Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Kleinaitingen, Landkreis Augsburg, Bayern

PLZ 86507

Denkmal an der Pfarrkirche St.Martin

Inschriften:

Dem Gedenken unserer Gefallenen des Weltkrieges
1914 1918
Unseren Gefallenen u. Vermissten des Weltkrieges
1939 – 1945 zum Gedächtnis

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

AMMANN

Johann

1914 Frankreich

gefallen

AMMANN

Polykarp

1917 Rumänien

gefallen

BERNBACHER

Lorenz

1918 Frankreich

gefallen

BERNBACHER

Martin

1914 Aschaffenburg

gestorben

BÜSCHL

Georg

1916 Frankreich

gefallen

FISCHER

Franz

1917 Frankreich

gefallen

FISCHER

Josef

1914 Frankreich

gefallen

FISCHER

Michael

1915 Frankreich

gefallen

FISCHER

Xaver

1917 Frankreich

gefallen

GEIRHOS

Rupert

1918 Frankreich

gefallen

Soldat (Infanterist)

GEISLINGER

Lorenz

17.07.1893

06.12.1915 (05.12.1915) Frankreich

gefallen +Grabstein

HEIDER

Mattäus

1915 Frankreich

gefallen

HEIDER

Otto

1915 Frankreich

gefallen

MEITINGER

Moritz

1918 Frankreich

gefallen

REITMAYR

Josef

1915 Frankreich

gefallen

Vizefeldwebel der Reserve

STEIGER

Albert

16.07.1889

30.10.1915 b.La Folie, Nordfrankreich

20.Inf.Rgt. 9.Kp.

gefallen Lehrer +Gedenktafel +Grabstein

VOGT

Max

1918 Frankreich

gestorben

ZELLER

Lorenz

1918 Frankreich

gefallen

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ANDERSCHITZ

Johann

1944

vermißt

BADER

Georg

1944

vermißt

BARWIG

Heinrich

1943

vermißt

BESSLER

Fritz

1920

1942 Rußland

gefallen +Grabstein

Unteroffizier

BESSLER (BEßLER)

Hugo

17.02.1916 Kleinaitingen

16.04.1944 Rußland (Pyszkowce, Ukraine)

gefallen +Grabstein

Ogfr.

BÜSCHL

Josef

20.05.1915

00.12.1942 Stalingrad

Art.Rgt. 83, 11. Bttr.

vermißt

DITTNER

Josef

1944 Rußland

gefallen

Obergefreiter

FISCHER

Josef

07.02.1911 Kleinaitingen

15.08.1942 Armawir, Rußland

gefallen

GOLDMANN

Kurt

1943 Rußland

gefallen

HAAS

Friedrich

1945 Bayern

gefallen

HADWIGER

Rudolf

1945

vermißt

HECHT

Fritz

1945

vermißt

Gefreiter

HEISS

Martin

07.03.1921 Kleinaitingen

20.02.1942 Bol.Rybino, Rußland

gefallen

IRMLER

Willibald

1942 Rußland

gefallen

JANKU

Hubert

1942

vermißt

JAUFMANN

Andreas

1944

vermißt

Unteroffizier

JAUFMANN

Leonhard

22.10.1909 Kleinaitingen

22.06.1941 Eydtkau, Ostpreußen, Rußland

gefallen

KIENLE

Pius

1910

1945

vermißt +Grabstein

Obergefreiter

KISTLER

Paul

19.01.1918 Kleinaitingen

11.08.1944 Rumänien

gefallen +Grabstein

KRIZ

Hans

1943 Laz.Wien, Österreich

gestorben

Unteroffizier

KUGELMANN

Martin

18.10.1916

19.10.1945 Belgien

gefallen

KUHN

Johann

1942 Rußland

gefallen

KUTSCHER

Viktor

1940 Frankreich

gefallen

LIEBISCHER

Walter

1945 Südpommern

gefallen

MAYER

Martin

1944

vermißt

MAYR

Karl

1926

1945 Heimat

gestorben +Grabstein

Grenadier

MEITINGER

Moritz

10.07.1925 Kleinaitingen

26.04.1944 Rußland (Purcari, Moldawien)

gefallen

Obergefreiter

MIEHLE

Anton

16.02.1918 Kleinaitingen

07.01.1945 Ostpreußen, Polen

gefallen

MÜLLER

Stefan

1924

1943

vermißt +Grabstein

NEUTATZ

Josef

1943 Rußland

gefallen

NEUTATZ

Rudolf

1943 Rußland

gefallen

Gren.

PFISTERER

Alois

14.08.1926

00.04.1945 Neuhagen

Jäg.Rgt. 75, 6. Kp.

vermißt

POPPE

Josef

1943

vermißt

REITMAYR

Polykarp

1943 Rußland

gefallen

RUCKI

Jaroslaus

1940

vermißt

RUF

Leonhard

1945 Frankreich

gefallen

SCHÄFER

Anton

1944 Rußland

gefallen

SCHÄFER

Hermann

1944 Rußland

gefallen

SCHORER

Georg

1944 Frankreich

gefallen

SEIDEL

Josef

1944 Ungarn

gefallen

SIEMANN

Martin

1943

vermißt

STEINER

Werner

1945 Pfalz

gefallen

Obergefreiter

WIEDEMANN

Alois

16.06.1922 Kleinaitingen

11.01.1945 Garbassen, Ostpreußen, Polen

gefallen +Grabstein

Sturmmann

WIEDEMANN

Lorenz

16.09.1911 Kleinaitingen

11.08.1941 Rußland (b.Korosten, Ukraine)

gefallen

Feldwebel

WIEDEMANN

Otto

06.12.1912 Kleinaitingen

23.10.1941 b.Worobji, Rußland

Grabstein

WILHELM

Heinrich

1942 Norwegen

gefallen

Blau – Angaben lt. VDK
Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten (ergänzt von Klaus Becker)

Datum der Abschrift: 25.04.2012

Verantwortlich für diesen Beitrag: Katharina Hahne
Foto © 2012 Katharina Hahne

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten