Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Miltenberg (Banner der freiwilligen Sachsen – Ertrunkene), Landkreis Miltenberg, Bayern

PLZ 63897

Das Sachsengrab bei Miltenberg. Steinplatte mit Kreuz ohne Namen am Felsen angebracht. Fürst Emich Carl zu Leiningen stiftete das Grabmal als Gedenkstätte (seine Frau war  Viktoria von Sachsen-Coburg-Saalfeld).

Inschriften:

HIER VOLL HOFFNUNG IHR ALLES IM EDELSTEN KAMPFE ZU WAGEN AUF DEM FREUDIGEN WEG ZUM HOHEN ZIELE VERTAUSCHTEN LEBEN MIT LEBEN IM WELLENKAMPFE BESIEGT LXII MITGLIEDER DES BANNERS DER FREIWILLIGEN SACHSEN AM XII. APRIL MDCCCXIV.

Namen der Ertrunkenen:

1813, 1814

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Schütze

ALBRECHT

Christian Friedrich

Lauenhain Weißensee

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, Buchbinder, 18 Jahre alt

Schütze

BALKE

Johann Gottlob

Mückenberg

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, Tischler, 29 Jahre alt

Schütze?

BARTH

Johann Gottfried

Seeligstadt

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen

fehlt im Buch v. Madler, im Main ertrunken, Knecht, 25 Jahre alt

Schütze

BATE (BATHE)

Gottlieb

Groppstädt Wüstemark

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, wird nicht als Ertrunkener geführt, Landmann, 17 1/2 Jahre alt, in Meißen gemeldet

Schütze

BINDER

Friedrich August

Dresden

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, wird nicht als Ertrunkener geführt, Tischler, 16 Jahre alt

Schütze

BOEGE (BÖGE)

Johann Gottfried

Deutschluppa b. Oschatz Teutsch-Luppe

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, wird nicht als Ertrunkener geführt, Bauernbursche, 16 Jahre alt

Hornist

BRAUN (BRAUNE)

Johann Gottlieb

Theuma bei Plauen

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, Musikus, 19 Jahre alt

Schütz

BRONKE

Gottfried

Vetschau in der Niederlausitz Wetschau

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, wird nicht als Ertrunkener geführt, Schuhmacher, 21 Jahre alt, in Lübben gemeldet

Schütze

CLASSE

Johann Gottlieb

Lausnitz

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 3.Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, Name: CLAßE, Müller, 22 Jahre alt, von Hptm. v. PETRIKOWSKY angenommen

Schütze

DIETRICH

Friedrich August

Kittlitz

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, Schneider, 24 Jahre

Schütze

DIETZ (DIETZE)

Johann Moritz

Dresden

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, Beutler, 18. Jahre, in Dresden gemeldet, von Kfm. HAMMERSDÖRFER equipiert

Schütze

DOEGE (DÖGE)

Johann Gotthelf

Döschütz Lang-Nauendorf

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, wird nicht als Ertrunkener geführt, 19 Jahre alt, in Meißen gemeldet

Hornist

EDDE (ETTE)

Heinrich Wilhelm

Langensalza

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, Musiker, 16 Jahre alt

Schütze

EIBIG (EIWIG)

Johann Gottlieb August

Niederhartmannsdorf bei Gottleuba Nieder-Hartmausdorf bei Gottleube

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, wird nicht als Ertrunkener geführt, Bauer, 18 Jahre alt, vom Kammerherrn v. GLOBIG auf Kiesenstein equipiert

Schütze

FREUND

Heinrich Gottlob

München-Bornsdorf Münchenbernsdorf

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, Zeugmacher, 29 Jahre alt, von Hptm. v. PETRIKOWSKY angenommen

Schütze

FRITZSCHE (FRIZSCH)

Friedrich Gotthelf Benjamin

Freiberg Rothenfurth

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, beerdigt zu Miltenberg, wird nicht als Ertrunkener geführt, Bergmann, 26 Jahre alt

Oberjäger

(GOTTHARD) GOTTHARDT

Johann Christian Gustav

Leipzig

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, Schneider, 18 Jahre alt

Schütze

GRAHL

Gottlieb

Schmiedeberg

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, beerdigt zu Miltenberg, wird nicht als Ertrunkener geführt, 18 Jahre alt

Kornett?

HAESELER

Ludwig George August von

Schleusingen

Nov. 1813 Leipzig

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen

Kammerdirektor in Merseburg, 24 Jahre alt, vorher Kornett b. d. preuß. Leibkürassieren

Schütze

HÄNSCHEN (HAENNSCHEN,
HÄNNSCHEN)

Samuel Friedrich

Waldenburg Altstadt Waldenburg

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, wird nicht als Ertrunkener geführt, Töpfergeselle, 21 Jahre alt

Schütze

HARTIG (HARTWIG)))

Friedrich August

Frankenberg Leipzig

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, wird nicht als Ertrunkener geführt, Tischler, 17 Jahre alt

Schütze

HAUSCHILD

Johann Georg George

Loitzsch bei Leipzig Lotitzsch bei Zeitz

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, wird nicht als Ertrunkener geführt, Knecht, 18 Jahre alt

Hauptmann, Kommandant der übersetzenden Abtheilung Prem.-Lt.

HAUSEN

Christian Heinrich August von

Groß-Ballhausen Großballhausen bei Tennstedt

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, Prem.-Lt., 27 Jahre alt, vorher 17 Jahr b. Rechten-Inf., 29.01.1814 Capitän

Schütze

HAUSWALD

Johann Gotthelf

Nieder-Hartmannsbach Niederhartmannsdorf bei Gottleuba

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, wird nicht als Ertrunkener geführt, Bauer, 19 Jahre alt, von Kammerherrn v. GLOBIG equipiert

Schütze?

HERRMANN

Jakob

Heldrungen

1814? Heldrungen

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen

Ökonom, 29 Jahre alt, auf Urlaub gestorben, angeworben am 17.12.1813

Oberjäger

HETZEL (HÖTZEL)

Moritz Ferdinand

Reimsdorf bei Waldheim Reinsdorf

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, beerdigt zu Kleinheubach, stud. jur., 23. Jahre alt

Jäger

HEYD

Georg Friedrich

Leipzig

06.12.1813 Leipzig

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen

Jäger, 22 Jahre alt, angeworben am 10.11.1813

Schütze?

HOFMANN

Johann Christian

Schönwerda

1814? Schönwerda

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen

Bauer, 27 Jahre alt, auf Urlaub gestorben, angeworben am 21.11.1813

Schütze

HOSE

Johann Karl Carl

Freiberg

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, wird nicht als Ertrunkener geführt, Schneiderlehrling, 16 Jahre alt

Schütze

JAHN

Friedrich Wilhelm

Zittau

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, Knopfmacher, 19 Jahre alt

Schütze

JUDENFEIND (JUDENFREUND)

Adolph Wilhelm

Leipzig

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 3. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, wird nicht als Ertrunkener geführt, Kopist, 17 Jahre alt

Schütze

KALLERT

Benjamin

Jauer in Schlesien

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, Schneider, 30 Jahre alt, 1 Frau, 1 Kind

Schütze?

KEMPE

Johann Gottfried

Liebstadt

27.04.1814 Liebstadt

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen

19 Jahre alt

Schütze?

KIND

Wilhelm

Dresden

1813 Dresden

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen

Handlungs-Commis, 19 Jahre alt

Schütze

KIRST

Johann Gotthard Gerhard

Leipzig

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 3.Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, Klempner, 21 Jahre

Schütze

KLITZING

Moritz von

Sangerhausen

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, angeworben am 02.05.1813

Schütze?

KLUGE

Johann Christian

Strehla

26.02.1814 Dresden-Neustadt

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen

Zimmermann, 20 Jahre alt, im Lazarett gestorben

Schütze?

KNABE

Christian Samuel

Cölleda

1814? Cölleda

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen

Bürger, 19 Jahre alt, angeworben am 17.11.1813

Schütze

KÖHLER (KOEHLER)

Christian Ehregott

Neudorf bei Schwarzenberg

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, wird nicht als Ertrunkener geführt, Hufschmied, 23 Jahre alt

Schütze

KORB

Christoph Friedrich Wilhelm

Steinheidel bei Johanngeorgenstadt

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, Bergmann, 24 Jahre alt, wird in der Stammliste 2x geführt

Schütze

KRAMER

Johann Christoph

Zwenkau

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, wird nicht als Ertrunkener geführt, Töpfergeselle, 26 Jahre alt

Schütze

KUBASCH

Michael

Dobischke bei Bautzen Döbichen

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, Bauer, 18 Jahre alt

Schütze

LERCHE (LERGER, LERCHEN)

Heinrich Tobias

Oschatz Tennstedt

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, wird nicht als Ertrunkener geführt, Seifensieder, 22 Jahre alt

Schütze?

MENNIN

Gottlob Moritz

Dresden

Dez. 1813 Dresden

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen

21 Jahre alt, angeworben am 13.12.1813

Schütze

MEYER

Johann Christian

Belzig Zwenkau

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, wird nicht als Ertrunkener geführt, Tuchmacher, 18 Jahre alt

Schütze

MICHELMANN

Gottfried

Belzig

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, angeworben am 02.05.1813

Chirurg

MIETING

Carl Karl Gottfried

Lucka Luckau bei Altenburg

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, beerdigt zu Miltenberg, 18 Jahre alt, in Leipzig gemeldet, angeworben am 20.12.1813

Schütze

OBENDORF (OHNDORF)

Carl Karl Friedrich

Erbisdorf Freiberg

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, wird nicht als Ertrunkener geführt, Bergmann, 19 Jahre alt

Schütze

PFANN (PFANNE)

Carl Karl Gottlieb

Lauenstein

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, wird nicht als Ertrunkener geführt, Knecht, 18 Jahre alt

Sergeant

PFEIL

Friedrich Carl August Karl August Friedrich

Ronneburg

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 3.Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, beerdigt zu Miltenberg, Lehrer, 45 Jahre alt

Schütze

POHLE

Heinrich Wilhelm

Leipzig

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, stud. theol., 18 Jahre alt

Schütze

REHNSCHUH (REHSCHUH)

Gottfried Lebrecht Leberecht

Möckerling bei Mügeln

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 3.Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, Handlungsdiener, 28 Jahre alt

Schütze

REIMANN

Johann

Kleinwelka bei Bautzen

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 3.Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, wird nicht als Ertrunkener geführt, Schneider, 16 Jahre alt

Oberjäger

RICHTER

Carl Karl

Heldrungen Schloss Heldrungen

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, beerdigt zu Kleinheubach, stud. jur, 20 Jahre alt, in Leipzig gemeldet

Schütze

RICHTER

Carl Karl Gottlieb

Dohna Helfenberg

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, Landmann, 18 Jahre alt, in Dresden gemeldet

Schütze

RUDOLPH

Georg Heinrich

Groß-Gottern Großengottern

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, Landmann, 19 Jahre alt, in Leipzig gemeldet

Schütze

SADER (SATER)

Johann Julius Ehrenfried

Hohenstädt

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, Buchdrucker, 22 Jahre alt, v. Hptm. v. PETRIKOWSKY angenommen

Schütze?

SCHEFFLER

Johann Gottfried

Schönau

25.02.1814

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen

Kattundrucker, 16 Jahre alt, angeworben am 28.11.1813, v. Major v. WELCK angenommen

Schütze

SCHEIBE

Carl Karl Traugott

Gröbeln bei Liebenwerda

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, Hufschmied, 17 Jahre alt

Zimmermann

SCHELLHARD (SCHELLARD, SCHELLHARDT)

Johann Heinrich

Weißensee

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, Korbmacher, 21 Jahre alt

Schütze

SCHERF

Daniel Friedrich

Grüna bei Chemnitz

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, Strumpfwirker?, 17 Jahre alt

Schütze

SCHLEIFERT

Johann Friedrich

Langensalza

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 3.Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, Zimmermann, 21 Jahre alt, v. Hptm. v. PETRIKOWSKY angenommen

Schütze

SCHLENKERT

Heinrich August

Dresden

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 3.Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, beerdigt zu Miltenberg, Markeur, 27 Jahre alt

Schütze

SCHMIDT

Carl Karl Gottlieb

Frankenberg

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 3.Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, Weber, 18 Jahre alt, in Chemnitz gemeldet

Schütze

SCHMIDT

Friedrich

Ludwigsdorf Patzschwig

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 3.Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, 22 Jahre alt

Schütze?

SCHOENE (SCHÖNE)

Christoph

Löberitz

25.02.1814

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen

18 Jahre alt, angeworben am 15.01.1814, in Zörbig gemeldet

Chirurg?

SCHUFFENHAUER

Carl Friedrich

Leipzig

1813/1814?

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen

Chirurg, 20 Jahre alt, angeworben am 13.11.1813, gestorben

Schütze

SCHULZE

Johann Gottfried

Ober-Thau bei Skeuditz Oberthau

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, Markeur, 19 Jahre alt

Schütze

STARKE

Johann Gottfried

Koberhain b. Wurzen Kobershein

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, Knecht, 28 Jahre

Zimmermann

STOCKMANN

Johann Christian Franz

Sotterhausen b. Sangerhausen

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, Stellmacher, 24 Jahre

Schütze?

STURZ

Gottlieb Friedrich

Olbernhau

28.12.1813 Leipzig

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen

cand. theol., 23 Jahre alt, angeworben am 22.11.1813, im Hospital gestorben

Schütze?

THALHEIM

Christian Friedrich

Leipzig

1813? Leipzig

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen

Schriftgießer, 19 Jahre alt, angeworben am 29.11.1813, im Hospital gestorben

Schütze

TRÄNKS (TRINKS)

Carl Gottlob Karl Gottlieb

Chemnitz

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, Leineweber, 17 Jahre alt, von Major v. WELK angenommen

Schütze

VITZTHUM

Friedrich Anton

Freiberg

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, Drahtzieher, 20 Jahre alt

Schütze

WAGNER

August Gotthelf

Niederbobritzsch bei Freiberg

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, Amtskopist, 18 1/2 Jahre alt

Schütze

WARTIG

Johann Gottlob

Wermsdorf Wormersdorf

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, Knecht, 19 Jahre alt

Schütze

WINKLER

Friedrich Wilhelm

Belzig b. Wittenberg

12.04.1814 bei Miltenberg

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen, 4. Schützen-Compagnie

im Main ertrunken, Forstexpedient, 19 Jahre alt

Schütze?

ZSCHEILE

Elias Benjamin Ludwig

Wilschdorf bei Moritzburg

15.12.1813

Regiment des Banners freiwilliger Sachsen

Kandidat, 20 Jahre alt, angeworben am 30.11.1813, in Dresden gemeldet


Zivilopfer

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

PFAHL

Joseph Anton

Miltenberg

12.04.1814 bei Miltenberg

Schiffer, im Main ertrunken, 16 Jahre alt, seine notleidende Mutter erhielt 328 fl. 9 kr. als Geschenk zugestellt

WOLFERMANN

Franz Joseph

Miltenberg

12.04.1814 bei Miltenberg

Fährmann, im Main ertrunken,

WOLFERMANN

Lorenz Anton

Miltenberg

12.04.1814 bei Miltenberg

Fährmann, im Main ertrunken,

Auf dem Marsch ins Feld ertranken beim Übergang über den Main in der Nähe von Miltenberg am
12.04.1814 der Hauptmann von HAUSEN mit 61 Schützen nebst drei Miltenberger Fährern; hier ließ
Dietrich von MILTITZ einen einfachen Grabstein setzen. Von den Ertrunkenen liegen 17 in der
Grabstätte, der übrige Teil samt den mitertrunkenen Schiffern wurden mainabwärts gefunden und beerdigt.

Die Ertrunkenen ware alle Mitglieder des "Banners der freiwilligen Sachsen", die auf dem Weg nach Frankreich waren, damit Napoleon nicht ohne sie geschlagen würde. Die Warnung der Fährleute, auf eine größere Fähre zu warten schlugen sie in den Wind, legten mit überladener Fähre ab und offensichtlich brachten zwei Soldaten, die in letzter Sekunde die Fähre noch erreichen wollten, das Schiff zum Kentern. Nur 14 Soldaten überlebten. Die Leichen von neun Soldaten hat man einige Kilometer flussabwärts bei Kleinheubach aus dem Main gefischt. Dort erinnert ein Obelisk an die Sachsen. Die Leichen von 27 Soldaten und die der drei Fährleute wurden nie gefunden.

Hauptquelle: Die Sachsengräber bei Miltenberg und Kleinheubach. Von Philipp J. Madler, Fürstlich Leiningschem Revier-Förster. Amorbach, gedruckt bei Hofbuchdrucker H. W. Volkhardt. 1835. (https://books.google.de/books?id=npJBAAAAcAAJ&hl=de) -


Weitere Quellen: Familiengeschichtliche Blätter, 29. Jgg. (1931) Sp. 161 ff.,30. Jgg. (1932) Sp. 15 ff., 31. Jg. (1933) Sp. 13 ff., 32. Jg. (1934) Sp. 29 ff.: Der Banner der freiwilligen Sachsen von 1813. Von Sigfrid H. STEINBERG, Leipzig. Darin: Eine Liste aller Soldaten (Stammbuch). Abschrift siehe unter: http://www.homepage-andreas-meininger.de/Der_Banner_der_freiwilligen_Sachsen.pdf.
Die Sachsengräber bei Miltenberg und Kleinheubach a. M.; Beitrag zur Geschichte der Feldzüge der Alliirten gegen Frankreich in den Jahren 1813 bis 1815, von Hofrath Dr. jur. et philos. Johann W. Steiner,Darmstadt 1865.

Datum der Abschrift: 30.12.2019

Verantwortlich für diesen Beitrag: Andreas Meininger
Foto © alt

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten