Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Nordhastedt (Einzelgedenken), Kreis Dithmarschen, Schleswig-Holstein

PLZ 25785

Auf dem Friedhof von Nordhastedt findet man noch einige Grabsteine, die an Gefallene der Weltkriege erinnern.

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Foto

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

CARSTENS

Arnold

1891

1915

JÖRS

Johann

20.12.1878

02.12.1916

WICHMANN

Johannes

01.07.1893

21.06.1915 bei Metzral

2. Weltkrieg

Foto

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Grenadier

BROHMANN

Hermann

04.06.1923 Nordhastedt

29.09.1943
Grigorowka/Ukraine

Obergefreiter

CARSTENS

Peter

19.12.1919 Nordhastedt

18.01.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Auw, Grab 36

FEHRS

Willy

Gefreiter

FINCKLER

Otto

25.02.1905

18.03.1945
vor Kaundorf in Schlesien

Obergefreiter

FINCKLER

Walter

27.07.1922 Bennewohld

12.07.1944
b. Anatowitschi in Rußland

FROESE

Ernst

01.08.1909

02.1945
im Kurland

vermisst

FRÖHLICH

Otto

03.11.1898
Glausee

13.03.1946
09.04.1946

sein Grab befindet sich in Myslowice Wesola - Polen

HANEKE

Dr. med. Ulrich

1895

1945

HANSEN

Walter

27.08.1907

1943

vermisst

HARBECK

Hans

30.12.1918

06.1944

vermisst

Oberwachtmeister

HARBECK

Hermann

28.02.1915
Bunsoh

17.04.1945
Lochstädt b. Pillau

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Baltijsk, Block 1B Reihe 20 Grab 655-668

HEIDKE

Karl-Heinz

1931

1945

vermisst

HEIDKE

Walter

24.05.1923

02.1945
Ostpreussen

vermisst

Gefreiter

HORN

Harald

01.07.1926 Albersdorf

22.04.1945
in Arbesau b.Kulm

Obergefreiter

MOHR

Walter

04.06.1920

27.11.1944
Niederlande

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn, Block B Reihe 10 Grab 241

MÜLLER

Johann

1912

1943

vermisst

Obergefreiter

SCHLÜTER

Otto

11.05.1919
Fiel

07.04.1944
Moldawien

1.Kp.Pz.Gr.Div. Gr.Deutschl.

SCHUBERT

Hermann Hans

Obergefreiter

STERRAT

Otto

23.05.1901

14.01.1944
in Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia, Block C Grab 241

Unteroffizier

TIEDEMANN

Bruno

12.09.1912 Dörpling

09.07.1944
im Osten
i.d.Kgf. im Gebiet Kirow

vermisst

VEHRS

Christian

03.01.1912

10.08.1943

Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.

Datum der Abschrift: 28.05.2020

Verantwortlich für diesen Beitrag: Günter Hansen
Foto © 2020 Günter Hansen

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten