Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Jützbüttel, Kreis Dithmarschen, Schleswig-Holstein

PLZ 25767

Gedenkanlage; drei große Feldsteine. Mittlerer Stein mit Widmung der Gemeinde, linker Stein mit Namen der Gefallenen, rechter Stein den Namen der Vermissten des zweiten Wetkriegs.

Inschriften:

Mittlerer Stein:
Ehrenmal
der Gemeinde Jützbüttel
1939 – 1945

Linker Stein:

Unsere
Gefallenen
(Namen)

Rechter Stein:

Unsere
Vermissten
(Namen)

Namen der Gefallenen:

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

EHLERS

Claus

24.09.1914

01.1945 Schlesien

vermisst

GWIASDA

Gustav

14.09.1905

01.1945 bei Bialystok/Polen

vermisst

Maat

JACOBSEN

Walter

24.01.1920

08.1944 Rumänien

vermisst

KORN

Erich

07.12.1914

1945 Russland

vermisst

KORN

Otto

18.02.1909

02.02.1944 Russland

PLOOG

Ernst

12.03.1922

02.1944 bei Luga/Russland

vermisst

PLOOG

Rudolf

19.08.1919

1942 Russland

vermisst

Polizei-Leutnant

SICK

Markus

04.05.1909

10.09.1944 in Italien

Gefreiter

SPECK

Hans

23.04.1926 Jützbüttel

29.10.1944 bei Taksany/Slowakei

Oberleutnant

SPECK

Johann

15.07.1913 Jützbüttel

11.05.1941 Feindflug gegen England

SUHR

Martin

03.06.1907

30.12.1942 Obliwskaja/Russland

vermisst

Gefreiter

TIESSEN

Hermann

31.08.1920 Jützbüttel

25.02.1942 Bjely-Bor/Russland

Datum der Abschrift: 12.11.2019

Verantwortlich für diesen Beitrag: Günter Hansen
Foto © 2019 Günter Hansen

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten