Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Rantrum, Kreis Nordfriesland, Schleswig-Holstein

PLZ 25873

In einem Ehrenhain sind Gedenksteine für die Gefallenen der Kriege 1818-1851, 1864, 1870-1871, Erster und Zweiter Weltkrieg aufgestellt. Die Wege und die Umrandungen der Gedenksteine sind gesäumt mit Feldsteinen, auf denen die Namen von Gefallenen verzeichnet sind. Zusätzlich steht dort ein weiterer Gedenkstein mit Inschrift ohne Jahresangabe.
Einige Inschriften sind unleserlich.

Inschriften:

Gedenkstein 1818-1871:

1818-51
1864
1870-71
Wir gedenken
in Ehrfurcht
der Gefallenen
und Kämpfern
dieser Kriege

Gedenkstein Erster Weltkrieg:

Den
Helden
aus
Dankbarkeit
Rantrum
1921

Gedenkstein Zweiter Weltkrieg:

1939 – 1945

Gedenkstein ohne Jahresangabe:
Dem Gedenken
Aller
die sonst noch infolge
des Weltkrieges
ihr Leben haben
hingeben
müssen

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Leutnant der Reserve

BEHREND

August

24.08.1890

20.05.1916 Larettohöhe

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lens-Sallaumines, Block 7 Grab 339

Gefreiter

BEHREND

Wilhelm

17.12.1893

11.05.1916 Larettohöhe

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lens-Sallaumines, Block 7 Grab 338

BRÄU

Lampert

04.01.1892

21.06.1916 Lazarett Kiel

Wehrmann

BUMB

Jürgen

20.12.1894 Tating

26.09.1914 Lazarett Chauny

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Viry-Noureuil, Block 8 Grab 17

CARSTENS

Claus

18.03.1895

09.09.1915

CARSTENS

Claus

27.02.1894

03.06.1916 Verdun

Gefreiter

CARSTENS

Heinrich

19.09.1890 Rantrum

11.10.1916 Lazarett Mainz

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mainz-Hauptfriedhof, Block 65 Reihe 3 Grab 28

CARSTENS

Johannes

02.01.1899

24.10.1916 im Westen

vermisst

CARSTENS

Thomas

12.03.1886

07.04.1916 Verdun

Schütze

CHRISTIANSEN

Heinrich

1899

12.08.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Nampcel, Block 2 Grab 455

CLAUSEN

Ferdinand

27.05.1871

09.03.1917 Lazarett Husum

CLAUSEN

Friedrich

12.04.1886

14.02.1917 an der Somme

CLAUSEN

Peter

25.12.1898

29.09.1918

FEDDERSEN

Hans

21.12.1886

05.06.1916

FEDDERSEN

Lorenz

11.07.1879

23.07.1916 auf Pellworm

Musketier

HANSEN

Hans

30.07.1898

11.06.1918 Bray

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bray-sur-Somme, Block 2 Grab 90

HANSEN

Julius

26.09.1892

10.08.1917 in Flandern

HANSEN

Peter

23.12.1878

16.08.1917 in Russland

HANSEN

Wilhelm

22.07.1895

30.04.1917 in Holland

HENNINGSEN

Thomas

16.08.1890

25.07.1916

HINRICHSEN

Jens

16.02.1890

10.10.1916 Ablemeoum

Obergefreiter

JAKOBSEN

Hermann

15.01.1890

20.03.1916 Champagne

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Orfeuil, Block 4 Grab 169

JEBSEN

Heinrich

07.07.1888

20.07.1916 an der Somme

JEBSEN

Hermann

18.03.1885

06.06.1915 Moulin

Grenadier

JENSEN

Martin

01.03.1898

31.10.1918 bei Zulte/Belgien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Menen, Block C Grab 2400

JÜRGENSEN

Johannes

11.10.1880

07.11.1918 Cherlera

KLINK

Peter

22.09.1888

15.01.1916 Bixschoote

MICHAELS

Matthias

25.08.1876

27.07.1915 Lagny

PETERSEN

Adolf

10.02.1886

28.05.1915

PETERSEN

Albert

20.09.1890

19.03.1915 an der Somme

Schütze

PETERSEN

Ernst

05.10.1898

16.03.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Neuville-St.Vaast, Block 18 Grab 982

PETERSEN

Heinrich

27.08.1882

23.12.1914 Lazarett Brüssel

POHNS

Lorenz

14.10.1890

07.11.1915

REICHARDT

Fedder

10.09.1897

10.09.1918 Belloy

THOMSEN

Wilhelm

09.05.1888

30.08.1915 Lazarett Karlsruhe

ZIEREN

Johannes

26.03.1894

27.02.1915 Moulin

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Gefreiter

ALBRECHT

Fritz

06.04.1917 Klein Schatikow

29.11.1943 Stachanoff/Ukraine

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kirowograd – Sammelfriedhof, Block 13 Reihe 48 Grab 3393

BEYER

Werner

13.01.1921

Schütze

BÜNGER

Jürgen

07.07.1900

10.09.1939 Wartkowice/Polen

BURTZLAFF

Ottoman

26.01.1912

BURTZLAFF

Willi

CARSTENS

Alfred

05.02.1925

1945 bei Königsberg

vermisst

Obergefreiter

CARSTENS

Hans W.

07.07.1920

14.10.1944 im Osten

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Presov, Block 1 Reihe 1 Grab 38

Feldwebel

CARSTENS

Heinrich Hermann

02.07.1912 Husum

12.10.1944 Reggio/Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass, Block 33 Grab 955

CARSTENS

Wilhelm Peter

16.06.1907

15.08.1944 im Osten

CLAUSEN

Johannes H.

17.12.1903

07.1944

vermisst

CORNILS

Boy

14.07.1906

23.03.1945

vermisst

FEDDERS

Walter

1923

Gefreiter

FEDDERSEN

Hans

13.05.1914 Rantrum

14.07.1941 Baraussowo/Russland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh, Block 1 - unter den Unbekannten

Pionier

FRIEDRICHSEN

Ludwig

17.01.1904

29.08.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hamburg-Ohlsdorf

HANSEN

Hans Th.

25.04.1927

HANSEN

Heinrich

vermisst

HARMSEN

Heinrich

1918

vermisst

HARMSEN

Heinrich Bernhard J.

27.05.1924

01.05.1945

HARMSEN

Jens

30.09.1917

in Russland

vermisst

HINRICHSEN

Hans P.

07.11.1880

28.07.1943

HINRICHSEN

Metta M. geb. Eydelag

Gefreiter

HOLTORF

Johannes

17.08.1912 Luhnstedt

26.07.1943 bei Ssawenkowo/Russland

JACOBS

Johannes L.

JENSEN

Fritz

13.04.1912

in Russland

vermisst

JORDAN

Erich

04.01.1884

09.11.1945

Grenadier

KIKILLUS

Richard

21.11.1906 Rücken

17.12.1943 San.Ber.2/II Lw.Ortslaz. Berditschew/Ukraine

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kiew – Sammelfriedhof, Block 6 Reihe 18 Grab 1436

Leutnant

KÖHLER

Richard

30.03.1912 Hamburg-Altona

08.01.1942 bei Woronowo-Lodwa/Russland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka, Block 11 Reihe 16 Grab 1455

Soldat

KRUCKOW

Jürgen

28.11.1928 Neustettin

28.04.1945 Lübs

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lübs bei Torgelow.

Feldpostobersekretär

KRUCKOW

Willi

28.09.1898 Kolberg

21.02.1942 Gshatsk/Russland

KRUSE

Heinrich

06.02.1919

04.04.1946 bei Lytschkowa/Russland

MADER

Carl

24.03.1908

05.12.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Meckenheim/Rheinland.

MROSKO

Walter

09.10.1913

Gefreiter

MÜLLER

Martin

28.05.1921

21.05.1941 auf Kreta

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Maleme, Block 2 Grab 24

NONNSEN

August

13.08.1914

in Russland

vermisst

Polizei-Oberwachtmeister

PETERSEN

Albert

07.02.1908 Rantrum

28.12.1949 Kgf.Laz.7362/3 Stalingrad

PETERSEN

Albert

18.02.1912 Rantrum

28.04.1945 bei Berlin

Leutnant

PETERSEN

Hans Werner

25.09.1918 Rantrum

10.02.1947 Lager 158, Suda/Russland

Gefreiter

PETERSEN

Heinrich

12.03.1921 Rantrum

24.02.1942 Koschkino/Russland

PETERSEN

Hermann Christian

09.12.1914

PETERSEN

Johann Hermann

14.02.1904

1945 in Russland

PETERSEN

Jürgen

1910

PETERSEN

Peter

PETERSEN

Richert

20.08.1921

15.02.1942

POHNS

Johann

12.02.1923

13.03.1944 in der Ukraine

Major

REINIG

Fritz

10.04.1909

23.08.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass, Block 19 Grab 25

SCHALOW

Fritz

02.09.1909

26.08.1944

Schütze

SCHARFF

Albert

22.12.1918 Rantrum

30.09.1941 H.V.Pl.d.Sanko 2/30 bei Kality/Russland

Obergefreiter

SCHARFF

Hermann

09.05.1911 Rantrum

16.12.1942 Wassnewo/Russland

SCHIMNICK

Erna

02.10.1906

1945

SCHIMNICK

Irma

19.09.1926

1945

SCHIMNICK

Willi

27.06.1902

07.03.1945 Kritten

vermisst

SCHLOßBAUER

Erwin

23.01.1913

in Frankreich

vermisst

Unteroffizier

SCHMECHEL

Fritz

31.10.1912 Schleusenau

21.01.1944 Michalkino/Russland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo, Block 15 Reihe 14 Grab 881

Oberfeldwebel

SCHULZ

Emil

24.01.1914 Upalten

07.09.1943 bei Terny/Ukraine

Gefreiter

SCHWEGER

Peter Wilhelm

10.07.1909 Rantrum

24.03.1942 in Russland

SIERKS

Emil

22.11.1926

1944 im Osten

vermisst

Wachtmeister

SIERKS

Johannes F.

07.11.1916 Oldersbek

20.03.1942 Kapitanizy/Russland

SIERKS

Richard

09.06.1916

im Osten

vermisst

Gefreiter

THIESEN

Arnold

04.05.1910 Struckum

01.05.1942 Daln-Kamyschi/Ukraine

Gefreiter

WAGNER

Herbert

05.10.1924 Weixdorf

18.08.1943 Marinowka/Ukraine

WALTER

Franz

02.01.1899

1946 in Russland

WITT

Heinrich

21.08.1914

1944 in Frankreich

vermisst

ZACHARIAS

Hans J.

19.08.1922

02.05.1945

ZIEGENHAGEN

Hermann

24.10.1897

07.04.1947

Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: 26.02.2020

Verantwortlich für diesen Beitrag: Günter Hansen
Foto © 2020 Günter Hansen

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten