Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Mylau (1. Weltkrieg), Stadt Reichenbach, Vogtlandkreis, Sachsen

PLZ 08499

Gedenkblatt aus der "Festschrift - 50-jähriges Stiftungsfest des Männergesangsvereins Strohkapelle Mylau 1876 / 1926" für die gefallenen Vereinsmitglieder.

Inschriften:

EHRENTAFEL
DER GEFALLENEN DES
WELTKRIEGES

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

ALBERT

Hans

11.05.1885

01.11.1918 Zwickau

Monteur

BACHMANN

Dr. med. Rudolf

30.03.1875

21.01.1918 Plauen

gestorben

FORBRIG

Moritz

30.05.1869

20.06.1915 bei Reims

Spinnereibesitzer

GRIMM

Richard

13.01.1877

02.07.1918 Mylau

Altwarenhändler, gestorben

MERKEL

Herbert

02.04.1887

07.12.1917 bei Namur

Kaufmann

VOGTMANN

Otto

18.02.1882

24.04.1917 bei Etaing

Expedient

Datum der Abschrift: 10.12.2020

Verantwortlich für diesen Beitrag: Alexander Broich
Foto © mit Genehmigung aus Gero Fehlhauer: Tote Steine weinen nicht.
Eigenverlag. Reichenbach 1. Auflage 2002 S. 43

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten