Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Harthausen (Chronik), Gemeinde Grasbrunn, Landkreis München, Bayern

PLZ 85630

Quelle: Das Dorf Harthausen und seine 1200-jährige Geschichte; Gottfried Mayr, Josef Karl und Mitglieder des Harthauser Heimatkreises, 2014

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BAUER

Michael

1884

17.09.1914 Lazarett

gestorben

Unteroffizier

FISCHER

Kaspar

1893

20.11.1916 vor Reims

Infantrist

GLAS

Josef

1886

08.04.1915 bei Arras

HÄUSLER

Kaspar

1891

19.04.1920 Harthausen

gestorben an Kriegsfolgen

HEILBRUNNER

Jakob

1876

22.09.1919 Harthausen

gestorben an Kriegsfolgen

Infantrist

HOFMEISTER

Georg

1896

06.07.1916 bei Fleury

Infantrist

HOFMEISTER

Josef

1891

07.08.1914 bei Avricourt

HOLLERIETH

Andreas

1870

14.08.1917 Harthausen

gestorben an Kriegsfolgen

Infantrist

KARL

Johann

1885

08.06.1915 im Lazarett

gestorben

Landwehrmann

LECHNER

Georg

1880

28.08.1916 am Vaux Berg

Infantrist

STRELL

Andreas

1871

14.01.1915 bei Arras

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Gefreiter

BRAUN

Awin

1916

12.01.1942 Nowo Toizki

Inf.Rgt. 61

Obergefreiter

FLAMME

Johann

21.01.1920 Arnsberg

05.06.1944 Geltina / bei Bezina

Lw. Jäg.Rgt. 42

Gefreiter

FRIESINGER

Andreas

24.11.1903

20.10.1944 Kgf.-Lager Rocsani, Rumänien

Veterinär Kp. 370

Obergefreiter

FRIESINGER

Johann

06.02.1910

18.07.1943 Krymskaja, Kuban

Jäg.Rgt. 204

Unteroffizier

FRIESINGER

Otto

09.07.1918

24.02.1945 in Graudenz

Feldersatz Btl. 2 "Hermann Göring"

Gefreiter

GLAS

Ferdinand

1907

13.12.1942 in Maikop - Tuapse

Geb. Jäg.Rgt. 98, 15. Kp.

Grenadier

GLASL

Georg

09.02.1924

00.08.1943 bei Georgijewski Saporoshje

Gren.Rgt. 420, 4. Kp.

vermisst

Feldwebel

GÖRL

Karl

21.03.1913 Falkenau

10.10.1944 bei Skabi, Lettland

Gren.Rgt. 187

Gefreiter

HÄUSLER

Ludwig

25.10.1906

01.10.1943 bei Kretschatik am Dnjepr

Gren.Rgt. 678, II. Btl.

HOLLERIETH

Josef

22.04.1902

18.10.1945 Kgf.-Lager 339/2 Duderhof

gestorben

Obergefreiter

JOBST

Johann

21.12.1921 Mittersdorf

22.05.1943 südöstlich Tschudowo

Lw. Jäg.Rgt. 26

Obergefreiter

LANGHAMMER

Kurt

08.05.1923

06.12.1944 bei Andilly

Pz. Jäg. Ers. Abt. 10, Marsch-Kp.

Leutnant

LECHNER

Emmeran

29.01.1903 München

03.11.1941 Krankenhaus Cilli, Slowenien

Res. Pol. Btl. 72

gestorben

Gefreiter

MAYER

Josef

23.11.1913

02.12.1941 Feldlazarett Bogorodizk

Art.Rgt. 238, 2. Bttr.

gestorben

Gefreiter

MÜLLER

Josef

09.11.1923 Hartmannsgau

05.11.1943 östlich Aleschki, Cherson

Geb. Jäg. Res. Btl. 98

Gefreiter

NIEDERMAYR

Andreas

31.05.1911

24.08.1943 Golina Dolina

Gren.Rgt. 543, 6. Kp.

Unteroffizier

OSTERMAYR

Andreas

26.03.1921

00.08.1943 bei Dolgenkaja, Isjum

Pz. Art.Rgt. 27, 4. Bttr.

vermisst

Obergrenadier

OSTERMAYR

Josef

15.06.1923

07.12.1943 bei Primislje

Gren.Rgt. 617, 4. Kp.

Oberjäger

PETER

Robert

10.01.1920 München

27.11.1943 in Bol Lepaticha, Kirowograd

Jäg.Rgt. 207, 2. Kp.

Unteroffizier

RANDELSHOFER

Josef

28.01.1913

07.06.1944 in Cesina, Italien

Feldgend. Trupp (mot) 926

Gefreiter

REICHEL

Wilhelm

05.10.1915

10.10.1941 Reservelazarett Komotau

Inf.Ers.Btl. 20

gestorben

SCHMIDT

Johann

1889

24.11.1944 in Ungarn

Wachtmeister

SCHWARZ

Florian

03.05.1898

04.07.1945 Kgf.-Lager 2665 Sorau

Obergefreiter

SCHWARZ

Rupert

1911

18.04.1943 in Mysschako, b. Noworossijsk

Geb.Jäg.Rgt. 91, 13. Kp.

Gefreiter

SPITZER

Peter

1926

04.04.1945 Lazarett Bad Mergentheim

R.O.B. Lehrgang Lenggries

Unteroffizier

WENZEL

Bruno

17.02.1920 Schmalleningken

06.01.1945 Theresienfeld Raum Wiener Neustadt

Kampfgeschwader 4, II. Gruppe

Bordfunker

SS Oberscharführer

WETZL

Nikolaus

1913

20.02.1945 bei Schwabach

SS-Freiw. Gren.Rgt. 79

Gefreiter

ZELLERMAYR

Dominikus

10.05.1924

00.07.1944 bei Wionzowona

Pi. Btl. 173, 1. Kp.

vermisst

Obergefreiter

ZELLERMAYR

Josef

20.04.1923

00.08.1944 Raum Jassy, Rumänien

Art.Rgt. 376, 9. Bttr.

vermisst

Unteroffizier

ZELLERMAYR

Martin

21.05.1913

14.06.1944 bei Orglandes

Gren.Rgt. 921, Rgts. Stab

Oberschütze

ZELLERMAYR

Peter

11.05.1922

20.11.1942 in Chlewischtschi

Gren.Rgt. 423, 10. Kp.

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: --.04.2019

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten