Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Füssen-Weißensee, Kreis Ostallgäu, Bayern:

Kapelle auf dem Friedhof nordwestlich der Pfarrkirche St. Walburga

Füssen-Weißensee, Foto © 2007 Markus HahneFüssen-Weißensee, Foto © 2007 Markus Hahne

Inschriften:

Gedächtniß Tafel
für jene Angehörigen der Pfarrey Weißensee, welche in den Jahren 1805 – 1815 in den bayerischen Heere den Tod für König und Vaterland fanden.

Ehren-Tafel
der Krieger u. Veteranen in der Gemeinde Weißensee von den Jahren 1866 – 1870/71


Opfer des ersten Weltkrieges 1914 - 1918
(Namen)
Eine größere Liebe hat niemand als der,
der sein Leben hingibt für seine Freunde!


Opfer des zweiten Weltkrieges 1939 – 1945

Kriegsopfer der Heimatvertriebenen

Namen der Gefallenen:

1805 – 1815:

Dienstgrad

Name

Vorname

aus

Todesort

Einheit

Bemerkungen

Gemeiner

ANGERER

Mang Anton

Thal

(?)

1.Grenad.Comp.

Feldzug von 1809

Gemeiner

BACHTHALER

Anton

Weißensee

Ko.... (?)

Nat.Garde

Feldzug von 1814

Gemeiner

EBERLE

Franz

Benken   

Frankreich

6.Nat.Garde

Feldzug von 1814

Gemeiner

HARTUNG

Simon

Thal

(?)

11.Inf.Rgt.

Feldzug von 1814

Gemeiner

HAUSER (?)

Jos.

Wörth

Frankreich

11.Inf.Rgt.

Feldzug von 1814

Gemeiner

SCHMÖLZ

Jos.

Egg

Rußland

11.Inf.Rgt.

Feldzug von 1812

Gemeiner

STAPF

Simpert

Weißensee

(?)

11.Lin.Inf.Rgt

Feldzug von 1809

Gemeiner

STEGER

Engelbert

Weißensee

Frankreich

Nat.Garde

Feldzug von 1814

Gemeiner

STEGER

Georg

Weißensee

Rußland

6.Lin.Inf.Rgt.

Feldzug von 1812

Gemeiner

STEGER

Georg

Weißensee

Basel

11.Lin.Inf.Rgt.

Feldzug von 1814

Gemeiner

STROBEL

Joh.

Weißensee

Rußland

Fuhrwesen

Feldzug von 1812

Gemeiner

WALDVOGEL

Georg

Weißensee

Basel

11.Lin.Inf.Rgt.

Feldzug von 1814

1866; 1870/1871:

Name

Vorname

Todesort

Einheit

Bemerkungen

ANGERER

Josef

in Orleans

4.Chev.Rgt.

1870/71     +

FRIEDL

Jos.

 

3.Inf.Rgt.

1870/71

FRIEDL

Math.

 

3.Inf.Rgt.

1870/71

GÖTT

Konrad

 

4.Chev.Rgt.

1866/70/71

GUGGEMOS

Franz

 

3.Inf.Rgt.

1870/71     +

HIPP

Ludwig

 

1.Jäg.Bat.

1870/71

KOHLHUND

Leo

 

4.Chev.Rgt.

1870/71 Occupation

KÖPF

Josef Anton

 

Train.Bat.

1870/71 Occupation

KÖPF

Ludwig

 

1.Jäg.Bat.

1870/71     +

KUISL

Gottfried

 

3.Feld.Art.Rgt.

1866

LINDER

Gaud.

in Nüdling

12.Inf.Rgt.

1866     +

LINDER

Gottlieb

 

1.Küras.Rgt.

1866

NIGG

Josef

 

1.Jäg.Bat.

1866/70/71     +1914

1. Weltkrieg:

Name

Vorname

aus

Todesdatum & Ort

BÖCK

Max

Weißensee

1918, Laz.Trier

BRENNER

Xaver

Oberdeusch

1914, Gelsenkirchen

EIBAND

Thomas

Unterdeusch

1915, Anlaßwasen

ENDRES

Xaver

Hinteregg

1917, a. Chem. d. Dannes

GUGGEMOS

Engelbert

Oberried

1917, Blöcktach

HASLACH

Franz

Moos

1918, Laz. Füssen

HOLZHEU

Josef

Wörth

1916, a.d. Somme

HÖSS

Josef

Benken

1918, b. Amiens

KLOTZ

Karl

Hub

1914, b. Foucaucourt

LIPP

Jakob

Bachtal

1916, b. Verdun

MÄRZ

Andreas

Hubmannsegg

1914, Noyon

REICHART

Moritz

Oberdeusch

1915, b. Boucot

ROTTACH

Konrad

Benken

1916, Laz. Kempten

SCHNEIDER

Franz

Vorderegg

1916, b. Aubers

SCHRADE

Xaver

See

1915, Allarmont

STEGER

Max

Roßmoos

1916, b. Verdun

STÖGER

Johann

Vorderegg

1916, Bapaume

STRODL

Josef

Schwarzenbach

1916, a. Hilsenfirst

WÖRZ

Josef

Benken

1917, Meersleede

2. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Obergefreiter

BALDAUF

Anton

25.05.1911, Weißensee

13.02.1945, Linz a.Rhein

 

 

BAUM

Franz

Freiwaldau

1942, a.d.Krim

Heimatvertriebene

 

BÖCK

Engelbert

Hof

Polen, Rußland

vermisst

 

BÖCK

Ludwig

Thal

1945, Oberschlesien

 

 

BRANDL

Franz

Karlsbad

 

Heimatvertriebene; vermisst

 

BURKL

Erwin

Münchhof

1944, b. Aachen

Heimatvertriebene

Jäger

EIBAND

Ludwig

27.02.1925, (Weißensee), Wiedmar

18.09.1944, i.d.Karpathen,  Nyonat, Rumänien

 

Gefreiter

ERL

Franz

25.06.1913, Nimvorgut

10.01.1943, Stadt Stalingrad

Heimatvertriebene; vermisst

 

GABRIEL

Richard

Nimvorgut

 

Heimatvertriebene; vermisst

 

GÖBEL

Franz Xaver

Bachtal

1943, Heimat

 

Gefreiter

GRÖGER

Karl

10.05.1913, (Bemisch), Bennisch

16.11.1943, Koslowa, Rußland

Heimatvertriebene

Grenadier

GRÜSSEL

Hans Erich

16.08.1924, Warnsdorf

19.04.1943, Proletarsk, Rußland

Heimatvertriebene

 

GRÜSSEL

Johann

Warnsdorf

1944, Finnland

Heimatvertriebene

 

GUGGEMOS

Alfons

Weißensee

1943, Rußland

 

 

GUGGEMOS

Anton

Weißensee

Polen, Rußland

vermisst

 

GUGGEMOS

Franz

Weißensee

1940, Frankreich

 

 

GUGGEMOS

Josef

Weißensee

1945, Tschechoslowakei

 

 

HAAS

Alois

Oberkirch

1944, Süditalien

 

 

HEIM

Ludwig

Oberdeusch

1945, Kurland

 

 

HIEBEL

Franz Erich

Reichenberg

 

Heimatvertriebene; vermisst

 

HOFMANN

Heinrich

Nimvorgut

 

Heimatvertriebene; vermisst

 

HÖSS

Andreas

Oberkirch

1945, Rheinland

 

 

KASTIL

Walter

Bodenbach

 

Heimatvertriebene; vermisst

Oberjäger

KERN

Engelbert

19.05.1916, Roßmoos

18.09.1939, Rzesha-Ruskoe,  Polen

 

Gefreiter

LINDER

Alfons

26.01.1926, (Weißensee), Thal

16.02.1945, Niederrhein

 

Gefreiter

LINDER

Franz

17.09.1919, (Weißensee), Thal

23.01.1945, b. Döbern, Oberschlesien

 

Gefreiter

LINDER

Wilhelm

28.08.1921, (Weißensee), Thal

04.10.1941, Kostjuki, Rußland

 

 

MÄRZ

Georg

Hubmannsegg

Polen, Rußland

vermisst

 

MAYR

Rudolf

Spöttl

1944, Albanien

 

 

NIGG

August

Roßmoos

1944, Rußland

 

 

PFLEGER

Wenzel

Nimvorgut

1945, b. Linz

Heimatvertriebene

 

RICHTER

Ludwig

Neudörfl

1942, Österreich

Heimatvertriebene

 

RICHTER

Reinhold

Mariendorf

 

Heimatvertriebene; vermisst

 

RICHTER

Rudolf

Neudörfl

1941, b. Breslau

Heimatvertriebene

 

ROTTACH

Anton

Benken

Polen, Rußland

vermisst

 

RÜTH

Franz

Nimvorgut

1941, Rußland

Heimatvertriebene

 

SCHERBAUM

Johann

Wolfersdorf

1942, Rußland

Heimatvertriebene

 

SCHNEIDER

Josef

Vorderegg

Polen, Rußland

vermisst

 

SCHNEIDER

Peter

Wiedmar

1944, Rußland

 

 

SCHRADE

Josef

See

Polen, Rußland

vermisst

Schütze

SCHREIBER

Egon

05.12.1925, Altrothwasser

11.12.1945, Prag-Motol,  Tschechoslowakei

Heimatvertriebene

 

SCHREIBER

Kurt

Altrothwasser

 

Heimatvertriebene; vermisst

Gefreiter

SCHUBERT

Eduard

14.01.1911, Reichenberg

07.12.1941, Klin, Rußland

Heimatvertriebene

 

SETTELE

Herman

Oberkirch

1944, Offenburg

 

Obergefreiter

STEGER

Wilhelm

20.11.1908, (Weißensee), Steigmühle

    .01.1945, b. Boguslawice, Polen

 

 

STERNMOSE

Jürgen

Weißensee

1942, Kaukasus

 

 

STÖGER

Emil

Vorderegg

1943, Rußland

 

 

STÖGER

Johann

Hof

Polen, Rußland

vermisst

 

SUHR

Karl Werner

Breslau

1944, Rußland

Heimatvertriebene

 

TILSCHER

Karl

Lübe

1944, Lublin

Heimatvertriebene

 

URBANKE

Karl

Bilitz

1944, Italien

Heimatvertriebene

Gefreiter

WAIBEL

Matthias

22.03.1916, (Weißensee), Hubmannsegg

04.02.1942, b. Karpowa, Rußland

 

 

WAIBEL

Rupert

Hubmannsegg

1944, Belgrad

 

Gefreiter

WAIBEL

Ruprecht

06.08.1925, Hubmannsegg

25.10.1944, Insterburg, Rußland

 

 

WEDLER

Artur

Motzfelde

 

Heimatvertriebene; vermisst

 

WEDLER

Bruno

Motzfelde

1945, Ungarn

Heimatvertriebene

 

WÖRZ

Franz

Benken

Polen, Rußland

vermisst

 

ZIMMERMANN

Josef

Neusattl

1944, Frankreich

Heimatvertriebene

Private Grabsteine

 

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

 

 

BALDAUF

Anton

1911

1945

 

 

 

 

BÖCK

Ludwig

1925

1945

 

 

 

 

HAAS

Alois

1923

1944

 

 

 

Oberjäger

KERN

Engelbert

1916

1939, Polen

Geb.Jäger.Rgt  

Stabsgefreiter

MAYR

Rudolf

30.08.1917

08.02.1944, Albanien

Geb.Jäger.Rgt.99

 
 

 

NIGG

August

24.05.1912

27.01.1944, Prosturow, Rußland

 

 

 

 

ROTTACH

Konrad

1898

1916

 

 

 

 

WAIBEL

Mathias

1916

1942

 

zusammen mit  WAIBEL Rupert u. WAIBEL Ruprecht

 

 

WAIBEL

Rupert

1922

1944

 

zusammen mit WAIBEL Mathias u. WAIBEL Ruprecht

 

 

WAIBEL

Ruprecht

1925

1944

 

zusammen mit WAIBEL Mathias u. WAIBEL Rupert

Angaben in grün lt. Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datum der Abschrift: 04.12.2007

Beitrag von: Katharina Hahne
Foto © 2007 Markus Hahne

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten