Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Verlustliste (1. Weltkrieg) Reserve-Infanterie-Regiment Nr. 222

Das Reserve-Infanterie-Regiment Nr. 222, seine Kriegstaten bis zum Abtransport in die Karpathen von Freiherr von Rotsmann, Obstltnt. a. D., Berlin 1921, nur Ränge und Nachnamen, Ergänzungen wurden den Verlustlisten des 1. Weltkriegs entnommen

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Ltnt. d. Res.

AUSMEYER

Paul

Amsee, Hohensalza

1915

11. Komp.

Obltnt. d. Res.

KERN

Richard Josef

Darmstadt

1915

9. Komp.

Feldw.-Ltnt.

MATTHAEUS

Max

Schwentnig, Nimptsch

12.12.1914

III. Batl.

Obstltnt. z. D.

MÜLLER

Hermann

Ehringen, Preußen

30.10.1914 le Maisnil, Lille

Stab III. Batl.

vom Ld-Bez. Friedeberg

Leutnant, Adj.

MÜLLER-HEMPFING

Hans

Königsberg

1914

Rgt-Stab

Ltnt. d. Res.

SCHÄTTLER

Heinrich

Gr. Linden, Gießen

04.12.1914

I. Batl.

Verwundung 03.12.14

Leutnant

SCHEFFEL

Franz

Neu Isenburg

1915

3. Komp.

Leutnant

SCHLAMP

Jakob

Neu Bamberg, Alzey

1915

2. Komp.

Ltnt. d. Res.

THEISS

Heinrich

16.03.1895 Altenstadt

01.11.1918

10. Komp.

Datum der Abschrift: November 2020

Verantwortlich für diesen Beitrag: Karin Offen (Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. - http://gghh.genealogy.net)
Foto © frei

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten