Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Utting am Ammersee (Gedenkbuch), Landkreis Landsberg am Lech, Bayern

PLZ 86857

Quelle: Gedenkbuch gefallene und vermisste Soldaten von Utting, Holzhausen: 1870/71, 1914/18, 1939/45 , Werner Weidacher, 2003

Steinsäule mit Kreuz und Inschrift, an der Mauer dahinter sind sechs Gedenkplatten angebracht

Inschriften:

Den Toten zur Ehre
den Lebenden zur Mahnung

Namen der Gefallenen:

1870-71

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Chevau-legers Kavallerist

DIETRICH

Simon

27.10.1846

08.11.1870 in Frankreich

gestorben an Typhus

Infantrist

MAYR

Joseph

10.10.1844

09.11.1970 Frankreich

Infantrist

SCHAIFELE

Johann Georg

16.04.1843

20.10.1870 Frankreich

gestorben an Ruhr

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Soldat

BARTH

Anton

30.05.1894

Res.Inf.Rgt. 17, 11. Kp.

19.07.1916 in Anbers

Landwehrmann

BAUR

Josef

14.11.1879 Holzhausen

Res.Inf.Rgt. 15, 10. Kp.

08.05.1915 Frankreich

Soldat

BERNLOCHNER

Johann

12.12.1897

18.10.1918 bei Ballay

BONN

Arthur

1918

BRÜCKL

August

1918

Unteroffizier

DEININGER

Sebastian

17.06.1893

Res.Inf.Rgt. 4

10.06.1914 in St. Mihiel

Soldat

DIETRICH

Georg

03.10.1883

Res.Inf.Rgt. 1, 12. Kp.

22.08.1916 a.d. Somme

vermisst

Soldat

DIETRICH

Karl

04.05.1880 Holzhausen

Inf.Rgt. 42, 8. Kp.

06.10.1915 Frankreich

DÖRFLER

Gabriel

01.12.1880

21.03.1918

Soldat

HÖLZLE

Thomas

25.07.1882

10.09.1914 am Roßberg, Frankreich

Gefreiter

HUBER

Josef

18.03.1892

Inf.Rgt. 20, 1. Kp.

31.08.1914 Feldlazarett Baccarat

26.08.1914 bei Baeie, Frankreich verwundet, gestorben

Landsturmmann

KAINDL

Michael

12.10.1885 Unterwindach

Inf.Rgt. 26

24.12.1916

Soldat

KEIL

Franz Michael

13.03.1894

Res.Inf.Rgt. 2, 1. Kp.

31.08.1916

verschüttet

Infanterist

LACHER

Johann Baptist

02.04.1890 Holzhausen

Inf.Rgt. 3, 11. Kp.

00.02.1916 Kriegsgef.-Lager Sipole, Rumänien

gestorben

Soldat

LECHNER

Michael

05.06.1881

Jäger Batl. 1, 1. Kp.

26.08.1914 Lazarett Dienze

bei Frescaty - Frankreich verwundet, gestorben

Soldat

MARTIN

Michael

11.08.1894

Res.Inf.Rgt. 15, 10. Kp.

25.05.1916 bei Verdun

vermisst

Soldat

MAYR

Benedikt

18.08.1897

Inf. Leib Rgt., 5. Kp.

25.04.1918 Frankreich

Soldat

MAYR

Georg

17.06.1894

Inf.Rgt. 25, 1. Kp.

12.10.1915 Lazarett Sedan

gestorben nach Verwundung

Ersatz-Reservist

MENTER

Anton

18.01.1890

Inf.Rgt. 15, 9. Kp.

24.10.1916

Soldat

MENTER

Josef

17.07.1896

Inf.Rgt. 12, 12. Kp.

23.10.1916

Infanterist

MICHL

Mathias

05.04.1895

27.10.1916 bei Rasowita, Rumänien

vermisst

Infanterist

PANTELE

Ignaz

28.11.1894

Res.Inf.Rgt. 16, 6. Kp.

16.05.1915

Infanterist

PANTELE

Nikolaus

10.03.1887

Inf.Rgt. 18, 12. Kp.

05.11.1916 Rumänien

Schütze

RAUSCHMAYR

Leonhard

16.12.1897

Inf.Rgt. 15, 1. M.G.K.

24.04.1918 Frankreich

Soldat

REICH

Andreas

26.11.1895

Res.Inf.Rgt. 15, 5. Kp.

05.05.1915 St. Mihiel, Frankreich

RENTER

Stephan

1918

Reservist

ROHRMOSER

Mathias

21.08.1891 Holzhausen

Inf.Rgt. 15, 1. Kp.

01.11.1915 bei Bois Bernard

Soldat

SATZGER

Josef

22.11.1896

04.06.1916

verschüttet

Gefreiter

SCHILCHER

Johann

30.09.1885

Res.Inf.Rgt. 15, 3. Kp.

11.04.1915 Festungs-Laz. 1, Germersheim

nach Verwundung gestorben

Landwehrmann

SCHLAMMERL

Michael

26.09.1878

Fuß-Artillerie Rgt. 1, 9. Battr.

19.12.1916

Soldat

SCHLEIFERBÖCK

Johann

11.03.1898

Fuß Art. Batl. 9, 3. Battr.

15.07.1918 bei Orfeuil

Gefreiter

SCHMID

Georg

25.04.1895

Res.Inf.Rgt. 15, 2. Kp.

26.07.1915 San.-Kol. in Savoniers bei St. Mihiel

Gefreiter

SPIES

Josef

20.12.1891

Res.Inf.Rgt.

22.09.1917 Russland

Soldat

STALTMEIER

Bernhard

1898 Rott, Lech

Inf.Rgt. 2

15.10.1918 Frankreich

Soldat

STALTMEIER

Josef

1893 Rott, Lech

Jäger Rgt. 3, 15. Kp.

05.12.1918 Lazarett Halberstat

gestorben nach schwerer Verwundung

Sergeant

STANGL

Josef

30.01.1892

Feld Art.Rgt. 9

04.04.1918 bei Moreuil

Gefreiter

STEINLE

Leonhard

29.05.1895

Res.Inf.Rgt. 15, 12. Kp.

28.02.1916 Frankreich

Schütze

SUMMER

Josef

16.02.1899

Res.Inf.Rgt. 7, 3. M.G.K.

04.10.1918 Sensewald bei Cunel

Oberjäger

WAGNER

Thomas

01.09.1892

Jäger Batl. 1, 4. Kp.

23.12.1914

an Lungenentzündung gestorben

Soldat Gefreiter der Reserve

WEBER

Michael

09.01.1890 Saulengrain

Inf.Rgt. 15, 10 Kp.

31.08.1914 Landau, Pfalz

gestorben

Oberjäger

WEBER

Peter

08.03.1881 Unterfinning

12.05.1918

gestorben an Kriegsverletzung

Infanterist

WEGELE

Georg

18.10.1893

Inf.Rgt. 17, 5. Kp.

31.05.1918

Soldat

WEGELE

Johann

18.09.1896

Reiter-Rgt.1, 5, Eskorte

16.01.1917 Russland

Soldat

WEGELE

Johann

06.06.1894

10.07.1918 Russland

Soldat

WEGELE

Martin

07.01.1890

Inf.Rgt. 17, 5. Kp.

04.11.1914 Wytschaete

Soldat

WEGELE

Sebastian

23.09.1895

Inf.Rgt. 2, 7. Kp.

26.05.1916

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Gefreiter

BASTIAN

Werner

09.03.1906

21.02.1944 Mysloff Rog

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Berjosa überführt worden

Feldwebel

BEINHOFER

Franz Xaver

26.09.1914

06.02.1944 Krassnaja Gory an der Luga

H.Z.B. Assistent

BEISCHLER

Josef

13.03.1893 Münster

01.10.1944 Aosta, Italien

BENDIG

Reinhold v. Hz.

1940

BISCHOF

Walter

1942

Gefreiter

BÖSSER

Fritz

14.03.1905 Illertissen

07.03.1944 H.V.Pl. Dubno Russland

Obergefreiter

BRUNNACKER

Karl Hermann

12.12.1910 Buchloe

Juli-August 1945 Krassny-Turinsk, Ural

gestorben in russ. Kgf.

BULENDA

Berta

1945

Soldat

DALLMAYR

Anton

05.11.1906

1944/45 im Raum Budapest

vermisst

Unteroffizier

DALLMAYR

Bernhard

03.10.1910

20.11.1943 Trudorka, Krementschug

Obergefreiter

DALLMAYR

Gregor

17.05.1922

24.12.1945 Kriegslazarett Kentsch b. Nalschik im Kaukasus

gestorben in russ. Kgf.

Unteroffizier

DALLMAYR

Martin

05.03.1917

03.09.1943 Wignino südl. Isjum

Frater Raymund O.S.B. ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow. Endgrablage: Block 4 Reihe 2 Grab 132

Obergefreiter

DEININGER

Anton

08.10.1922

09.03.1945 Wiesbaden

gestorben nach Fliegerangriff

Obergefreiter

DIETRICH

Andreas

25.04.1911

16.07.1944 südl. Podberezie / Podberezic

Unteroffizier

DIETRICH

Johann Ev.

08.09.1916

01.09.1941 Lazarett Duisburg

verwundet in Russland

Uffz.

DIETRICH

Josef

15.09.1916

1945 00.10.1944 Belgrad

Geb. Art.Rgt. 79, I. Abt.

vermisst

Obergefreiter

DONNER

Mathias

28.01.1903

10.11.1945 Dnjepropetrowsk

gestorben in russ. Kgf. vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Donezk - Sammelfriedhof überführt worden

Obergefreiter

DREER

Anton

13.12.1924

31.03.1944 Schwarzewo

Obergefreiter

DREER

Johann

31.05.1914

26.07.1943 H.V.Pl. Feldlaz. 46 Barwankowo

gestorben nach Verwundung ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow. Endgrablage: Block 4 Reihe 5 Grab 403

Gefreiter

EBERHARD

Josef

20.12.1912

18.10.1944 bei Pohlau-Pakern, Ostpreußen

EBERLE

Wilhelm

vermisst

ERLER

Fritz

FRANZKE

Alois

1945

Panzer-Grenadier

FREITAG

Georg

04.03.1926 Landsberg, Lech

09.11.1944 bei Metz

vermisst

GARNER

Kaspar

vermisst

Unteroffizier

GÄRTNER

Stefan

29.09.1912 Kohlhau, Sudeten

22.08.1944 Raum Husy/Rumänien

Art.Rgt. 162, 2. Bttr.

vermisst

Gefreiter

GIGGENBACH

Paul

31.01.1922

20.11.1944 bei Miskolcs, Ungarn

Funker

GMELL

Ferdinand

30.05.1907 Knöschitz

1945 Görlitz

gestorben

Obergefreiter

GRÖGER

Franz Josef

29.05.1914 Troppau, Sudeten

09.10.1944 Nordfinnland

Gefreiter

GRUBER

Anton

14.04.1897

02.02.1945 Frankfurt, Oder

GRUNDEIS

Willi

1940

HANISCH

Ernst

1944

HANISCH

Oskar

vermisst

Unteroffizier

HEBBERLING

Maximilian

24.04.1921 Augsburg

00.03.1945 Raum Budapest

KG 100, 12. Staffel

vermisst

Soldat

HEIDENREICH

Richard

24.01.1921 Arnoldsdorf

24.10.1941 Mostar

HEINRICH

Ernst

1940

SS-Oscha.

HEINRICH

Gustav

25.08.1914

00.11.1944 Mohace

SS Pz. Jäg.Abt. 23 (auch SS Pz. Jäg.Abt. 31)

vermisst

HERZOG

Adolf

1942

HIRN

Karl

1940

HOLLWECK

Ferdinand

vermisst

Soldat

HÖLZLE

Georg

26.04.1917

16.08.1944 bei Jassy

vermisst

Gefreiter

HÖLZLE

Johann Baptist

23.01.1917

00.01.1944 Ilmensee Russland

Geb. Art.Rgt. 8, II. Abt.

vermisst

Unteroffizier

HORN

Martin

03.03.1918 Bad Steben

20.07.1944 in Alencon

gestorben schwerer Verwundung

HUBER

Martin

1940

HUDECEK

Erhard

vermisst

HUDEK

Emil

1940

Oberfeldwebel

HURTNER

Rudolf

22.04.1918

00.12.1942 Stalingrad

vermisst

Oberjäger

JOCKWIG

Adolf

07.11.1909 Krappitz, O/S

07.09.1042 am Ladogasee

JVEN

Karl

1943

KANTZ

Kurt

1940

KARL

Heinrich

1941

KERN

Eduard

vermisst

Obergefreiter

KIEFER

Johann

23.09.1920

02.08.1944 Frankreich

gestorben schwerer Verwundung bei Percey

Leutnant

KIEFER

Wolfgang

30.07.1923

04.06.1944 bei Paderborn

JG 1, 8. Staffel

Sanitätsgefreiter

KLINGL

Josef

12.10.1923

24.08.1943 Res. Laz. Königsberg

gestorben, bei Orel schwer verwundet

Volkssturmmann

KNAUST

Walter

06.04.1910 Zoppot

1945 bei Bromberg-Dirschau

vermisst

Gefreiter

KNOLL

Ludwig

05.05.1920

02.01.1944 Russland

gestorben nach Verwundung

Soldat

KÖLBL

Josef

09.01.1921 Holzhausen

1944 Russland

vermisst

Obergefreiter

KÖNIGL

Leonhard

01.06.1911

03.10.1943 Manilowka

vermisst

Unteroffizier

KREUZER

Max

02.03.1925

24.10.1944

LAUTERER

Jakob

vermisst

Obergefreiter

LEINAUER

Hermann

02.09.1911

28.12.1942 Kriegslaz.3/591 Remontanja

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka überführt worden

Stabsgefreiter

LEITMEIER

Mathias

28.08.1909 Steinbach

22.08.1944 Raum Bendery - Kischinew

vermisst

LINKE

Rudolf

1945

Kanonier

LODER

Michael

19.12.1919

09.05.1944

gestorben

LOSCH

Alfred

vermisst

MAHSL

Franz

vermisst

Obergefreiter

MAYR

Georg

30.05.1921 Obermenzing

02.09.1944 Südkarpathen

MÜLLER

Alois

vermisst

MÜLLER

Hermann

1943

Unteroffizier

MÜLLER

Stephan

12.03.1913

28.11.1941 Russland

Feldwebel

MÜNZER

Georg Florian

25.06.1909 Holzhausen

29.04.1944 am Dnjestr

Obergefreiter

NEBEL

Michael

23.07.1913

05.10.1941 Waraksina 12 km ostw.Jelnja Jelnja

Soldat

NEU

Ernst

08.10.1922 Holzhausen

19.12.1943

NEUNER

Alfred

vermisst

NEUNER

Walter

1945

NIEBISCH

Fritz

1944

Soldat

NIKLAS

Egidius

30.11.1924 Holzhausen

01.02.1945 Schneidemühl

vermisst

Obergefreiter

OBERKANDLER

Anton

17.09.1920

00.06.1944 Raum Bobruisk

Art.Rgt. 296, IV. Abt.

vermisst

PAUL

Adolf

1944

Obergefreiter

PETRI

Ludwig

1912

11.05.1944 Heimatlazarett

gestorben

PHONERT

Karl

1945

RAUCH

Johann

1944

Sonderführer

REICH

Bernhard

06.02.1901

13.07.1944 Str. Civray-Pockiers bei Portiers

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mont-de-Huisnes. Endgrablage: Gruft 56 Grabkammer 68

REINDL

Josef

1940

Unteroffizier

RESCH

Anton

13.06.1913

18.10.1943 ostw. Ssewiki Russland

Unteroffizier

ROHRMOSER

Karl

31.01.1912 Holzhausen

00.12.1942 Stalingrad

vermisst

Unteroffizier

ROHRMOSER

Ludwig

11.10.1913 Holzhausen

1944 bei Jassy Rumänien

vermisst

RUEGAUF

Fridolin

1942

Soldat

SATZGER

Leonhard

23.10.1909

1941

vermisst

Leutnant

SAUTER

Albert

20.04.1916

11.05.1942 Nordatlantik - Kanal

1.(F)/123

abgeschossen

Flugzeugführer Unteroffizier

SAUTER

Ernst

05.01.1921

07.08.1942 08.08.1942

Stuka-Geschwader

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dionyssos-Rapendoza. Endgrablage: Gruft 3 Reihe 7 Platte 6

Oberjäger

SAUTER

Ludwig

27.09.1919

23.04.1945 im Lazarett Padua, Italien

gestorben nach schwerer Verwundung

SCHERZ

Johann

vermisst

Soldat

SCHINDLER

Wilhelm

03.01.1914

1945 Polen

gestorben

SCHIRRER

Josef

vermisst

SCHLEGER

Anton

1941

Feldwebel

SCHMÄLZ

Thomas

13.10.1917

31.12.1945

vermisst, für tot erklärt

SCHMID

Georg

vermisst

SCHNEIDER

Alois

1941

SCHOEBERL

Karl

1943

vermisst

Feldwebel

SCHÖTTL

Josef

17.03.1916

11.03.1945 Schlesien

gestorben nach schwerer Verwundung

SCHUBERT

Paul

vermisst

SCHUBERT

Reinhard

1944

SCHUBERT

Wilhelm

1945

Feldwebel

SEDLMAIR

Bernhard

03.05.1920 Augsburg

28.08.1944 bei Saarhölzbach

KG 53, II. Gruppe

Flugzeugabsturz, vermisst

SIEBERT

Johann

1945

Unteroffizier

STEINER

Ferdinand

20.11.1916

18.08.1944 Stodoky

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Siemianowice. Endgrablage: Block 8 Reihe 5 Grab 490

Gefreiter

STEINER

Rupert

24.09.1919

06.09.1941 Nowosseljzy-Baltutino im Osten

Obergefreiter

STEINHAUSER

Ernst

16.04.1912

09.08.1943 Dolgenkaja, 4 km westl. im Wald bei Isjum

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt worden

STIEPAN

Franz

vermisst

STIEPAN

Johann

vermisst

Leutnant

THÖNY

Christian

21.03.1918 Holzhausen

05.03.1941 Kanal - Cardiff

KG 77, 8. Staffel

vermisst #

URBAN

Walter

1944

VINZENZ

Franz

07.02.1945

vermisst

Gefreiter

VOGLMAIER

Richard

14.01.1926

01.02.1945 Trstena, Slowakei H.V.Pl. Rosenberg

WAGNER

Albert

1942

Soldat

WEGELE

Ignaz

09.12.1924 Pessenhausen, Rott

31.03.1945 Pruchna-Bielitz, Schlesien

Luftwaffenhelfer

WEGELE

Johann

02.09.1927

07.04.1945 Rüsselsheim a. Main

gestorben nach schwerer Verwundung

Unteroffizier

WEGELE

Martin

18.02.1915

00.04.1945 Hilgartshausen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Crailsheim, Ehrenfriedhof. Endgrablage: Reihe 10 Grab 4

Obergefreiter

WEGELE

Martin

19.09.1922 Pessenhausen, Rott

18.12.1944 Kaschau, Ostpreußen

Gefreiter

WIESENBERG

Adolf

02.04.1912 Berlin

00.01.1945 Bessarabien

vermisst

Obergefreiter

WIESER

Peter

25.03.1911 Pfaffenhofen

18.02.1945 Rotental Oberschlesien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Siemianowice. Endgrablage: Block 11 Reihe 9 Grab 886

WOLF

Richard

1943

In grün aus Quelle: Verlustlisten Erster Weltkrieg bei genealogy.net
# Daten über Verlustort, und Einheit aus: Luftwaffe Officier Career Summaries, by Henry L. deZeng IV
and Douglas G. Stankey 2020 (http://www.ww2.dk/lwoffz.html)
Daten in Kursiv aus: (http://www.aircrewremembered.com/KrackerDatabase/?q=)
Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: --.06.2020

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2010 Ulrich Mößlang

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten