Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Elsterheide-Geierswalde (mit Scado), Kreis Bautzen, Sachsen:

Auf dem Kirchhof von Geierswalde stehen die Denkmäler für Geierswalde und Scado des 1. Weltkrieges. Scado wurde 1961 nach Geierwalde eingemeindet und 1963/64 für den Braunkohletage abgebrochen. Deshalb wurde das heutige Denkmal für den 2. Weltkrieg für beide Dörfe aufgestellt. Das Denkmal von Geierswalde trägt eine Granittafel mit goldener Aufschrift der Namen der Gefallenen. Darüber ist ein Deutscher Adler eingehauen. Der Kopf des Denkmals ist ein Eisernes Kreuz des 1. Weltkrieges. Das Denkmal von Scado aus dem Jahre 1921 wurde sicherlich vor dem Abbruch des Dorfes nach Geierswalde verlegt. Auf dem Haupt des Denkmals thront der deutsche Adler mit ausgebreiteten Schwingen über der Weltkugel. Ansonsten gibt es drei Inschriftenseiten und eine Seite mit schwarzer Granittafel mit goldenen Namensinschriften. Über den Inschriften finden sich über Eichenlaubgirlanden je Bilder, als solche eine Pickelhaube auf einem Eichenzweig, zwei Eichenzweige neben einem Eisernen Kreuz, einen Stahlhelm auf einem Eichenzweig sowie einen Eichenkranz. Unter der Namenstafel ist eine Bildszene eingehauen, bei welcher ein Engel einen sterbenden deutschen Soldaten mit dem Lorbeerkranz krönt. Die Eckpfeiler zeigen Eichenkränze mit aufliegendem Schwert. Aufgesetzt ist eine Granathülse. Für den 2. Weltkrieg wurde ein gemeinsamer Stein der Orte aufgestellt.

Elsterheide-Geierswalde (mit Scado), Foto © 2008 Christian KirchnerElsterheide-Geierswalde (mit Scado), Foto © 2008 Christian Kirchner
Elsterheide-Geierswalde (mit Scado), Foto © 2008 Christian Kirchner

Inschriften:

Geierswalde:
In Dankbarkeit gewidmet von der Gem. Geierswalde

Wir schaun hinauf zu Himmelsauen,
Wo Heldenväter niederschauen!

Scado:
Den Gefallenen zum Gedächtnis,
Den Lebenden zur Anerkennung,
Den künftigen Geschlechtern zur Nacheiferung.

In der Blüte der Jahre, in der Fülle der Kraft
Hat die Feindeskugel Euch hingerafft.
Nun seid Ihr gekrönet nach blutigem Streit,
Mit der Krone des Lebens in Ewigkeit.

In treuem Gedenken an die im Weltkriege gefallenen Helden gewidmet von der Gemeinde Scado.
Errichtet im Jahre 1921.

Zur Ehrung der im Weltkriege 1914-1918 gefallenen Helden aus Scado.

2. Weltkrieg:
In ehrendem Gedenken der Opfer des 2. Weltkrieges

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Füsilier

HAJASCH

 

Geierswalde

07.06.1917 Belgien

vermisst

Unteroffizier

HOLLUNDER

 

Geierswalde

04.10.1918 Frankreich

 

Unteroffizier

HOSSMAR

 

Geierswalde

06.12.1916 Heimat

 

Unteroffizier

JEROSCH

 

Geierswalde

07.11.1916 Galizien

 

Grenadier

KÖHLER

Christoph

Scado

29.10.1917 Italien

 

Trainsoldat

KRUSCHA

 

Geierswalde

24.02.1915 Rußland

 

Unteroffizier

KRUSCHA

 

Geierswalde

16.04.1917 Frankreich

 

Unteroffiziers-Aspirant

KUBASCH

August

Scado

10.11.1914 Belgien

 

Unteroffizier

LIEHN

 

Geierswalde

09.11.1917 Italien

 

Musketier

MUNTEL

 

Geierswalde

20.04.1922 Heimat

 

Unteroffizier

NICKUS

 

Geierswalde

17.04.1917 Frankreich

 

Grenadier

POBIG

Karl

Scado

21.09.1914 Frankreich

 

Landwehrmann

POHLE

 

Geierswalde

11.04.1916 Frankreich

 

Gefreiter

SCHMALER

Hermann

Scado

28.02.1916 Frankreich

 

Reservist

SCHMALER

Matthäus

Scado

17.08.1915 Frankreich

 

Grenadier

SCHOBER

Hermann

Scado

16.09.1916 Karpaten

 

Gefreiter

SCHULZE

 

Geierswalde

09.07.1918 Frankreich

 

Schütze

SCHUR

 

Geierswalde

21.08.1920 Heimat

 

Sergeant

SCHUSTER

Hermann

Scado

27.10.1918 Frankreich

 

Vizefeldwebel

SSYMANK

 

Geierswalde

04.09.1916 Galizien

 

Musketier

UNGER

 

Geierswalde

05.04.1918 Frankreich

 

Füsilier

VOIGT

August

Scado

30.03.1918 Frankreich

 

Musketier

WOLSCHKE

Hermann

Scado

22.01.1918 Rumänien

 

Landwehrmann

WOSSLICK

 

Geierswalde

18.11.1918 Ukraine

 

2. Weltkrieg:

Name

Vorname

Ort

DAHLITZ

Heinrich

Scado

DÖRING

Bruno

Geierswalde

GÖTTLING

Willi

Scado

HALKO

Hans

Scado

HANNUSCH

Heinz

Scado

HEDUSCHKA

Werner

Scado

HERZOG

Georg

Scado

HETTMANK

Johann

Geierswalde

HÖNTSCH

Paul

Geierswalde

HUFNAGEL

Herbert

Scado

ILLICHMANN

Hans

Geierswalde

ILLICHMANN

Helmut

Geierswalde

JENKEL

Helmut

Geierswalde

KARG

Bertold

Scado

KEßLER

Werner

Geierswalde

KLICHE

Erich

Geierswalde

KOAR

Willi

Scado

KOHLMANN

Paul

Geierswalde

KOWAL

Paul

Geierswalde

KRUSCHA

Johann

Geierswalde

KUBE

Gerhard

Geierswalde

LAPSTICH

August

Geierswalde

LIEHN

Paul

Geierswalde

MAIDORN

Helmut

Geierswalde

MANTHEI

Paul

Scado

MARUSCH

Paul

Scado

MIRSCHINKA

Alfred

Geierswalde

MÜLLER

Johann

Geierswalde

NISCHAN

Richard

Scado

PAULICK

Johann

Geierswalde

PETRICK

Helmrich

Scado

PETRICK

Horst

Geierswalde

POHLE

Johann

Geierswalde

POPPE

Hans

Geierswalde

POPPE

Joachim

Geierswalde

REINSCHKE

Karl

Geierswalde

RICHTER

Christian

Scado

SCHIEFER

Gerhard

Geierswalde

SCHULISCH

Christian

Geierswalde

SCHUSTER

August

Geierswalde

SCHWARZER

Walter

Scado

STOPPORKA

Johann

Geierswalde

STOPPORKA

Paul

Geierswalde

SULK

Johann

Geierswalde

THOMAS

Erich

Geierswalde

THOMAS

Hans

Geierswalde

TOMCZYK

Bruno

Geierswalde

TOMCZYK

Helmut

Geierswalde

WAGAWA

Richard

Geierswalde

WIEPRICH

Friedrich

Scado

ZIBULLA

Paul

Scado

ZIBULLA

Robert

Scado

ZIMMER

Gerhard

Scado

ZSCHIESCHICK

Paul

Geierswalde

Datum der Abschrift: 25.08.2008

Beitrag von: Christian Kirchner
Foto © 2008 Christian Kirchner

 

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten