Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Oberhof (Kriegsgräber), Landkreis Schmalkalden-Meiningen, Thüringen:

Auf dem Friedhof von Oberhof gibt es ein Wiesenstück, das mit kleineren Büschen bewachsen ist. In diesem Bereich sind kreisförmig einfache Granitkreuze mit den Namen der Gefallenen aufgestellt. An einer Stelle ist ein Findling mit einer Eisenplatte aufgestellt worden, auf der die Widmung zu lesen ist.

Oberhof (Kriegsgräber), Foto © 2007 Katja Kürschner

Inschriften:

Die hier ruhenden Opfer des Krieges mahnen die Überlebenden zum Frieden.

Namen der Gefallenen:

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Bemerkungen

ALBERTI

Wilhelm

18.11.1906

27.04.1945

16

BERNER

Georg

01.01.1919

03.04.1945

28

BLEYMEHL

Herbert

30.12.1905

10.04.1945

15

BLÖMER

Franz

22.10.1906

08.04.1945

48

BÖSCHEN

Johann

15.02.1906

04.04.1945

35

CASPAR

Reinhard

14.03.1927

03.04.1945

20

CRYNS

Jakob

27.09.1923

11.09.1944

3

ELLINGER

uth

26.03.1916

03.04.1945

44

ELSTNER

Emil

21.11.1911

07.04.1945

47

FJODOROWITSCH

Wladimir

03.10.1924

05.05.1945

Russe

FLEISCHER

Karl

15.10.1897

03.04.1945

46

GAILUN

Kurt

16.08.1920

03.04.1945

24

GUTZEIT

Erich

08.10.1908

22.04.1945

37

HARDECK

Friedrich

15.06.1921

03.04.1945

22

HILD

Eugen

10.05.1901

03.04.1945

9

HÖCHST

Heinrich

05.10.1895

03.04.1945

33

HÖLZEL

Georg

17.04.1920

13.05.1943

40

JANSCHEKOWITZ

Johann

30.08.1921

07.04.1945

43

KLACECK

Karl

11.07.1925

07.04.1945

30

KOZLIK

Karl-Heinz

23.08.1923

03.04.1945

25

KRÜGER

Werner

28.01.1927

07.04.1945

29

KÜSTERS

Rolf

25.03.1921

13.04.1945

2

LAUBE

Erich

13.06.1913

03.04.1945

18

LINDINGER

Franz

23.07.1912

16.04.1945

1

LÖBBERT

Ilse

30.07.1921

04.04.1945

45

LOHMANN

Erich

08.09.1910

03.04.1945

19

LUSZAK

Egon

26.05.1931

03.04.1945

32

MECHAU

Günther

15.10.1924

11.09.1944

4

MISSING

Wilhelm

14.10.1913

03.04.1945

23

MORGENSTERN

Paul

11.05.1894

03.04.1945

11

MÜLLER

Adolf

01.11.1906

07.04.1945

8

MÜLLER

Karl

18.10.1921

26.03.1945

6

NICKOLAUS

Helmut

13.02.1930

03.04.1945

31

OHR

Josef

06.04.1900

03.04.1945

7

OTTERBEIN

Karl

06.08.1927

03.04.1945

34

POLLACK

Karl

30.01.1922

03.04.1945

38

PRÄTZ

Stanislaus

11.11.1907

03.04.1945

12

RAU

Peter

29.06.1905

19.04.1945

36

RIECK

Bruno

25.05.1903

03.04.1945

10

ROMANKIENICZ

Eduard

11.09.1903

05.04.1945

41

ROSTECK

Hermann

31.08.1911

10.04.1945

39

ROTH

Johann

04.12.1921

11.09.1944

5

STADLER

Werner

30.11.1924

03.04.1945

27

STEINBRECHT

Hans-Georg

26.12.1927

07.04.1945

21

SÜRING

Emil

05.02.1912

03.04.1945

26

THEILEMANN

Heinz

05.09.1921

03.04.1945

14

TÖPPER

Willi

29.07.1908

03.04.1945

13

VÖLKER

Anton

19.08.1924

03.04.1945

17

WAGNER

Karl

26.10.1891

05.04.1945

42

Sowie drei unbekannte KZ-Häftlinge, gestorben im April 1945

An der Basis der Kreuze kann man Zahlen finden, die die Nummer des Toten auf dieser Gedenkstätte angibt.

Datum der Abschrift: 15.09.2007

Beitrag von: Katja Kürschner
Foto © 2007 Katja Kürschner

 

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten