Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Oberstüter (Evangelischer Friedhof), Stadt Hattingen, Ennepe-Ruhr-Kreis, Nordrhein-Westfalen

PLZ 45527

Der Evangelische Friedhof Oberstüter befindet sich an der Oberstüter Straße / Einmündung der Straße „An der Ostheide“.
Auf dem Friedhof ruhen fünf deutsche Soldaten des Zweiten Weltkrieges.
Neben dem Friedhof steht das Ehrenmal zum Gedächtnis an die gefallenen, vermissten und an den Kriegsfolgen verstorbenen Oberstüter Soldaten des Ersten Weltkrieges.

Inschriften:

Ehrenmal 1. Weltkrieg:
Es starben fürs Vaterland
(Namen).
Niemand hat größere Liebe denn die, daß er sein Leben läßt für seine Brüder.

Auf Stahlplatte unter den Namen
(nicht mehr am Denkmal vorhanden): Den Opfern des 2.Weltkrieges 1939 -1945 aus dem Schulbezirk der Bergerschule gewidmet.

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ASCHERFELD

Fritz

möglich: Unteroffizier Fritz Ascherfeld, Sterbedatum 02.09.1917,ruht auf der Kriegsgräberstätte in Stal

BECKMANN

Heinrich

HAHNE

August

HAHNE

Hugo

JAKOB

Richard

Gefreiter

KLEFFMANN

Wilhelm

11.12.1885 Oberstüter

11.12.1915 Poniewicz Kriegslazarett 128

10. Kompanie R.I.R. 19

Wilhelm Kleffmann wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt, sein Grab befindet sich noch in Poniewicz; an seinen Wunden verstorben; VL Preußen 942, Seite 20728

KNOCHE

Karl

LINDER

Hugo

04.05.1889 Oberstüter

1917

gefallen; VL Preußen 846, Seite 18751

NIELAND

Fritz

NIETMANN

Ferdinand

Leutnant der Reserve

OBERHOFF

Heinrich

Niederstüter

21.03.1918 St. Quentin

Füs.R. 39

ein Heinrich Oberhoff ist ebenfalls am Ehrenmal auf dem Friedhof in Niederstüter aufgelistet; VL Preußen 633, Seite 14804 und VL Preußen 1131, Seite 23429; beerdigt Soldatenfriedhof Fassel; http://www.denkmalprojekt.org/ 2009/vl_fues_reg_ludendorff_niederrhein_39_offiz_wk1.htm

REUTER

Karl

SIEBE

Emil

möglich: Leutnant der Reserve Emil Siebe (ohne weitere Lebensdaten), ruht auf der Kriegsgräberstätte in Trier, Hauptfriedhof)

SIEPMANN

August

„GENANNT SPRINGMANN“; möglich: Musketier August Siepmann, Sterbedatum 03.03.1917, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cernay

SIEPMANN

Heinrich

„GENANNT SPRINGMANN“

Gefreiter

SONNENSCHEIN

Fritz

Niederstätten

1914

Pionier-Bataillon Weber, früher Metz

ein Fritz Sonnenschein ist ebenfalls am Ehrenmal auf dem Friedhof in Niederstüter aufgelistet; Vorname: Friedrich, Geburtsort: Niederstätten (Schreibfehler), gefallen; VL Preußen 113, Seite 3899

Reservist

VORTHMANN

Adolf

Oberstüter

R.I.R. 19

ein Adolf Vorthmann ist ebenfalls am Ehrenmal auf dem Friedhof in Niederstüter aufgelistet; möglich: Reservist Adolf Vorthmann, Sterbedatum 10.11.1914, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Langemark; bisher vermisst gemeldet, gefallen; VL Preußen 241, Seite 6741

ZARGES

Emil

ein Emil Zarges ist ebenfalls am Ehrenmal auf dem Friedhof in Niederstüter aufgelistet; wahrscheinlich: Fahrer Emil Zarges, Sterbedatum 10.10.1918, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vladslo

Kriegsgräber 2. Weltkrieg*

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Obergefreiter

HIRT

Paul Ernst

03.03.1902 Holzkirchen

16.04.1945

Soldat

HOCHKIRCHEN

Hermann

22.11.1914 Köln

16.04.1945

Unteroffizier

JUNGE

Alwin Otto Richard

24.01.1908 Wiedehausen

16.04.1945

Grenadier

KUHLMANN

Friedrich Wilhelm

10.03.1904 Dortmund

16.04.1945

Obergefreiter

TER SCHÜREN

Emil

03.09.1910 Mülheim an der Ruhr

16.04.1945

Zusatzbemerkungen in blauer Schrift aus www.volksbund.de/graebersuche
Zusatzbemerkungen in grüner Schrift aus www.denkmalprojekt.org Verlustlisten 1. Weltkrieg
Zusatzbemerkungen in Magenta aus https://des.genealogy.net/eingabe-verlustlisten/search/index

Datum der Abschrift: 29.06.2020

Verantwortlich für diesen Beitrag: Anonym
Foto © 2020 Anonym

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten