Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Premnitz (Ausländische Kriegsopfer), Landkreis Havelland, Brandenburg

PLZ 14727

Auf dem alten Friedhof ein Denkmal für die Kriegsopfer des Ersten und Zweiten Weltkriegs in Form eines aufgerichteten Findlings sowie Kriegsgräberstätte für ausländische Opfer.
Auf dem Waldfriedhof steht ein Gedenkstein für Zwangsarbeiter und Kriegsgefangene, die in Betrieben der I.G. Farben arbeiten mussten (die Gedenkstätte wurde 1969 geschaffen).

Inschriften:

Denkmal Alter Friedhof
Zum Gedenken der Gefallenen
beider Weltkriege,
den Opfern von Krieg und Gewalt,
den Lebenden zur Mahnung.

Denkmal Waldfriedhof
Zum Gedenken an die Toten,
die, ihrer Heimat entrissen,
dem faschistischen Terror zum Opfer fielen
(Namen)

Namen der Opfer:

1. Weltkrieg (Kriegsgefangene)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort, Alter

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Gemeiner

RIBOUCHON

Pierre

42 J.,
Plumeleque, Dept. Crene

05.06.1918
auf Arbeitskommando in der Pulverfabrik Premnitz

4./85. Regt.

Französischer Kriegsgefangener, wohnhaft in Keveillon, Todesursache ?

VARLET

Eugen

27 J.,
Ecourt

07.05.1917
auf der Bahnstation Gapel

Französischer Kriegsgefangener, „infolge Überfahrens durch einen Eisenbahnwaggon“

2. Weltkrieg (Kriegsopfer, erhaltene Gräber auf dem Alten Friedhof)

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BINIAS

Adam

31.03.1908
Piekarty - Polen

27.03.1945
in Premnitz, Hilfskrankenhaus

Polnischer Fabrikarbeiter aus Premnitz Havellager, an Kreislaufschwäche

DAMJANOVIC

Julka

1903
Stara Rieka

05.05.1945
in Premnitz DAF Lager Krankenrevier

Kroatische Arbeiterin aus Premnitz DAF Lager

DUCH

Josef

19.03.1885
Kapiele, Krs. Olkucz

16.03.1942
im Werk der IG Farben

Polnischer Arbeiter aus DAF Lager, Selbstmord durch Erhängen

KLOSINSKA KLOSINKA

Anna

22.02.1922 Obaschanko, Polen

28.04.1945
in Premnitz gest.

„durch Kampfhandlungen der Russen“, wohnhaft Mögelin, dort Gedenken auf Denkmal mit Namen Klosinka

KUBIAK

Stefan

06.10.1903
Piantek, Krs. Lodz

30.06.1942
in Premnitz, DAF Lager

Polnischer Arbeiter aus DAF Lager, an Kreislaufschwäche

MADRY

Stanislaus

17.04.1915 Meslowice, Krs. Radomsk

20.03.1943
in Premnitz DAF Lager, Krankenstube

Polnischer Arbeiter, aus Premnitz DAF Lager, an Kreislaufschwäche, Ruhr, Grabplatte Name falsch Mandra

MARKOWSKI

Richard

03.01.1908
Warschau

16.01.1945
in Premnitz, Hilfskrankenhaus

Polnischer Fabrikarbeiter aus Premnitz Havellager, an Methylalkoholvergiftung. Grabplatte Todesjahr falsch 1943

SCHOSLAND

Aurelia

15.11.1921
Lodz

14.12.1943
in Premnitz ärztl. Abt. der IG Farben

Polnische Küchenhilfe, aus Döberitz, Lager Ost, an Kreislaufschwäche

SIATKO

Jamina

20.11.1920
Zawiercie, Polen

31.05.1942
in Premnitz in der Havel

Polnische Arbeiterin, Selbstmord durch Ertrinken

SKORNINIA

Franz

04.10.1897 Recklinghausen

19.07.1942
in Premnitz in der Havel

Polnischer Arbeiter aus DAF Lager, „Tod durch Ertrinken“

2. Weltkrieg (Kriegsopfer, Namen auf Gedenkstein Waldfriedhof)

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort, Alter

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BINIAS

Adam

31.03.1908
Piekarty - Polen

27.03.1945
in Premnitz, Hilfskrankenhaus

Polnischer Fabrikarbeiter aus Premnitz Havellager, an Kreislaufschwäche, Grab auf Altem Friedhof erhalten

HOULMANN

Dirk

21 Jahre

JANKOWSKA

Barbara

09.09.1922
Lodz

03.04.1945
in Premnitz, Hilfskrankenhaus

Polnische Zwirnerin aus Premnitz Havellager, an Kreislaufschwäche

KLAWINSKI

Leon

15.09.1944
Premnitz

08.01.1945
in Premnitz im Ausländer- Säuglingsheim

Kind von polnischer Fabrikarbeiterin in Premnitz, an Kreislaufschwäche

KOSTRZEWA

Felix

01.05.1909 Sobianowice, Krs. Lublin

28.06.1942
in Premnitz im DAF Lager

Polnischer Arbeiter aus Premnitz DAF Lager, an Kreislaufschwäche

KUBIAK

Stefan

06.10.1903
Piantek, Krs. Lodz

30.06.1942
in Premnitz, DAF Lager

Polnischer Arbeiter aus DAF Lager, an Kreislaufschwäche, Grab auf Altem Friedhof erhalten

LANGE

Anton

63 Jahre

MARKOWSKI

Richard

03.01.1908
Warschau

16.01.1945
in Premnitz, Hilfskrankenhaus

Polnischer Fabrikarbeiter aus Premnitz Havellager, an Methylalkoholvergiftung. Grabplatte Todesjahr falsch 1943, Grab auf Altem Friedhof erhalten

PRZELAZLY

Josef

29.05.1922
Meksina, Krs. Siradz

12.06.1943
in Döberitz-Gapel Badeanstalt IG Farben

Polnischer Arbeiter in DAG Lager Döberitz-Gapel ertrunken

STRENG

Cornelis

28.06.1891
Schiedam - Holland

03.10.1944 in Premnitz, Hilfs-Krankenhaus der IG Farben

Holländischer Fabrikarbeiter aus Premnitz Havellager, an Kreislaufschwäche

SZUMLAUSKA

Kasimira

12.02.1923
Bierowka

19.03.1945
in Premnitz Krankenrevier

Polnische Fabrikarbeiterin aus Premnitz Havellager, an Krankheit

URBANIAK

Roman

29.10.1944
Premnitz

16.01.1945
in Premnitz im Ausländer- Säuglingsheim

Kind von polnischer Fabrikarbeiterin in Premnitz, an Kreislaufschwäche

2. Weltkrieg (weitere Zwangsarbeiter)

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

AFONKIN

Wassili

15.08.1900

20.02.1943
in Premnitz IG Farben Spinnerei

aus Premnitz-Russenlager, „Selbstmord durch Erhängen“

AKSÖN

Nadija

1922
Bichalzofowka

05.09.1944
in Rathenow im städt. Krankenhaus

Polnische chemische Arbeiterin, eingesetzt in Premnitz, an Krankheit, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rathenow-Neufriedrichsdorf.

ALEXENKO

Christina

1922
Noworutianka, Krs. Schitomir

28.05.1944
in Premnitz, Sanit. Baracke IG Farben

Russische Fabrikarbeiterin aus Ostarbeiterlager Premnitz, an Krankheit

ALOGNA

Gaetano

27.01.1920
Marsala, Sizilien

10.04.1945
in Premnitz, Hilfskrankenhaus

Italienischer Fabrikarbeiter aus Premnitz, an Tbc. (gemeldet von Barackenwärter)

BALJAKOW

Alexander

26.07.1919 Holowatowka, Krs. Poltawa

04.09.1942
in Premnitz, IG Farben ärzlt. Abt.

Aus Premnitz - Russenlager, an Kreislaufschwäche

BOBROW

Wassili

25.11.1943
Premnitz

25.04.1944
in Premnitz, Ostarbeiterlager 4

Kind von „Ostarbeitern“ aus Ostarbeiterlager 4, an Krankheiten

BOGUSLAWSKY

Georg

16.10.1942 Brandenburg/H.

23.02.1945
in Rathenow im städt. Krankenhaus

Kind von polnischer Arbeiterin, eingesetzt in Premnitz, an Krankheiten

BORGHINO

Chiofredo

21.03.1886 Gambascia - Italien

11.10.1943
in Premnitz im Havellager

Italienischer Fabrikarbeiter, aus Premnitz Kyffhäuserbaracke, an Krankheit

BRAECKSMANN

Constantin

30.10.1906
Niel, Krs. Antwerpen

24.06.1942
in Premnitz in der Havel tot aufgefunden

Belgischer Arbeiter aus Premnitz D.A.F. Lager, „Selbstmord durch Ertrinken“

BUJAK

Mehmed

05.08.1897
Serajewo

05.10.1943
in Rathenow im städt. Krankenhaus

Kroatischer Chemiearbeiter aus Havellager Premnitz, an Krankheit, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rathenow-Neufriedrichsdorf.

CYBULSKA

Krystina

11.11.1919
Warschau

28.11.1943
in Premnitz, Sanit. Baracke IG Farben

Polnische Arbeiterin, aus Premnitz Havellager, an Kreislaufschwäche

DEKUSCHA

Omelko

17.07.1880 Bowtyschka

19.06.1942
in Premnitz IG Farben Betrieb

Russischer Arbeiter, aus Premnitz U-Lager, an Kreislaufschwäche

DLUZOWSKA

Nina

02.07.1927
Meluitzi, Krs. Holoby

15.12.1944
in Premnitz

„Ostarbeiterin“ aus Premnitz Russenlager, an Tbc.

FABBRI

Quinto

01.07.1918
Tredizio, Forli

20.08.1944
in Premnitz an Kreislaufschwäche

Italienischer Militärinternierter aus Premnitz, Siedlungsbaracke

FEDYSZYN

Wladyslaw

04.02.1944
Premnitz

06.02.1944
in Premnitz, Havellager

Mutter polnische Näherin aus Premnitz Havellager

GREBENJUK

Iwan

30.07.1924 Pomaschna

30.06.1944
am Premnitzer Berg

Russischer Fabrikarbeiter, aus Premnitz Ostarbeiterlager, erhängt durch die GESTAPO Potsdam

HUIKOWA

Nadka

1922
Schuwenitsch

17.03.1945
in Premnitz, Hilfskrankenhaus

„Ostarbeiterin“ aus Premnitz Russenlager, an Tbc.

IWANOW

Iwan

20.10.1942
Smolensk

24.04.1944
in Premnitz, Ostarbeiterlager 4

Kind von „Ostarbeitern“ aus Ostarbeiterlager 4, an Krankheiten

JANISCHTSCHENKO

Petr

11.01.1925
Mospino, Krs. Stalino

03.03.1943
in Premnitz U-Lager

Aus Premnitz U-Lager, „auf der Flucht von Wachmann erschossen“

JASCHETSCHKIN

Wassili

15.03.1924
Briansk

30.06.1944
am Premnitzer Berg

Russischer Fabrikarbeiter, aus Premnitz Ostarbeiterlager, erhängt durch die GESTAPO Potsdam

KALINOWSKI

Johann

02.10.1944
Premnitz

24.01.1945
in Premnitz im Ausländer- Säuglingsheim

Kind von polnischer Fabrikarbeiterin in Premnitz, an Kreislaufschwäche

KUBIAK

Sofie

13.03.1922
Lodz

14.12.1943
in Premnitz ärztl. Abt. der IG Farben

Polnische Fabrikarbeiterin, aus Premnitz Havellager, an Kreislaufschwäche

KUCHTA

Henryk

05.01.1922
Wola-Miskowska bei Ostrow

07.11.1942
in Premnitz, San. Baracke IG Farben

Russischer Arbeiter (Pole?) aus Premnitz DAF Lager, „an hochgradiger Erschöpfung“

KUIPER

Jan Lambertus

11.07.1922
Kampen - Holland

24.07.1943
in Premnitz, Badeanstalt

Holländischer Fabrikarbeiter, aus Premnitz DAF Lager, ertrunken durch Herzschlag

KULASCHOWO

Maria

22.04.1922 Muchanow, Krs. Mogilew

08.08.1944
in Premnitz, Hilfs-Krankenhaus der IG Farben

Ostarbeiterin aus Russenlager, an Tbc

KUSMENKO

Maria

1924
Schurba, Krs. Smolensk

23.07.1944
in Premnitz, Hilfs-Krankenhaus der IG Farben

Russische Fabrikarbeiterin aus Ostarbeiterlager, an Kreislaufschwäche

MAJCHRZAKOWNA

Barbara

14.12.1944
Premnitz

20.01.1945
in Premnitz im Ausländer- Säuglingsheim

Kind von polnischer Fabrikarbeiterin in Premnitz, an Kreislaufschwäche

MIKOWSKI

Eduard

02.10.1923
Warschau

18.04.1945
in Premnitz, Hilfs-Krankenhaus der IG Farben

Polnischer Fabrikarbeiter aus Lager Döberitz, an Tbc.

OSTROWSKI

Alexander

24.04.1895
Kulus - Polen

08.12.1944
in Premnitz

Polnischer Fabrikarbeiter aus Premnitz Havellager, an Thrombose

PIDLAIKO

Peter

1918
Nowo-Stepanowka, Krs. Dnjepropetrowsk

20.09.1944
in Rathenow im städt. Krankenhaus

Russischer chemischer Arbeiter, eingesetzt in Premnitz, an Tbc. gest., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rathenow-Neufriedrichsdorf.

RELIC

Nikola

1922
Sebiste - Kroatien

17.05.1944
in Premnitz, Sanit. Baracke IG Farben

Kroatischer Arbeiter aus Premnitz Havellager, an Tbc.

STOJANOWIC

Katharina

02.12.1919
Berlin

01.12.1942
in Rathenow im städt. Krankenhaus

Jugoslawische Arbeiterin aus D.A.F. Lager Premnitz, an Fehlgeburt gest., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rathenow-Neufriedrichsdorf.

UTIN

Iwan

14.10.1916
Majowka

25.04.1944
in Premnitz, Sanit. Baracke IG Farben

Russischer Arbeiter, aus Premnitz Lager 5, an Kreislaufschwäche

VANDERSEYPEN

Philipp

06.09.1924
Etterbeek

02.01.1945
in Rathenow im städt. Krankenhaus

Belgischer Arbeiter aus Havellager in Premnitz, „an Bauchschuß“

WIECZOREK

Josef

28.02.1923
Alt-Lonki, Krs. Wollstein

14.12.1943
in Premnitz ärztl. Abt. der IG Farben

Polnischer Schweißer, aus Döberitz, Lager Ost, an Kreislaufschwäche

WISCHNEWSKI

Artur

03.05.1921 Dschambul, Turkistan

03.06.1943
in Premnitz am Flakstand Premnitzer Berg

aus Premnitz, Heim 666 Tor II, „Selbstmord durch Erhängen“, Ehefrau wohnhaft Turkistan

WOLSCHIN

Alexander

04.02.1907
Palikowa

13.07.1942
in Premnitz, Unfallstation

Russischer Arbeiter aus Premnitz U-Lager, an Schlaganfall

Premnitz war bis um 1900 ein kleiner Ort. Durch den Bau einer chemischen Fabrik wuchs die
Bevölkerung rasant. Diese Fabrik war kriegswichtig und stellte chemische Produkte und Sprengstoffe bis
zum Maximum der Kapazität her. In dieser sogenannten Pulverfabrik fanden dann im 1. Weltkrieg viele
Explosionen und Unfälle statt mit einheimischen Toten und Zwangsarbeitern. Es wurden aber noch viele
weitere junge Arbeiter beurkundet, die in dieser Zeit gestorben sind, ohne Angabe der Todesursache. Sie
sind sicher nicht alle eines natürlichen Todes gestorben.
In der Zeit des 2. Weltkriegs starben wieder Zwangsarbeiter in den Fabriken und Lagern der Stadt.
Zusätzliche Informationen in Blau vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge (www.volksbund.de/graebersuche).

Datum der Abschrift: 07.05.2011, 01.07.2020

Verantwortlich für diesen Beitrag: Wolfgang KW Garz, www.garz.de.vu (Gedenkstein Waldfriedhof),
R. Krukenberg (www.kriegsopfergedenken.de) (Denkmal und Gräber Alter Friedhof, alle anderen Namen und Daten)
Foto © 2013 R. Krukenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten