Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Verlustliste 3. Oberelsässisches Feldartillerie-Regiment Nr. 80:

Inschriften:

Ehrentafel
Es starben den Heldentod im  Kriege 1914 - 1918 vom
3. Oberelsässischen Feldartillerie-Regiment Nr. 80

Namen der Gefallenen:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Kanonier

ABRAMOWSKI

Walter

 

03.07.1918, Ferme du Prince

II. Abteilung, 6. Batterie

Kriegsgräberstätte Sailly sur la Lys Frankreich Endgrablage Block 8 Grab 711

Wachtmeister

ALMSTEDT

Heinrich

 

31.03.1918, Bancourt

I. Abteilung, 2. Batterie

 

Gefreiter

ANSCHÜTZ

Gustav

 

15.08.1914, Münster i. E.

I. Abteilung, 1. Batterie

 

Unteroffizier

AST

Renatus

 

16.05.1916, Hautecourt

I. Abteilung, 1. Batterie

Kriegsgräberstätte Maizeray Frankreich Endgrablage Block 2 Grab 139

Kanonier

AUGENSTEIN

Karl

 

13.03.1916, Abaucourt

II. Abteilung, 4. Batterie

 

Gefreiter

AVEND

Friedrich

 

28.03.1918, Puisieux

II. Abteilung, 5. Batterie

 

Unteroffizier

BADE

Richard

 

15.08.1914, Münster i. E.

I. Abteilung, 1. Batterie

 

Leutnant der Reserve

BADER

Karl

19.06.1891

21.12.1914, Zwarteleen

II. Abteilung, 6. Batterie

Kriegsgräberstätte Lahr Deutschland Endgrablage Block G Reihe 7 Grab 6

Kanonier

BARDOCZEK

Josef

 

07.05.1917, Brimont

I. Abteilung, 3. Batterie

 

Vizewachtmeister

BARTELS

August

 

31.03.1918, Bancourt

I. Abteilung, 2. Batterie

 

Gefreiter

BAßFELD

Robert

 

01.03.1916, Hautecourt

I. Abteilung, 1. Batterie

 

Hauptmann

BECKER

Hermann

 

23.09.1914, Ailles

I. Abteilung, 3. Batterie

 

Unteroffizier

BELLICAM

Renantius

 

30.03.1916, Lazarett in Etain

I. Abteilung, 3. Batterie

infolge Verwundung

Kanonier

BERGDOLL

Philipp

 

18.06.1916, Lazarett in Landau

I. Abteilung, 1. Batterie

verwundet am 09.06.1916 bei Hautecourt

Kanonier

BERGMANN

Johann

 

28.09.1914, Ailles

I. Abteilung, 3. Batterie

 

Gefreiter

BIEDERBRICK

Emil

 

16.05.1916, Hautecourt

I. Abteilung, 1. Batterie

 

Kanonier

BIEL

Willi

 

14.11.1914, Feldlazarett 6

I. Abteilung, 2. Batterie

verwundet am 11.11.1914 bei Zandvoorde, Kriegsgräberstätte Menen Belgien Endgrablage Block G Grab 2934

Kanonier

BIERHAUS

August

 

06.11.1917, Feldlazarett 55

II. Abteilung, 5. Batterie

verletzt am 15.10.1917 bei einem Großfeuer in Veldmolen, Kriegsgräberstätte Menen Belgien Endgrablage Block M Grab 124

Kanonier

BIEROTH

Wilhelm

 

14.10.1918, Moorseele

I. Abteilung, 2. Batterie

 

Gefreiter

BINDSCHÄDEL

Albrecht

 

06.04.1916, Feldlazarett 3

II. Abteilung, Leichte Munitionskolonne (I. M.K. 892)

 

Kanonier

BLASSE

Walter

 

01.05.1916, Montricel

I. Abteilung, Leichte Munitionskolonne (1. M.K. 212 später 1141)

 

Kanonier

BLAU

Ferdinand

 

01.03.1916, Hautecourt

I. Abteilung, 1. Batterie

Kriegsgräberstätte Hautecourt les Broville Frankreich Endgrablage Block 16 Grab 59

Unteroffizier

BLUME

Heinrich

 

13.08.1914, Diedolshausen

I. Abteilung, 3. Batterie

Kriegsgräberstätte Hohrod Frankreich Endgrablage Block 3 Grab 45

Unteroffizier

BOCK

Adolf

 

02.11.1916, Feldlazarett 3

I. Abteilung, 2. Batterie

infolge Vergiftung, Kriegsgräberstätte Maissemy Frankreich Endgrablage Block 1 Grab 197

Gefreiter

BÖHLER

Alfred

 

27.09.1917, Loison

I. Abteilung, 1. Batterie

 

Unteroffizier

BÖHM

Albert

 

11.05.1915, Lazarett in Menin

I. Abteilung, 2. Batterie

infolge Verwundung, Kriegsgräberstätte Menen Belgien Endgrablage Block A Grab 271

Vizewachtmeister

BOITHIOT

Eugen

 

09.11.1916, le Mesnil

II. Abteilung, 6. Batterie

Kriegsgräberstätte Cambrai Frankreich Endgrablage Block 4 Grab 745

Gefreiter

BOUR

Emil

 

04.03.1915, Kriegslazarett des Garde-Corps

I. Abteilung, Leichte Munitionskolonne (1. M.K. 212 später 1141)

infolge Krankheit, Kriegsgräberstätte Menen Belgien Endgrablage Block K Grab 2777

Kanonier

BRAKE II

Martin

 

01.10.1914, Lazarett in Laon

I. Abteilung, 1. Batterie

verwundet am 22.09.1914 bei Corbeny, Kriegsgräberstätte Laon "Champ de Manoeuvre" Frankreich Endgrablage Block 2 Grab 1101

Gefreiter

BRENDEL

Viktor

 

14.10.1918, Moorseele

I. Abteilung, 2. Batterie

Kriegsgräberstätte Menen Belgien Endgrablage Block A Grab 376

Kanonier

BRINKHAUS

Florenz

 

14.10.1918, Moorseele

I. Abteilung, 2. Batterie

 

Kanonier

BRÜGGER

Karl

 

15.12.1916, Louvemont

I. Abteilung, 1. Batterie

 

Kanonier

BÜCKER

Fritz

 

18.11.1917, Moorslede

I. Abteilung, 3. Batterie

Kriegsgräberstätte Menen Belgien Endgrablage Block L Grab 1343

Gefreiter

BUECHER

Adolf

 

18.08.1917, Sächs. Feldlazarett 3

I. Abteilung, Leichte Munitionskolonne (1. M.K. 212 später 1141)

am 12.08.1917 verwundet

Sergeant

BÜFFELBERG

Wilhelm

 

08.07.1918, Neuf Berquin

II. Abteilung, 5. Batterie

 

Kanonier

BURIGK

Oswald

 

20.12.1916, Verdun

II. Abteilung, 4. Batterie

Kriegsgräberstätte Brieulles sur Meuse Frankreich Endgrablage Block 6 Grab 111

Kanonier

BUSCH

Paul

 

06.05.1918, Sailly

I. Abteilung, 2. Batterie

Kriegsgräberstätte Sailly sur la Lys Frankreich Endgrablage Block 3 Grab 51

Gefreiter (Kanonier)

CASPER

Wilhelm

 

20.05.1915, Zandvoorde

I. Abteilung, 1. Batterie

Kriegsgräberstätte Menen Belgien Endgrablage Block F Grab 1761

Kanonier

CHRISTEN

Johann-Baptiste

 

15.04.1916, Montricel

I. Abteilung, Leichte Munitionskolonne (1. M.K. 212 später 1141)

 

Kanonier

CIUPEK

Julius

 

15.12.1916, Ornes

I. Abteilung, 2. Batterie

 

Gefreiter

CLAUDEPIERRE

Jakob

 

08.11.1918

I. Abteilung, 2. Batterie

vermisst

Kanonier

CLAUSE

Ferdinand

 

30.10.1914, Zandvoorde

I. Abteilung, 3. Batterie

Kriegsgräberstätte Menen Belgien Endgrablage Block I Grab 867

Major

COING

Hermann

 

07.11.1917, Paschendaele

Stab II. Abteilung

Kriegsgräberstätte Menen Belgien Endgrablage Block M Grab 3216

Gefreiter

CÖSTER

Martin

 

18.12.1914, Zwarteleen

II. Abteilung, 6. Batterie

 

Gefreiter

DE GREIF

Fritz

 

15.11.1914, Zwarteleen

II. Abteilung, 5. Batterie

 

Kanonier

DEHM

Paul

 

29.02.1916, Moranville

II. Abteilung, 6. Batterie

Kriegsgräberstätte Hautecourt les Broville Frankreich Endgrablage Block 15 Grab 50

Kanonier

DEHREN

Alfons

 

24.10.1915, Gheluvelt

Stab I. Abteilung

Kriegsgräberstätte Menen Belgien Endgrablage Block A Grab 612

Gefreiter

DELHOUGNE

Adolf

 

14.02.1915, Lazarett

II. Abteilung, 6. Batterie

verwundet am 13.02.1915 bei Gheluvelt

Kanonier

DIEKMANN

Ferdinand

 

09.08.1914, Sennheim

II. Abteilung, 5. Batterie

 

Kanonier

DIERCKSEN

Johann

 

24.09.1916, Rouvres

I. Abteilung, 2. Batterie

Kriegsgräberstätte Briey Frankreich Endgrablage Block 4 Grab 344

Kanonier

DOHRMANN

Wilhelm

 

02.10.1918, Sanitäts-Kompanie 540

I. Abteilung, Leichte Munitionskolonne (1. M.K. 212 später 1141)

verwundet am 21.07.1918 bei Jongry

Oberleutnant der Reserve

DOINET

Heinrich

 

27.09.1914, Ailles

II. Abteilung, 6. Batterie

 

Kanonier

DOLENGA

Max

 

05.04.1918, Serre

III. Abteilung, 7. Batterie

Kriegsgräberstätte Vermandovillers Frankreich Endgrablage Block 2 Grab 617

Unteroffizier

DOMKE

Paul

 

07.07.1918, Ferme du Prince

III. Abteilung, 7. Batterie

Kriegsgräberstätte Sailly sur la Lys Frankreich Endgrablage Block 7 Grab 597

Kanonier

DORSTEN

Heinrich

 

18.04.1916, Moranville

II. Abteilung, 5. Batterie

 

Wachtmeister

DREYER

Hermann Heinrich

 

30.04.1916, Lazarett in Braunschweig

I. Abteilung, 3. Batterie

infolge Krankheit, Kriegsgräberstätte Verden Waldfriedhof Deutschland Endgrablage Grab 7

Kanonier

DREYER

Josef

 

08.11.1914, Feldlazarett 9

I. Abteilung, 2. Batterie

verwundet am 30.10.1914 bei Zandvoorde

Kanonier

DUTZI

Josef

 

22.09.1914, Craonne

II. Abteilung, 5. Batterie

 

Kanonier

ENGEL

Karl

 

14.10.1918, Moorseele

I. Abteilung, 2. Batterie

vermisst

Kanonier

ERNST II

Hermann

 

30.10.1914, Zandvoorde

I. Abteilung, 1. Batterie

Kriegsgräberstätte Menen Belgien Endgrablage Block F Grab 709

Kanonier

ESSER

Johann

 

15.10.1917, Veldmolen

II. Abteilung, 5. Batterie

bei einem Großfeuer, Kriegsgräberstätte Langemark Belgien Endgrablage Block B Grab 11749

Hauptmann

FABER

Fritz

 

21.12.1914, Zwarteleen

II. Abteilung, 6. Batterie

Kriegsgräberstätte Menen Belgien Endgrablage Block F Grab 1501

Kanonier

FALZ

Otto

 

15.10.1918, Feldlazarett 309

I. Abteilung, 3. Batterie

verwundet am 15.10.1918 bei Marke, Kriegsgräberstätte Menen Belgien Endgrablage Block C Grab 3106

Kanonier

FEDERLEN

Karl

 

10.08.1914, Sennheim

II. Abteilung, Leichte Munitionskolonne (I. M.K. 892)

 

Sergeant

FIEDLER

Paul

 

06.04.1918, Serre

III. Abteilung, 7. Batterie

 

Kanonier

FLECK

Hermann

 

22.03.1918, Cambrai

II. Abteilung, 5. Batterie

 

Gefreiter

FLOHR

Kaspar

 

23.09.1914, Ailles

II. Abteilung, 6. Batterie

 

Kanonier

FRANKE

Paul

 

28.03.1918, Puisieux

II. Abteilung, 4. Batterie

 

Kanonier

FRÄNKEL

Harry

 

18.10.1917, Feldlazarett 347

II. Abteilung, 5. Batterie

verletzt am 15.10.1917 bei einem Großfeuer in Veldmolen, Kriegsgräberstätte Menen Belgien Endgrablage Block K Grab 365

Kanonier

FREI

Anton

 

30.10.1914, Zandvoorde

I. Abteilung, 1. Batterie

 

Kanonier

FREUND

Gustav

 

25.09.1914, Craonne

II. Abteilung, 4. Batterie

 

Leutnant der Reserve

FREY

Albert

 

21.03.1918, Cambrai

II. Abteilung, 4. Batterie

Kriegsgräberstätte Neuville St. Vaast Frankreich Endgrablage Block 22 Grab 659

Kanonier

FRINGS

Heinrich

 

25.03.1918, Bapaume

Stab I. Abteilung

 

Unteroffizier

FÜGENER

Erich

 

15.12.1916, Ornes

I. Abteilung, 2. Batterie

 

Gefreiter

FÜLLGRABE

Robert

 

02.03.1916, Feldlazarett 5

I. Abteilung, 2. Batterie

verwundet am 01.03.1916 bei Hautecourt, Kriegsgräberstätte Briey Frankreich Endgrablage Block 3 Grab 129

Gefreiter

FÜNFSCHILLING

August

 

29.03.1918, Puisieux

I. Abteilung, 3. Batterie

 

Kanonier

GANTER

Josef

 

27.02.1915, Lazarett in Courtrai

II. Abteilung, Leichte Munitionskolonne (I. M.K. 892)

verwundet am 26.02.1915 bei Gheluvelt

Unteroffizier

GAUER

Paul

 

10.06.1916, Herméville

I. Abteilung, Leichte Munitionskolonne (1. M.K. 212 später 1141)

 

Kanonier (Gefreiter)

GEORGI

Emil

 

30.10.1917, Bentheim

II. Abteilung, 6. Batterie

Kriegsgräberstätte Menen Belgien Endgrablage Block C Grab 483

Kanonier

GEORGI

Ludwig

 

18.10.1918, Lazarett in Rastenburg

I. Abteilung, 2. Batterie

infolge Krankheit

Gefreiter

GERWECK

Ferdinand

 

14.10.1918, Moorseele

II. Abteilung, 6. Batterie

vermisst

Kanonier

GILBERT

Heinrich

 

21.03.1918, Pronville

I. Abteilung, 2. Batterie

 

Kanonier

GLATSCHKE

Max

 

18.07.1918, Sailly

II. Abteilung, 4. Batterie

Kriegsgräberstätte Sailly sur la Lys Frankreich Endgrablage Block 6 Grab 448

Sergeant

GLEIM

Karl

 

29.08.1915, Kriegslazarett des Garde-Corps

II. Abteilung, 5. Batterie

infolge Krankheit, Kriegsgräberstätte Menen Belgien Endgrablage Block K Grab 2784

Gefreiter

GOLLAN

Gustav

 

14.10.1918, Menin

II. Abteilung, 5. Batterie

 

Kanonier

GÖLZENLEUCHTER

Carl

 

24.04.1918, Estaires

I. Abteilung, 2. Batterie

Kriegsgräberstätte Sailly sur la Lys Frankreich Endgrablage Block 5 Grab 621

Gefreiter

GÖTZ

Emil

 

24.03.1918, Beaumetz

II. Abteilung, 6. Batterie

Kriegsgräberstätte Neuville St. Vaast Frankreich Endgrablage Block 28 Grab 28

Kanonier

GÖTZ

Friedrich

 

17.11.1914, Klein Zillebeke

II. Abteilung, 6. Batterie

 

Unteroffizier

GRAF

Arnold

 

11.08.1915, Hooge

I. Abteilung, 3. Batterie

Kriegsgräberstätte Menen Belgien Endgrablage Block O Grab 1283

Gefreiter

GRAJEK

Josef

 

21.12.1916, Feldlazarett 4

I. Abteilung, 2. Batterie

verwundet am 15.12.1916 bei Ornes, Kriegsgräberstätte Romagne sous les Cotes Frankreich Endgrablage Block 15 Grab 90

Kanonier

GREIS

Hermann

 

04.03.1916, Moranville

II. Abteilung, 5. Batterie

 

Leutnant der Reserve

GROSSE

Georg

09.03.1905

14.09.1917, Vendin le Vicil

II. Abteilung, 6. Batterie

Kriegsgräberstätte Carvin Frankreich Endgrablage Block 3 Grab 540

Kanonier

GROTE

Hermann

 

31.03.1918, Bancourt

I. Abteilung, 2. Batterie

 

Kanonier

GÜNTHER

Oswald

 

15.10.1918, Feldlazarett 306

II. Abteilung, 4. Batterie

verwundet am 14.10.1918 bei Menin, Kriegsgräberstätte Menen Belgien Endgrablage Block K Grab 849

Gefreiter

HÄHR

Wilhelm

 

03.04.1916, Sanitäts-Kompanie 1

II. Abteilung, 6. Batterie

verwundet am 02.04.1916 bei Moranville

Kanonier

HALLAU

Johann

 

04.05.1915, Veldhoek

I. Abteilung, 2. Batterie

Kriegsgräberstätte Menen Belgien Endgrablage Block G Grab 922

Kanonier

HANDLOS

Wilhelm

 

01.02.1915, Klein Zillebeke

II. Abteilung, 5. Batterie

Kriegsgräberstätte Langemark Belgien Endgrablage Kameradengrab

Kanonier

HANKEL

Otto

 

11.08.1915, Hooge

I. Abteilung, 3. Batterie

Kriegsgräberstätte Menen Belgien Endgrablage Block O Grab 1284

Kanonier

HARDEKOPF

Wilhelm

 

11.05.1918, Bleu

III. Abteilung, 7. Batterie

 

Kanonier

HARTKOPF

Paul

 

04.05.1915, Veldhoek

I. Abteilung, 2. Batterie

Kriegsgräberstätte Menen Belgien Endgrablage Block G Grab 862

Unteroffizier

HELLWEGE

Dietrich

 

15.02.1918, Lazarett in Macon

II. Abteilung, 6. Batterie

verstorben in französischer Gefangenschaft infolge Krankheit

Kanonier

HENNINGS

Wilhelm

 

02.07.1918, Ferme du Prince

III. Abteilung, 7. Batterie

 

Kanonier

HERTRAMPH

Gustav

 

21.08.1918, Lecluse

I. Abteilung, 2. Batterie

 

Kanonier

HERZOG

Ludwig

 

24.10.1914, Feldlazarett 12

I. Abteilung, 3. Batterie

verwundet am 12.10.1914 bei Corbeny

Kanonier

HINRICHS

Fenno

 

08.04.1916, Aboucourt

II. Abteilung, Leichte Munitionskolonne (I. M.K. 892)

 

Kanonier (Reservist)

HOFERT

Friedrich

 

30.10.1914, Zandvoorde

Stab I. Abteilung

Kriegsgräberstätte Menen Belgien Endgrablage Block F Grab 707

Kanonier

HOHMANN

Josef

 

09.07.1918, Neuf Berquin

II. Abteilung, 5. Batterie

Kriegsgräberstätte Sailly sur la Lys Frankreich Endgrablage Block 7 Grab 596

Unteroffizier

HOLLMANN

Fritz

 

09.07.1918, Feldlazarett 272

III. Abteilung, 7. Batterie

verwundet am 07.07.1918 bei Ferme du Prince, Kriegsgräberstätte Sailly sur la Lys Frankreich Endgrablage Block 8 Grab 789

Kanonier

HOLTZ

Otto

 

16.05.1916, Hautecourt

I. Abteilung, 1. Batterie

 

Hauptmann der Reserve

HOMANN

Hermann

 

09.04.1917, Villers aux Crables

III. Abteilung, 7. Batterie

 

Kanonier

HORMUTH

Adam

 

06.12.1915, Zandvoorde

II. Abteilung, 5. Batterie

Kriegsgräberstätte Menen Belgien Endgrablage Block A Grab 522

Vizewachtmeister

HORNBOGEN

Otto

 

21.03.1918, Inchy

II. Abteilung, 4. Batterie

Kriegsgräberstätte Neuville St. Vaast Frankreich Endgrablage Block 21 Grab 685

Kanonier

HORSTIK

Johann

 

11.05.1915, Veldhoek

I. Abteilung, 2. Batterie

 

Kanonier

HÖSLE

Karl

 

21.05.1917, Lazarett in Grandpré

II. Abteilung, Leichte Munitionskolonne (I. M.K. 892)

verletzt am 19.05.1917 infolge Unfall, Kriegsgräberstätte Buzancy Frankreich Endgrablage Block 6 Grab 214

Kanonier

HRUBEY

Otto

 

17.12.1916, Ornes

II. Abteilung, 4. Batterie

 

Unteroffizier

HUKRIEDE

Gustav

 

24.08.1918, Chérity

I. Abteilung, 1. Batterie

Kriegsgräberstätte Neuville St. Vaast Frankreich Endgrablage Block 2 Grab 1332

Unteroffizier

HUMMERICH

Walter

 

02.04.1916, Moranville

II. Abteilung, 6. Batterie

 

Kanonier

HUPPERTZ

Paul

 

29.02.1915, Feldlazarett 5

I. Abteilung, 3. Batterie

verwundet am 27.02.1915 bei Herméville

Kanonier

HUTHMANN

Friedrich

 

16.05.1916, Hautecourt

I. Abteilung, 1. Batterie

 

Unteroffizier

IMHOFF

Heinrich

 

10.03.1916, Herméville

I. Abteilung, 3. Batterie

Kriegsgräberstätte Hautecourt les Broville Frankreich Endgrablage Block 15 Grab 56

Kanonier

JACOBI

Richard

 

22.12.1914, Zwarteleen

II. Abteilung, 6. Batterie

 

Kanonier

JANSEN

Georg

 

04.05.1915, Veldhoek

I. Abteilung, 2. Batterie

Kriegsgräberstätte Menen Belgien Endgrablage Block G Grab 921

Kanonier

JANSEN

Johann

 

01.12.1914, Zandvoorde

II. Abteilung, 6. Batterie

Kriegsgräberstätte Menen Belgien Endgrablage Block F Grab 602

Kanonier

JEDZEJAK

Stanislaus

 

15.05.1917, Pont Givart

II. Abteilung, 5. Batterie

Kriegsgräberstätte Asfeld Frankreich Endgrablage Block 3 Grab 398

Kanonier

JERAUSCHEK

Rudolf

 

30.11.1914, Klein Zillebeke

I. Abteilung, 3. Batterie

 

Kanonier

JOHANN

Otto

 

30.09.1914, Ailles

II. Abteilung, 6. Batterie

 

Gefreiter

JOHANNESMEIER

Hein.

 

04.04.1918, bayr. Feldlazarett 21

I. Abteilung, 3. Batterie

verwundet am 31.03.1918 bei Miraumont

Kanonier

JOSTEN

August

 

30.07.1916, Lazarett in Nürnberg

II. Abteilung, 5. Batterie

verwundet am 12.04.1916 bei Moranville

Offizier-Stellvertreter

KALTENBACH

Ernst

 

22.03.1918, Cambrai

II. Abteilung, 5. Batterie

 

Kanonier

KAMPHUES GEN. THIER

Bernhard

 

05.10.1914, Kriegslazarett in Laon

I. Abteilung, 3. Batterie

verwundet am 28.09.1914 bei Ailles

Gefreiter

KAPLAN

Adolf

 

08.05.1916, Lazarett in Halle a. S.

II. Abteilung, 5. Batterie

verwundet am 14.03.1916 bei Moranville

Kanonier

KAULMANN

Theodor

 

13.03.1918, Inchy

I. Abteilung, 3. Batterie

Kriegsgräberstätte Neuville St. Vaast Frankreich Endgrablage Block 25 Grab 322

Kanonier

KERKHOF

Wilhelm

 

12.04.1916, Aboucourt

II. Abteilung, Leichte Munitionskolonne (I. M.K. 892)

Kriegsgräberstätte Hautecourt les Broville Frankreich Endgrablage Block 15 Grab 82

Leutnant der Reserve

KERL

Johannes

 

06.11.1917, Paschendaele

I. Abteilung, 1. Batterie

 

Gefreiter

KESY

Josef

 

17.09.1918, Emerchicourt

I. Abteilung, 3. Batterie

Kriegsgräberstätte Férin Frankreich Endgrablage Block 3 Grab 258

Gefreiter

KISTHARDT

Heinrich

 

15.08.1914, Münster i. E.

I. Abteilung, 1. Batterie

 

Unteroffizier

KLATT

Ferdinand

 

23.03.1918, Beaumetz

II. Abteilung, 4. Batterie

 

Kanonier

KLEEMANN

Hugo

 

29.08.1918, Dury

II. Abteilung, 5. Batterie

Kriegsgräberstätte Neuville St. Vaast Frankreich Endgrablage Block 1 Grab 996

Kanonier

KLEINE

Georg

 

29.09.1914, Kriegslazarett des Garde-Corps

I. Abteilung, 3. Batterie

verwundet am 28.09.1914 bei Ailles, Kriegsgräberstätte Laon "Champ de Manoeuvre" Frankreich Endgrablage Block 1 Grab 1027

Kanonier

KLENNER

Paul

 

11.02.1918, La Bassée

II. Abteilung, 4. Batterie

Kriegsgräberstätte Annoeullin Frankreich Endgrablage Block 4 Grab 312

Kanonier (Landwehrmann)

KLIMEK

Franz

 

28.09.1918, Menin

I. Abteilung, 1. Batterie

Kriegsgräberstätte in Wicres Village Frankreich Endgrablage Block 2 Grab 255

Unteroffizier

KNOSPE

Georg

 

11.05.1917, Feldlazarett 281

II. Abteilung, 4. Batterie

infolge Krankheit

Kanonier

KOLANOS

Ludwig

 

26.08.1918, Guémappe

II. Abteilung, 4. Batterie

 

Kanonier

KÖNIG

Wilhelm

 

20.09.1914, Chevreux - Craonne

I. Abteilung, 2. Batterie

 

Hauptmann der Reserve

KONRAD

Jakob

 

22.03.1918, Cambrai

II. Abteilung, 4. Batterie

 

Leutnant der Reserve

KOPP

Hermann

 

22.03.1918, Pronville

II. Abteilung, 6. Batterie

 

Kanonier

KORELL

Heinrich

 

18.07.1918, Sailly

II. Abteilung, 4. Batterie

Kriegsgräberstätte Sailly sur la Lys Frankreich Endgrablage Block 6 Grab 449

Unteroffizier

KRAFFT

Adolf

 

19.11.1914, Lazarett in Werwick

II. Abteilung, 5. Batterie

verwundet am 08.11.1914 bei Zwarteleen

Sergeant

KRAMER

Anton

 

15.12.1916, Ornes

I. Abteilung, 2. Batterie

 

Kanonier

KRAUGMANN

Fritz

 

09.07.1918, Neuf Berquin

II. Abteilung, 5. Batterie

Kriegsgräberstätte Sailly sur la Lys Frankreich Endgrablage Block 7 Grab 594

Unteroffizier

KREß

Hermann

 

29.02.1916, Moranville

II. Abteilung, 5. Batterie

 

Gefreiter

KRETSCHMANN

Max

 

30.09.1918, Feldlazarett 42

III. Abteilung, 7. Batterie

verwundet am 29.09.1918 bei Gheluwe, Kriegsgräberstätte Menen Belgien Endgrablage Block K Grab 1658

Kanonier

KRETZER

Friedrich

 

17.07.1917, Lazarett in Charleville

I. Abteilung, 1. Batterie

infolge Krankheit, Kriegsgräberstätte Noyers Pont Maugis Frankreich Endgrablage Block A Grab 3550

Kanonier

KREUZ

Gustav

 

10.07.1918, Feldlazarett 272

II. Abteilung, 6. Batterie

infolge Krankheit, Kriegsgräberstätte Sailly sur la Lys Frankreich Endgrablage Block 7 Grab 234

Gefreiter

KRIELKE

Willy

 

18.04.1916, Moranville

II. Abteilung, 5. Batterie

Kriegsgräberstätte Maizeray Frankreich Endgrablage Block 3 Grab 23

Kanonier

KRIPPENDORF

Heinrich

 

30.10.1914, Zandvoorde

I. Abteilung, 1. Batterie

 

Kanonier

KROMMES

Franz

 

15.08.1914, Münster i. E.

I. Abteilung, 1. Batterie

 

Unteroffizier

KRONJÄGER

Karl Richard

 

18.12.1916, Feldlazarett 4

I. Abteilung, 2. Batterie

verwundet am 15.12.1916 bei Ornes, Kriegsgräberstätte Romagne sous les Cotes Frankreich Endgrablage Block 15 Grab 83

Kanonier

KRÜLLE

Wilhelm

 

12.07.1918, Neuf Berquin

II. Abteilung, 5. Batterie

Kriegsgräberstätte Sailly sur la Lys Frankreich Endgrablage Block 7 Grab 424

Fähnrich

KRUPP

Werner

 

30.10.1914, Zandvoorde

I. Abteilung, 3. Batterie

Kriegsgräberstätte Menen Belgien Endgrablage Block I Grab 936

Kanonier

KRUSE

Friedrich

 

06.12.1915, Hooge

II. Abteilung, Leichte Munitionskolonne (I. M.K. 892)

 

Leutnant der Reserve

KRÜSEMANN

Max

 

08.10.1918, Méricourt

III. Abteilung, 7. Batterie

 

Gefreiter

KUDER

Oskar

 

27.07.1917, Chalerang

II. Abteilung, Leichte Munitionskolonne (I. M.K. 892)

Kriegsgräberstätte Monthois Frankreich Endgrablage Block 4 Grab 203

Kanonier

KÜHNE

Karl

 

28.09.1914, Ailles

I. Abteilung, 3. Batterie

 

Kanonier

KULCZAK

Thoms

 

15.08.1914, Münster i. E.

I. Abteilung, 1. Batterie

 

Gefreiter

KUPFERSCHMIDT

Paul Cäsar

 

04.05.1915, Gheluvelt

Stab I. Abteilung

Kriegsgräberstätte Menen Belgien Endgrablage Block G Grab 876

Kanonier

KÜPPER

Ludwig

 

06.05.1915, Lazarett in Halluin

I. Abteilung, 1. Batterie

verwundet am 04.05.1915 bei Veldhoek, Kriegsgräberstätte Wambrechies Frankreich Endgrablage Block 1 Grab 419

Kanonier

KURTZ

August

 

14.10.1918, Menin

II. Abteilung, 4. Batterie

 

Kanonier

LAGE

Anton

 

03.11.1917, Lazarett in Iseghem

I. Abteilung, 2. Batterie

verwundet am 19.10.1917, Kriegsgräberstätte Menen Belgien Endgrablage Block M Grab 649

Leutnant der Reserve

LAGELÉE

Hans

 

14.10.1918, Wevelghem

II. Abteilung, 6. Batterie

 

Unteroffzier

LAIS

Paul

 

24.10.1914, Gheluvelt

Stab I. Abteilung

 

Kanonier

LAMPE

Albert

 

29.03.1918, Puisieux

I. Abteilung, 3. Batterie

 

Kanonier

LAUSEN

Johannes

 

14.03.1918, Tilloy

I. Abteilung, 3. Batterie

verwundet am 13.03.1918 bei Tilloy, Kriegsgräberstätte Neuville St. Vaast Frankreich Endgrablage Block 23 Grab 704

Gefreiter

LEDERMANN

Alois

 

25.04.1918, Fleurbait

II. Abteilung, 4. Batterie

Kriegsgräberstätte Sailly sur la Lys Frankreich Endgrablage Block 4 Grab 196

Kanonier

LEHMANN

Alfred

 

18.08.1917, Sanitäts-Kompanie 38

II. Abteilung, 6. Batterie

verwundet am 17.08.1917 bei Runaucourt durch Gasvergiftung, Kriegsgräberstätte Rumaucourt Frankreich Endgrablage Block 4 Grab 115

Kanonier

LEHMANN

Gustav

 

22.05.1915, Veldhoek

I. Abteilung, 2. Batterie

Kriegsgräberstätte Menen Belgien Endgrablage Block G Grab 1064

Kanonier

LEIBY

Karl

 

06.02.1915, Lazarett in Halluin

II. Abteilung, 4. Batterie

verwundet am 27.01.1915 bei Gheluvelt, Kriegsgräberstätte Wambrechies Frankreich Endgrablage Block 1 Grab 325

Kanonier

LEIFELD

Josef

 

04.05.1915, Veldhoek

I. Abteilung, 1. Batterie

Kriegsgräberstätte Menen Belgien Endgrablage Block G Grab 923

Kanonier

LEIPZIG

Heinrich

 

10.12.1914, Lazarett in Charleroi

I. Abteilung, 1. Batterie

verwundet am 02.11.1914 bei Zandvoorde, Kriegsgräberstätte Vladslo Belgien Endgrablage Block 7 Grab 2457

Kanonier

LENSCH

Johannes

 

15.12.1916, Beaumont

I. Abteilung, 3. Batterie

 

Kanonier

LERKE

Otto

 

22.03.1918, Cambrai

II. Abteilung, 5. Batterie

 

Kanonier

LIESENFELD

Josef

 

06.04.1918, Feldlazarett 17

II. Abteilung, 4. Batterie

verwundet am 03.04.1918 bei Grevillers

Leutnant der Reserve

LINK

Karl

 

09.08.1915, Veldhoek

I. Abteilung, 2. Batterie

 

Kanonier

LINK

Karl

 

13.08.1914, Diedolshausen

I. Abteilung, 3. Batterie

Kriegsgräberstätte Hohrod Frankreich Endgrablage Block 3 Grab 113

Kanonier

LOBSINK

Richard

 

13.08.1914, Diedolshausen

I. Abteilung, 3. Batterie

 

Kanonier

LÜDEMANN

Alfred

 

13.03.1918, Inchy

I. Abteilung, 3. Batterie

Kriegsgräberstätte Neuville St. Vaast Frankreich Endgrablage Block 25 Grab 294

Kanonier

MACKERT

August

 

09.12.1916, Louvemont

I. Abteilung, 1. Batterie

Kriegsgräberstätte Brieulles sur Meuse Frankreich Endgrablage Block 5 Grab 299

Gefreiter

MANBACH

Johann

 

15.10.1916, Veldmolen

II. Abteilung, 5. Batterie

umgekommen bei einem Großfeuer

Kanonier

MARTIN

Georg

11.12.1882

23.02.1915, Gheluvelt

I. Abteilung, 3. Batterie

Kriegsgräberstätte Mannheim Hauptfriedhof Deutschland Endgrablage auf diesem Friedhof

Kanonier

MASLOWSKI

Sylvester

 

21.04.1918, Estaires

II. Abteilung, 6. Batterie

Kriegsgräberstätte Sailly sur la Lys Frankreich Endgrablage Block 5 Grab 616

Gefreiter

MATHIS

August

 

10.03.1916, Herméville

I. Abteilung, 3. Batterie

Kriegsgräberstätte Hautecourt les Broville Frankreich Endgrablage Block 15 Grab 57

Kanonier

MAULBETSCH

Christian

 

09.11.1916, Sailly

II. Abteilung, 5. Batterie

Kriegsgräberstätte Cambrai Frankreich Endgrablage Block 4 Grab 743

Vizewachtmeister

MAYER

Moses

 

04.04.1918, Kriegslazarett 672

II. Abteilung, 5. Batterie

verwundet am 22.03.1918 bei Beaumetz, Kriegsgräberstätte Frasnoy Frankreich Endgrablage Block 7 Grab 140

Unteroffizier

MEIER

Emil

 

11.04.1916, Etain

I. Abteilung, 1. Batterie

Kriegsgräberstätte Hautecourt les Broville Frankreich Endgrablage Block 15 Grab 105

Kanonier

MEIER

Johann

 

04.05.1915, Veldhoek

I. Abteilung, 2. Batterie

Kriegsgräberstätte Menen Belgien Endgrablage Block G Grab 861

Kanonier

MEURER

Joseph

 

15.12.1916, Beaumont

II. Abteilung, 6. Batterie

 

Kanonier

MEYER

Heinrich

 

25.03.1918, Bapaume

Stab I. Abteilung

 

Kanonier

MEYER

Josef

 

18.05.1916, Lazarett in Piennes

I. Abteilung, Leichte Munitionskolonne (1. M.K. 212 später 1141)

 

Kanonier

MEYER II

Alfons

 

15.12.1916, Ornes

I. Abteilung, 2. Batterie

 

Kanonier

MEYER II

Alfons

 

28.11.1914, Klein Zillebeke

I. Abteilung, 3. Batterie

Kriegsgräberstätte Langemark Belgien Endgrablage Kameradengrab

Gefreiter

MÖLLER

Hermann

 

05.05.1918, Kriegslazarett 7

I. Abteilung, 3. Batterie

verwundet am 29.03.1918 bei Miraumont, Kriegsgräberstätte Frasnoy Frankreich Endgrablage Block 2 Grab 270

Kanonier

MÖLLER

Walter

 

21.03.1918, Inchy

II. Abteilung, 4. Batterie

Kriegsgräberstätte Neuville St. Vaast Frankreich Endgrablage Block 21 Grab 714

Unteroffizier

MÜHLE

Johannes

 

25.07.1917, Arras

II. Abteilung, 4. Batterie

Kriegsgräberstätte Rumaucourt Frankreich Endgrablage Block 4 Grab 58

Unteroffizier

MUSCHLER

Wilhelm

 

12.11.1914, Zwarteleen

II. Abteilung, 5. Batterie

Kriegsgräberstätte Menen Belgien Endgrablage Block F Grab 66

Gefreiter

NAß

Andreas

 

15.04.1915, Gheluvelt

I. Abteilung, 3. Batterie

 

Kanonier

NEY

Emil

 

21.03.1918, Inchy

II. Abteilung, 4. Batterie

Kriegsgräberstätte Neuville St. Vaast Frankreich Endgrablage Block 21 Grab 688

Leutnant der Reserve

NEY

Felix

17.04.1886

04.05.1915, Veldhoek

I. Abteilung, 2. Batterie

Kriegsgräberstätte Aachen Waldfriedhof Deutschland Endgrablage Block 4 Grab 237a

Kanonier

NIEBUHR

Wilhelm

 

07.12.1915, Feldlazarett 2

II. Abteilung, Leichte Munitionskolonne (I. M.K. 892)

verwundet am 06.02.1915 bei Hooge, Kriegsgräberstätte Wambrechies Frankreich Endgrablage Block 2 Grab 486

Kanonier

NIEHAUS

Anton

 

28.09.1914, Ailles

I. Abteilung, 3. Batterie

 

Kanonier

NIEMANN

Heinrich

 

16.05.1916, Hautecourt

I. Abteilung, 1. Batterie

 

Kanonier

NÖLDECKE

Helmuth

 

22.03.1918, Pronville

II. Abteilung, 4. Batterie

 

Kanonier

NORTH

Georg

 

04.12.1914, Klein Zillebeke

I. Abteilung, 3. Batterie

Kriegsgräberstätte Langemark Belgien Endgrablage Kameradengrab

Kanonier

OCHOZINSKY

Stanislaus

 

30.09.1914, Lazarett in Laon

II. Abteilung, 5. Batterie

verwundet am 24.09.1914 bei Craonne, Kriegsgräberstätte Laon "Champ de Manoeuvre" Frankreich Endgrablage Block 1 Grab 1037

Kanonier

OVERMANN

Heinrich

 

16.05.1915, Lazarett in Menin

I. Abteilung, 1. Batterie

verwundet am 04.05.1915 bei Veldhoek, Kriegsgräberstätte Menen Belgien Endgrablage Block A Grab 261

Unteroffizier

PAMPUS

Wilhelm

 

15.12.1916, Louvemont

I. Abteilung, 1. Batterie

 

Kanonier

PAWELKE

Alois

 

15.12.1916, Ornes

I. Abteilung, 2. Batterie

 

Kanonier

PAWLICKI

Ludwig

 

18.07.1918, Doulien

II. Abteilung, 6. Batterie

Kriegsgräberstätte Sailly sur la Lys Frankreich Endgrablage Block 6 Grab 545

Kanonier

PEPLINSKI

Johann

 

13.08.1914, Diedolshausen

I. Abteilung, 3. Batterie

Kriegsgräberstätte Hohrod Frankreich Endgrablage Block 2 Grab 69

Kanonier

PETZKOWSKI

Friedrich

 

14.10.1918, Moorseele

I. Abteilung, 2. Batterie

 

Kanonier

PFITZENMEIER

Julius

 

10.08.1914, Niederaspach

II. Abteilung, 5. Batterie

 

Kanonier

PINNOW

Franz

14.01.1896

17.11.1916, Lazarett in Kiel

II. Abteilung, 6. Batterie

verwundet am 02.04.1916 bei Moranville, Kriegsgräberstätte Kiel Nordfriedhof Deutschland Endgrablage Block X Grab 148

Gefreiter

PLEININGER

Wilhelm

 

02.11.1918, Lazarett in Ninove

I. Abteilung, 2. Batterie

infolge Krankheit, Kriegsgräberstätte Menen Belgien Endgrablage Block C Grab 2243

Oberleutnant der Reserve

POEL

Rudolf

 

20.03.1917, Lazarett in Landau

II. Abteilung, 6. Batterie

verwundet am 15.12.1916 bei Louvemont

Kanonier

POHL

Hermann

 

14.10.1918, Douai

I. Abteilung, Leichte Munitionskolonne (1. M.K. 212 später 1141)

Kriegsgräberstätte Dourges Frankreich Endgrablage Block 4 Grab 535

Gefreiter

PRAß

Paul

 

21.03.1918, Inchy

II. Abteilung, 4. Batterie

 

Kanonier

PREIß

Nikolaus

 

24.07.1918, Lagery

I. Abteilung, Leichte Munitionskolonne (1. M.K. 212 später 1141)

 

Vizewachtmeister

PRIGGE

Wilhelm

 

30.10.1914, Zandvoorde

I. Abteilung, 3. Batterie

Kriegsgräberstätte Menen Belgien Endgrablage Block I Grab 876

Kanonier

PRILL

Reinhold

 

20.04.1918, Estaires

II. Abteilung, 4. Batterie

Kriegsgräberstätte Sailly sur la Lys Frankreich Endgrablage Block 5 Grab 613

Kanonier

PRINZ

Karl

 

15.10.1917, Veldmolen

II. Abteilung, 5. Batterie

bei einem Großfeuer, Kriegsgräberstätte Langemark Belgien Endgrablage Block B Grab 11748

Kanonier

QUAST

Otto

 

21.03.1918, Inchy

II. Abteilung, 4. Batterie

Kriegsgräberstätte Neuville St. Vaast Frankreich Endgrablage Block 21 Grab 700

Kanonier

RAKOWISKY

Julius

 

19.03.1918, Inchy

III. Abteilung, 7. Batterie

 

Sergeant

RAMB

Eugen

 

24.07.1916, Lazarett in Montmedy

II. Abteilung, 5. Batterie

verwundet am 14.03.1916 bei Moranville

Kanonier

RAUCH

Victor

 

13.11.1914, Zandvoorde

I. Abteilung, 2. Batterie

 

Kanonier

REINHARDT

Karl

 

02.03.1915, Lazarett in Düsseldorf

II. Abteilung, 6. Batterie

infolge Krankheit

Kanonier

RETTLAU

Christ.

 

30.03.1918, Feldlazarett 395

II. Abteilung, 6. Batterie

verwundet am 28.03.1918 bei Hebouterne

Unteroffizier

RETTSTADT

Friedrich

 

30.10.1914, Zandvoorde

I. Abteilung, 1. Batterie

Kriegsgräberstätte Menen Belgien Endgrablage Block F Grab 774

Hauptmann (Kriegsfreiwilliger)

RICHTER

Ernst

 

24.10.1914, Gheluvelt

Stab I. Abteilung

Kriegsgräberstätte Menen Belgien Endgrablage Block N Grab 2284

Unteroffizier

RIECHE

Karl

 

26.10.1917, Moorslede

I. Abteilung, 1. Batterie

 

Kanonier

RINGEL

Otto

 

22.03.1918, Cambrai

II. Abteilung, 5. Batterie

 

Kanonier

RITTEMANN

Anton

 

19.01.1917, Lazarett in Grandpré

I. Abteilung, 1. Batterie

infolge Krankheit, Kriegsgräberstätte Buzancy Frankreich Endgrablage Block 4 Grab 207

Leutnant

ROEDER VON DIERSBURG, FREIHERR

Wilhelm August Egenolf Albert Emil

24.01.1880, Hochfelden - Obersasbach - Achern - Baden-Württemberg

06.08.1914, Markirch - Oberelsass

I. Abteilung, 2. Batterie

 

Sergeant

ROHRICH

Heinrich

 

11.11.1914, Klein Zillebeke

II. Abteilung, 6. Batterie

Kriegsgräberstätte Langemark Belgien Endgrablage Kameradengrab

Kanonier

ROHSFOR

Paul

 

06.05.1915, Lazarett in Menin

I. Abteilung, 1. Batterie

verwundet am 04.05.1915 bei Veldhoek

Kanonier

RÖSELER

Wilhelm

 

10.04.1916, Rouvres

I. Abteilung, 2. Batterie

 

Kanonier

ROTTHOFF

Peter

 

02.11.1916, Sorel le Grand

I. Abteilung, 2. Batterie

Kriegsgräberstätte Maissemy Frankreich Endgrablage Block 6 Grab 807

Kanonier

RÖWER

Franz

 

15.10.1917, Veldmolen

II. Abteilung, 5. Batterie

bei einem Großfeuer, Kriegsgräberstätte Langemark Belgien Endgrablage Block B Grab 11596

Gefreiter

RUDLOFSKI

Paul

 

14.10.1918, Moorseele

I. Abteilung, 2. Batterie

vermisst

Gefreiter

RUMPF

Fritz

 

26.04.1916, Moranville

II. Abteilung, 4. Batterie

Kriegsgräberstätte Briey Frankreich Endgrablage Block 3 Grab 377

Leutnant der Reserve

SACHTLER

Konrad

 

26.08.1918, Guémappe

II. Abteilung, 4. Batterie

 

Kanonier

SCHAEFFER

August

 

13.10.1914, Corbeny

I. Abteilung, 3. Batterie

 

Kanonier

SCHÄFER

Friedrich

 

16.12.1916, Vadeleincourt

II. Abteilung, 5. Batterie

verwundet am 15.12.1916 bei Fosses-Wald, Kriegsgräberstätte Consenvoye Frankreich Endgrablage Block 1 Grab 1430

Gefreiter

SCHAUERTE

Paul

 

25.03.1918, Bapaume

Stab I. Abteilung

 

Kanonier

SCHEFFING

Christian

 

27.09.1914, Ailles

I. Abteilung, 3. Batterie

 

Gefreiter

SCHEURICH

Josef

 

01.10.1918, Moorseele

II. Abteilung, 6. Batterie

Kriegsgräberstätte St. Laurent Blangy Frankreich Endgrablage Block 6 Grab 5

Gefreiter

SCHILLING

Albert

 

10.11.1914, Klein Zillebeke

I. Abteilung, 1. Batterie

 

Kanonier

SCHLAGDENHAUSEN

Ernst

 

14.03.1915, Lazarett in Menin

II. Abteilung, 4. Batterie

infolge Krankheit

Oberleutnant

SCHLÖSSER

Erwin

 

25.10.1914, Feldlazarett 7

Stab I. Abteilung

verwundet am 24.10.1914 bei Gheluvelt

Gefreiter

SCHLÜTER

Hermann

 

21.03.1918, Inchy

II. Abteilung, 4. Batterie

Kriegsgräberstätte Neuville St. Vaast Frankreich Endgrablage Block 21 Grab 701

Kanonier

SCHMIDT

Heinrich

 

11.11.1914, Lazarett in Halluin

II. Abteilung, 5. Batterie

verwundet am 08.11.1914 bei Zwarteleen, Kriegsgräberstätte Lens Sallaumines Frankreich Endgrablage Kameradengrab

Unteroffizier

SCHNACKENBERG

Walter

 

25.03.1916, Moranville

II. Abteilung, 6. Batterie

Kriegsgräberstätte Hautecourt les Broville Frankreich Endgrablage Kameradengrab

Kanonier

SCHNAUTZ

Karl

 

27.08.1914, Lazarett in Raon l'Etape

II. Abteilung, 5. Batterie

verwundet am 26.08.1914 bei Raon l'Etape

Gefreiter

SCHNEIDER

Clemens

 

28.03.1918, Lazarett

I. Abteilung, 1. Batterie

verwundet am 23.03.1918 bei Beaumetz

Unteroffizier

SCHNITZER

Erich

 

24.03.1918, Lebucquière

II. Abteilung, 5. Batterie

 

Kanonier

SCHOLZ

Robert

 

31.10.1914, Feldlazarett 5

I. Abteilung, 3. Batterie

verwundet am 30.10.1914 bei Zandvoorde, Kriegsgräberstätte Menen Belgien Endgrablage Block G Grab 2940

Kanonier

SCHULTE

Eduard

 

07.11.1918, Winkelendriesch

I. Abteilung, 3. Batterie

 

Kanonier

SCHULZ

Berthold

 

10.08.1914, Niederaspach

II. Abteilung, 6. Batterie

 

Kanonier

SCHULZE

Hermann

 

16.12.1914, Zwarteleen

II. Abteilung, 6. Batterie

 

Kanonier

SCHÜTZE

Otto

 

30.11.1914

I. Abteilung, 2. Batterie

vermisst

Vizewachtmeister

SCHWIEGER

Karl

 

10.03.1916, Herméville

I. Abteilung, 3. Batterie

Kriegsgräberstätte Hautecourt les Broville Frankreich Endgrablage Block 15 Grab 55

Kanonier

SEYFFARTH

Hermann

 

29.08.1914, Lazarett in Gebweiler

II. Abteilung, 4. Batterie

verwundet am 09.08.1914 bei Sennheim, Kriegsgräberstätte Guebwiller Frankreich Endgrablage Block 7 Grab 122

Kanonier

SIGWALD

Georg

 

23.12.1914, Lazarett in Tenbrielen

II. Abteilung, 6. Batterie

verwundet am 22.12.1914 bei Zwarteleen

Gefreiter

SMIRNOW

Max

 

25.04.1916, Feldlazarett 5

II. Abteilung, 4. Batterie

verwundet am 20.04.1916 bei Abaucourt, Kriegsgräberstätte Briey Frankreich Endgrablage Block 3 Grab 93

Kanonier

SOMMERFELD

August

 

05.11.1916, Villers - Guislain

I. Abteilung, 2. Batterie

Kriegsgräberstätte Cambrai Frankreich Endgrablage Block 9 Grab 227

Gefreiter

SPECKERT

Karl

 

09.08.1914, Niederaspach

II. Abteilung, 4. Batterie

 

Unteroffizier

SPROSSIG

Bernhard

 

24.03.1916, Moranville

II. Abteilung, 4. Batterie

 

Leutnant der Reserve

STADLER

Ernst

 

30.10.1914, Zandvoorde

I. Abteilung, 2. Batterie

 

Vizewachtmeister

STEFFENS

Karl

 

23.03.1918, Cambrai

II. Abteilung, 5. Batterie

Kriegsgräberstätte Neuville St. Vaast Frankreich Endgrablage Block 28 Grab 31

Sergeant

STEIDEL

Philipp

 

05.04.1918, Feldlazarett 369

II. Abteilung, 5. Batterie

verwundet am 22.03.1918 bei Cambrai, Kriegsgräberstätte Neuville St. Vaast Frankreich Endgrablage Block 20 Grab 295

Kanonier

STENZHORN

Hugo

03.12.1890

05.03.1916, Moranville

II. Abteilung, 6. Batterie

Kriegsgräberstätte Hautecourt les Broville Frankreich Endgrablage Block 13 Grab 74

Kanonier

STOCKAMP

Heinrich

 

27.03.1916, Hautecourt

I. Abteilung, Leichte Munitionskolonne (1. M.K. 212 später 1141)

 

Kanonier

STRAUB

Friedrich

 

19.01.1915, Lazarett in Courtrai

I. Abteilung, 3. Batterie

infolge Krankheit, Kriegsgräberstätte Menen Belgien Endgrablage Block K Grab 3027

Gefreiter

STRUNCK

Paul

 

21.04.1916, Lazarett in Piennes

II. Abteilung, 4. Batterie

verwundet am 11.04.1916 bei Moranville

Kanonier

STURM

Hubert

 

22.03.1918, Cambrai

II. Abteilung, 5. Batterie

 

Kanonier

STURM

Wilhelm

 

12.11.1918, Lazarett in Haantjeslei

I. Abteilung, 2. Batterie

infolge Krankheit, Kriegsgräberstätte Vladslo Belgien Endgrablage Block 4 Grab 1483

Kanonier

STÜRMLINGER

Karl

 

18.11.1917, Iseghem

I. Abteilung, 2. Batterie

Kriegsgräberstätte Menen Belgien Endgrablage Block L Grab 1405

Kanonier

TEIGELER

Albert

 

24.09.1914, Lazarett in Löwen

I. Abteilung, 2. Batterie

verwundet am 13.09.1914 bei Löwen, Kriegsgräberstätte Vladslo Belgien Endgrablage Block 4 Grab 2210

Gefreiter

THEUERKAUF

Franz

 

26.08.1918, Vis en Artois

I. Abteilung, 2. Batterie

Kriegsgräberstätte Neuville St. Vaast Frankreich Endgrablage Block 23 Grab 916

Unteroffizier

THIES

August

 

26.09.1914, Ailles

I. Abteilung, 3. Batterie

Kriegsgräberstätte Cerny en Laonnois Frankreich Endgrablage Block 1 Grab 1482

Kanonier

THIES

Gustav

 

31.10.1916, Etricourt

I. Abteilung, 3. Batterie

Kriegsgräberstätte Maissemy Frankreich Endgrablage Block 6 Grab 809

Kanonier

THIRTIT

Eugen

 

29.03.1918, Bapaume

Stab I. Abteilung

29.03.1918 vermisst, am 18.04.1918 tot aufgefunden

Kanonier

TIEDTKE

Heinrich

 

15.12.1916, Fosses-Wald

II. Abteilung, 5. Batterie

 

Unteroffizier

TIELMANN

Erich

05.01.1898

19.10.1918, in englischer Gefangenschaft

I. Abteilung, 2. Batterie

verwundet am 14.10.1914, Kriegsgräberstätte Wimille "Terlincthun" Frankreich Endgrablage Block 18 Reihe E Grab 9

Gefreiter

TOHANG

Heinrich

 

01.03.1916, Hautecourt

I. Abteilung, 1. Batterie

 

Leutnant der Reserve

TRAUTWEIN

Erich

 

22.03.1918, Cambrai

II. Abteilung, 5. Batterie

 

Kanonier

VIEHÖVER

Gerhard

 

08.10.1914, Lazarett in Kassel

I. Abteilung, 3. Batterie

verwundet am 28.09.1914 bei Ailles

Kanonier

VÖHRINGER

Wilhelm

 

24.03.1918, Beaumetz

II. Abteilung, 6. Batterie

Kriegsgräberstätte Sailly sur la Lys Frankreich Endgrablage Block 28 Grab 34

Kanonier

VOß

Heinrich

 

18.08.1917, Sanitäts-Kompanie 38

II. Abteilung, 6. Batterie

verwundet am 17.08.1917 bei Runaucourt, Kriegsgräberstätte Rumaucourt Frankreich Endgrablage Block 4 Grab 114

Kanonier

WÄCHTER

Robert

 

29.11.1914, Zandvoorde

II. Abteilung, 6. Batterie

 

Kanonier

WAGNER

August

14.01.1872

12.02.1915, Gheluvelt

I. Abteilung, 3. Batterie

Kriegsgräberstätte Bonn Nordfriedhof Deutschland Endgrablage Grab 12

Gefreiter

WALBAUM

Franz

 

20.03.1916, Hautecourt

I. Abteilung, 1. Batterie

 

Gefreiter

WALDECK

Louis

 

30.03.1918, Puisieux

II. Abteilung, 5. Batterie

 

Kanonier

WALGER

Eugen

 

11.04.1916, Lazarett in Fléville

II. Abteilung, 6. Batterie

verwundet am 23.03.1916 bei Moranville, Kriegsgräberstätte Briey Frankreich Endgrablage Block 4 Grab 90

Kanonier

WEBER

Karl

 

05.05.1915, Feldlazarett 7

I. Abteilung, 2. Batterie

verwundet am 04.05.1915 bei Veldhoek, Kriegsgräberstätte Menen Belgien Endgrablage Block A Grab 278

Kanonier

WEHNERT

Albert

 

08.02.1917, Lazarett in Souilly

II. Abteilung, 6. Batterie

in französischer Gefangenschaft, verwundet am 15.12.1916 bei Beaumont

Oberleutnant

WEISE

Joachim

 

04.12.1914, Klein Zillebeke

I. Abteilung, 3. Batterie

Kriegsgräberstätte Menen Belgien Endgrablage Block F Grab 1699

Kanonier

WESTERMANN

Johann

 

27.09.1914, Lazarett in Aizelles

II. Abteilung, 4. Batterie

verwundet am 25.09.1914 bei Craonne

Kanonier

WIDDER

August

 

24.03.1918, Beugny

II. Abteilung, 4. Batterie

 

Kanonier

WIELAND

Ernst

 

25.04.1918, Feldlazarett 270 Le Nouveau Monde

I. Abteilung, 2. Batterie

infolge Verwundung, Kriegsgräberstätte Sailly sur la Lys Frankreich Endgrablage  Unter den Unbekannten

Kanonier

WIENZERISCH

Lorenz

 

10.08.1914, Sennheim

II. Abteilung, Leichte Munitionskolonne (I. M.K. 892)

 

Unteroffizier

WIESNER

Joseph

 

09.11.1916, le Mesnil

II. Abteilung, 6. Batterie

Kriegsgräberstätte Cambrai Frankreich Endgrablage Block 4 Grab 744

Kanonier

WIGGER

Hermann

 

30.10.1914, Zandvoorde

Regimentsstab

Kriegsgräberstätte Menen Belgien Endgrablage Block F Grab 695

Unteroffizier

WILKE

Christian

 

22.03.1918, Cambrai

II. Abteilung, 5. Batterie

 

Gefreiter

WILLER

August

 

05.10.1918, Kriegslazarett 651

I. Abteilung, Leichte Munitionskolonne (1. M.K. 212 später 1141)

verwundet am 28.09.1918 bei Wasnes, Kriegsgräberstätte Vladslo Belgien Endgrablage Block 2 Grab 2790

Kanonier

WIPPICH

Rudolf

 

15.11.1917, Feldlazarett 55

II. Abteilung, 5. Batterie

verwundet am 14.11.1917 bei Paschendaele

Kanonier

WIRMER

Heinz

24.12.1889

06.08.1918, Arras

I. Abteilung, 3. Batterie

Kriegsgräberstätte Neuville St. Vaast Frankreich Endgrablage Block 2 Grab 1352

Leutnant

WITTE

August

 

06.11.1916, Paschendaele

III. Abteilung, 7. Batterie

 

Kanonier

WITTE

Christian

 

12.05.1918, Ferme du Prince

I. Abteilung, 1. Batterie

Kriegsgräberstätte Sailly sur la Lys Frankreich Endgrablage Block 4 Grab 151

Kanonier

WITTE

Wilhelm

 

15.10.1917, Veldmolen

II. Abteilung, 5. Batterie

bei einem Großfeuer, Kriegsgräberstätte Langemark Belgien Endgrablage Block B Grab 11717

Kanonier

WODLING

Eugen

 

07.11.1916, Villers - Guislain

I. Abteilung, 2. Batterie

 

Kanonier

WOLF

Franz

 

16.09.1918, Feldlazarett 289

II. Abteilung, 6. Batterie

verwundet am 15.09.1918 bei Palluel

Leutnant der Reserve

WULF

Albert

 

03.06.1917, Lazarett in Asfeld

Stab III. Abteilung

infolge Krankheit

Hauptmann

ZECH

Felix

 

15.02.1918, Kennenberg

II. Abteilung, 4. Batterie

infolge Krankheit

Kanonier

ZELLER

Johannes

 

15.12.1916, Ornes

I. Abteilung, 2. Batterie

 

Kanonier

ZIMMER

Wilhelm

 

30.10.1914, Zandvoorde

I. Abteilung, 3. Batterie

Kriegsgräberstätte Menen Belgien Endgrablage Block I Grab 929

Leutnant der Reserve

ZIMMERMANN

Karl

 

21.12.1914, Zwarteleen

II. Abteilung, 6. Batterie

Kriegsgräberstätte Menen Belgien Endgrablage Block F Grab 1620

Wachtmeister

ZIZOLD

Robert

 

14.10.1918, Heule

II. Abteilung, 4. Batterie

 

Datum der Abschrift: 01.10.2007

Beitrag von: Michaela Becker, Wellesweiler Arbeitskreis für Geschichte, Landeskunde und Volkskultur e.V., Hirtenstr. 26, 66539 Nk.-Wellesweiler

 

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten