Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Jerchel, Stadt Tangerhütte, Landkreis Stendal, Sachsen-Anhalt

PLZ 39517

Gedenktafeln in der Kirche. Ehrenliste für die Gefallenen des 1. Weltkriegs.
Soldatengräber.
Namen und Daten aus Archiven.

Inschriften:

Tafel 1815:

Aus diesem Kirchspiel
starb für König und Vaterland
(Name)
Es standen in heißer Wehr
(Namen)

Tafel 1870/71-1:
Johann Christian Hurtz,
Maurer hierselbst geb. den 27.Dec.1836
starb als Landwehrmannden Heldentod
für König und Vaterland im Laufgraben
vor Belfort d. 4.Febr.1871
Seine Gattin Frederike Wilhelm. geb. Seedorf,
tief erschüttert, doch Gott ergeben,
betrauert in ihm den heissgeliebten, theuren Gatten,
mit dem sie 6 Jahre verbunden, still und glücklich lebte.
Die Ehe war gesegnet durch 2 gesunde Kindlein:
Marie und Richard. Das Andenken dieser braven bleibe
in Ehren, und sanft ruhe seine Asche. Getroffen ward
Dein treues Herz durch Feindes Schuss, und ach im
Schmerz steht Weib und Kind.
Nur Gott allein wird der verlassnen Vater sein.

Tafel 1870/71-2:
August Ferdinand Roloff, geboren hierselbst d.
(Datum)
Musketier vom 26 Inf. Regmt. Starb am in der Schlacht
bei Beaumont den Heldentod für König u. Vaterland.
Tief betrübt widmen ihm seine 5 Geschwister, Frederick,
Christian, Wilhelm, Anna, Frederike, dieser zum Gedächtis
u. sprechen Du lieber Bruder ruhe sanft in Frankreichs kühler Erde.
Wir denken dein und hoffen fest, dass einst des Schöpfers Werde!
Uns treu vereint zum bessern Sein im ewigen Licht und Himmelsschein.

Tafel 1. Weltkrieg:

Im Krieg 1914 – 1918
starben in der Gemeinde Jerchel
für Heimat und Vaterland:
(Namen)

Ehrenliste:
Ehren-Liste
für die im Weltkrieg gefallenen Söhne
der Gemeinde
Jerchel


Kriegsgräber:
Hier ruhen
2 Unbekannte Soldaten
1945

Namen der Gefallenen:

1813-1815 (Gefallener)

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Einheit

SCHULZE

Christian

18.06.1815 bei Wavre

31. Inf. Reg.


1813-1815 (Kriegsteilnehmer)

Name

Vorname

Einheit

GASSEL

Friedrich

30. Inf. Reg.

ITZENPLITZ

Frid. Jos. Joh. Carl Graf

Garde Cavalerie

KLÜHE

Dietrich

30. Inf. Reg.

KLÜHE

Johann Friedrich

31. Inf. Reg.

KLÜHE

Johann Joachim

1. Elb Landw. Reg.

MEISSNER

Gottfried

1. Elb Landw. Reg.

MENDAU

Friedrich

31. Inf. Reg.

PAUCKE

Christian

31. Inf. Reg.

SCHINHAUER

Ludwig

1. Elb Landw. Reg.

SCHULZE

Friedrich

1. Elb Landw. Reg.

WINDELBAND

Andreas

1. Elb Landw. Reg.

WINDELBAND

Friedrich August

31. Inf. Reg.

WITTE

Ludwig

31. Inf. Reg.

1870/71

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Landwm.

HURTZ

Johann Christian

27.12.1836 Jerchel

04.02.1871 i. Laufgraben v. Belfort

auf einer Kriegsgräberstätte in Frankreich bestattet

Musk.

ROLOFF

August Ferdinand

05.01.1847 Jerchel

30.08.1870 b. Beaumont

26 Inf. Reg.

auf einer Kriegsgräberstätte in Frankreich bestattet

Füsilier

RUNGE

Christian

Jerchel

18.08.1870 bei Verneville

3./Füs.R. 36

nur in offiz. Verlustliste

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort, Alter

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Musketier

DENECKE

Erich

05.07.1915 Kruslankie

4.Komp. Res. Jäg. Batl 19

Pionier

DROCHMANN

Otto

17.09.1896 Jerchel

14.04.1918 im Lager Rolandsecke bei Crepy, Ribemont

4.Komp. Minw. Ers. Btl. 6

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Origny-Ste.-Benoîte - Frankreich

Landstrm.

GÄDE

Fritz

20.05.1891 Jerchel

07.11.1918 in Rheinshagen

3. Komp. Res. Inf. Rgt. 26

an Lungenentzündung gest., in Jerchel bestattet, Grab nicht erhalten

Musketier

NAGEL

Paul

19.04.1895 Jerchel

24.10.1915 Bosnyak - Serbien

2. Komp. Res. Inf. Rgt. 52

Ersatz Reservist

PAUL

Rudolf

11.07.1885 Jerchel

08.07.1915 im Feldlaz. 4 in Westrosebeke

6. Komp. Res. Inf. Rgt. 32

07.07.1915 bei Wieltje verw., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Langemark - Belgien

Reservist

ROLLBUSCH

Richard

31.03.1890 Jerchel

04.06.1915 bei Neuville

12.Komp. Inf. Rgt. 153

Pionier

ROSENTHAL

Wilhelm

13.01.1885 Wieremko, Krs. Schwetz

20.11.1918 in Gr. Bethel

Pio. Komp. 304

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bielefeld-Bethel

Musketier

SCHULZE

Fritz

13.02.1894 Jerchel

25.09.1915 Somme Py.

2. Komp. Res. Inf. Rgt. 184

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Neuville-St.Vaast - Frankreich


2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Schütze

BRÄUNING

Kurt

07.12.1914 Pannsdorf

12.08.1941 in Rudnya - Ostfront

war bei 11./IR 432

Obergefreiter

GERECKE

Alfred

25.02.1921 Jerchel

12.11.1944 in Nagykata

im Gedenkbuch der Kriegsgräberstätte Budaörs – Ungarn verzeichnet

Unteroffizier

HERBST

Ewald

17.03.1914 Wilhelmsburg

12.12.1944 zw. Aachen und Düren

nicht auf Gedenktafel, Ehefrau und Heirat in Jerchel, ruht auf der Kriegs-gräberstätte in Lommel - Belgien

Leutnant

ITZENPLITZ

Helmut von

13.01.1922 Jerchel

14.08.1944 bei Rynki

nicht auf Gedenktafel, Kriegsgrab bei Rynki - Polen

Unteroffizier

MENZEL

Heinz

29.04.1915 Berlin

07.07.1941 sö. Popowka

lt. Todesanzeige Name Menzel-Klühe, Kriegsgrab bei Borisow - Belarus

Unteroffizier

OTTE

Paul

13.03.1913 Jerchel

03.02.1944 am Mte. Cassino -Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cassino - Italien

Soldat

ROGGE

Fritz

24.11.1921 Jerchel

01.09.1941 bei Podwjasje, bei Beloj

Tod erst 1993 beurkundet, war bei 2./Div. Aufkl. Abt. 129, Kriegsgrab bei Podwjasje - Russland

Obergefreiter

ROLACK

Fritz (Friedrich)

08.12.1912 Bölsdorf

02.11.1944 in Fatischa, Albanien

Gef., Gedenken auf Kriegsgräberstätte Tirana - Albanien

Obergefreiter

SCHÜTTE

Otto

18.12.1907 Jerchel

05.03.1945 bei Ripsdorf, Krs. Schleiden, Eifel

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Blankenheim-Alendorf - Deutschland

Gefreiter

WEIN

Horst

21.01.1924 Buch, Krs. Stendal

02.08.1944 bei Pondelyo

2. Weltkrieg (Soldatengrab)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Ob. Leutnant

BARTELHEIM

Dr. Phil. Wilhelm

25.01.1903 Spradow, Krs. Herford

13.04.1945 bei Jerchel

Aus Oberhausen, soll im Wald bei Jerchel von Deutschen erschossen worden sein

Major

LEONHÄUSER

Heinrich

07.12.1894 Kirchhain bei Kassel

13.04.1945 bei Jerchel

Aus Frankfurt/M., soll im Wald bei Jerchel von Deutschen erschossen worden sein. War Kommandant des Wehrertüchtigungslagers Weißewarthe

Unteroffizier

SCHWEDLER

Udo

1928 Hindenburg O.S.

13.04.1945 bei Jerchel

Als unbekannter Soldat bestattet und später identifiziert


2. Weltkrieg (Zivilopfer)

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

JAKOBS

12.04.1945 im W.E. Lager Weißewarthe von US-Amerikanern erschossen

geb. Konrad, Ehefrau des Oberst Jakobs in Tangermünde, in Jerchel bestattet, Grab heute eingeebnet

ROLOFF

Ernst

02.03.1887 Jerchel

27.03.1947 im NKWD-Lager Sachsenhausen

00.08.1945 von Russen abgeholt und seitdem vermisst, 1960 für tot erklärt

2. Weltkrieg (alliierte Flieger)

Dienstgrad

Name

Vorname

Alter

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Sergeant

HUGHES

Cyril Armstrong

21 J.

20.02.1944 bei Jerchel

6./408. Squadron

Brite, in Jerchel bestattet, 1947 nach Berlin umgebettet

Flying Officer

MANNING

Frederick John

34 J.

27.03.1945 bei Jerchel

8./692. Squadron

Brite, vermisst, in Gedenkstätte Runnymede, Großbritannien geehrt

Sergeant

PLUNKETT

William

27 J.

20.02.1944 bei Jerchel

6./408. Squadron

Kanadier, in Jerchel bestattet, 1947 nach Berlin umgebettet

Flight Lieutenant

VALE

Eric Stanley

27 J.

27.03.1945 bei Jerchel

8./692. Squadron

Brite, vermisst, in Gedenkstätte Runnymede, Großbritannien geehrt

Die Todesdaten des 1945 von Russen abgeholten Ernst Roloff entstammen dem Totenbuch dieses
Lagers.
Der hier 2010 abgebildete Steintafel für zwei unbekannte Soldaten und der runde
Gedenkstein für den Soldaten Bartelheim waren nach einer Umgestaltung der Kriegsgräberstätte
2013 schon nicht mehr vorhanden (die zwei Unbekannten wurden identifiziert und bekamen ihre
Namen auf einem neuen Gedenkstein).
Zusätzliche Informationen in Blau vom Volksbund
Deutsche Kriegsgräberfürsorge: www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: 28.08.2010, 01.06.2013, 01.10.2019

Verantwortlich für diesen Beitrag: Wolfgang KW Garz (www.garz.de.vu) (Friedhof Steine, ein Name),
R. Krukenberg (www.kriegsopfergedenken.de) (Gedenktafeln, Namen, Ehrenliste, Archivdaten)
Foto © 2010 Wolfgang KW Garz, 2013 R. Krukenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten