Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Pirk (mit Ortsteilen - Chronik), Landkreis Neustadt an der Waldnaab, Bayern

PLZ 92712

Quelle: 900 Jahre Gemeinde Pirk, Schuster, Adolf Wolfgang, 1993

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Wohnort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

ALBRECHT

Georg

Pirk

02.01.1919

in Gefangenschaft

DANZL

Josef

Pirk

07.09.1914 Frankreich

ERMER

Heinrich

Pirk

05.02.1920

in franz. Gefangenschaft

FRANK

Andreas

Pirk

04.07.1916 Frankreich

HERRMANN

Andreas

Pirk

08.07.1916 Frankreich

HERRMANN

Ferdinand

Pirk

02.09.1916 Frankreich

KICK

Georg

Au

04.03.1920

in franz. Gefangenschaft

KICK

Georg

Pirk

09.12.1914 belgien

KICK

Josef

Au

18.02.1920

in franz. Gefangenschaft

KICK

Karl

Pirk

18.09.1916 Russland

OTTO

Josef

Pirk

18.04.1917 Frankreich

PREM

Baptist

Pirk

06.11.1917 Flandern

SCHULLER

Georg

Pirk

21.09.1914 Frankreich

SOMMER

Johann

Pischldorf

06.10.1919

in Gefangenschaft

SPECHT

Erh.

Pirk

03.02.1920

in franz. Gefangenschaft

SPECHT

Georg

Pirk

18.10.1919

in Gefangenschaft

WIRTH

Josef

Pirk

24.08.1914 Vogesen

ZWORZAK

Josef

Pirk

02.11.1917 Italien

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Obergefreiter

ACH

Georg

24.04.1906 Pirk

1948 Dneperteschinck

vermisst vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt worden

Obergefreiter

ACH

Johann

11.03.1919 Pirk

20.02.1943 Dnjepro.

ALBRECHT

Michael

Au

vermisst

Obergefreiter

ARGAUER

Johann

20.02.1914 Hochdorf

01.09.1941 Korop

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kiew -Sammelfriedhof überführt worden

BAUER

Josef

Engleshof

1941

BAUER

Martin

Engleshof

vermisst

BEIERT

Karl

Pirk

BODENSTEINER

Michael

Pirkmühle

vermisst

BRUCKNER

Jakob

Pirk

vermisst

Gefreiter

ERMER

Alois

14.07.1920 Pirk

14.10.1942 14.08.1942 Sanko 1/173 Krs.S.St. i. Jelisabethinskaja

ERMER

Josef

Hochdorf

17.12.1945

gestorben in der Heimat

FICHTNER

Franz

Pirk

vermisst

Obergefreiter

FISCHER

Josef

17.05.1917 Pirk

01.06.1942 06.01.1942 ostw. Schukowka

FORSTER

Georg

Matzlesberg

1945

FORSTER

Georg

Hochdorf

01.03.1945

FRANK

Georg

Pirk

vermisst

FRANK

Karl

Pirk

18.03.1945

Unteroffizier

GALLERSDÖRFER

Josef

15.02.1916 Enzenrieth

20.03.1942 Krgslaz. 3/605 Roslawl

GLASER

Josef

Pirk

vermisst

GÖTZ

Georg

Matzlesberg

vermisst

GÖTZ

Paul

Pirk

vermisst

HAGN

Georg

Hochdorf

vermisst

HÄRING

Michael

Pirk

vermisst

HASL

Ludwig

Pirk

23.07.1943

HASTLER

Andreas

Pirkmühle

vermisst

Gefreiter

HIRMER

Georg

18.05.1920 Hochdorf

15.11.1942 Stalingrad

Gefreiter

HÖFER

Nikolaus

Pirkmühle 13.02.1908 Schirnitz

07.03.1944 Krgslaz. 1/606 Odessa, 3 km s.o. Wodjanoje bei Nikopol

Obergefreiter

HOFFMANN

Georg

16.04.1910 Pirkerziegelhütte

06.07.1941 Selenaja-Sloboda b. Tertesch

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Schatkowo. Endgrablage: Block 27 Reihe 12 Grab 461 - 566

HÜMMER

Karl

Pischeldorf

20.03.1942

HUSCH

Georg

Enzenrieth

KICK

Georg

Pirk-Oberwildenau

vermisst

Obergefreiter

KICK

Georg

08.08.1920 Pischeldorf

17.08.1943 Polewaja A.G. Hals

KICK

Johann

Pischeldorf

vermisst

Gefreiter

KICK

Johann

28.12.1921 Pischeldorf

10.10.1941 Andrianij

KICK

Josef

Zeissau

vermisst

KICK

Josef

Pischeldorf

vermisst

Gefreiter

KICK

Josef

30.01.1910 Pischeldorf

05.09.1942 Pokrowskoje

Obergefreiter

KICK

Leonhard

Pirk 06.08.1923 Hochdorf

18.02.1945 Feldlaz. mot. 2/582

KLAUSNITZER

Richard

Pirk

vermisst

Gefreiter

KLIER

Andreas

26.10.1942 Engleshof

27.05.1944 H.V.Pl. San.Kp. 1/387 Slobozia Ganeasa 35 km südl. Tiraspol

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Chisinau. Endgrablage: Block 13 Reihe 5 Grab 196

Gendarmerie-Wachtmeister

KREUTZMEIER

Walter

Pirk 29.06.1907 Münsterberg

10.05.1943 Kielce Ortslaz.

Oberfeldwebel

LINDNER

Georg

12.02.1913 Enzenrieth

05.10.1941 b. Bolsch. Lipnja

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden

LINDNER

Josef

Au

vermisst

Grenadier

LINDNER

Martin

17.11.1924 Au

30.07.1943 Sanko 2/294 Laz. H.V.Pl. Werenikowskaja

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Krasnodar-Apscheronsk. Endgrablage: Block 7 Reihe 7 Grab 342

LINDNER

Michael

Au

26.08.1944

Grenadier

LIST

Josef

18.05.1907 Pirk

28.09.1943 Weliky Bukrin

Matrose

LUTTER

Adolf

19.11.1927 Hochdorf

27.01.1945 Ostbahnhof in Posen = Poznan-Wschod

NEUBAUER

Paul

Pirk

1944

PFAFFENZELLER

Andreas

Pirk

vermisst

Gefreiter

PREM

Georg

17.01.1909 Pirk

12.08.1944 Ostrowiec, San.Kp. 1/172 H.V.Pl.

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Siemianowice überführt worden

ROSNER

Alois

Pirk

06.03.1944

RUSS

Josef

Pirk

14.10.1945

Oberschütze

SCHEIDLER

Anton

Pirk 03.09.1911 Neudorf

12.10.1942 Prijutino

Obergefreiter

SCHLOSSER

Josef

02.03.1915 Pirkmühle

22.06.1942

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Weiden. Endgrablage: Grab 10

Uffz.

SCHMIDT

Harms

22.05.1910 Pirk

00.06.1944

Gren.Rgt. 481, 13. Kp.

vermisst

SCHMIDT

Johann

Pirk

vermisst

SCHMIDT

Johann

Pirk

vermisst

SCHNEIDER

Walter

Pirkmühle

vermisst

Gfr.

SCHOBER

Michael

13.10.1925 Pirkerziegelhütte

00.12.1944 Rakow

Jäger Rgt. 229, 11. Kp.

vermisst

SCHWABL

Michael

Pirk

24.04.1945

SERVUS

Karl

Pirkmühle

vermisst

SOMMER

Georg

Pirkmühle

vermisst

SOMMER

Johann

Enzenrieth

05.06.1944

STAHL

Alfred

Pirk

30.09.1942

Gefreiter

STAHL

Georg

30.10.1919 Matzlesberg

28.06.1943 Neberwschajewskaja

Obergefreiter

STAHL

Jakob

06.11.1910 Hochdorf

18.03.1944 Kalinowka

Obergefreiter

STAHL

Martin

21.01.1919 Enzenrieth

19.06.1942 500 N.N.W.N. 9 km nördl. Sewastopol

STOIBER

Georg

Pirk

vermisst

Gefreiter

STOIBER

Johann

14.03.1919 Pirk

18.06.1942 ca. 1 km nördl. Bartenjewka

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol - Gontscharnoje. Endgrablage: Block 2 Reihe 12 Grab 817

Soldat

STRETZ

Johann

05.01.1924 Enzenrieth

14.04.1945 bei Herzogenburg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Oberwölbling. Endgrablage: Block 1 Reihe 24 Grab 1049 - 1050

Obergefreiter

VOIT

Josef

Pirk 22.08.1913 Burgtreswitz

23.04.1945 Wenigzell

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Wenigzell. Endgrablage: Grab 40

Schütze

ZIMMERER

Johann

26.11.1923 Pirk

20.08.1942 etwa 7 km nördl. Abranerowo

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka überführt worden

ZIMMERER

Johann

Pischldorf

ZINK

Anton

Pirk

06.01.1942

Ortsteile: Au, Engleshof, Enzenrieth, Gleitsmühle, Hochdorf, Matzlesberg, Pirkerziegelhütte, Pirkmühle, Pischeldorf, Zeißau
Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www. volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: --.10.2019

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten