Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Viehhausen, Gemeinde Sinzing, Landkreis Regensburg, Bayern

PLZ 93161

In einer Mauer vor der Kirche sind fünf Tafeln für die Gefallenen beider Weltkriege eingelassen.
In der Kirche, in einer Gedenknische, sind Namentafeln von den Gefallenen des 1. Weltkriegs angebracht.
Ergänzungen mit Daten von Familiengräbern.

Die Fotos der Helden-Urkunden sowie weitere Daten stammen aus einer Ehrenchronik der Gemeinde.
Die Ehrentafel mit den Bildern der Gefallenen des 2. Weltkriegs befindet sich in Privatbesitz.

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Foto

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

AMANN

Peter

1916

BEHRENDT

Wilhelm

1946

an den Folgen des ersten Weltkrieges

Infanterist

DORFNER

Josef

17.08.1893 Schneckenbach

27.03.1918

MGK/IR11

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Achiet-le-Petit: Grab 470

Infanterist

EICHSTETTER

Sebastian

10.03.1891 Schönhofen

19.07.1916 Verdun

10./IR11

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hautecourt-lès-Broville: Kameradengrab

Unteroffizier

FALK

Josef

27.02.1893 Viehhausen

09.08.1916 Bapaume, Somme

10./RIR23

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Maissemy: Block 7 Grab 1275

FRANZ

Karl

1918

Unteroffizier

FUCHS

Otto

05.08.1892 Alling

14.06.1917 Arras

9./würtb.IR121

Sergeant

HUBER

Christian

25.12.1890 Alling

13.03.1918

II./pr.FßArtR3

Er liegt begraben: Sestin - Frankreich

Infanterist

HUBER

Franz

27.01.1892 Alling

01.07.1916 Curlu/Somme

2./RIR6

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rancourt: Kameradengrab

Landsturmmann

KEIMEL

Max

29.05.1889 Alling

29.09.1916

12./IR19

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fournes-en-Weppes: Block 4 Grab 96

Sergeant

KINDL

Johann

09.06.1893 Viehhausen

10.09.1917

9./IR32

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brieulles-sur-Meuse: Block 6 Grab 148

Jäger d.R.

MANN

Ludwig

08.09.1888 Schneckenbach

27.08.1915 bei Beaurains

I./JR15

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Laurent-Blangy: Kameradengrab

MG-Schütze

PETZ

Karl

19.07.1895 Schneckenbach

05.09.1915 Arras

MGK/RIR2

Er liegt begraben: Arras

Infanterist

POSCHENRIEDER

Josef

04.01.1896 Alling

09.05.1918 Douai

6./IR14

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Férin: Block 1 Grab 263

Fahrer

POSCHENRIEDER

Martin

15.06.1886 Viehhausen

21.04.1917 Laon

LMunKol144

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Laon-"Champ de Manoeuvre": Kameradengrab

Infanterist

RITZINGER

Xaver

08.11.1898 Viehhausen

04.04.1918 bei Marcelcave

11./RIR11

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vermandovillers: Kameradengrab

SCHWINDL

Franz

1918

Kanonier

STARK

Georg

11.02.1891, Saxberg

25.04.1918 Kemmelberg

III./FßArtR7

Infanterist

STARK

Johann

15.11.1893, Viehhausen

15.03.1915 bei Neuve Chapelle

3./RIR21

Infanterist

STARK

Josef

08.03.1885, Viehhausen

15.07.1915

4./IR11

Wehrmann

STAUNER

Josef

17.02.1881, Viehhausen

17.08.1917

9./RIR11

WAGNER

Franz

1916

Unteroffizier

WEINZIERL

Michael

28.01.1891 Adlstein

03.04.1917 Lorettohöhe

3./IR11

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Billy-Montigny: Block 3 Grab 282

2. Weltkrieg

Foto

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Unteroffizier

ATTENBERGER

Josef

 14.04.1917 Eilsbrunn

21.02.1944 Rakowitschi

5./GR428 

ruht auf dem Heldenfriedhof Tschernin, 48km südlich Bobruisk

 

BESLMEISL

Jakob

 

vermisst

 

BIEDERER

Alois

 

1944

 

 

BIEDERER

Josef

 

1945

 

 

BÖSL

Franz

 

1944

 

 

BÖSL

Karl

 

vermisst

 Gefreiter

BRENDAMOUR

Otto

15.07.1920 Kemnath

15.09.1941 Tarassowitschi

 6./IR260

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kiew -Sammelfriedhof: Block 1 Reihe 39 Grab 1521

 

BROSCH

Walter

 

vermisst

 

BRUNNER

Albert

 

vermisst, aus Zeiler

 

BRUNNER

Albert

 

vermisst, aus Alling

 Jäger

BRUNNER

Franz Xaver

22.07.1922 Thalhof

03.06.1942
westl. Redzy

 8./Geb.-Jäg.-Rgt.206

Kameradengrab 1,3km westl Bol.Gorby

 Oberfeldwebel

DIRSCHL

Josef

 17.09.1914 Moosen an der Vils

22.06.1941 Kolonie Horbkow Rußland

5./IR199“List“ 

Nach den vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit in Sokol - Ukraine

 Gefreiter

DORFNER

Albert

12.08.1925 Viehhausen

09.10.1944 südl. Riga

 

Obergefreiter

DORFNER

Karl

03.10.1918 Viehhausen 

27.03.1944
Selenji Gai

 6./AR17

 

 Gefreiter

EICHENSEHER

Ludwig

22.07.1912 Saxberg

16.05.1940 Feldlazarett 173 Luxemburg

1./IR186 

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Clausen: Grab 28

Obergefreiter

ELLMAUER

Anton

 26.12.1922 Deuerling

15.04.1944 Balabawesti

2./Geb.-Pio.-Btl.94 

ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Chisinau überführt worden.

Obergefreiter

FINZL

Georg

23.04.1914 Schneckenbach 

30.08.1944 Tepeseni Rumänien

Stab III./AR114 

 Oberjäger

FISCHER

Karl

06.04.1918 Viehhausen 

14.12.1942 Gunaikatal

 2./Geb.-Jäg.-Rgt.98

Einzelgrab 5km westl. Gunaiskoje

 

FRÖHLICH

Josef

 

vermisst

 

GASSNER

Alois

 

vermisst

 

GASSNER

Franz

 

vermisst

 

GASSNER

Johann

 

vermisst

 Unteroffizier

GASSNER

Josef

20.01.1915 Bergmatting 

05.12.1941 Marygino

3./IR71(mot) 

Stabsgefreiter

GASSNER

Josef

24.10.1914 Bergmatting

10.07.1943
HVPl Sanko603 Bogodoritzkoje

 

 

GIMPL

Georg

 

1944

 

 Gefreiter

GRUBER

Anton

29.07.1911 Kohlstadt 

14.01.1942 Alexandrowskoje

 7./IR181

an der Rollbahn Roslawl-Juchnow

 

HAYER

Oskar

 

vermisst

 Gefreiter

HINTERMEIER

Albert

10.09.1924 Viehhausen

03.08.1945
Kiew Gef.Lg. 7062/6

in Gefangenschaft

 

HOLLER

Georg

 

1944

 

Stabsgefreiter

HUBER

Sebastian

17.01.1898 Alling

1944

 

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Zülpich-Städtischer Friedhof: Grab Egab

Obergefreiter

IBLER

Ludwig

07.08.1915 Viehhausen

02.06.1946
Kgf. Kiseljewsk

vermisst / gestorben

 Obergefreiter

IGL

Andreas

30.11.1919 Friebertsheim

28.02.1942
Hpt.Verb.-Platz SanKo 1/296 Blisnowski

4./IR520

ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kursk - Besedino überführt worden

 

KARIUS

Jakob

 

 vermisst

 Grenadier

KASTENMEIER

Josef

08.03.1925 Viehhausen

13.12.1944 Steinbach

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cernay: Block 13 Reihe 3 Grab 49

 

KEIL

Richard

 

1944

 

 

KNITTL

Willibald

 

 vermisst

 

KÖGLMEIER

Andreas

07.06.1920 Thumhausen

28.01.1945
Alt Berun, Polen

Nach den vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit in Tychy Bierun Stary - Polen

 

KÖGLMEIER

Georg

 

 vermisst

 

KUNZ

Ernst

 

1945

 in Gefangenschaft

 

KUNZ

Friedrich

 

1944

 

 

LAUER

Konrad

 

1944

 

 

LEDWON

Alfred

 

1943

 

 

LEICHTL

Sebastian

11.01.1923

01.01.1945 Gruenberg N/S bei Beuthen

 vermisst

 Pionier

LICHTENWALD

Franz

02.11.1912 Saxberg

27.06.1941 Gut Jozefin bei Nowy-Dwor

2./Pio.-Btl.134

Nach den vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab in Litwinowo - Belarus

 

LIMMER

Karl

 

1945

 

 

LISTL

Alois

 

 vermisst

Obergefreiter

LISTL

Josef

19.03.1915 Reichenstetten 

12.07.1941 Pribereshje

7./IR20(mot)

Ehrenfriedhof Bobruisk/Beresnia

 Gefreiter

MANN

Johann

29.09.1911 Adlstein 

09.06.1943 HVPl Sanko 2/235 Schebelinka

2./GR326

Ehrenfriedhof der 198.ID bei Isjum

 

MAYER

Rudolf

 

1944

 

Obergefreiter

METZ

Josef

11.06.1918 Viehhausen

19.08.1943 Sanko 267

ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden.

 

MÜLLER

Josef

13.02.1896

03.05.1945

 vermisst

Wachtmeister

NICKL

Rudolf

05.07.1917 Jägersreuth

18.08.1943 Rybzy

2./AR323

Heldenfriedhof der 75. ID Ssumy

 

NOWAK

Kurt

 

1942

 

 

PETER

Josef

 

 

vermisst

Obergefreiter

PLANK

Ludwig

15.02.1919 Viehhausen 

13.02.1942 Jurjewo

11./IR330 

Ehrenfriedhof Chinino

Grenadier

POSCHENRIEDER

Eduard

21.06.1924 Alling

20.11.1943 Apollinare

 2./Marsch-Btl.15/1

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cassino: Block 22 Grab 250

 Feldwebel

RITZINGER

Johann

16.04.1916 Kühschlag

10.09.1944 Forli

 

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass: Block 2 Grab 102

Oberfeldwebel

RITZINGER

Josef

26.11.1914 Kühschlag

23.06.1942 Possochowaty

14./Geb.-Jäg.-Rgt.204

 

 

ROB

Erich

 

 

vermisst

Schütze

RÖDL

Ludwig

06.02.1921 Kohlstadt

05.10.1941 Lukow Polen

3./Feld-Ers.-Btl.XIII/3

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pulawy: Block 2 Reihe 32 Grab 2452

 

ROITH

Josef

 

 

vermisst

 Gefreiter

RÖSCH

Andreas

05.01.1911 Lindach

05.05.1942 Koj-Assan

 3.(mot)/Pio.-Btl.88

Heldenfriedhof Nowo-Pokrowka

 

RÖSCH

Johann

 

 

vermisst

 Unteroffizier

RÖSCH

Josef

03.03.1917 Rosengarten 

16.07.1943 bei Pomyri

 3./GR20(mot)

Heldenfriedhof 10.PzGrenDiv Krasnaja Gorka

 

RÖSCH

Josef

 

1945

 

 

 

RÖSCH

Michael

 

1945

 

Obergefreiter

SCHMID

Alois

21.06.1910 Schneckenbach

06.02.1944 Prudniki

 4./Regiments-Grp.163

 Heldenfriedhof Terebeschewo

 Gefreiter

SCHMID

Wolfgang

25.01.1924 (1925) Saxberg

08.10.1944 Ungvar

Nach den vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab in Ushgorod - Ukraine

Obergefreiter

SCHWÄGERL

Max

21.04.1913 Sinzing 

29.03.1945
bei Trencin Slowakei

vermisst / ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vazec: Block 2 Reihe 8 Grab 264

 

SCHWEIGER

Alois

 

 vermisst

 Schütze

SCHWINDL

Anton

19.08.1920 Viehhausen

24.07.1941 Rudnia

 3./IR41(mot)

Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab in Slawgorod / Mogilew - Belarus

 Schütze

SCHWINDL

Christian

01.04.1914 Saxberg

11.09.1939 Bielawy

11./IR20 

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pulawy: Block 3 Reihe 11 Grab 471

Gefreiter

SCHWINDL

Johann

29.11.1910 Viehhausen

11.09.1941 Feldlazarett 3./572 Snijerewka

5./IR72 

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol-Gontscharnoje: Block 3 Reihe 11 Grab 734

 

SCHWINDL

Josef

08.05.1887

07.10.1940

vermisst

 

SPÄNGLER

Johann

 

 vermisst

Obergefreiter

STADLBAUER

Ludwig

28.07.1918 (1913) Viehhausen

31.03.1944 bei Kopanie 38km südostw. Mogilew

 

ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Schtschatkowo überführt worden.

 Gefreiter

STADLER

Ludwig

18.12.1924 Viehhausen

12.06.1944
St. Germain de Elle

 3./Fallsch.-Jäg.-Rgt.9

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Orglandes/Manche: Block 9 Reihe 9 Grab 299

 

STANG

Martin

11.01.1921 Schneckenbach 

17.02.1945

 

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Schwedt,Ehrenhain Heinrichslust: Reihe C Grab 37

 Pionier

STARK

Franz Xaver

31.01.1923 Saxberg

01.04.1943 Kriegslazarett 926

2./Pio.-Btl.7 

Heldenfriedhof Saporoshje

Gefreiter

STARK

Georg

06.04.1921 Saxberg

05.01.1944
ostw. Makarowa

 8./GR(mot) „FHH“ 

ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Schtschatkowo überführt worden

 

STARK

Michael

 

 

vermisst

 Gefreiter

STROBL

Karl

27.11.1921 Bergmatting

08.10.1942 Gunaika

13./Geb.-Jäg.-Rgt.98

 

 Gefreiter

SUSSBAUER

Luitpold

13.10.1909 Kohlstadt

06.04.1942 Res.-Lazarett Regensburg

6./(Gen.)Lehr-u.Ers.Abt.f.Eisenb.Art.(mot)100

Friedhof Viehhausen

 

SÜßBAUER

Josef

 

 

vermisst

Obergefreiter

TRÜBSWETTER

Ignatz

30.07.1919 Dürnstetten

17.08.1943 Barackenlager der Messerschmittwerke

 

Friedhof Lindach

 

WAGNER

Josef

 

vermisst

Obergefreiter

WAGNER

Karl

17.11.1920 Niederviehhausen

12.08.1944 bei Zomiec

2./Heeres-Flak-Art.Abt.297(mot)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Siemianowice: Block 1 Reihe 20 Grab 1250

 Gefreiter

WAGNER

Ludwig

05.01.1912 Niederviehhausen

23.02.1942 Schalgino

 5./IR413

Kameradengrab bei Breskowo bei Rshew

 

WAGNER

Matthäus

 

1945

 

 Schütze

WEINGARTNER

Alfons

 28.08.1912 Bergmatting

27.10.1941 Nowoje-Putilowa

 5./IR364

Grablage 20km südwestlich Kalinin

 

WEINZIERL

Michael

1926

1944

vermisst

 

WOLFSEHER

Albert

 

1945

 

 Gefreiter

WOLFSEHER

Ludwig

 

1942

 2./Krad-Schütz.-Btl20

 

ZAHRADNIK

Adolf

 

1942

 

Ergänzungen in Rot entnommen aus den Stammrollen des Bayerischen Kriegsarchivs, der Gräbersuche des Volksbundes sowie weiterer Recherchen.

Originalbeitrag: 04.03.1999 Helmut Weltmaier (Denkmal vor der Kirche und Einzelgedenken)

Datum der Abschrift: September 2020

Verantwortlich für diesen Beitrag: Harald Utz
Foto © 2020 Harald Utz

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten