Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Bad Polzin (Denkmal: 1870/71), Kreis Belgard, Pommern
Heute: Połczyn-Zdrój, Powiat Świdwiński, Województwo zachodniopomorskie, Polen

PLZ 78-320

Denkmal für die Gefallenen des Ortes:
Stele mit Namens- und Widmungstafeln und krönender Figur einer Siegesgöttin mit Lorbeerkranz.

Das Denkmal wurde für die Gefallenen des Krieges 1870/71 errichtet. Ob darauf auch Namen des
1. Weltkriegs verzeichnet waren, konnte nicht geklärt werden, da die Inschriften nicht lesbar und im
Internet keine Informationen zu finden sind.

Das Denkmal wird wie überall nach der Machtübernahme von Polen
und der Vertreibung der Deutschen abgerissen worden sein.

Datum der Abschrift: 01.02.2021

Verantwortlich für diesen Beitrag: R. Krukenberg (www.kriegsopfergedenken.de)
Foto © historisch

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten