Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Fronberg, Kreis Schwandorf, Bayern:

Holztafeln in der Andreaskirche

Inschriften:

Den gefallenen Helden zum ehrenden Gedächtnis
Die Liebe weint, der Glaube betet

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Name

Vorname

Todesdatum

Bemerkungen

ARNOLD

Johann

05.04.1918

 

BAUER

Ludwig

15.12.1916

vermisst

BAUMGÄRTNER

Johann

12.10.1915

 

BRUCKNER

Heinrich

20.02.1918

 

BÜLLER

Georg

14.10.1918

 

DIERMEIER

Josef

01.09.1914

 

EIGNER

Josef

11.11.1916

 

ETTL

Georg

24.07.1916

 

GEITH

Johann

13.05.1915

Rir 3-1.Kp.

GRAF

Johann

11.08.1914

 

HAAS

Englbert

02.06.1917

 

HAHN

Jakob

16.10.1918

 

HAHN

Johann

16.07.1918

 

HOTTNER

Michael

26.10.1915

 

JANSEN

Ferdinand

22.04.1915

Gefr. 21.Ir-12.Kp. *25.7.1890

JOBST

Peter

04.01.1919

 

JUNKER

Wilhelm

21.08.1918

 

KIRCHBERGER

Andreas

05.09.1914

Rir 14-1.Kp. *Kemnath bei Fuhrn

KÖSTLER

Michael

25.10.1916

 

KUHN

Michael

28.10.1914

Gefr. 1. San.Kp. Iii. Ak

LEICHTENBERGER

Michael

13.08.1917

 

LUBER

Georg

03.01.1916

 

MOIS

Michael

23.12.1917

 

RADLBECK

Josef

16.08.1917

 

RAUCH

Georg

17.12.1914

Rir 13-10.Kp.

REICHERT

Johann

08.05.1916

 

RIEDHAMMER

Georg

21.05.1917

 

SCHARDT

Johann

25.09.1916

 

SCHILLER

Johann

15.06.1915

Vizef. Br.E.Btl 12-2.Kp.

SCHREIER

Georg

00.08.1915

vermisst

SCHREIER

Max

00.11.1916

vermisst

SIMON

Georg

24.10.1914

 

STADLBAUER

Anton

20.08.1916

 

STADLBAUER

Johann

09.10.1914

Gefr. 6.Ir-11. Kp.

VETTERL

Johann

00.00.1914

vermisst

WAGNER

Anton

18.09.1916

 

WIFLING

Martin

11.05.1917

 

WUTZ

Alois

21.03.1918

 

2. Weltkrieg:

Name

Vorname

Todesdatum

Bemerkungen

BERGER

Richard

19.09.1944

 

BLAB

Alois

20.06.1944

vermisst

BRANDL

Wilhelm

24.04.1945

 

BRAUN

Albert

07.03.1944

 

BREIDBACH-BÜRRESHEIM

Dr. Randolf Freiherr von

13.06.1945

im Kz

DIERMEIER

Andreas

10.05.1945

an Kriegsfolgen gest.

DREXLER

Peter

00.01.1945

vermisst

DREXLER

Peter

00.02.1945

vermisst

ECKERT

Anton

23.03.1943

 

EDENHARTER

Josef

23.05.1940

 

FLEISCHMANN

Josef

00.08.1944

vermisst

FORSTER

Georg

00.11.1944

vermisst

GIERL

Georg

05.08.1942

 

GÖTH

Michael

06.11.1941

 

GÖTZ

Edmund

05.02.1945

 

GRAF

Johann

00.04.1945

vermisst

GRAF

Otto

10.10.1944

vermisst

GRAF

Wilhelm

27.01.1944

 

GRASHILLER

Johann

00.04.1945

vermisst

GRUBER

Adam

00.01.1943

vermisst

HAUSER

Josef

20.11.1945

an Kriegsfolgen gest.

HEITZER

Max

00.02.1945

vermisst

HENFLING

Franz

00.06.1944

vermisst

HENFLING

Sebastian

03.07.1942

 

HERMANN

Franz

07.05.1942

 

HORNER

Karl

18.01.1945

 

HOTTNER

Anton

09.09.1941

 

HUTTER

Josef

08.08.1944

 

IPPISCH

Johann

19.05.1942

 

JOBST

August

00.04.1945

vermisst

JOBST

Karl

19.04.1943

 

JOBST

Michael

24.12.1941

 

KIRCHBERGER

Josef

00.03.1945

vermisst

KÖSTLER

August

24.08.1943

 

LENK

Friedrich

03.08.1943

 

LUBER

Wilhelm

24.12.1942

 

LUKAS

Emil

09.01.1944

 

MAIER

Otto

00.02.1943

vermisst

MALZER

Alfons

00.11.1945

vermisst

MÄRZ

Kaspar

10.06.1940

 

MEIER

Johann

00.01.1945

vermisst

MESSMANN

Anton

19.08.1944

 

MESSMANN

Josef

00.09.1943

vermisst

MESSMANN

Michael

08.04.1943

 

NOSSNER

Johann

01.07.1944

 

OBST

Wilhelm

02.03.1945

 

PIPLITZ

Anton

20.03.1945

 

PUSCHNER

Josef

29.09.1941

 

REICHL

Wilhelm

11.09.1943

 

REINHART

Franz

00.08.1943

vermisst

RIES

Alois

00.02.1943

vermisst

RIES

Michael

00.04.1945

vermisst

ROCKINGER

Michael

29.08.1943

 

RÖHSLER

Ludwig

14.07.1944

 

RÖSSLER

Josef

00.08.1944

vermisst

RUPPERT

Hans

00.01.1945

vermisst

SACHSENWEGER

Johann

00.02.1945

vermisst

SCHANDERL

Andreas

00.01.1945

vermisst

SCHMIEDBAUER

Georg

29.04.1936

an Kriegsfolgen gest. [sic !]

SCHÖLICH

Franz

00.04.1945

vermisst

SCHÖLICH

Joachim

10.10.1943

 

SCHÖLICH

Josef

12.05.1940

 

SCHÖLS

Martin

00.08.1944

vermisst

SCHÖNDORFER

Heinrich

02.11.1941

 

SCHÖNWETTER

Josef

09.04.1945

 

SCHUSTER

Johann

00.11.1946

vermisst

SCHWARZ

Georg

20.03.1943

 

SCHWARZ

Paul

31.12.1945

an Kriegsfolgen gest.

SEEBAUER

Karl

05.04.1944

 

SIESS

Oskar

04.07.1941

 

SIMON

Johann

02.06.1947

an Kriegsfolgen gest.

SÖLLNER

Johann

00.03.1945

vermisst

STEINER

Anton

19.07.1941

 

STÖCKL

Johann

00.09.1944

vermisst

STURM

Peter

00.03.1945

vermisst

SÜSS

Hermann

00.03.1944

vermisst

SÜSS

Karl

10.02.1942

 

WAGNER

Andreas

06.07.1941

 

WAGNER

Anton

00.10.1944

vermisst

WAGNER

Johann

27.03.1945

 

WIFLING

Johann

16.03.1942

 

WILDENAUER

Johann

08.03.1945

 

ZIEGLER

Johann

00.01.1943

vermisst

ZITZELSBERGER

Franz

00.03.1945

vermisst

ZWECK

Johann

00.11.1942

vermisst

(Informationen in blau sind aus anderen Quellen)

Auszug aus „Meyers Orts- und Verkehrslexikon des Deutschen Reichs“ (Leipzig und Wien, 1912): Fronberg, a/d Naab; Bayern, Regierungsbezirk Oberpfalz, Bezirksamt Burglengenfeld, Amtsgericht, Postwagen: 2.5 km Eisenb. Schwandorf, Bezirkskommando Amberg; 702 Einw., Telegraph, Fernsprecher, Post, Standesamt, kath. Kirche; Schloß; Achsenfabrik; Brauerei, Brennerei, Gießerei, Gerberei, Mühle – Dazu Weiler Irlaching, Post, Eisenb. 0.2 km Irrenlohe, 40 Einw., Brennerei; Bahnhof Irrenlohe (363 m), 48 Einw., Telegraph, Post, Eisenbahntelegraph auf der Station der Linie (2 km): Nürnberg-Schwandorf, Regensburg-Weiden; Weiler Münchshöf, Post, Eisenb. 1.4 km Irrenlohe, 19 Einw. [= 809 Einw. der Gemeinde/Zählung 1910] (1939: 898 Einw.)

Datum der Abschrift: 20.4.2008

Beitrag von: ewm

 

 

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten