Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Wolfenbüttel (Hauptfriedhof), Landkreis Wolfenbüttel, Niedersachsen

PLZ 38300

Ehrenmal auf dem Städtischen Hauptfriedhof Wolfenbüttel. (Adresse: Lindener Str. 10, 38300 Wolfenbüttel.)
Auf dem Gräberfeld für den Ersten Weltkrieg in Abteilung 20 ruhen 105 deutsche Soldaten des Ersten Weltkrieges, die in Wolfenbütteler oder anderen Lazaretten gestorben oder aus Kriegsgebieten überführt wurden.
Das Gräberfeld liegt direkt südlich der sehenswerten Friedhofskapelle. Diese Martinskapelle wurde im Jahre 1917 erbaut und ist eine Stiftung der Familie Welger, Inhaber der Maschinenfrabrik Gebrüder Welger, gewidmet dem 1915 in Rußland gefallenen Sohn Martin.

Inschriften:

IM GEDENKEN AN DIE OPFER DES ERSTEN UND ZWEITEN WELTKRIEGES

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Gefr.

ACHTERMANN

28.06.1889

28.02.1920

7.Kp. Res.I.R. 68

Musk.

BARGINDE

24.02.1897

05.09.1917

I.R. Truppe Warschau

Inf.

BASEL

11.10.1892

30.05.1918

6.Kp. 19.Bayr. I.R.

Musk.

BEHLKE

13.04.1893

15.03.1916

Ers.Btl. I.R. 77

Ers.R.

BEHREND

09.03.1880

26.10.1916

Inftr.Regt. 92

IR 92 Braunschweig

Arm. Sold.

BEHRENS

05.10.1889

10.01.1917

2.Kp Arm.B. 99

Flieger

BINDER

09.07.1882

30.06.1917

Jagd Staffel 20.3.A

Gefr.

BOBACH

01.04.1887

28.02.1918

9.B.R. F.Art.R. 49

Kriegsfr.

BOBINSKI

05.11.1895

03.01.1915

M.G.K. I.R. 95

Ldstm.

BORCHERS

01.04.1870

12.02.1918

5.Kp. I.R. 161

Kan.

BREUER

11.11.1890

12.12.1918

3.Battr. F.Art.R. 46

FAR 46 Wolfenbüttel/Celle

Ldstm.

BRUNS

05.10.1889

06.04.1917

6.Kp. Ers.B. 17

Musk.

BULEY

20.12.1893

28.03.1918

7.Kp. Res.I.R. 233

Kan.

BUTZ

17.08.1897

26.12.1918

3.Battr. F.Art.R. 46

FAR 46 Wolfenbüttel/Celle

Gefr.

ENGELHARDT

29.09.1895

06.08.1917

I.R. 92

IR 92 Braunschweig

Untfz.

FISCHER

Ernst

10.01.1898

19.04.1921

4.Kp. Res.Inf.Reg. 73

Utffz.

FRICKE

15.07.1894

29.09.1918

2.Battr. F.Art.R. 46

FAR 46 Wolfenbüttel/Celle

Sergt.

FRIEDRICH

Ernst

16.12.1891

05.12.1921

Fuhsart. Rgt. 3

Serg.

FRÖHMEL

23.11.1892

26.10.1918

5.Kp. Res.I.R. 233

M K

GEHRING

05.06.1884

24.02.1919

Minen Abtg. Curha 2

Ldstm.

GEIDEL

20.06.1895

10.12.1917

2.Kp. I.R.74

Utffz.

GERECKE

05.03.1887

07.06.1917

6.Bttr. Fls.Art. R. 13

Musk.

GOLOMBECK

Johannes

12.12.1876 14.12.1876 Beuthen

13.08.1916 Lazarett Wolfenbüttel

Inf.Rgt. 53

Grabstein Nr.30. Lazarettakte vorhanden

Gefr.

GRABLOW

18.12.1889

13.10.1917

2.Kp. I.R. 46

Musk.

GROSSKLAUS

31.07.1893

29.10.1916

11.Kp. I.R. 314

Serg.

HELMKE

07.11.1887

16.11.1918

8.Kp. Res.I.R. 91

Kan.

HENKEL

15.07.1898

28.03.1918

F.Art.R. 260

FAR 260

Musk.

HEUER

24.05.1895

12.09.1918

I.R. 365

Gefr.

HILLGRUBE

23.01.1883

25.03.1917

2.Bttr. R.F.Art.R.19

Res. FAR 19

Ldstm.

HINTZE

25.11.1873

14.01.1918

2.Kp. I.R. 92

IR 92 Braunschweig

Res.

HOFFMANN

30.03.1885

17.04.1915

Ers.Btl. I.R. 92

IR 92 Braunschweig

Ers.Res.

HOSEDANK

21.08.1886

13.11.1918

3.M.G.Kp. I.R. 140

Muk.

HÜBNER

11.01.1895 Berlin

09.06.1916

Res.Inf.Reg. 46

Verstorben am 04.08.1916. Grabstein Nr. 26. Lazarettakte vorhanden

Gren.

HUTSCH

22.08.1888

01.04.1918

3.Kp. 1.Garde Res. R.

Musk.

JAHR

02.10.1896

04.09.1917

11.Kp. I.R. 46

Grend.

KERSTEN

04.03.1894

15.08.1916

Grend. Rgt. 3

Jäg.

KEUNECKE

13.03.1895

16.08.1917

Res.Jäg.B. 11

Kan.

KIRRMEIER

28.02.1878

30.07.1915

Bayr. L.F.A. Bat. 1

Matrose

KLONZA

02.09.1895

31.01.1919

Wrtschftskp. Wolfenb

Schütze

KNECHT

09.04.1894

30.10.1918

2.M.G.Kp.

Arm.Sold.

KÖHLER

24.04.1888

10.11.1918

3.Kp. Arm.B. 132

Gren.

KOLBE

30.12.1898

03.02.1919

Res.Inf.Rgt. 64

Musk.

KOLLES

09.12.1893

30.12.1914

I.R. 128

Schütze

KOZIOK

03.10.1896

15.04.1918

2.M.G.K. 2.R.Garde R.

Musk.

KRAJEWSKY

Kasimir

09.02.1895 Heinrichsau Schroda Posen

09.06.1916 Lazarett Wolfenbüttel

Res. Inf.Rgt. 46

Krajewski. Beruf Arbeiter. Grabstein Nr. 24. Lazarettakte vorhanden. 29.04.1916 verwundet in Blinski am Narotsch-See.

Ldstrm.

KRIEGER

30.10.1887

29.05.1916

Res. Jäger Btl. 2

Gren.

KRUPKA

26.03.1895

08.10.1915

M.G.K. 5. Garde R. 31

Res.

KRUSING

28.07.1889

17.09.1918

10.Kp. I.R. 161

Ldstrm.

KRUSZYKI

21.11.1883

29.02.1916

L.D.W. I.R. 19

Res.

KUNZE

01.07.1888

20.03.1916

Res.Rgt 33

Fahrer

LACKE

28.01.1892

11.05.1917

F.A.Rgt. 26

FAR 26 Hannover

Pionr

LADENTHIN

30.06.1895

13.08.1916

Pionr. Btl. 2

Musketier

LANGE

Paul

26.05.1897

05.11.1921

Inf.Rgt. 78 Ers.Batt.

Musk.

LANGERWITSCH

01.11.1897

17.07.1918

4.Kp. Res.I.R. 66

Gefr.

LERCHE

04.03.1892

07.12.1916

Drag.Rgt. 16

2. Hannoversches Dragoner Regiment Nr. 16

Wehrm.

LUBLINSKY

Karl

21.01.1883 Eckersdorf, Schlesien

18.08.1916 Lazarett Wolfenbüttel

Res.Inf.Rgt. 22

Lobinsky laut Gräberverzeichnis. Grabstein Nr. 26. Lazarettakte vorhanden

Gren.

MANASTERN

23.03.1894

17.09.1916

3.Kp. 4.Garde R.z.F.

Musk.

MEIER

20.03.1893

11.02.1917

2.Kp. I.R. 88

Musk.

MEYER

29.02.1896

20.02.1918

7.Kp. Res.I.R. 77

Grenad.

MEYER

Ernst

02.10.1887

24.03.1921

7. Garde Inf. Rgt. 2.K

Musk.

MICHAELIS

01.10.1898

10.11.1918

Inf.R. 569

Gren.

MÖLLER

11.12.1896

22.06.1917

7.Kp. 4.Garde R.z.F.

Vic.Fldw.

MÜLLER

20.11.1891

06.06.1918

3.Kp. I.R. 46

NICKELHUS

01.07.1885

12.02.1919

Bayr. Kriegsxx Abt 6

Musk.

OSTERMANN

24.01.1896

26.08.1916

12.Kp. I.R. 92

IR 92 Braunschweig

Jäg.

PETZOLD

17.05.1899

28.10.1918

3.Kp. Res.Jäg.B. 10

Musk.

PFEIFFER

21.07.1897

23.06.1915

Res. I.R. 221

Kriegsfr.

PFÖRTNER

02.03.1895

03.02.1915

Ers.Btl. I.R. 92

Res.

PÖHLMANN

18.10.1887

04.04.1916

8.Kp. Bair. I.R. 13

Ldstm.

PRESCHER

26.05.1882

04.01.1919

3.Kp. 1.Ldst.I.Bttl

Ldstm.

PROBST

14.04.1878

25.02.1920

Landw. I.R. 387

Musk.

REHBERG

Georg

12.09.1895 Friedland, Mekl.-Strehl.

13.08.1916 Lazarett Wolfenbüttel

Res.Inf.Rgt. 84

Beruf Arbeiter. Verstorben am 12.08.2016. Grabstein Nr. 28. Lazarettakte vorhanden

Kan.

REISCHL

19.06.1877

08.09.1918

2.Bttr. R.Ffs.Art.B. 6

Jäg.

RITTER

10.06.1896

07.09.1916

4.Kp. Ers.Bt. 3

Ers.Res.

ROBAG

10.07.1884

19.08.1916

Inf.Rgt. 77

IR 77 Hannover

Ldstm.

RÖBER

17.08.1891

15.02.1918

Garde Gren.R. 1

Musk.

ROHDE

18.08.1895

16.12.1915

Inf.Rgt. 78

Hier ruht unser lieber Sohn

Musk.

ROSENBLATT

08.07.1884

19.04.1915

Res. I.R. 251

Utffz.

ROWOLD

18.11.1891

11.10.1917

Inf.R. 91

Kanonier

ROWOLD

Erich

13.01.1888

01.09.1914 b. Beine

Gefallen in Frankreich FAR 46 Kanonier Erich Rowold – Wolfenbüttel – tot. FAR 46 I.Abteilung 2.Batterie. 14.10.1914. Ausgabe 104. Seite 1264 FAR 46 Wolfenbüttel/Celle

Res.

SALPETER

01.10.1888

20.11.1915

Feldluftsch. Abt. 15

SCHERLE

Felix

18.03.1893

01.11.1918

Ers.Battl. 167

Musk.

SCHMIDT

17.10.1900

14.02.1919

Inf.Rgt. 92

IR 92 Braunschweig

Kan.

SCHMIDT

03.09.1895

21.03.1916

Feld Art Rg 46

FAR 46 Wolfenbüttel/Celle

Ldstm.

SCHNEIDER

25.05.1886

24.11.1917

9.Kp. Res.I.R. 116

Utffz.

SCHRÖDER

21.09.1898

18.12.1918

2.Battr. F.Art.R. 46

FAR 46 Wolfenbüttel/Celle

Ers.Res.

SCHRÖDER

Otto

05.01.1890 Aken Roonstr. 3

17.05.1916 Lazarett Wolfenbüttel

Res. Inf.Reg. 264

Musketier. Beruf: Ölkocher. Grabstein Nr. 22. Lazarettakte vorhanden.

Musk.

SCHULZE

13.05.1897

16.09.1918

I.R. 50

Kan.

SCHUMACHER

03.06.1887

19.10.1915

F.Art.R. 18

FAR 18 Frankfurt a.O.

Jäg.

SKORZITZ

20.04.1897

06.05.1918

4.Kp. Jäg.B. 6

Pion.

SONNEMANN

09.08.1879

06.10.1917

Landst.Pion.Kp. 1

Musk.

SPREEBERG

01.05.1894

07.08.1915

Ers. I.R. 227

Musk.

STACHOWIAK

14.11.1892

09.09.1914

I.R. 52

Gren.

STANZE

11.07.1888

28.10.1917

2.Kp. 7.Garde I.R.

Ldstrm.

STASCH

20.08.1875

11.05.1916

9.Kp. I.R. 381

Gefr.

TRINKS

11.07.1892

04.06.1918

3.Kp. Res.I.R. 88

Res.

VOGES

Emil

29.07.1889

14.04.1915

Feld.Art.R. 46

FAR 46 (3.Battr.) – Wolfenbüttel + an seinen Wunden Feldlaz.7 des X.AK 14.04.15 (Seite 6086)

Offz. Stllv.

VOLKER

10.09.1888

18.10.1918

2.Battr. F.Art.R. 46

FAR 46 Wolfenbüttel/Celle

Gefr.

WACHTEL

28.07.1885

16.02.1915

Marine

Kan.

WICKERT

05.11.1873

30.06.1916

Feld.Art. 100

FAR 100

Ldst.

WOHLGEMUTH

30.05.1876

25.02.1918

2.Kp. Res.I.R. 92

Reservist

WOLF

Otto

02.02.1886

12.08.1921

2.M.G.K 5.Grd.Rgt.z.Fuhs

Füs.

WUNICKE

Paul

10.06.1896 Kernein, Brandenburg

12.09.1916 Lazarett Wolfenbüttel

12.Kp. Gren.R. 8

Beruf: Landwirt. Grabstein Nr. 34. Lazarettakte vorhanden.

In Grün: Eigene Recherche
In Blau: Verlustlisten I. Weltkrieg - www.genealogy.net
In Rot: Schulprojekt 2018/2019 der Berufsbildenden Schule Carl-Gotthard-Langhansschule im Landkreis
Wolfenbüttel. Es wurde eine Geschichts- und Erinnerungstafel aufgestellt. Die Schule hat eine Patenschaft für
das Gräberfeld übernommen (www.cgls.de/schulprofil/projekte/erinnerungstafel/) ---- Daten aus:
Chronologisches Register von Verwundeten (mit Fotos und Protokollen) im Städtischen Krankenhaus
Wolfenbüttel. NLA WO, 34 N, Nr.5125 im Niedersächsischen Staatsarchiv Wolfenbüttel.

Datum der Abschrift: 01.12.2015, Ergänzungen 01.10.2019

Verantwortlich für diesen Beitrag: Kai-Dietrich Noering
Foto © 2019 Kai-Dietrich Noering

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten