Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Weichs, Stadt Regensburg, Bayern

PLZ 93059

Kriegerdenkmal am Weichser Weg.

Inschriften:

GEWIDMET DEN GEFALLENEN HELDEN 1914-1918.
(Namen)
DIE DANKBARE GEMEINDE WEICHS.

GEWIDMET DEN GEFALLENEN HELDEN 1939-1945
(Namen)

Den Toten der Heimat vom 5.2.1945
(Namen)

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Foto

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Inf.

AUMER

Alexander

15.02.1894, Weichs

16.12.1914
Spannbroekmühle/Wytschaete

RIR 21, 4. Kp.

Inf.

BERGER

Johann

11.02.1893, Weichs

29.04.1916
Armentieres

RIR 20, 9. Kp.

Uoffz.

BRANDL

Josef

15.06.1917

Pionier

DECKER

Georg

03.02.1886, Weichs

26.10.1915
Giragoutte

Res.-Pio.Kp. 16

Kan.

EICHINGER

Johann

18.12.1890, Pfatter

05.09.1916
Staiky

4. FAR, 4. Bat.

Inf.

EICHINGER

Josef

08.08.1894, Reinhausen

02.08.1916
Douaumont

11. IR, 8. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Romagne-sous-les-Cotes, Block 15 Grab 54

Inf.

FROHNAUER

Thomas

05.08.1898, Neuseedorf

29.11.1917
Houthulster Wald

RIR 23, 11. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Langemark

Mar., Heizer

HÄRTL

Jakob

Weichs

26.01.1918

U-109

in der Straße von Dover bei Pos. 50.53N, 01.31O durch Mine versenkt

Fern.

HÄRTL

Max

16.12.1890, Weichs

12.03.1916
Vigneulles

Fernsprech-Abt. 3

Pionier

Kanonier

HAUER

Josef

23.03.1885, Weichs

21.07.1918
Saarburg

Res.-Fußart.-Rgt.3, I. Abt.

im Lazarett an Verwundung verstorben

Infanterist, Gefr.

HOFER

Josef

26.03.1880, Tegernheim

20.10.1914
Ailly Wald

RIR 11, 6. Kp.

im Lazarett an Wundstarrkrampf verstorben

Inf.

KASTLER

Josef

07.09.1886, Weichs

21.06.1915
21.07.1915
Bois La Vaux Fery

RIR 15, 2. Kp.

bei Explosion eines Mun-Depots getötet

Gefr.

KASTLER

Michael

06.10.1890, Weichs

21.10.1918
Weichs

6. FAR, 4.Bat.

Kanonier

Inf.

LACHNER

Otto

31.08.1883, Weichs

23.03.1918
St. Leger

13. IR, 5. Kp.

Inf.

LANZINGER

Johann

04.02.1887, Gallingkofen

28.05.1916
Res.Laz. Würzburg

RIR 15, 2. Kp.

im Lazarett an Blinddarmentzündung verstorben; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Regensburg-Oberer kath.ev.Zentralfdh., Grab 86

Gefr.

LANZINGER

Josef

29.08.1918

Pion.

LAUMBACHER

Josef

04.07.1897, Weichs

24.11.1918
Weichs

Seilbahn-Abt.-Bat.

in der Heimat an Lungenentzündung verstorben

Inf.

LINDERMEIER

Josef

05.09.1897, Pichl/Aichach

16.08.1917
Zonnebeke

19. IR, 10. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Langemark

Gefr.

LINDERMEIER

Peter

27.07.1892, Pichl/Aichach

25.06.1916
Thiaumomt

10. IR, 12. Kp.

Inf.

MATZINGER

Georg

27.09.1886, Weichs

14.05.1915
St. Mihiel, Frankreich

11. IR, 11. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Troyon - "Vaux les Palameix", Block 12 Grab 178

Inf.

MIRWALD

Johann

03.07.1897, Weichs

18.10.1918
Kotryk

RIR 23, 11. Kp.

Hornist

Sergt.

PAINTNER

Georg

15.02.1889, Regensburg

27.03.1918
Courselles

RIR 21, 9. Kp.

verschüttet, nicht geborgen

Kan.

PINK

Heinrich

25.08.1916

Inf.

ROSENHAMMER

Karl

04.11.1889, Steinweg

22.06.1915
Ban de Sapt

RIR 11, 4. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Senones

Inf.

SCHIESSL

Johann

21.09.1891, Weichs

28.02.1916
Rechicourt

LIR 7, 5. Kp.

Gefreiter

Inf.

SCHNEIDER

Josef

06.07.1893, Weichs

08.08.1918
westlich Lihons

19. IR, 1. Kp.

Inf.

SCHNEIDER

Peter

10.12.1896

27.09.1916
Flers (Somme)

10. IR, 1. MG-Kp.

Inf.

SCHÖPPERL

Josef

30.01.1887, Weichs

22.08.1914
Les Bas Salcée

RIR 11, 6. Kp.

Uoffz.

SCHÖPPERL

Josef

27.01.1890, Weichs

09.04.1917
bei Arras

11. IR, 6. Kp.

Inf.

SCHÖPPERL

Ludwig

01.08.1890, Weichs

02.11.1914
Wytschaete

RIR 21, 1. Kp.

Infanterist

WEINBECK

Anton

19.10.1896, München

26.03.1918
Neu-Ulm

12. IR, 4. Kp.

im Lazarett an Herzschwäche verstorben

2. Weltkrieg

Foto

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Unteroffizier

AMANN

Ernst

02.02.1922

17.02.1945
Nemcinany/Slowakei

AMANN

Ferdinand

15.05.1911

01.01.1944
Darnitza/Kiew/Oseschtschina/Letki/Puchowka

vermißt

Unteroffizier

AUMER

Alfons

01.11.1916
Irling

31.08.1941
Roshestwenno

14./IR20(mot)

Grablage dicht ostw.der Brücke über den Bach 2km südl. Kirche Roshastwenno

Gefreiter

BAUER

Johann

09.09.1925
Weichs

14.10.1944
bei Ballozi/Lettland

BAUER

Josef

31.08.1948

Gefreiter

BEER

Josef

25.06.1906
Altenstadt/Opf.

26.12.1943
Gralewo

4./Bau-Pio.-Btl.97

Heldenfriedhof Witebsk II

BEHAM

Johann

27.02.1945 

BERGER

Johann

vermißt

Schütze

BLEIBINHAUS

Josef

20.07.1906
Regensburg

13.03.1942
Russinowo

2./IR289

Grablage bei Stenenki

BOCKES

Johann

24.12.1944

Obergefreiter

BRAUN

Eduard

13.10.1913
Weichs

31.08.1942
Werchnebakanskij

15./IR213

Grablage Schlucht, 4km nördl. Werchnebakanskaja

Unteroffizier

BRAUTFERGER

Ed.
Ottomar

08.12.1919
Falkenau/Sudeten

23.01.1942
27.01.1942
Koslikowa

schw.Inf.Gesch.Kp. 705(Sfl.)

Grablage Koslikowa 20km NNO Gshatsk, Ortsmitte Sammelgrab

DECKER

Georg

12.02.1943

Schütze

DECKER

Johann

16.06.1905
Weichs

05.07.1939
11.09.1939
Pludwiny, Polen

10./IR85

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Siemianowice - Sammelfriedhof, Block 9 Reihe 7 Grab 700

Grenadier

ECKERT

Georg

05.11.1919
Weichs

03.12.1943
Brückenkopf Schazilki

11./GR635

Gefreiter

ECKERT

Rudolf

24.05.1921
Weichs

28.09.1943
Katyschiwitschi

1./GR268

ERHARD

K

vermißt

Gefreiter

ETTL

Georg

21.11.1925
Weichs

03.02.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brakel, Block 1 Grab 39

FADERL

Josef

03.03.1945

Soldat

FEDERL

Otto

07.03.1922
Weichs

01.09.1942
Feldlazarett 297 (Abganerowo, Kirche)

7./IR522

FELDMEIER

Johann

vermißt, kam nach dem Krieg zurück

Obergefreiter

FIEDERER

Josef

02.12.1920
Regensburg

18.12.1943
Bespornaja, Ukraine

7./Pz.-GR66

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kirowograd - Sammelfriedhof, Block 12 Reihe 30 Grab 2118

Unteroffizier

GABLER

Franz

12.06.1913
Friesheim

29.08.1941
Gorodnja

5./IR480

in Gorodnja 2. Str. von Grasdonizy her an der Straßenkreuzung Raajanskaja Lionerska 150m westlich der Brücke

Gefreiter

GERHÄUSER

Josef

16.02.1913
Nürnberg

12.02.1945

Grablage bei Paprocina

GIERL

Johann

vermißt

Leutnant

GOLLER

Wolfgang

21.04.1909
Emmendingen

04.01.1943
Pawlowskoje

10./GR351

Heldenfriedhof Sawostjanowo

GRUBER

Franziska

63 Jhr.

05.02.1945

 

Bombenopfer

HÄBERLEIN

Theodor

03.02.1944

Funker

HAUER

Josef

02.12.1922
Weichs

09.03.1942
Salowo

4./Schtz.-Btl. Hoppe

Heldenfriedhof Schaikowka

Obergefreiter

HEHL

Artur

02.06.1907
Stuttgart

03.12.1944
Marckolsheim, Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Niederbronn-les-Bains, Block 22 Reihe 2 Grab 36

HEINRICH

Maria

51 Jhr.

05.02.1945

Bombenopfer

HÖTTINGER

Franz

15.08.1916

01.10.1943
Rußland

vermißt

HÖTTINGER

Josef

25.02.1943

HUBER

Emil

52 Jhr.

05.02.1945

Bombenopfer

Obergefreiter

HUBER

Richard

27.07.1919
Reinhausen

11.04.1942
Stellung Wassiljewschtschina

1./Feld-Rgt.3

Grablage Nordausgang Wassiljewschtschina

JAGENLAUF

Josef

17.01.1945

Gefreiter

KAINDL

Sebastian

10.10.1916
Riekofen

10.06.1940
Crepy en Valois, Frankreich

6./schw.Art.-Rgt.46(mot)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Beauvais, Block 3 Reihe 15 Grab 631

KARL

Stefan

01.01.1944

Stabsgefreiter

KASTLER

Franz

06.10.1890
Weichs

26.03.1945
Puszyna

Teilnehmer im WK1

Schütze

KIEFMAN

Markus

08.06.1920
Weichs

21.10.1941
Meschino

7./IR481

Gefreiter

KNEISSL

Wilhelm

19.04.1918
Stadtamhof

24.09.1941
Preobrashenka

11./GR186

Preobrashenka an der Straße nach Armjansk

Obergefreiter

KÖRNER

Josef

22.06.1909
Regensburg

25.09.1944
Skopje/Mazedonien

15./Luft-Nachrichten-Rgt. 40

an Herzschlag verstorben

KUGLMEIER

Johann

23.02.1945

LACHNER

Ludwig

vermißt

Unteroffizier

LANGMANTL

Johann

19.07.1900

13.08.1943
17.08.1943

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Regensburg-Oberer kath.ev.Zentralfdh Endgrablage: Grab 43

LEHNER

Adolf

13.03.1923
Weichs

15.02.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rees-OT Haldern, Grab 101

Grenadier

LOHNER

Franz

08.08.1906
Weichs

25.05.1944
Teillazarett Regensburg

Stab/GR430

an Fleckfieber verstorben, Friedhof Reinhausen

Stabsgefreiter

LÖLL

Johann

27.01.1917
Weichs

06.07.1945

Kgf.Laz. Nowo-Tscherkassi

MALERI

Margarete

63 Jhr.

05.02.1945

Bombenopfer

MANDL

Johann

05.07.1947

MANDL

Ludwig

vermißt

Pionier

MANDL

Michael

20.02.1914
Weichs

14.08.1942
Lukowo

1./Pio.-Btl. 219

Grablage Gelände ostwörts Lukowo

Gefreiter

MAY

Walter

28.01.1908

04.09.1944
Csikszereda(Ungarn)

1./Bau-Pio.Btl. 245

an Malaria verstorben

Gefreiter

MEIER

Franz

05.05.1911
Reinhausen

15.07.1942
Nowgorod Sewerskij

3./Sich.-Btl. 703

Zollsekretär

MEIER

Georg

30.03.1905

16.08.1944
vor St.Cergues

MENDL

Johann

vermißt

Feldwebel

MÜLLER

Ludwig

19.11.1914
Regensburg

21.02.1945
Palmkrug

ÖTTER

B

vermißt

PÖPPL

Michael

15.06.1944

PÖPPL

Michael

05.06.1944

Polizei-Rottwachtmeister

PRILLER

Erhard

02.04.1909
Oberhornbach

21.12.1941
Kaluza

Res.-Polizei-Btl. 131

RANKL

Richard

vermißt

REBER

Anton

21.08.1944

 

REGENFUSS

Hermann

04.07.1911

01.11.1943
Polen

vermißt

Unteroffizier

REGENFUSS

Willy
Willibald

01.04.1919
Weichs

30.07.1941
Slobodka

Geb.Jäg.Rgt.

Oberjäger, lei.IR206, Kameradengrab Südwestausgang Motowilowskaja Slobodka

SCHIEDERMEIER

W

30.03.1945

Obergefreiter

SCHLEGL

Josef

27.08.1905
Regensburg

04.05.1946
Wollosowo

in russischer Gefangenschaft verstorben

Obergefreiter

SCHLEGL

Karl

29.10.1911

01.05.1946

auf dem Trsp.von Stalingrad nach Frankfurt/O.

Schütze

SCHLEGL

Ludwig

18.11.1921
Weichs

30.06.1942
Kolchose Kisselew

14./IR268

Jäger

SCHLEHUBER

Pepp

03.07.1922
Weichs

28.09.1942
Nawaginskaja

4./Jäg.Rgt.207

Unteroffizier

SCHNEIDER

Max

15.06.1915
Weichs

10.11.1942
Loschtschichino

1./Pio.-Btl.10(mot)

Heldenfriedhof Dawydowo/Rshew

SCHULLER

Josef

22.06.1944

Obergefreiter

SCHWAIGER

Josef

14.03.1914
Reinhausen

19.07.1943
Stepanowka

6./Pz.-GR126

Grablage bei Stepanowka

Obergefreiter

SPITZER

Anton

25.01.1916
Regensburg

06.03.1942
Kawkas

6./Art.-Rgt. 10(mot)

Grablage Kalugowskaja

SPITZER

Josef

05.01.1943

SÜSS

Josef

02.09.1943

THURN

Maria

31 Jhr.

05.02.1945

Bombenopfer

THURN

Rita

3 Jhr.

05.02.1945

Bombenopfer

Gefreiter

UTZ

Michael

25.02.1909
Weichs

17.07.1943
Gerassimowa

4./GR581

vermißt

Stabsgefreiter

WEIGERT

Johann

15.09.1915
Regensburg

11.01.1943
Karpowka

12./GR15(mot)

Schütze

WEIGERT

Michael

24.11.1910
Regensburg

08.10.1946
Ogulzi

Kgf.Lager Laz. Kirchlager Charkow

Obergefreiter

WEIGL

Josef

25.04.1911

06.05.1945

in russischer Gefangenschaft verstorben

WEIßGERBER

Therese

37 Jhr.

05.02.1945

Bombenopfer

Schütze

WERMUTH

August

10.02.1922
Weichs

20.07.1941
Propoisk

4./IR 20(mot)

Grablage Wald 3km nordwestl. Propoisk

Wachtmeister

WINTEN

Paul

26.05.1914
Wernau

03.10.1943
Kuban-Brückenkopf

2./Aufkl.-Abt. 101

Heldenfriedhof Pjatichatki

Grenadier

WINTER

Max

28.08.1924
Weichs

29.08.1943
Solitsch

1./GR168

Gefreiter

WOLFSEHER

Alois

20.11.1920

05.07.1942
Regensburg

Landesschützen-Btl.

in einem Lazarett verstorben

Gefreiter

ZIRZLMEIER

Johann

23.08.1914
Dünzling

09.06.1940
Coucy/Aisne

1./Pio.-Btl. 173

Johann Zirzlmeier ruht auf der Kriegsgräberstätte in Noyers-Pont-Maugis (Frankreich), Block 2 Grab 851

Der ursprüngliche Beitrag vom 22.11.1998 von ‚ewm‘ wurde überarbeitet.
Ergänzungen in Rot: Daten entnommen aus den Stammrollen des Bayerischen
Kriegsarchivs, Kartei der Verlust- und Grabmeldungen gefallener deutscher Soldaten 1939
1945, Sterbezettel, Gräbersuche online.

Datum der Abschrift: 13.08.2020

Verantwortlich für diesen Beitrag: Harald Utz
Foto © 2020 Siegfried Wölfel

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten