Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Sistig (in der Sürsch), Gemeinde Kall, Kreis Euskirchen, Nordrhein-Westfalen

PLZ 53925

Gegenüber der Kirche, vor dem Pastorat, hat die Zivilgemeinde ein Denkmal für die Gefallenen des Ersten Weltkrieges errichten lassen, die Einweihung erfolgte 1932. Den Kern des Denkmals bildet einer Mauer aus Bruchstein. Auf einem flachen Bruchsteinsockel der von einem Pfeil durchbohrte hl. Sebastianus. Links und recht je eine Basaltlavaplatte, auf der linken eine Widmung.
Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden zwei weitere Basaltlavaplatten angebracht, nur mit den Aufschriften + 1939 – 1945 +.
Die Anlage ist unter der Nummer 122 in die Denkmalliste der Gemeinde Kall eingetragen.

Inschriften:

IHREN GEFALLENEN
HELDEN
DIE GEMEINDE SISTIG
1914 1918

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BRESGEN

Johann

11.11.1897

11.08.1918 [05.05.1917] bei Verdun/Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte Hautecourt les Broville

CREMER

Karl

27.09.1915

CREMER

Wilhelm

30.07.1915

KLINKHAMMER

Peter

25.09.1914

LIERMANN

Josef

16.05.1917

MORSCH

Wilhelm

22.03.1917

OFFERMANN

Josef

28.08.1916

OFFERMANN

Mathias

11.12.1914

PETERS

Hermann

28.051918

POTH

Wilhelm

26.10.1914

PÜTZ

August

30.09.1915

PÜTZ

Franz

08.09.1914

PÜTZ

Josef

06.09.1914

RAU

August

07.09.1915

SCHLIERF

Peter

28.04.1917

SCHMITZ

Anton

29.04.1918

SCHMITZ

Hubert

31.07.1917

VICTOR

August

29.08.1916

ZIMMERMANN

Peter

07.08.1917

2. Weltkrieg

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BECKER

Alois

16.12.1943

BECKER

Josef

vermisst

BRESGEN

Josef

08.08.1925

26.04.1945 bei Znain/Österreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte Allensteig Block 2 Reihe 8 Grab 237

BREUER

Fritz

vermisst

CLEMENS

Johann

16.02.1942

CREMER

Heinz

07.02.1942

DAHMEN

Paul

vermisst

ENGELS

August

09.04.1945

ENGELS

Josef Franz

27.10.1915

04.07.1942 auf dem Transport von Nesterowo nach Tarchowo/Russland

ruht auf der Kriegsgräberstätte Rshew Blocke 2 Reihe 3 Grab 160

ENGELS

Reinhold

05.11.1918

17.11.1941 Raum Klin bei Moskau/Russland

Grab Klin

ESSER

Hermann J.

03.07.1942

FINK

Eduard

05.08.1942

FINK

Hermann L. (Josef)

13.06.1900

14.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte Bad Honnef Neuer Friedhof

FINK

Karl J.

vermisst

HAMACHER

Hermann

05.03.1942

HUPPERTZ

Heinrich

01.06.1909

10.01.[02.] 1944

auch Archiv Hellenthal 854

KALTWASSER

Hermann

20.04.1945

KELLER

Willi

16.09.1942

KIRFEL

Hermann

07.12.1904

23.02.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte Sistig Reihe 4 Grab 61

KLINKHAMMER

Karl

10.11.1908

10.[09.] 11.1945 auf dem Transport in die Gefangenschaft

ruht auf der Kriegsgräberstätte Sistig Reihe 4 Grab 40 (60), s.a. KrA-Euskirchen SLE II 753

KÖP

Karl Peter

09.09.1918

09.[01.] 05.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte Rosenheim Reihe 12 Grab 9

KRATZ

Albert

09.08.1944

KRATZ

August

26.09.1942

KRATZ

Heinrich

22.03.1943

KRATZ

Leo

13.09.1941

KRATZ

Peter

11.04.1911

02.02.1945 Kriegsgefangenenlazarett Zichenau/Polen

KRATZ

Willi

vermisst

LATZ

Ludwig

08.12.1944

LENZEN

Ernst

21.06.1919

09.08.1941 Adriku/Estland

ruht auf der Kriegsgräberstätte Narwa

LIMBURG

Gottfried

vermisst

LIMBURG

Hubert

vermisst

MICHEL

Johann

22.03.1892

20.12.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte Sistig Reihe 4 Grab 62, nicht auf dem Denkmal

MICHELS

Helmut

07.11.1944

MIEVES

Josef

03.05.1944

MÜLLER

Karl

09.01.1944

OFFERMANN

Ludwig

vermisst

PETERS

Alois

08.03.1945

vermisst

PETERS

Artur

PÜTZ

Ernst Josef

26.03.1909

21.02.1943 Lazarett 2/531 (mot.) Gomel/Ukraine

ruht auf der Kriegsgräberstätte Kiew Block 3 Reihe 47 Grab 2318

PÜTZ

Ewald

30.06.1926

23.[27.] 04.1945 im Raum Pernitz/Österreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte Blumau Block 1 Reihe 3 Grab 125

PÜTZ

Franz

04.08.1943

PÜTZ

Franz P.

vermisst

PÜTZ

Georg

24.04.1917

24.09.1939 HVP San. Kp. 1/27 Zamosc/Polen

PÜTZ

Gustav

vermisst

PÜTZ

Heinrich

vermisst

PÜTZ

Johann

17.08.1942

PÜTZ

Karl H.

09.05.1945

REIDT

Josef

16.04.1918

13.[17.] 09.1939 Sadowo Wisnia/Polen

SCHLIERF

Karl

05.12.1912

03.01.1942 San. Kp. 610 Russland

Grab Rshew

SCHLIERF

Stefan

13.07.1919

23.01.1945 Kriegegefangener in Koslowka bei Tscheboxary/Russland

Grab Koslowka Selenodolsk

SCHLIRF

Mathias

02.01.1921

07.11.1941 Kalinin/Russland

Grab Twer

SCHMITZ

Johann

25.11.1913

22.10.1944 Raum Angerapp Darkehnen Großwaltersdorf Gumbinnen Rhogebach Trakenen/Ostpreußen

vermisst

SEHNEN

Erich

30.07.1943

SIMONS

Nicolaus

18.02.1945

SURES

Albert

21.08.1942

THELEN

Willi

24.07.1943

VIKTOR

Fritz (Paul Friedrich)

16.05.1909

01.[11.] 08.1944 Warschau Hafenstraße/Polen

VIKTOR

Wilhelm

vermisst

VÖLLER

Karl

25.02.1945

WEILER

Hanny

02.03.1943

WILMS

Hermann J.

13.03.1945

WINTER

Bernhard

10.04.1945

WINTER

Josef

12.07.1941

WÜLLENWEBER

Clemens

16.06.1941

WÜLLENWEBER

Karl

04.10.1942

ZANDER

Josef

01.02.1914

20.07.1944 Raum Jonava/Litauen

ZILLIGEN

Peter

vermisst

ZIMMERMANN

Johann

15.02.1945

Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: 03.07.2020

Verantwortlich für diesen Beitrag: Manfred Groß
Foto © 2020 Manfred Groß

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten