERUSALEM

Hellmuth

17.08.1916

Kriegsgräberstätte Maissemy Frankreich Endgrablage Block 1 Grab 699

Offizier-Stellvertreter

JOHN

 

 

 

Leutnant

JOUCHEM

 

22.03.1918

 

Offizier-Stellvertreter

JOVY

 

 

 

Leutnant

JUNG

 

 

 

Leutnant

JUNKERS

 

 

 

Leutnant

JUNKERSDORF

 

24.08.1914

verwundet

Leutnant

KAISER

 

29.03.1917

verwundet

Leutnant

KALTHOFF

 

05.04.1918

verwundet

Leutnant

KAPP

 

 

 

Leutnant

KAPPUS

 

 

 

Leutnant

KATTWINKEL

 

19.02.1917

 

Hauptmann/Rittmeister

KAUFMANN

 

 

 

Offizier-Stellvertreter

KAUßEN

 

18.07.1916

verwundet

Offizier-Stellvertreter

KELDENICH

 

26.09.914

verwundet

Feldwebelleutnant

KEPLER

 

 

 

Leutnant

KERKMANN

 

26.02.1915

verwundet

Feldwebelleutnant

KEßLER

 

 

 

Leutnant

KEUSEN

 

02.08.1915

 

Leutnant

KIRSCHBAUM

 

24.04.1918

 

Leutnant

KLEESE

 

 

 

Leutnant

KLEHR

 

 

 

Offizier-Stellvertreter

KLINKHAMMER

 

24.03.1915

verwundet

Leutnant

KLÖTER

 

 

 

Leutnant

KNELL

 

 

 

Leutnant

KNÖFFLER

 

27.02.1915

verwundet

Leutnant

KNORZ

Ernst

20.11.1914

Kriegsgräberstätte Wetzlar Kriegerfriedhof Deutschland Endgrablage Grab 7

Major

KOCH

 

 

 

Leutnant

KOCH

 

 

 

Leutnant

KÖHLER

 

21.03.1918

verwundet

Leutnant

KOHORST

 

04.07.1916

verwundet

Assistenzarzt

KÖLLING

Dr.

 

 

Leutnant

KOTSCHENREUTER

 

27.08.1914

verwundet

Leutnant

KOTTENHOFF

 

 

 

Leutnant

KRACK

 

26.05.1915

verwundet

Leutnant

KRAUS

 

 

 

Hauptmann/Rittmeister

KREBS

 

30.03.1918

verwundet

Hauptmann

KRIEGER

Paul

21.03.1918

verwundet, Kriegsgräberstätte Le Cateau Frankreich Endgrablage Block 3 Grab 355

Major

KROPF VON

 

 

 

Major

KRÜGER

 

 

 

Feldwebelleutnant

KRÜGER

 

30.03.1918

 

Offizier-Stellvertreter

KUHL

 

 

 

Leutnant

KUHLBARS

 

03.05.1917

verwundet

Oberleutnant

KUHN

 

 

 

Offizier-Stellvertreter

KÜHN

 

26.09.1914

 

Major

KUPSCH

von

 

 

Feldwebelleutnant

KÜRTEN

 

24.04.1918

verwundet

Leutnant

LADNER

 

 

 

Leutnant

LANGE

 

30.11.1917

 

Leutnant

LANGENBERG

 

 

 

Leutnant

LENNARTZ

 

03.05.1917

verwundet

Leutnant

LENZ

 

29.03.1917

verwundet

Offizier-Stellvertreter

LENZ

 

17.09.1916

 

Leutnant

LERSCH

 

30.11.1917

verwundet

Leutnant

LEVERKUS

 

 

 

Leutnant

LICHTENFELS

 

16.09.1916

verwundet

Hauptmann/Rittmeister

LIEDGENS

 

24.04.1918

verwundet

Leutnant

LILIENTHAL

Kurt

24.04.1918

verwundet, Kriegsgräberstätte Vermandovillers Frankreich Endgrablage Block 2 Grab 2662

Leutnant

LIMBURG

 

10.09.1917

 

Oberarzt

LINDEN

Dr.

 

 

Leutnant

LINNARTZ

 

 

 

Feldwebelleutnant

LOCHOW

 

 

 

Leutnant

LOCKOWANDT

 

06.07.1917

verwundet

Leutnant

LOEVEN

 

30.11.1917

 

Hauptmann/Rittmeister

LOFEN

the

 

 

Leutnant

LOHRMANN

 

 

 

Leutnant

LÜPKE VON

 

29.03.1915

 

Leutnant

MAEDER

 

30.04.1917

verwundet

Leutnant

MANNHEIM

Peter

28.04.1918

verwundet, Kriegsgräberstätte Caix Frankreich Endgrablage Block 2 Grab 112

Stabsarzt

MARENBACH

Dr.

 

 

Leutnant

MARKLEIN

 

24.04.1918

verwundet am 01.04.1918

Offizier-Stellvertreter

MARRE

August

19.09.1917

verwundet, Kriegsgräberstätte Hooglede Belgien Endgrablage Grab 5450

Leutnant

MARSCHNER

 

 

 

Offizier-Stellvertreter

MEHMEL

 

 

 

Leutnant

MEIBERT

 

 

 

Leutnant

MEICHELT

 

30.03.1918

verwundet

Offizier-Stellvertreter

MEINECKE

Heinrich

28.04.1917

Kriegsgräberstätte Neuville St. Vaast Frankreich Endgrablage Block 15 Grab 430

Offizier-Stellvertreter

MEINHARDT

 

17.02.1917

verwundet

Leutnant

MENNIKEN

 

04.07.1916

verwundet

Oberst

MERSMANN

 

12.12.1916

verwundet am 28.02.1916

Hauptmann/Rittmeister

MERTENS

 

 

 

Feld-Hilfsarzt

MEßTORFF

 

 

 

Leutnant

METZ

 

22.05.1915

verwundet

Hauptmann/Rittmeister

MEYER

 

06.09.1914

verwundet

Leutnant

MEYER

 

27.05.1915

 

Landsturmpflichtiger Arzt

MILDENBERG

 

 

 

Leutnant

MILZ

 

 

 

Offizier-Stellvertreter

MINDENICH

 

26.09.1914

verwundet

Leutnant

MINN

Felix

27.08.1914, Lieu de Haugelles

Kriegsgräberstätte Noyers Pont Maugis Frankreich Endgrablage Block A Grab 92

Leutnant

MIX

 

 

 

Leutnant

MOLTZ

 

 

 

Leutnant

MOOG

 

26.03.1918

verwundet

Leutnant

MÖSEN

 

 

 

Leutnant

MÜLLER

 

14.06.1918

 

Feldwebelleutnant

MÜLLER

 

27.02.1915

 

Offizier-Stellvertreter

MÜRL

 

24.04.1917

verwundet

Leutnant

NAAF

 

 

 

Major

NEUHOF

 

 

 

Major

NEUMANN

 

 

 

Leutnant

NEURATH

 

31.03.1918

verwundet

Leutnant

NIEHAGE

 

24.04.1918

verwundet

Leutnant

NIEßEN

 

19.09.1916

 

Hauptmann/Rittmeister

NOEL

 

27.08.1914

verwundet

Leutnant

NORDBRUCH

 

24.04.1918

verwundet

Stabsarzt

OEHLER

 

 

 

Leutnant

OETTINGER

 

16.02.1915

 

Leutnant

OSTER

Anton

12.09.1917

Kriegsgräberstätte Hooglede Belgien Endgrablage Grab 6201

Leutnant

OSTHOFF

 

31.03.1918

 

Offizier-Stellvertreter

PAFFENHOLZ

 

26.09.1914

 

Leutnant

PANTKE

 

 

 

Leutnant

PAPKE

 

 

 

Hauptmann/Rittmeister

PASCHKE

 

16.02.1915

verwundet

Offizier-Stellvertreter

PASTOR

 

07.09.1914

 

Offizier-Stellvertreter

PAULUS

 

24.02.1915

 

Leutnant

PELIZAEUS

 

17.09.1916

 

Leutnant

PETERS

 

27.02.1915

 

Offizier-Stellvertreter

PETERS

 

28.03.1918

verwundet

Hauptmann/Rittmeister

PFEIFFER

 

 

 

Leutnant

PFORR

 

27.09.1916

verwundet

Leutnant

PIEPER

 

27.09.1916

verwundet am 04.07.1916

Leutnant

PIETSCH

 

 

 

Leutnant

POHL

 

08.10.1918

verwundet

Leutnant

POPPE

 

 

 

Leutnant

PREDIGER

 

04.07.1916

 

Leutnant

PRINKWITZ

 

 

 

Leutnant

PROPP

 

02.10.1915

verwundet

Leutnant

PUTZBACH

 

 

 

Leutnant

QUASEBARTH

 

 

 

Leutnant

RADTKE

Wilhelm

24.04.1917

Kriegsgräberstätte Neuville St. Vaast Frankreich Endgrablage Block 5 Grab 1583

Leutnant

RAETZ

 

 

 

Offizier-Stellvertreter

RAPSCH

 

 

 

Leutnant

RASCHE

 

03.07.1916

 

Leutnant

RÄUBER

 

 

 

Hauptmann/Rittmeister

RAVEN

 

 

 

Leutnant

RAYMANN

 

25.05.1915

verwundet

Leutnant

REEH

 

06.07.1917

verwundet

Leutnant

REHM

 

07.10.1915

verwundet

Oberleutnant

REICHENBERGER

 

 

 

Leutnant

REIFFARTH

 

 

 

Leutnant

REIFNACHT

 

 

 

Leutnant

REIFURTH

 

04.07.1916

verwundet

Leutnant

REISKE

Paul

30.05.1917

Kriegsgräberstätte Sissonne Frankreich Endgrablage Block 5 Grab 483

Hauptmann/Rittmeister

REIß

 

 

 

Leutnant

REPPERT

von

21.01.1915

verwundet

Leutnant

REYNARDTS

 

 

 

Feldwebelleutnant

RICK

 

 

 

Offizier-Stellvertreter

RICK

 

 

 

Leutnant

RICKERT

 

 

 

Feldwebelleutnant

RING

 

 

 

Leutnant

RITTER

 

 

 

Oberarzt

ROEREN

 

 

 

Leutnant

ROHDEN

von

02.09.1918

verwundet am 13.09.1917 und am 24.04.1918

Feldwebelleutnant

ROHRBACH

 

28.09.1915

 

Leutnant

ROTH

 

 

 

Leutnant

RUDER

Otto

15.09.1915

Kriegsgräberstätte Souain Frankreich Endgrablage Block 1 Grab 432

Leutnant

RUELIUS

 

28.05.1916

verwundet

Offizier-Stellvertreter

RUFFERT

 

 

 

Leutnant der Reserve

RÜHE

Heinrich

27.05.1918

Kriegsgräberstätte Sissonne Frankreich Endgrablage Block 9 Grab 39

Leutnant

RUMMEL

 

 

 

Hauptmann/Rittmeister

RUNGE

 

12.12.1916

verwundet

Hauptmann/Rittmeister

RUSCHENBUSCH

 

 

 

Leutnant

RUSTEMEYER

 

 

verwundet am 21.03.1918 und am 24.04.1918

Leutnant

RÜTHER

 

26.09.1915

verwundet

Offizier-Stellvertreter

RUTHMANN

 

 

 

Major

SANDER

 

 

 

Oberleutnant

SANDKUHL

 

24.08.1914

verwundet

Feldwebelleutnant

SAß

 

20.03.1918

verwundet

Hauptmann

SATTIG

Karl

10.11.1914

Kriegsgräberstätte Menen Belgien Endgrablage Block H Grab 60

Leutnant

SATTLER

 

20.02.1915

verwundet am 16.02.1915

Leutnant

SCHAEBEN

 

 

 

Leutnant

SCHÄFER

 

01.10.1915

verwundet am 25.09.1915

Stabsarzt

SCHÄFER

 

 

 

Oberleutnant

SCHAMBERG

 

10.09.1914

vermisst oder gefangen

Leutnant

SCHARTOW

 

 

 

Leutnant

SCHAUBER

 

 

 

Leutnant

SCHENDEN

 

26.02.1915

verwundet

Hauptmann/Rittmeister

SCHENK

von

 

 

Offizier-Stellvertreter

SCHIFFERS

 

25.09.1915

verwundet

Leutnant

SCHILLING

 

 

verwundet am 02.12.1917 und am 24.04.1918

Feldwebelleutnant

SCHILLING

 

24.04.1918

verwundet

Leutnant

SCHIRK

 

24.04.1917

verwundet

Leutnant

SCHLIEPHAKE

 

 

 

Hauptmann/Rittmeister

SCHLOTHEIM

von

 

 

Leutnant

SCHMELZEISEN

Werner

25.04.1917

Kriegsgräberstätte Neuville St. Vaast Frankreich Endgrablage Block 15 Grab 130

Leutnant

SCHMELZER

 

 

 

Leutnant

SCHMIDT

 

27.09.1916

 

Feldwebelleutnant

SCHMIDT

 

 

 

Offizier-Stellvertreter

SCHMIDT

 

 

 

Feld-Unterarzt

SCHMIDT

 

 

 

Feld-Unterarzt

SCHMITT

 

 

 

Offizier-Stellvertreter

SCHMITZ

 

26.04.1917

verwundet, 9. Kompanie

Stabsarzt

SCHMITZ

 

 

 

Offizier-Stellvertreter

SCHMITZ

Heinrich

24.04.1917

verwundet, 8. Kompanie, Kriegsgräberstätte Neuville St. Vaast Frankreich Endgrablage Block 19 Grab 226

Leutnant

SCHMOLZ

 

 

 

Offizier-Stellvertreter

SCHNEIDER

 

21.11.1916

verwundet

Hauptmann/Rittmeister

SCHNEIDEWIND

 

26.09.1914

vermisst oder gefangen

Feldwebelleutnant

SCHÖNE

 

 

 

Oberleutnant

SCHRADER

 

 

 

Offizier-Stellvertreter

SCHRÖDER

 

14.09.1914

 

Leutnant

SCHROERS

 

25.09.1917

verwundet

Offizier-Stellvertreter

SCHUBERT

 

24.04.1917

 

Leutnant

SCHULTE

 

24.04.1917

Kriegsgräberstätte Neuville St. Vaast Frankreich Endgrablage Block 15 Grab 133

Leutnant

SCHULZ

 

 

 

Feldwebelleutnant

SCHULZ

 

13.08.1918

 

Offizier-Stellvertreter

SCHULZ

 

 

 

Major

SCHULZE

 

 

 

Leutnant

SCHULZE-BLASUM

 

 

 

Leutnant

SCHUMACHER

 

20.08.1915

verwundet

Hauptmann/Rittmeister

SCHUSTER

 

 

 

Leutnant

SCHWEDT

 

25.09.1915

 

Offizier-Stellvertreter

SCHWEIGER

 

 

 

Leutnant

SEEHAUS

 

12.03.1915

verwundet

Leutnant

SEIDERMANN

 

28.03.1918

verwundet

Leutnant

SELDNER

 

 

 

Leutnant

SENGER

 

04.07.1916

vermisst oder gefangen

Leutnant

SESTER

 

 

 

Leutnant

SEYDEL

 

11.03.1915

vermisst oder gefangen

Hauptmann/Rittmeister

SILOMON

 

04.07.1916

 

Offizier-Stellvertreter

SIMON

 

24.08.1914

 

Leutnant

SINDEL

 

 

 

Oberleutnant

SINDERMANN

 

17.09.1916

 

Leutnant

SINELL

 

 

 

Offizier-Stellvertreter

SÖHN

 

25.09.1915

 

Leutnant

SOMMER

 

04.07.1916

verwundet

Hauptmann/Rittmeister

SPINDLER

 

 

 

Offizier-Stellvertreter

SPRINGER

 

 

 

Leutnant

STARK

 

24.03.19?

verwundet

Leutnant

STEFFEN

 

04.07.1916

verwundet

Leutnant

STEINBERGER

Johann

24.04.1918

Kriegsgräberstätte Vermandovillers Frankreich Endgrablage Block 1 Grab 1504

Leutnant

STEINMANN

 

25.09.1915

verwundet

Offizier-Stellvertreter

STÖCKEL

 

 

 

Feldwebelleutnant

STORK

 

 

 

Leutnant

STOSCH

 

24.03.1918

verwundet

Leutnant

STÖVHASE

 

26.11.1916

verwundet

Feldwebelleutnant

STRACK

 

 

 

Leutnant

STRECKER

 

 

verwundet am 01.12.1917 und am 24.04.1918

Leutnant

STRIPPEL

 

19.06.1915

verwundet

Leutnant

STRUCKEN

 

01.12.1917

verwundet

Leutnant

SUDMANN

 

 

 

Offizier-Stellvertreter

TESCH

 

 

 

Feldwebelleutnant

THIEME

 

10.06.1915

 

Leutnant

THUL

 

28.03.1918

verwundet

Leutnant

THUMM

 

 

 

Leutnant

TIEDEMANN

 

24.04.1918

verwundet

Leutnant

TRITSCHLER

 

17.09.1916

 

Feldwebelleutnant

TROCHA

 

26.02.1915

 

Feldwebelleutnant

TROSCHKE

 

 

 

Leutnant

TSCHECH

 

29.11.1916

verwundet

Leutnant

TUCKMANTEL

 

 

 

Offizier-Stellvertreter

ULRICH

 

 

 

Leutnant

ULRICH

Max

01.08.1915

Kriegsgräberstätte Souain Frankreich Endgrablage Block 1 Grab 416

Offizier-Stellvertreter

UNGER

 

 

 

Offizier-Stellvertreter

VIESHAUS

 

10.09.1914

verwundet

Leutnant

VOGTEL

 

26.09.1914

vermisst oder gefangen

Leutnant

VOLKMAR

 

 

 

Leutnant

VOLLMARY

 

01.04.1918

verwundet

Leutnant

VOLLMER

 

24.04.1918

verwundet

Offizier-Stellvertreter

VONDERAU

Josef

06.09.1914

Kriegsgräberstätte Connantre Frankreich Endgrablage Kameradengrab

Offizier-Stellvertreter

VOPEL

 

 

 

Offizier-Stellvertreter

VORLÄNDER

 

24.08.1914

 

Leutnant

VOSSENKUHL

 

27.09.1916

 

Leutnant

WAGNER

 

 

 

Leutnant

WALTER

 

 

 

Major

WANGENHEIM

von

 

 

Leutnant

WANZLICK

 

30.11.1917

verwundet

Feldwebelleutnant

WARSOW

 

 

 

Offizier-Stellvertreter

WARTENBERG

 

 

 

Leutnant

WEBER

 

16.09.1916

 

Feldwebelleutnant

WEHMEIER

 

 

 

Leutnant

WEICHERT

Josef

18.08.1915

Kriegsgräberstätte Souain Frankreich Endgrablage Block 2 Grab 107

Feldwebelleutnant

WEIGLER

 

 

 

Leutnant

WEIHRAUCH

 

10.09.1917

verwundet

Leutnant

WEIß

 

20.09.1917

verwundet

Leutnant

WERNER

 

08.10.1918

vermisst oder gefangen

Leutnant

WIEDEMANN

 

24.04.1918

 

Leutnant

WIERSIG

 

 

 

Hauptmann/Rittmeister

WILDT

 

 

 

Leutnant

WINKELS

 

27.02.1915

verwundet am 26.02.1915

Leutnant

WINSCHERMANN

 

17.09.1916

verwundet

Leutnant

WINTER

 

26.01.1918

verwundet

Offizier-Stellvertreter

WINTERSCHEIDT

 

25.09.1914

 

Hauptmann/Rittmeister

WINZER

 

24.08.1914

Kriegsgräberstätte Hautrage Belgien Endgrablage Block III Reihe B Grab 132/1

Stabsarzt

WITTNER

 

26.11.1916

verwundet

Offizier-Stellvertreter

WOHLFEIL

 

26.09.1914

 

Feldwebelleutnant

WOLF

 

 

verwundet am 12.03.1915 und am 17.03.1915

Leutnant

WOLFF

 

 

 

Leutnant

ZAHN

 

30.03.1918

verwundet am 30.09.1917

Leutnant

ZANDER

 

 

 

Feld-Unterarzt

ZEMMIN

 

28.03.1918

verwundet

Feldwebelleutnant

ZENKER

 

03.07.1916

 

Leutnant

ZERBE

 

 

 

Leutnant

ZEUNER

 

08.10.1918

vermisst oder gefangen

Leutnant

ZILLESSEN

Karl

24.08.1914

verwundet, Kriegsgräberstätte Souain Frankreich Endgrablage Kameradengrab

Leutnant

ZIMMERMANN

 

02.05.1917

 

Offizier-Stellvertreter

ZIMMERMANN

 

24.08.1914

 

Datum der Abschrift: 01.11.2007

Beitrag von: Michaela Becker, Wellesweiler Arbeitskreis für Geschichte, Landeskunde und Volkskultur e.V., Hirtenstr. 26, 66539 Nk.-Wellesweiler
Foto © 2007 Michaela Becker

 

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten