Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Reiter-Regiment Nr. 2 (in Angerburg stationiert) - 1941/42 in Panzer-Regiment 24 umbenannt

Der Kreis Angerburg, ein ostpreußisches Heimatbuch, Erich Pfeiffer, Selbstverlag der Kreisgemeinschaft Angerburg 1973, Ergänzungen zu Vornamen und Todesdatum/ort wurden dem Gedenkbuch des deutschen Adels entnommen.

Namen der Gefallenen:

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Rittmstr d. Res

BORCKE

Jürgen von

18.12.1913 Stettin

02.1943
Stalingrad

Stabs-Schwadron

b.Stalingrad in russ. Gefschaft, G+

Leutnant

HELLDORF

Heinrich von

20.12.1918 Querfurt

07.08.1944
Arranches, Frankreich

1. Schwadron

Leutnant

KALKSTEIN

von

Stalingrad

2. Schwadron

Leutnant

KEUDELL

von

1954

2. Schwadron

Unfall

Leutnant

KLEIN

1942
Afrika

Leutnant

KOLWIJK

van

1942
Rußland

2. Schwadron

Obltnt

KOMM

1941
Gomel

1. Schwadron

Leutnant

LEVTANNEUX VON SAINT PAUL

Manfred

23.02.1918 Maraunen, Ostpreußen

15.08.1944
Polen

3. Schwadron

Rittmstr

MASUHR

Kurt

16.07.1906 Rosdzin

22.06.1941
Rußland

5. Schwadron

Obltnt

MENGES

Otto- Wilhelm von

09.01.1908 Rastatt

02.02.1943
Stalingrad

24. PZ-DivPZ-Div

Rittmstr

PANNWITZ

Helmuth von

14.10.1898 Botzanowitz

16.01.1947
Moskau, russ. Gefschaft

Kdr. Gen. Kosaken-Korps, hingerichtet, später rehabilitiert

Rittmstr

PREUSSE

1942
Rußland

Stabs- Schwadron

Rittmstr

REITTER

1942
Rußland

3. Schwadron

Oberst

RIEBEL

Gustav-Adolf

23.08.1942
Morosow

Rgt-Kdr

Generalmajor posthum

Leutnant

SCHEIBERT

Jobst

18.12.1917 Berlin-Lichterfelde

06.09.1939
Wloscianski, Polen

4. Schwadron

Obltnt

SCHULZ-FADEMRECHT

1944
Rußland

2. Schwadron

Obstltnt,

SIVERS

Karl von

08.02.1912 Heimthal

09.04.1944
Buczacz

4. Schwadron

Obzahlmstr

TEICHERT

1939

tödlich verunglückt

Leutnant

TWER

1940

5. Schwadron

tödlich verunglückt

Major

WEDEL

Magnus von

16.11.1899 Vehlingsdorf

22.06.1941
Kotelina/Bug, Rußland

Abtlg-Kdr

Rittmstr

WOLFF

Sigismund Freiherr von

18.10.1886 Rodenpois

01.1945
UdSSR

1. Schwadron

vermißt (von Russen hingerichtet?) mit seiner Frau Dagmar geb. Baronesse von Engelhardt

Datum der Abschrift: 20.04.2020

Verantwortlich für diesen Beitrag: Karin Offen (Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. http://gghh.genealogy.net)
Foto © frei

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten