Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Eisenach (Denkmal der Deutschen Ärzteschaft), Thüringen:

Auf einem quadratischen dreistufigem Unterbau liegt ein quadratischer ca 1,50m hoher Steinblock; an allen vier Seiten dieses Würfels sind helle Marmorplatten eingelassen; zwei mit figürlichen Darstellungen, zwei mit Widmungen; an einer Seite ist ein Metallrahmen mit einer Glasplatte, ebenfalls mit Widmung, vor die Marmorplatte gesetzt worden; der würfelförmigen Steinblock verjüngt sich nach oben treppenförmig; darauf steht eine quadratische Säule; auf der Säule steht ein Mann mit einem Äskulapstab in der einen Hand.

Inschriften:

NIEMAND HAT GRÖSSERE LIEBE DENN DIE, DASS ER SEIN LEBEN LÄSST FÜR SEINE BRÜDER
DEN IM WELTKRIEGE GEFALLENEN DEUTSCHEN ÄRTZTEN GEWIDMET VON DER DEUTSCHEN ÄRTZESCHAFT

Auf der Glasplatte:
DIE DEUTSCHE ÄRZTESCHAFT GEDENKT ANLÄSSLICH DES 100. DEUTSCHEN ÄRZTETAGES 1997 IN EISENACH ALLER ÄRZTINNEN UND ÄRZTE DIE IN AUSÜBUNG IHRES BERUFES OPFER VON KRIEG, TERROR UND GEWALTHERRSCHAFT WURDEN

Datum der Abschrift: 09.12.2007

Beitrag von: Katja Kürschner
Foto © 2007 Katja Kürschner

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten