Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Verlustliste 38. Grenadier-Division „Nibelungen“ der Waffen-SS

Spuren der „Nibelungen“ 1945, Dokumentation über Soldaten der 38. Grenadier-Division „Nibelungen“ der Waffen SS, Klaus Schneider, Kurt Vowinckel-Verlag 1999

Die 38. SS-Grenadier-Division „Nibelungen“ wurde am 27. März 1945 in der SS-Junkerschule Bad Tölz aufgestellt und bestand im Wesentlichen aus Angehörigen der Junkerschule und Überresten diverser Divisionen.
Am 8. Mai 1945 ergab sie sich den amerikanischen Truppen im Voralpenland.

Inschriften:

Und Totenhügel werden bis ins dritte Glied den Enkeln spät noch stumm beredte Mahner, daß nicht zu hoch sich heben soll des Menschen Stolz
Aischylos (525-456 v. Chr.)

Namen der Gefallenen

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BARNIKEL

Robert

15.04.1929 Haushahn

27.04.1945 Bad Abbach

Krgst Markt Bad Abbach alter Fdh

Soldat

BAUDISCH

Helmut

36.05.1928 Paschnitz

27.04.1945 Bad Abbach

Krgst Markt Bad Abbach alter Fdh

BAYER

Alfred

23.08.1928

26.04.1945

Krgst Regensburg-Oberer kath. Ev. Zentralfdh Grab 37

BEINKER

Wilhelm

1928

1945

BELLMANN

Horst

1928

1945

BIEBER

Johann

1928

1945

Volksstrm

BIEDERMANN

Otmar Gottfried

29.08.1928 Haruck

29.04.1945

Krgst Rosenheim, Reihe 2 Grab 19

BRÄUER

Günter

1924

1945

Volksstrm

DIEBOW

Horst

13.10.1928 Berlin

27.4.1945 Au

Krgst Pfaffenhofen Reihe I Grab 66

FINGER

Günter

1928

1945

Volksstrm

HARICH

Herbert

15.07.1928 Böhmischdorf

27.04.1945 Bad Abbach

Krgst Markt Bad Abbach alter Fdh

HARREINER

Heinrich

1928

1945

HIRSCH

Kurt

1928

1945

JOOS

Gotthilf

25.06.1928

26.04.1945

Krgst Regensburg-Oberer kath. Ev. Zentralfdh Grab 38

KAINZ

Ernst

1928

1945

Soldat

KLÄR

Paul

01.01.1929 Klettwitz

26.04.1945

Krgst Hofkirchen Reihe 14 Grab 17

Junker

KOHLS

Gerhard

27.03.1928

25.04.1945 Peising

Krgst Peising

KRAUSE

Manfred

1928

1945

KÜSSNER

Manfred

1928

1945

LASSER

Walter von

1929

1945

Soldat

LULEY

Helmut

06.08.1928

30.04.1945

Krgst Nürnberg, Südfdh Block 60 Reihe W Grab 3

Leutnant

MÜLLER

1928

1945

MÜLLER

Helmut

1927

1945

PFEFFERKORN

Kurt

1928

1945

POHL

Gerhard

1931

1945

RAKUSCH

Jakob

-

1945

REUBEL

Günther

29.07.1925

26.04.1945

Krgst Regensburg-Oberer kath. Ev. Zentralfdh Grab 48

SAILER

Herbert

1912

1945

SCHMELZ

Günther

1930

1945

SCHÖNLEBEN

Klaus

15.01.1929

18.04.1945

Krgst Ottenhöfen Grab 145

Grenadier

SPITTLER

Hermann

19.09.1928 Auggen

27.04.1945 Oberndorf

Krgst Markt Bad Abbach alter Fdh

STYPMANN

Hans

1928

1945

TEMPLIN

Werner

24.01.1929 Berlin

28.04.1945

Krgst Hofkirchen, Bayern

Grenadier

WIEGMANN

Bernhard

06.06.1928 Hildesheim

April 1945 Lengfeld

Krgst Regensburg-Oberer kath. Ev. Zentralfdh Grab 40

WITT

Hans

25.11.1931

24.04.1945

Krgst Sonthofen, Block IX Grab 6

Grenadier

ZEITLER

Rudolf

01.07.1929 Münchberg

25.04.1945 Peising

Krgst Peising

Ergänzungen (kursiv): Datenbank des VdK: www.volksbund.de

Datum der Abschrift: Mai 2020

Verantwortlich für diesen Beitrag: Karin Offen (Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V.http://gghh.genealogy.net)
Foto © frei

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten