Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Prien am Chiemsee, Landkreis Rosenheim, Bayern

PLZ 83209

Die Gedenktafel für die Gefallenen und Gestorbenen des Krieges 1870/71 hängt im Vorraum der katholischen Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt.

Inschriften:

Ehrendes Andenken
an die im Kriege 1870-1871 in Frank=
reich gefallenen Söhne aus der
Pfarrei Prien.
(Namen)

Namen der Gefallenen:

1870/71

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Krankenschwester

ACCURSIA

O.

20.03.1830

15.04.1874

Weingärtnertochter, von Obernach

HEIMLINGER

Sebastian

09.09.1870 Sonnauth

4.Chvauxl. Reg.

Scherrersohn zu Rimsting, bei Sedan verwundet, Name auch auf dem Denkmal i. Rimsting

HUBER

Joseph

01.09.1870 Sedan

Leib Reg.

Hubersohn von Stötten, verwundet und vermisst

STOCKER

Joseph

29.10.1870 Corbeil

1.Cuiraß. Reg.

Kastlersohn von Urschalling

STOCKINGER

Aegid

26.10.1870 Sezannes

2.Jäger Btl.

Uebersohn von Hocherting

WALLNER

Christoph

31.03.1871 Gießen

2.Jäger Btl.

Bichlersohn zu Burgersdorf, bei Orleans verwundet (02.11.1870), Name auch auf dem Denkmal i. Rimsting

Datum der Abschrift: 22.08.2019

Verantwortlich für diesen Beitrag: Alfred Hottenträger
Foto © 2019 Alfred Hottenträger

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten