Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Pirk (und Türbel), Gemeinde Weischlitz, Vogtlandkreis, Sachsen

PLZ 08538

GPS 50.424467°, 12.070156°


Denkmal-Nr. 09247795
Grob behauener Stein mit Steinkreuz, auf dem Steinkreuz Eisernes Kreuz dargestellt, auf dem Sockel unten die Namen und Sterbedaten der Kriegsopfer.
Dem Denkmal später vorgelegt ein Gedenkstein mit Inschrift, es folgen deren Namen und das Todesjahr (z. Zt. nicht bekannt).

Inschriften:

Erster Weltkrieg
Fürs Vaterland gaben als höchstes
Opfer ihr Leben die Söhne
der Gemeinde Pirk mit Türbel
1914 (Namen) 1918

Zweiter Weltkrieg
Den Gefallenen
des 2. Weltkrieges
aus Pirk und Türbel
(Namen)

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

BRÄUTIGAM

Emil

18.05.1917

BRÄUTIGAM

Franz

08.05.1918

DEGENKOLB

Walter

02.04.1916

GERBETH

Paul

22.03.1918

LIMMER

Richard

09.08.1916

LÖSER

Albert

19.07.1917

MOSES

Paul

15.06.1915

SCHREITER

Kurt

26.07.1918

SCHRÖTER

Paul

15.03.1916

SCHUBERT

Adam

21.08.1915

SÜNDERHAUF

Richard

31.10.1916

Datum der Abschrift: 07.12.2020

Verantwortlich für diesen Beitrag: Alexander Broich
Foto © mit Genehmigung aus Gero Fehlhauer, Tote Steine weinen nicht. Eigenverlag. Reichenbach. 1. Auflage 2002 S.27

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten