Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Mahlwinkel, Gemeinde Angern, Landkreis Börde, Sachsen-Anhalt

PLZ 39517

Denkmal für die Gefallenen des 1. und 2. Weltkriegs, aufgerichtete Granitplatte auf abgestuftem Sockel, davor Namenstafeln für die Gefallenen des 2. Weltkriegs, dahinter im Halbkreis einzelne Namensplatten für die Gefallenen des 1. Weltkriegs. Gedenktafel für die Gefallenen des 1. Weltkriegs in der Kirche. Soldatengrab. NS-Opfer Grab. Gedenken auf Familiengräbern. Daten aus Archiven.

Inschriften:

Denkmal oben:
Den Gefallenen
zum Gedenken
1914-1918
Denkmal unten:
(Namen)
Gefallen 1939 – 1945

Tafel Kirche:
Zum Gedächtnis der
im Weltkrieg 1914-1918 Gefallenen

(Namen)
Vergiss mein Volk die teuren Toten nicht.
Gestiftet von der Familie Matthei.

Soldatengrab:
Hier ruht ein unbek. Soldat,
gest. 1945

NS-Opfer Grab:
Unbekannte Tote

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

BETHGE

Wilhelm

17.02.1885 Mahlwinkel

1918

1./R.I.R. 7

11.12.1918 in o.V.L. gefallen gemeldet

Wehrm.

BULLA

Joseph

18.06.1876 Groß Graucha

27.09.1915 bei Corny

1./L.I.R. 27

gef.

BUSSE

Bernhard

1916

Wehrm.

HÄRING

Friedrich

37 Jahre, Mannhausen

28.02.1915 bei Kierzack

3./Lw.I.Batl. IV. A.K.

gest.

HENZE

Otto

nur auf Gedenktafel

Füs.

HOPPE

Paul

23.10.1881 Schönebeck, Calbe a.S.

28.06.1915

4./Füs.R. 36

gef.

Res.

JANECKE

Hermann

04.05.1888 Mahlwinkel

08.10.1914 bei Vancourt

12./I.R. 26

gef.

KÖRTGE

Otto

Mahlwinkel

1916

7./IR 158

14.08.1916 in o.V.L. geffallen gemeldet

Gefr.

KÖRTGE

Reinhold

07.03.1891 Mahlwinkel

15.08.1918 vor Loos

3./I.R. 26

gef., lt. Sterbereg. 15.08.1917 gef.

Kanonier

KUHNERT

Albert

21.02.1883 Sandbeiendorf

31.05.1918 a. d. Avre bei Montdidiers u. Najon

2.Batt./F.A.R. 248

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Nampcel - Frankreich

Gefr.

LIST

Otto

06.11.1882 Kloster Neuendorf

11.06.1917 nordöstl. Hollebeke

6./I.R. 26

gef.

Gefr.

MEWES

Ernst

Mahlwinkel

29.07.1916

8./RIR 232

vermisst

Leutnant

MEWES

Reinhold

Mahlwinkel

27.09.1916 bei Thiepval

10./IR 66

Musk.

MÜLLER

Oskar

07.01.1894 Wolfen

27.07.1917 bei Nauroy/Champagne, am Fuße d. Cornillet Berges

6./I.R. 188

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mont-St.-Rémy - Frankreich

Gefr., Horn.

NIELEBOCK

Albert

Mahlwinkel

1915

3./I.R. 26

13.07.1915 in o.V.L. vermisst gemeldet

PROJAHN

Herm.

1918

Ldstm.

PURZELL

August

20.09.1888 Vaethen

23.07.1917 bei Dünaburg

9./I.R. 353

gef.

REISING

Hermann

1917

Obgefr.

ROLOFF

Otto

21.06.1894 Mahlwinkel

14.05.1918 zw. Haisnes-Douorin

7./2.Gde. Res.Fuß-Art.Regt.

bestattet Militärfriedhof Thumeries, Grab 78, beurk. in Kehnert

Kriegs-Freiw.

SCHULZ

Fritz

31.08.1895 Mahlwinkel

05.07.1915 im Feldlaz. I. 105

I.R. 129

gest. an Krankheit

SCHWANNEBERG

W.

1915

Musk.

SCHWERIN

Otto

12.03.1896 Mahlwinkel

08.07.1916 bei Goudecourt

2./Ldst.R.I.R. 38

gef.

Ldst. Rekr.

SCHWERIN

Wilhelm

11.05.1893 Mahlwinkel

22.07.1918 zu Malancourt

4./R.I.R. 227

gef., ruht auf Kriegs-gräberstätte in Bray-sur-Somme – Frankr.

STRAßER

Ludwig

1915

STRAUCHFUß

Eduard

Dombrowko, Krs. Mogilno

1916

10./IR 26

16.08.1916 in o.V.L. vermisst gemeldet

Musk.

THEUERKAUF

Adolf

10.06.1892 Mahlwinkel

29.09.1914 bei Wingre

10./I.R. 165

gest. an Verw.

THOMAS

Hans

1914

WALTER

Walther

Mahlwinkel

1915

4./I.R. 72

04.11.1915 in o.V.L. gefallen gemeldet

WILLBERG

Willi

21.07.1899 Mahlwinkel

1918

1./R.I.R. 228

28.03.1919 in o.V.L. gefallen gemeldet

Musk.

WINKELMANN

Richard

27.09.1896 Rogätz

29.09.1918 in der Siegfried-Stellung bei Lehancourt

9./R.I.R. 263

gef.

Ldstm.

ZIMMERMANN

Willi

12.02.1899 Mahlwinkel

18.08.1918 zu Roye

4./R.I.R. 263

gef., Begräbnisort westl. Bahnhof Roye (Bahndamm)

1. Weltkrieg (Kriegsgefangener)

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Gemeiner

PENDA

Albert

08.07.1918 Mahlwinkel

104 russ. I.R.

gest. durch Freitod (erschossen), aus Lublin, Polen, Kriegsgefangener 1/5505 aus Lager in Stendal, a. d. Friedhof in Mahlwinkel beigesetzt

2. Weltkrieg

Foto

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

AHRENDT

Fritz

Denkmal falsch AHREND

Gefr.

BARTON

Josef

14.08.1911 Lanietz, Oberschlesien

22.08.1943 bei Shnopot, Ostfront

gef. bei 3./Pion.Batl. 753

BLECH

Ernst

Obgefr.

BLECH

Karl

13.05.1913 Mahlwinkel

19.04.1942 Nikolskoje

gef., Kriegsgrab bei Nikolskoje / Demjansk - Rußland

Uffz.

CEPLI

Franz

09.08.1916 Bertingen

25.10.1941 westl Rugny, Rußland

gef. bei 8./Kampfgeschwader 77

Wachtm.

DUFT

Walter

16.03.1914 Gotha

25.04.1946 in Belgien

gest., nur im Sterberegister, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel - Belgien

Uffz.

DUHME

Horst

02.01.1923 Mahlwinkel

16.12.1942 bei Tunis, Afrika, Mittelmeer

gef. bei Stabskp./Pz.Gr.R. 86, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Motta St.Anastasia – Italien,

GERLACH

Heinz

GERLACH

Rudi

GRABOW

Günter

Gren.

GROBLER

Gerhard

20.11.1920 Mahlwinkel

21.08.1942 bei Kolodesy, Ostfront

gef. bei 1./Pz.Gr.R. 74, Kriegsgrab bei Panowo / Brjansk – Rußland

Soldat

HARTER

Ernst

24.07.1913 Wedringen

28.11.1943

erst 1984 beurk. in Tangerhütte

Gefr.

KOHL

Otto

14.08.1909 Mahlwinkel

01.08.1943 Krgs. Laz.1/616 Charkow

VDK Name falsch KOTH, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow - Ukraine

Stabs-Wachtm.

KRÜGER

Fritz

26.02.1900 Großwudicke

03.07.1942 bei Sslonewska am Oskol, Osten

gef., bei Gebirgs-Fahrkol. 6/100, Kriegsgrab bei Slonowka - Russland

Gefr.

KUHNERT

Willi Albert

24.06.1907 Salchau, Krs. Gardelegen

08.03.1945 in Kgf. Lag. Tscheljabinsk-Magnitogorsk, UdSSR

gest., Tod erst 1995 beurk., kein Gedenken in Mahlwinkel

Soldat

LAUE

Fritz

16.12.1924 Mahlwinkel

00.02.1945 letzte Nachricht aus der Eifel

vermisst und 1969 für tot erklärt, kein Gedenken in Mahlwinkel

MÜLLER

Richard

Obgefr.

ORLIKOWSKI

Bruno

22.06.1916 Gruppe, Westpreußen

28.09.1942 bei Stalingrad, Ostfront

gef., bei 7./I.R. 518, Gedenken auf Kriegsgräberstätte Rossoschka - Russland

Obgefr.

PIEPER

Richard

11.03.1921 Mahlwinkel

24.03.1945 bei Hünxe, Nieder-Rhein

gef., ruht auf der Kriegsgräber-stätte in Bottrop-Kirchhellen.

Ob. Feldw.

PROBST

Willi

16.10.1914 Angern

19.02.1945 in Pogorsch, O./S.

gef., Kriegsgrab bei Ustron - Polen

ROLAND

Paul

RUDOLF

Max

Obgefr.

SCHULZ

Fritz

16.08.1914 Arendsee

28.02.1945 in Hildesheim im Res.Laz. I.

gest. an Verw., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hildesheim, Nordfriedhof.

SCHULZ

Otto

Uffz.

SCHULZE

Bernhard

23.06.1912 Mahlwinkel

01.09.1943 Karaikosowka

im Gedenkbuch Kriegsgräberstätte Charkow – Ukraine verzeichnet

Pionier

SCHULZE

Willi (Wilhelm)

03.05.1908 Cröchern

04.07.1943 in Krasni-Slobodka, Ostfront

gef., bei 2./Pion.Batl. 216, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kursk - Russland

Gefr.

SOTIN

Ewald

20.03.1925 Mahlwinkel

20.07.1944 St.Martin-de-Fontenay, Dep.Calvados

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in La Cambe - Frankreich

Kajüten Steward

SOTIN

Hans

01.11.1922 Mahlwinkel

29.04.1942 in Varangersjard

gef.

STRAUCHFUß

Willi

TIEMANN

Gerhard

Uffz.

TÖNJES

Heinz

16.02.1912 Magdeburg

00.07.1944 in Weißrussland vermisst (bei Minsk)

vermisst und 1971 für tot erklärt, nicht auf dem Denkmal, Gedenken auf Familiengrab und zusätzliche Daten von Angehörigen, Gedenken auf Friedhofes Minsk – Belarus

Obgefr.

TÜNGLER

Albert

27.03.1916 Tangerhütte

07.09.1943 in Mospino, Osten

gef., bei 9./Gr.R. 515, Kriegsgrab bei Mospino / Donezk - Ukraine

Obgefr.

TÜNGLER

Erhard (Gerhard)

06.07.1925 Mahlwinkel

30.04.1945 Feldlaz. Struppen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Struppen - Deutschland

Gefr.

TÜNGLER

Fritz

24.05.1897 Mahlwinkel

00.10.1944 letzte Nachricht aus Kiew

vermisst und 1981 für tot erklärt

WALTER

Rudolf

Uffz.

WERNSTEDT

Helmut

22.12.1916 Kehnert

08.07.1944 Novrosyst

gef., im Gedenkbuch Kriegsgräberstätte Berjosa – Belarus verzeichnet

Gefr.

WERNSTEDT

Reinhold

28.03.1909 Kehnert

22.09.1942 Mischkino-Sipolowo, Ostfront

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka – Russland, 1./Pion.Batl. 27

Gefr.

WILBERG

Artur

11.09.1903 Krüssau, Krs. Jerichow II

26.03.1945 im Oderbrückenkopf Zehden, östl. Niederwutzen

gest., 3./Bau.G.Batl. 257, Gedenken auf Kriegsgräberstätte Stare Czarnowo - Polen

Feldw.

WILLE

Edu

08.03.1912 Mahlwinkel

00.09.1943 bei Anninskoje bei Kirowograd

verm. und 1986 für tot erklärt, bei Gren.Regt.588, Gedenken auf Kriegsgräberstätte Kirowograd - Ukraine

Uffz.

WITTE

Franz

01.05.1912 Mahlwinkel

09.12.1942 bei Walynowo, Ostfront

gef., bei 9.Batt./Pz.A.R. 19, Kriegsgrab bei Turischewo - Russland

Gren.

ZEIHN

Wolfgang

19.06.1926 Magdeburg

28.08.1944 bei Doblen

gef. bei 14./Pz.Gr.R. „G.D.“, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus – Lettland

2. Weltkrieg (alliierte Flieger)

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Flight-Officer

MANNING

J.

28.03.1945 bei Mahlwinkel

abgestürzt, Kanadischer Flieger

Flight-Sergeant

VALE

E.S.

28.03.1945 bei Mahlwinkel

abgestürzt

Original-Beitrag von Wolfgang KW Garz, www.garz.de.vu (Denkmal)
Datum des Original-Beitrags: 17.04.2012
Ergänzungs-Beitrag Nr. 1: R. Krukenberg (www.kriegsopfergedenken.de) 01.06.2013
Ergänzungen2020: R. Krukenberg (Kirche, Archivdaten, VDK-Daten)

Datum der Abschrift: 01.01.2020

Verantwortlich für diesen Beitrag: R. Krukenberg (www.kriegsopfergedenken.de)
Foto © 2012 Wolfgang KW Garz, 2013 R. Krukenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten