Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Walberberg (an der Kirche), Stadt Bornheim Rhein-Sieg-Kreis, Nordrhein-Westfalen

PLZ 53332

50°47'36.9"N 6°54'38.7"E
50°47'36.9"N 6°54'41.0"E

1. Weltkrieg:an der Kirche : Gedenkplatte, mit einer Sterbeszene vor einem Kreuz. Neben dem Kreuz die Namen der Gefallenen.
Im Zugang zur Kirche eine Bruchsteinmauer mit Inschrift, davor eine knieende Walburgis-Figur
2. Weltkrieg: Sandsteinplatten aneiandergefügt

Inschriften:

DEN GEFALLENEN HELDEN
GEWIDMET VON DER
DANKBAREN GEMEINDE WALBERBERG

SORGT, DIE IHR NOCH IM LEBEN
STEHT, DASS FRIEDEN BLEIBE.
FRIEDE ZWISCHEN DEN
MENSCHEN, FRIEDE ZWISCHEN
DEN VÖLKERN.
IN EHRFURCHT UND LIEBE
GEWIDMET DEN TOTEN UND
VERMISSTEN DER WELTKRIEGE
1914-1918 UND 1939-1945 AUS
WALBERBERG.

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

AHSENMACHER

H.

AST

Gustav

BARTH

Joseph

BENDERMACHER

P. J.

BERK

Gottfried

BOCHEM

Peter

BRELL

Christian

BREUER

Gerhard

DIETZ

Jakob

FELDENKIRCHEN

A.

FRITZEN

Martin

HEFTER

Heinrich

HEUSER

Friedrich

JONAS

Jakob

KETZER

Mathias

KLINZ

Max

KÖLL

Johann

KREUER

Jakob

KRUDEWIG

Wilhelm

LANGEN

Christian

LEHMANN

Johann

NESSELER

Johann

OFFERMANN

Heinrich

OLLIGSCHLÄGER

A.

PIECK

Lambert

PIECK

Leonhard

SCHÄFER

Gerhard

SCHIEBAHN

Gottfried

SCHMITT

Jos.

SCHMITZ

Gottfried

SCHMITZ

Johann

SCHMITZ

Severin

SCHMITZ

Wilhelm

SCHON

Heinrich

SCHWINGELER

P.

SÖNTGEN

Johann

VETTEN

Theodor

VOCHEM

Franz

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ALLENDORF

Erich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Morschen-Konnefeld

ASSENMACHER

Wilhelm

vermisst

BÄFFGEN

Ludwig

26.06.1927

03.04.1945

BARTH

Heinrich

vermisst

BECKER

Matthias

Obersturmführer

BINS

Peter

12.10.1917 Bornheim

13.02.1943 ostw. Charkow

BIRKHOLZ

Leopold

Oberjäger

BOCHEM

Bruno

18.07.1917

03.02.1944 Kosaki n.w.Witebsk

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Schtschatkowo überführt worden

Grenadier

BOCHEM

Johann

13.01.1926

29.08.1944 Raseinen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kaunas. Endgrablage: Block 7 Reihe 11 Grab 612

Kanonier

BOCHEM

Johann

25.03.1909

23.12.1941 Krgslaz. 917 in Pleskau

BORKOWSKI

Wladislaw

Luftangriff

BRAND

Johann

Obergefreiter

BREIDENBACH

Johann

17.02.1910

03.02.1945 Preekuln südostw. Libau

Gefreiter

BREUER

Franz

20.11.1920

17.09.1941 Pirogowo, 1 km südl. Südostteil Myschelkowka

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kiew -Sammelfriedhof überführt worden

Schütze

BREUER

Peter

28.05.1924

03.08.1943

Schütze

BROCK

Peter

28.09.1923

23.09.1942 Werchnaja-Businowka

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rossoschka (RUS). Endgrablage: Block 12 - Unter den Unbekannten

BRUCHARTZ

Karl

BRUCKNER

Christoph

vermisst

CRAMER

Josef

Soldat

DENSING

Alois

24.06.1906

00.11.1944 Monschau

Gren.Rgt. 983, II. Btl.

vermisst

Obergefreiter

DICK

Peter

10.11.1910

13.12.1944 Ascha (Ural), UdSSR i.d.Kgf.

vermisst

Obergefreiter

DIEFENBACH

Peter

06.09.1911

01.11.1943 Nedai-Voda

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kirowograd - Sammelfriedhof überführt worden

DITZ

Andeas

vermisst

DITZ

Maria

13.05.1926

22.08.1944

Luftangriff ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bornheim-Walberberg-Kriegsgräberstätte. Endgrablage: Reihe 1 Grab 24

Gefreiter

DUBBELFELD

Kaspar

26.03.1917 Bornheim

11.04.1941 ca. 6 km südw. Tobruk

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Tobruk

Obergefreiter

DURCH

Johann

06.11.1908

18.02.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Nadolice Wielkie. Endgrablage: Block 3 Reihe 32 Grab 1590

EISERFEY

Kornelius

vermisst

ENGELS

Josef

vermisst

Gefreiter

ESSER

Andreas

27.11.1911

06.09.1943 H.V.Pl. Dimitrowka

FELDENKIRCHEN

Andreas

FUSS

Peter

vermisst

GEMBALSKI

Eugen

vermisst

GIERLICH

Wilhelm

vermisst

Schütze

GIERLICH

Wilhelm

06.09.1909

22.08.1942 Sanko 2/14 m. Aleschewo

GLESSEN

Wilhelm

GMYREK

Georg Aloys

GRAMRATH

Josef

vermisst

GROSS

Johann

GUNDERT

Bernhard

HARFF

Paul

Schütze

HEFTER

Johann

12.12.1919

17.07.1941 ca. 1 km östl. Schichino

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh (RUS). Endgrablage: Block 1 - Unter den Unbekannten

HEILIGER

Gottfried

HEINEN

Franz

HEMMERSBACH

Anton

Grenadier

HENSELER

Johann

04.04.1925

27.01.1944 ca. 1,5 km südw.d.Kirche Dugopolje

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Split überführt worden

HENSELER

Johann

HENSELER

Peter

vermisst

HILBRING

Josef

vermisst

HILD

Mathilde

Luftangriff

HORN

Berta

NZ-Opfer

HORN

Karoline

NZ-Opfer

Obergefreiter

HORST

Jakob

05.05.1911

07.01.1945 b.Dabrowka, Bez. Petrikau, Polen

vermisst ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pulawy. Endgrablage: Block 5 Reihe 7 Grab 677 - 702

Gefreiter

HORST

Konrad

30.09.1908

21.04.1942 Wassiljewschtschina

Obergefreiter

HUNKIRCHEN

Johann

20.01.1920

00.08.1944 Bessarabien

Art.Rgt. 333, Rgts. Stab

vermisst

JONAS

Julius

NZ-Opfer

JONAS

Lisa

NZ-Opfer

JONAS

Max

NZ-Opfer

JONAS

Sara Helene

NZ-Opfer

Gefreiter

KAYSER

Johann

17.06.1910

28.03.1942 Simanowskij

KELLER

Heinz

vermisst

KLÜNTER

Peter

KNEPKENS

Heinrich Hermann

vermisst

KOCZOROWSKI

Erich

KOLVENBACH

Heinrich

vermisst

KOSSMANN

Josef

vermisst

KREKEL

Anna Maria

22.06.1924 Köln

28.10.1944

Luftangriff ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bornheim-Walberberg-Kriegsgräberstätte. Endgrablage: Reihe 1 Grab 21

KREKEL

Katharina

09.05.1900 Köln

28.10.1944

Luftangriff ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bornheim-Walberberg-Kriegsgräberstätte. Endgrablage: Reihe 1 Grab 20

Gefreiter

KREMER

Johann

15.05.1926

28.12.1944 nordwestl. Estergom

Schütze

KRUDEWIG

Engelbert

29.07.1923

26.09.1942 Jersowka

Obergefreiter

KRUDEWIG

Martin

09.03.1921

10.04.1943 Bantichewo

KÜBBELER

Franz

KÜBBELER

Peter

15.02.1910

18.12.1946 Lg.Laz.Nr. 100/2 i. Saporoshe

Gefreiter

KÜBBELER

Peter

16.04.1920

10.03.1942 Rjaßnij

KURTH

Josef

Luftangriff

KURTH

Kaspar

vermisst

Soldat

LAMSFUHS

Gottfried

19.09.1923

00.11.1943 Kiew

Feldstrafgefangnen Abt. 8, 4. Kp.

vermisst

Gefreiter

LANGEN

Gerhard

01.06.1925

14.08.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Marigny. Endgrablage: Block 1 Reihe 27 Grab 1041

Unteroffizier

LEYENDECKER

Lambert

25.10.1916 Bonn

23.06.1942 ca. 5 km südw. Mostki

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Nowgorod überführt worde

Schütze

LEYENDECKER

Peter

07.01.1921

01.02.1942

LIMP

Bernhard

25.02.1912

01.07.1942 Karpowo Krs.Juchnow

LINNARTZ

Christian

Gefreiter

LINNARTZ

Josef

01.09.1924

17.08.1944 Kursenai

Ogfr.

LÜSSEM

Bernhard

25.04.1921

00.06.1944 Wilna

Gren.Rgt. 399, II. Btl. Stab

vermisst

LÜSSEM

Philipp

12.07.1922

25.08.1944 b. Dabrowka

MAAS

Peter

vermisst

SS Uscha.

MANDT

Peter

28.10.1919

00.04.1945 Stettin

SS Pz.Rgt. 10, 7. Kp.

vermisst

MERZBACH

Jakob

MESCHENICH

Elisabeth

25.06.1924

06.01.1945

Luftangriff ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bornheim-Walberberg-Kriegsgräberstätte. Endgrablage: Reihe 2 Grab 56

MESCHENICH

Josef

vermisst

MEURER

Anton

MEURER

Lorenz

25.08.1934

27.02.1945

Luftangriff ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bornheim-Walberberg-Katholischer Friedhof

MEYER

Anton

MONTENARH

Agnes

20.12.1932

27.02.1941

Luftangriff ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bornheim-Walberberg-Katholischer Friedhof

MONTENARH

Cäcilia

10.08.1909

27.02.1941

Luftangriff ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bornheim-Walberberg-Katholischer Friedhof

MONTENARH

Clemens

05.12.1936

27.02.1941

Luftangriff ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bornheim-Walberberg-Katholischer Friedhof

MORITZ

Peter

MÜLLER

Christian

11.01.1916

16.12.1942

Gefreiter

MÜLLER

Gerhard

16.04.1911

05.03.1942 b. Karpowo

MÜLLER

Gerhard

Obergefreiter

MÜLLER

Heinrich

05.11.1920

04.09.1944 Jeumont

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon. Endgrablage: Block 34 Reihe 1 Grab 8

MÜLLER

Michael

MÜLLER

Theodor

NAHLES

Josef

NESSELER

Heinrich

vermisst

Feldwebel

NETTESHEIM

Ferdinand

12.02.1923

23.05.1943 Punkt 214 ostw. Rachmanino

Schütze

NETTESHEIM

Josef

15.06.1926

08.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hofkirchen. Endgrablage: Reihe 23 Grab 31

Oberschütze

NIEDECKER

Josef

24.04.1920

20.04.1942 Krgslaz.2/551 mot. Smolensk

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Smolensk-Nishnjaja Dubrowinka

Oberschütze

NIEDEGGEN

Jakob

05.03.1912

08.03.1942 Demydowo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo (RUS). Endgrablage: Block 30 - Unter den Unbekannten

NIETGEN

Jacob

Obergefreiter

OFFERMANN

Peter

20.03.1913

25.08.1944 Halloran/New York

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Long Island. Endgrablage: Grab 10

OSTER

Heinrich

12.09.1923

11.08.1943

OVER

Heinz

OVER

Johann

vermisst

PIECK

Heinrich

PIECK

Peter

PÖRSCH

Albert

PRELL

Jakob

PÜTZ

Heinrich

vermisst

PÜTZ

Jakob

PÜTZ

Johann

Soldat

RICK

Johann

15.08.1912

18.01.1944 Krgslaz. 2/529 R. Slonin

RICK

Josef

RYKOWSKI

Friedrich

SCHÄFER

Wilhelm

vermisst

Grenadier

SCHIEBAHN

Peter

25.08.1923 Kardorf

06.02.1943 Ssamssonoff

SCHILLING

Thomas

SCHLERTH

Ferdinand

vermisst

SCHLERTH

Michael

SCHLÖSSER

Peter

SCHMITZ

Andreas

Obergefreiter

SCHMITZ

Heinrich

25.11.1919

03.04.1944 nördl. Alexandrowka

Unteroffizier

SCHMITZ

Hermann

05.07.1917

28.08.1943 H.V.Pl. Ssawizy Swetly-Put

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kursk - Besedino (RUS). Endgrablage: Block 15 - Unter den Unbekannten

SCHON

Philipp

vermisst

SCHUMACHER

Gerhard

Matrose

SCHUSTER

Hans

06.08.1925

05.02.1945 b. Pillau

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Baltijsk. Endgrablage: Block 1B Reihe 14 Grab 432

SCHUSTER

Martin

Unteroffizier

SCHUSTER

Matthias

3.10.1910

15.01.1945 Raum südl. Pusborn Krs. Gumbinnen, Ostpr.

Unteroffizier

SCHWARZ

Gerhard

20.05.1906

18.02.1945 i. Ungarn

vermisst vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Vazec überführt worden

Obergrenadier

SCHWARZ

Gerhard

10.11.1913

16.11.1942 Karpowka-Prudboj

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rossoschka. Endgrablage: Block 30 Reihe 14 Grab 413

SCHWARZ

Johann

vermisst

Ogfr.

SCHWINGELER

Matthias

24.06.1910

00.01.1943 Stalingrad

Art.Rgt. 295, 3. Bttr.

vermisst

SÖNTGEN

Gottfried

Luftangriff

Grenadier

SÖNTGEN

Gottfried

05.07.1911

09.09.1941 Petrowo (Ost) 75 km ostw. Cholm

STARK

Fritz

vermisst

STEVENS

Johann

Obergefreiter

STOTZEM

Gerhard

24.07.1917

28.02.1945 bei Neukirch Krs. Dirschau

Grenadier

STOTZEM

Johann

17.08.1910

04.11.1944 am Ortsrand v. Goldap, Ostpr.

STOTZEM

Josef

vermisst

Obergefreiter

STRACK

Peter

03.03.1912

23.02.1943 Jefremowka

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden

URBANIAK

Josef

Gefreiter

VEHLEN

Christian

09.07.1926

29.04.1945 Feldlaz. 6/582

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Stare Czarnowo überführt worden

Gefreiter

VEHLEN

Jakob

02.01.1923

24.11.1943 südl. Ssergeizewo, Raum Nevel

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh. Endgrablage: Block 9 Reihe 14 Grab 991

VETTEN

Gottfried

vermisst

Volkssturmmann

VETTEN

Peter

15.12.1920

17.04.1943

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bornheim-Walberberg-Kriegsgräberstätte. Endgrablage: Reihe 1 Grab 23

Obergrenadier

VETTEN

Theodor

30.09.1926

08.11.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bornheim-Walberberg-Kriegsgräberstätte. Endgrablage: Reihe 1 Grab 22

WEBER

Josef

WELTER

Josef

vermisst

WELTER

Peter

WEXEL

Jakob

WICK

Heinrich

WIELAND

Johann

vermisst

WIELER

Matthias

vermisst

WILDEN

Josef

Gefreiter

WINGEN

Philipp

26.10.1925

13.12.1944 Brzesko

uht auf der Kriegsgräberstätte in Siemianowice. Endgrablage: Block 2 Reihe 13 Grab 1233

Schütze

WOLZ

Jakob

13.02.1921

26.01.1942 Dubrowka

WOLZ

Josef

vermisst

ZINGSHEIM

Albert

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: --.12.2020

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten