Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Dresden-Loschwitz (Körnerdenkmal), Sachsen:

Wandfries am Körnerweg mit Darstellung von Szenen aus den Befreiungskriegen der Lützower Jäger. Rechts und links des Reliefs befindet sich je eine Standsteintafel mit Inschriften. Das Denkmal wurde 2005 restauriert und befindet sich bereits wieder in einem sehr schlechten Zustand und ist beschmiert.

Dresden-Loschwitz (Körnerdenkmal), Foto © 2008 Jörg Schlechte

Inschriften:

Linke Tafel:
Am 26.August 1813 starb bei Gadebusch
in Mecklenburg Theodor Körner den
Tod für Deutschlands Befreiung an der
Spitze Lützower Jäger die einen franzö-
sischen Wagenzug mit Munition und
Lebensmitteln angriffen. Von seinen
Kameraden wurde er unter den Eichen
von Wöbberlin bestattet.

Rechte Tafel:
Diese Stätte wurde am 26. August 1938
dem 125 jährigen Todestag
Theodor Körners
der Öffentlichkeit übergeben.
 

Name des Gefallenen:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Marschkommissar

KÖRNER

Theodor

23.09.1791 in Dresden

26.08.1813 bei Gadebusch

Lützower Jäger

Angaben in blau laut Wikipedia

Datum der Abschrift: 15.03.2008

Beitrag von: Jörg Schlechte
Foto © 2008 Jörg Schlechte

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten