Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Rattelsdorf, Landkreis Bamberg, Bayern

PLZ 96179


Vor der Kirche in der Mitte eine quatratische Säule mit einem daraufliegenden Stein, daneben zwei große Gedenksteine.

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum

GRUBERT

Johann

27.04.1916

HADERLEIN

Ignaz

15.10.1916

HAFNER

Georg

22.11.1914

HORCHER

Matthaus

31.07.1918

HÜMMER

Philipp

03.09.1917

IMHOF

Christof

15.08.1916

IMHOF

Josef

27.03.1918

LANDGRAF

Johann

05.11.1917

LANDGRAF

Karl

19.10.1916

LANG

Baptist

30.06.1915

MERZBACHER

Georg

06.04.1915

MERZBACHER

Johann

13.04.1918

MERZBACHER

Johann

09.05.1915

MÜLLER

Josef

10.10.1914

RAAB

Nikolaus

22.10.1916

ROTHLAUF

Andreas

12.09.1916

ROTHLAUF

Georg

04.10.1917

SALB

Andreas

15.07.1918

SCHMITTBÜTTNER

Georg

27.03.1918

SCHNEIDER

Johann

15.08.1914

SCHNEIDERBANGER

Johann

27.03.1918

SCHNEIDERBANGER

Nikolaus

30.10.1916

SCHOBER

Baptist

06.05.1918

SCHOBER

Franz

10.10.1914

SCHOBER

Johann

10.03.1917

SCHOBERWALTER

Johann

15.07.1918

SCHOBERWALTER

Michael

16.09.1916

SCHUG

Johann

18.08.1918

SCHWARZ

Martin

30.11.1914

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

AMON

Johann

12.03.1897

30.04.1945 Sommerfelde

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Eberswalde-Sommerfelde. Endgrablage: Block 16C Reihe 08 Grab 02

AMOS

Robert

1945

vermisst

Obergefreiter

BAUERNSCHMITT

Heinrich

06.03.1910 Schlüsselau

10.01.1945 b. Kajetanow, Weichselbogen

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Pulawy überführt worden

BECKER

Albert

1943

vermisst

BERG

Alfred

28.05.1945

BERNDT

Karl

12.03.1945

BEYER

Karl

27.05.1944

BROM

Johann

10.05.1945

BRÜCKNER

Georg

17.12.1943

Gefreiter

BRUNNER

Hans

18.04.1920 Bamberg

25.09.1941 Preobraschenka, südw.

BRUNNER

Hans

1944

Schütze

BÜRGER

Erich

02.06.1922 Postelberg

16.09.1942 Woronesch

Gefreiter

BÜRGER

Franz

02.06.1922 Postelberg

22.11.1942 Sankp.1-46 Kotlowina

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Krasnodar-Apscheronsk überführt worden

BÜRGER

Franz

28.05.1945

DEINHART

Engelbert

1944

vermisst

Obergefreiter

ELFLEIN

Josef

08.02.1917

08.11.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rheine-Königsesch-Katholischer Friedhof. Endgrablage: Grab 162

Revieroberwachtmeister

ENSER

Michael

06.07.1911 Nürnberg

15.07.1944 bei Grodno

FÖRNER

Nikolaus

09.07.1913 Hohengüssbach

05.01.1944 b. Ssubotzky ca. 20 km n.o.w. Kirowograd

GAST

Baptist

30.07.1941

GAST

Georg

12.05.1942

Grenadier

GOLDSCHMITT

Johann

19.05.1903 Battelsdorf

31.01.1945 Kroatien

Gefreiter

GRAMATTE

Erich

07.02.1922 Brieg

06.12.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bonn-Beuel-Platanenweg. Endgrablage: Feld I Grab 37

GRAMATTE

Fritz

1944

vermisst

Uffz.

GROH

Johann

24.03.1914

00.02.1945 Ungarn

Werfer Rgt. 89, II. Abt.

vermisst

Soldat

HADERLEIN

Eduard

30.01.1924

00.07.1944 Mittelabsch.

Gren.Rgt. 545. I. Btl.

vermisst

Funker

HADERLEIN

Ignaz

28.10.1925

1943 00.12.1944 Budapest

SS Kav.Rgt. 18, Rgts. Stab

vermisst

HÜMMER

Franz

15.11.1943

Volkssturmmann

IMIOLCZYK

Theodor

14.04.1902 Cichowa

05.03.1945 Festung Breslau

JUNGBAUER

Josef

10.03.1943

Obergefreiter

KAULBARS

Otto

05.10.1909 Stolzenfeld

09.07.1941 Sanko. 2/290

KOHLER

Anton

1941

vermisst

KRBEK

Franz

28.05.1945

KRBEK

Heinrich

28.05.1945

KÜHNLEIN

Baptist

1944

vermisst

Oberfeldwebel

LANDGRAF

Andreas

21.10.1914

25.03.1945 b/Ozaka, Kroatien

Obergefreiter

LANDGRAF

Johann

23.03.1911 Bamberg

09.10.1941 Dede

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sewastopol - Gontscharnoje überführt worden

Gefreiter

LANDGRAF

Lorenz

22.07.1906

10.03.1943 Debalzewo b. Gorlovka

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt worden

Kanonier

LEIMBACH

Georg

05.01.1921

25.02.1942 Wladislawovka

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol - Gontscharnoje. Endgrablage: Block 5 Reihe 28 Grab 1923

LEISGANG

Josef

11.08.1944

Ogfr.

LEISGANG

Willi

20.07.1918

1943 00.12.1942 Stalingrad

Art.Rgt. 87, 12. Bttr.

vermisst

Obergefreiter

LUTZ

Johann

04.09.1920

29.12.1944 Dulkovar, Jugosl.

Obergefreiter

MERZBACHER

Johann

31.12.1919

18.08.1943 Sukkula 20 km ostw. Kiestinki

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Salla. Endgrablage: Block 1 Reihe 1 Grab 46

Grenadier

MERZBACHER

Josef

20.05.1913

28.12.1943 Laz. Krakau

ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Krakau / Krakow

Schütze

MERZBACHER

Josef

06.09.1912 Bamberg

15.10.1941 Kr.S.St. Juchnow

MERZBACHER

Richard

19.10.1916

00.01.1943 Russland

vermisst

Sanitäter

METH

Hans

10.01.1907

05.11.1944 Feldlaz. 162

Obergefreiter

MÜLLER

Franz

08.11.1913

21.11.1941 22.11.1941 Naro-Forminsk

OELSNER

Willi

05.01.1944

Obergefreiter

PECHMANN

Adam

17.02.1907

27.03.1944 Wynogadny-Ssad

Grenadier

PECHMANN

Georg

18.03.1914

24.06.1944 00.08.1944 Berzaune/Lettl.

Unteroffizier

PECHMANN

Karl

10.06.1916

30.08.1942 s.w. Lukowo

PECHMANN

Thomas

15.05.1901

00.02.1945 Stargard / Altdamm / Damscher See / Hohenkrug / Massow / Gollnow

vermisst

PORZELT

Andreas

11.11.1944

REICHERT

Josef

05.09.1928

28.05.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Schwandorf / Bayern. Endgrablage: Block O Grab 81

Schütze

RIEGER

Paul

28.06.1912 Neustadt

06.09.1942 H.V.Pl. Kissljakoff, Ostfront

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka überführt worden

Obergefreiter

RITZER

Johann

03.09.1913

10.11.1941 Kretisches Meer südl. Milos

ROSNER

Fritz

1943

vermisst

Gefreiter

ROSNER

Josef

02.02.1921 Postelberg

18.12.1943 Sanko 2/584 H.V.Pl.Dolinskaja

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kirowograd - Sammelfriedhof. Endgrablage: Block 12 Reihe 28 Grab 1959

Stabsgefeiter

ROTHLAUF

Georg

14.04.1915

21.09.1943 Dobronitschewka

Pz. AA 110, 2. Schwdr.

www.denkmalprojekt.org/2012/ehrenbuch-bay-reiterreg-17_n-r

Oberschütze

SALB

Georg

15.06.1919 Bamberg

13.09.1939 b. Lemberg

Gefreiter

SALB

Johann

12.05.1920

19.12.1941 29.12.1941 bei Bardia

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Tobruk

Oberkanonier

SALB

Vitus

18.06.1926

25.01.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel. Endgrablage: Block 8 Grab 79

Gefreiter

SCHMITT

Karl

21.01.1910

24.06.1942 Sewastopol

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol - Gontscharnoje. Endgrablage: Block 2 Reihe 40 Grab 2759

Schütze

SCHOBER

Georg

08.10.1921

30.10.1941 H.V.Pl. Sanko 1/46, Kolchose 4 Kosjomiji

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sewastopol - Gontscharnoje überführt worden

Uffz.

SCHOBER

Georg

12.09.1921

00.01.1944 Niederlande 21.-22.01.1944

Kampfgeschwader 2, III. Gruppe, 7. Staffel

vermisst www.denkmalprojekt.org/2017/vl-kampfgeschwader-2_r-s_2. Weltkrieg

Obergefreiter

SCHOBER

Hans

05.04.1905

19.08.1944 i. d. Weichsel Nähe Krakow

SCHOBER

Ludwig

1945

vermisst

Oberschütze

SCHRAMM

Nikolaus

01.02.1902 Nedendorf

03.02.1945 Hofweier

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Offenburg

SCHWARZ

Georg

1944

vermisst

Gefreiter

STEPPERT

Paul

07.10.1923

31.07.1943

U 199

www.denkmalprojekt.org/u-boote/uboote_2. Weltkrieg/2. Weltkrieg_u199

SÜPPEL

Johann

29.01.1943

Schütze

TSCHAUNER

Gustav

26.03.1921 Dtsch. Eisenberg

27.12.1941 Worotynsk

TUTTOR

Heinrich

28.08.1914

00.01.1945 Polen

vermisst

VOGT

Josef

14.09.1942

WEBER

Michael

10.03.1945

Grenadier

WEIDNER

Georg

25.10.1926

18.07.1944 Savigny

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Orglandes/Manche. Endgrablage: Block 23 Reihe 8 Grab 307

ZUNKER

Otto

31.12.1945

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: --.12.2020

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten