Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Niederbühl (Chronik), Stadt Rastatt, Baden-Württemberg

PLZ 76437

Quelle: Heimatbuch Niederbühl und Förch : 1057 - 1988 ; Beiträge zur Dorfgeschichte, Heinz Bischof, 1988

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum

BAUMER

Ernst

06.10.1916

BEUERLE

Hermann

15.04.1917

BLOEDT

Emil

09.09.1917

BOLLIAN

Emil

26.07.1916

BOLLIAN

Emil

07.08.1916

BOLLIAN

Franz

20.09.1916

BOLLIAN

Heinrich

30.11.1916

BRUDER

Emil

13.10.1916

DREHER

Emil

24.01.1918

DREHER

Josef

24.04.1916

DREHER

Josef

23.02.1915

DREHER

Karl

03.03.1915

DREHER

Karl

01.07.1915

DREHER

Robert

26.05.1915

FRIETSCH

Adolf

20.05.1919

GLATT

Silver

21.11.1916

HERRMANN

Emil

31.10.1918

HERRMANN

Emil

01.09.1918

HERRMANN

Heinrich

20.06.1915

HERRMANN

Heinrich

03.07.1915

HERRMANN

Josef

15.04.1918

HERRMANN

Josef II

HERRMANN

Karl

12.09.1918

HERRMANN

Karl

12.09.1918

HERRMANN

Karl

11.05.1917

HERRMANN

Otto

20.03.1915

HILDENBRAND

Otto

20.03.1920

JUNG

Friedrich

19.08.1918

KIEFER

Alfons

20.05.1916

KIEFER

Johann

17.02.1918

KIEFER

Josef

21.09.1916

KIEFER

Josef

04.07.1918

KIEFER

Josef

03.08.1916

KIEFER

Karl

20.03.1916

KIEFER

Karl

19.08.1916

KIEFER

Wilhelm

27.08.1916

KNÖRR

Alfred

18.07.1915

KRUMHOLZ

August

21.03.1918

MIRZ

Karl

09.05.1915

NAGEL

Daniel

28.08.1916

REUSCH

Emil

29.05.1918

SAUTER

Alois

22.10.1916

SCHIEL

Adolf

SCHMIDT

Artur

10.04.1917

SCHMIDT

Karl

07.06.1918

SCHMITT

Friedrich

29.08.1918

SCHMITT

Rudolf

21.03.1918

SCHNURR

Franz

17.07.1915

SCHNURR

Franz Xaver

21.09.1915

SCHNURR

Lorenz

04.11.1918

SCHNURR

Wilhelm

22.08.1919

WAGNER

Franz

03.04.1915

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Stabsgefreiter

ABEL

Wilhelm Albert

15.08.1915 Knochendorf

30.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Göda. Endgrablage: Reihe III Grab 50

Schütze

BLOEDT

EmiI

10.07.1922

17.09.1942 Ort Ssirotinskaja

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rossoschka. Endgrablage: Block 19 Reihe 9 Grab 357

Obergefreiter

BOLLIAN

Adolf

07.06.1908

29.12.1943 20.11.1943 Odessa

BOLLIAN

Paul

05.08.1913

17.11.1942

Obergefreiter

BOLLIAN

Rudolf

07.03.1912

29.12.1943 Draguignan

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dagneux. Endgrablage: Block 19 Reihe 20 Grab 523

Obergefreiter

BOLLIAN

Rudolf

18.11.1910

02.02.1943 Lkr. Krgslaz. mot. 2/521 Wjasma

BRUDER

Edgar

07.11.1927

31.03.1945

vermisst

Feldwebel

CONSTANTIN

Franz

30.08.1910

23.10.1941 b. Kobylino

CONSTANTIN

Otto

05.05.1911

17.11.1944

Obergefreiter

CONSTANTIN

Richard

28.02.1920

09.10.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel. Endgrablage: Block 35 Grab 464

Obergefreiter

DEHMER

Lukas

18.09.1907 Lahr

b. Hela, Bez. Danzig, Westpr.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Stare Czarnowo. Endgrablage: Block 14 Reihe 11 Grab 519 - 582

Gefreiter

DUESING

Ludwig

06.06.1913 Anholt

16.02.1942 Smijewka

Gefreiter

DÜRR

Erwin

02.11.1913 Rastatt

09.01.1943 Anhöhe b. Gribuschino 6 km südw. von Welikije-Luki

ESSER

Friedrich

02.07.1902

04.07.1947

Oberwachtmeister

FALK

Hans

21.02.1915

02.01.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Costermano. Endgrablage: Block 11 Grab 526

Feldwebel

FÖRY

Karl

11.12.1912

23.06.1941 Radziechow

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Potelitsch. Endgrablage: Block 19 Reihe 4 Grab 174

Wachtmeister

HEIDECKER

Walter

16.10.1902 Pforzheim

16.04.1945 slow. Dorf Jaksic

Obergefreiter

HEINRICH

Franz

09.09.1921

11.01.1944 Owsjanikowka

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kirowograd - Sammelfriedhof. Endgrablage: Block 13 Reihe 23 Grab 1648

HERMANN

Max

05.10.1914

21.09.1943

Grenadier

HERRMANN

Alfred

23.05.1926

20.08.1944 12.04.1945 Kgf. im Gebiet Astrachan

HERRMANN

Franz Magnus

11.04.1912

22.02.1943

HERRMANN

Franz Xaver

20.11.1898

20.06.1945

Obergefreiter

HERRMANN

Karl Heinrich

11.03.1900 Rastatt

08.07.1944 Lida

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Berjosa überführt worden

HERRMANN

Otto

17.01.1915

05.09.1941

HILSER

Alfred

09.03.1924

17.09.1943

HÖHL

Fritz

21.05.1914

26.06.1941

Unteroffizier

JÄCKLE

Karl

13.03.1910

11.08.1942 Ukolizy

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kursk - Besedino (RUS). Endgrablage: Block 2 - Unter den Unbekannten

Oberfeldwebel

KIEFER

Alfred

27.04.1911

02.08.1944 Miechocin

KIEFER

Artur

08.11.1912

26.12.1943 00.12.1942 Stadt Stalingrad

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 40, Platte 5 verzeichnet

KIEFER

Artur

20.11.1913

01.07.1942

KIEFER

Bernhard

12.03.1921

15.07.1944

KIEFER

Heinrich

16.09.1895

19.07.1944 Turin

Militär-Kommantantur 1005

vermisst

Gefreiter

KIEFER

Heinrich

31.10.1919

10.04.1944 Sanko 2/40 H.V.Pl. Jassy

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Iasi. Endgrablage: Block 3 Parzelle D Reihe 4 Grab 136

KIEFER

Karl

12.03.1903

14.05.1940

Obergefreiter

KNÖRR

Anton

13.02.1903

16.06.1942 29.10.1944 Kgf. in Baranowitschi

KNÖRR

Emil

11.09.1910

25.12.1942

Obergefreiter

KÖNINGER

Artur

11.06.1919

21.09.1943 Sanko 330, H.V.Pl. Radyschowo u. Prudki

KRUMHOLZ

August

05.11.1919

00.02.1943

LANGE

Paul

22.09.1917

13.04.1945

LEUTHNER

Karl

27.09.1911

13.10.1944

MIRZ

Eugen

01.02.1915

16.08.1944

MUNZ

Eugen

18.05.1913

27.04.1944

NAGEL

Karl

11.02.1915

05.01.1945

Gefreiter

NESTLER

Adolf

02.06.1905

04.03.1945 Lager Laz. 311 Mogilew

Grenadier

NESTLER

Erich

01.08.1924

30.07.1943 Sseur Mogilsky

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt worden

NOLD

Anton

30.06.1915

01.12.1944

Obergefreiter

NOLD

Friedrich

25.06.1906

05.04.1944 Seleny-Gori

NÜRNBERGER

Udo

05.10.1908

13.03.1945

Gefreiter

ORT

Adolf

19.10.1911

23.06.1941 Sculany

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Iasi überführt worden

PFLÜGER

Franz

31.03.1921

05.12.1944

PFLÜGER

Ludwig

10.10.1919

00.02.1943

PREGGER

Friedolin

17.07.1926

17.08.1944

Schütze

REUSCH

Artur

03.10.1927

23.04.1945 Wildenbruch

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Wildenbruch-Neuer Friedhof

Grenadier

REUSCH

Karl

02.12.1920

27.10.1942 Stalingrad

SAUTER

Bruno

25.02.1925

17.08.1944

SCHARER

Franz

16.11.1901

25.03.1945

SCHARER

Max

24.12.1921

07.03.1945

SCHLEICH

Alois

12.07.1915

04.03.1945 Danzig

vermisst

SCHMIDT

Karl

30.08.1920

19.11.1941

SCHMIDT

Karl Jean

14.04.1914

18.05.1942

Jäger

SCHWAN

Josef

23.06.1921

31.12.1943 Drjukowo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Schatkowo. Endgrablage: Block 22 Reihe 21 Grab 809

Oberschütze

SEITZ

Wilhelm

30.07.1904

26.10.1944 Krgs.Laz. 916

Gefreiter

SIMIANER

Rudolf

18.12.1908 Rintheim

00.11.1944 Kgf.Lg. 8 Woronesch

STÖßER

Walter

27.07.1920

26.06.1944

Obergefreiter

UHLEMANN

Heinrich

12.02.1914 Selz

01.11.1942 Schaumjan

Gefreiter

VÖGELE

Theophil

08.10.1911 Freudenstadt

14.11.1943 Babitschi

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Schatkowo überführt worden

WESTERMANN

Alfred

1942

WINKER

Heinz

12.05.1922

25.05.1944

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst ermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: --.10.2019

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten