Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Ovelgönne-Strückhausen, Kreis Wesermarsch, Niedersachsen:

PLZ 26939

Auf einer im Innenbereich der Kirche „St. Johannis“ zu Strückhausen unterhalb der linksseitigen Empore an der Wand angebrachten etwa 70 x 70 cm großen Kupferplatte, ist der Name eines einzigen Kriegstoten, nämlich Johann Jürgen Rogge, vermerkt.

Ovelgönne-Strückhausen, Foto © 2008 Siegfried Kaiser

Inschriften:

Johann Jürgen Rogge
geb. zu Frischenmoor
d. 10. November 1792
gefallen im Kampfe für das Vaterland
vor
Mezières
d. 25.
Julii 1815
gut als Sohn, brav als Krieger.

Namen der Gefallenen:

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

ROGGE

Johann Jürgen

10.11.1792

25.07.1815

Datum der Abschrift: 03.05.2008

Beitrag von: Siegfried Kaiser
Foto © 2008 Siegfried Kaiser

 

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten