Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Görne, Gemeinde Kleßen-Görne, Landkreis Havelland, Brandenburg

PLZ 14728

Obelisk für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs vor der Kirche. Beigestellt eine Namenstafel für die Gefallenen des Zweiten Weltkriegs (seit 2015). Gedenktafeln in der Kirche. Einzelgedenken auf dem örtlichen Friedhof. Deutsches Soldatengrab. Polnisches Soldatengrab

Inschriften:

Denkmal 1. Weltkrieg
1914 1918
Ihren gefallenen Helden zum ehrenden
Andenken die Gemeinde Görne

Denkmal Namenstafel 2. Weltkrieg
Den Gefallenen des 2. Weltkrieges:
(Namen)
Nie wieder!

Tafel 1815

Aus Görne zogen in den Befreiungskrieg von
1813, 1814, 1815, kämpften und siegten:
(Namen)
Unvergesslich unserem Andenken starben
für König und Vaterland folgende:
(Namen)

Tafel 1864
Im Kampfe für Schleswig Holstein nahmen theil
aus der Gemeinde Görne:
(Namen)
Theuer unserm Herzen starb beim Sturm vor Düppel:
(Name)
Jacobi 5.11.

Tafel 1866-71

Mit Gott für König und Vaterland kämpften und siegten
aus hiesiger Gemeinde 1866 u. 1870/71:
(Namen)

Tafel Gefallene 1. Weltkrieg
1914 1918.
Im Weltkrieg starben den Heldentod.
(Namen)
Sei getreu bis an den Tod,
so will ich dir die Krone des Lebens geben.

Tafel Teilnehmer 1. Weltkrieg
1914 1918
Im Weltkriege zogen aus
und kämpften für König und Vaterland:
(Namen)

Polnisches Soldatengrab
Hier ruhen
2 unbekannte polnische Soldaten
gef. 2.5.1945

Namen der Gefallenen:

1813-15 (Gefallene)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Lm.

GÖRNEMANN

Christian

Mq.

MOESER

Friedrich

27 J.

14.03.1815
im Laz. Berlin

1./12. Res. Inf. Regt.

nicht auf Gedenktafel, „durch Selbstentleibung“

Füs.

MUCHAU

Christian

Füs.

RÖHEL

Johann

Mq.

SCHULZE

Joachim

Görne

18.06.1915
bei Wavre

5. Kurm. Landw. Inf. Regt.

Daten aus Amtsblatt der preußischen Regierung 1817/18

Mq.

SCHULZE

Johann

Mq.

WELS

Johann

20 J.

10.11.1813
im Laz. Berlin ?

4./2.Brandenb. Inf. Regt.

„an den Folgen einer Blessur“

1813-15 (Teilnehmer)

Dienstgrad

Name

Vorname

Bemerkungen

Gr.

ANDREAS

Frid.

Lm.

ANDREAS

Joh.

Lm.

FISCHER

Gebh.

Fdw.

GÖTHLING

Christi.

Lm.

KÖNIKE

Joach.

Mq.

RÖPER

Gofri.

Mq.

SCHMIDT

Christ.

Mq.

SCHMIDT

Joach.

Uo.

SCHRÖDER

Joach.

Eisernes Kreuz

Mq.

SCHULZE

Christi.

Uo.

SCHUMACHER

Geor.

Lm.

WILLE

Christo.

1864 (Teilnehmer und Gefallener)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

EHRATH

Fr.

FISCHER

Aug.

KNOOP

K.

SCHRÖDER

Fr.

SCHRÖDER

W.

Füsilier

THIELE

Wilhelm

Görne

18.04.1864
vor Düppel

11./IR 24

gef.

1866-71 (Teilnehmer und Gefallener)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Teilnahmejahr, Bemerkungen

Musk.

ERHARDT

Friedrich

20.11.1841

15.08.1866
im Laz. Klosterbrock

3./IR 24

1866, an Cholera gest.

Inf.

FALKE

Th.

1870,1871

Art.

FIELITZ

C.

1866

Inf.

FISCHER

Aug.

1866,1870,1871

Inf.

GOETHLING

Aug.

1870,1871

Drag.

GOETHLING

Ferd.

1870,1871

Inf.

GUETLIN

Fr.

1866,1870.1871

Inf.

HEIDEPRIEM

Ferd.

1870,1871

Inf.

KNOOP

C.

1866,1870,1871

Inf.

LEHMANN

Gust.

1870,1871

Inf.

MEWES

Alb.

1866,1870,1871

Kür.

SCHROEDER

Ferd.

1866,1870,1871

Hus.

SCHROEDER

Fr.

1866

1. Weltkrieg (Gefallene)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort, Alter

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Landsturm-Pflichtiger

ANDRES

Arthur

22.03.1890
Görne

18.08.1915
im Kriegslaz. 127

8./RIR 24

an Krankheit gest.

Reservist

ANDRES

Hermann

03.06.1885
Görne

19.10.1914
an der Yser - Frankreich

1./RIR 35

Leutnant

BREDOW

Bernhard Graf von

14.07.1895

27.03.1917
bei Baranowitschi

Fliegerabt. Drag.Regt.2

Eisernes Kreuz, im Luftkampf gefallen

Leutnant

BREDOW

Werner Graf von

08.12.1892

08.08.1916
im Lazarett Berlin

FAR 18

Eisernes Kreuz, Batterie-Führer, 26.07.1916 verw.

Landsturm-Mann

FISCHER

August

18.02.1881
Görne

28.05.1916
am Coilettewald vor Verdun

9./RIR 72

im Sterberegister Senzke, wohnhaft in Kriele

HORST

Alfred

06.08.1897
Görne

01.10.1917
vermisst

1./IR 93

lt. offiz. Verlustliste v. 12.08.1919

Landsturm-Mann

KAUL

Karl

16.03.1871
Neu-Friedland, Ober-Barnim

26.10.1918
Res. Laz. Friesack an Grippe

1./Landst. Inf. Batl. Guben, Gef. Lager

30.10.1918 in Görne bestattet, Grab nicht erhalten

KOBELT

Richard

Gefreiter

KROHNE

Wilhelm

08.04.1897
Görne

02.07.1918
auf H.V.Pl. Sanko. 210 in Biermont

2./IR 359

Eisernes Kreuz, ruht auf Kriegsgräberstätte Vignemont – Frankr.

Gefreiter

LEISEGANG

Hermann

22.09.1896
Görne Gut

01.07.1915
am Hilsenfirst

4./Garde Jäg. Batl.

Eisernes Kreuz

OSWALD

Hermann

Musketier

RAMIN

Gustav

20.08.1896
Görne

04.10.1917
gef.

8./IR 72

Daten aus offiz. Verlustliste, ruht auf d. Kriegsgräberstätte in Menen - Belgien

Fahrer

RÖPER

Erich

09.02.1893
Görne

lt. offiz. Verlustliste v. 18.06.1918 verw.

WERDERMANN

Richard

27.02.1885
Dickte

13.12.1918
in Görne

gest., an Kriegsfolgen?

Musketier

ZERBST

Gustav

04.02.1894
Görne

24.05.1915
bei Ostrow-Lowec

8/RIR 270

1. Weltkrieg (Teilnehmer)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ANDRES

Johannes

ANDRES

Willi

Eisernes Kreuz

BRANDT

Max

Eisernes Kreuz

Gen. Lt.

BREDOW

Anatol Graf von

07.01.1859
Potsdam

22.03.1941 in Seefeld

3. Res. Korps

Pour le Merite, Korps-Kommandeur, 1939 zum General der Kavallerie ernannt

BREDOW

Joachim Graf von

Eisernes Kreuz

BREDOW

Sigismund Graf von

Eisernes Kreuz

Major

BREDOW

Wilkin Friedrich Otto, Graf von

08.01.1855
Potsdam

17.06.1921 in Görne

Eisernes Kreuz, auf dem Friedhof eisernes Grabkreuz erhalten

DAHMS

Fritz

DÖBBELIN

Wilh.

FISCHER

Otto

14.10.18??
Görne

in offiz. Verlustliste v. 10.10.1917 vermisst gemeldet

FISCHER

Rich.

Eisernes Kreuz

FRANKE

Friedr.

Eisernes Kreuz

FRANKE

Wilh.

Eisernes Kreuz

FRITZ

Max

GIESE

Theodor

Eisernes Kreuz

GIESE

Wilhelm

Sergeant

GÖTHLING

Erich

01.05.18??
Görne

Eisernes Kreuz, lt. offiz. Verlustliste v. 30.08.1918 verwundet

GÖTHLING

Robert


Görne

RIR 71

lt. offiz. Verlustliste v. 03.04.1916 verwundet

GÖTHLING

Wilkin


Görne

1./1.Garde Drag, Regt.

lt. offiz. Verlustliste am 11.09.1914 in Gefangenschaft

GRÄNING

Gustav

Eisernes Kreuz

HORST

Otto

08.03.1899
Görne

5./IR 408

Eisernes Kreuz, in offiz. Verlustliste v. 17.04.1919 vermisst gemeldet

JÄGER

Karl Andres

JUDKOWIACK

Gustav

1./IR 359

lt. offiz. Verlustliste v. 10.08.1915 schwer verwundet

Gefreiter

KLUTH

Arnold

20.10.18??
Görne

Eisernes Kreuz, lt. offiz. Verlustliste v. 13.09.1918 schwer verwundet

KLUTH

Erich

KLUTH

Willi

19.08.18??
Görne

Eisernes Kreuz, lt. offiz. Verlustliste v. 17.09.1917 verw.

KRONE

Emil

KRONE

Willi

Eisernes Kreuz

KRUGMANN

Wilh.

Eisernes Kreuz

KUHLMEY

Erich

Eisernes Kreuz

KUHLMEY

Otto

LÄHNS

Aug.

LEISEGANG

Erich

Eisernes Kreuz

MEIER

Max

MEIER

Reinh.

MEIER

Walter

MEWES

Fritz

Eisernes Kreuz

NÖLTE

Wilh.

Eisernes Kreuz

POLTE

Karl

RAMIN

Otto

11.11.18??
Görne

lt. offiz. Verlustliste v. 17.09.1918 verwundet

RÖPER

Otto

25.01.1888
Görne

Gren. Regt. 7

Eisernes Kreuz, lt. offiz. Verlustliste v. 13.01.1917 in Gefangenschaft

SCHÄPLITZ

Emil

Eisernes Kreuz

SCHÖNHOLZ

Bernhard

Eisernes Kreuz

SCHULZE

Erich

SCHULZE

Hans

Eisernes Kreuz

Inf.

SCHULZE

Herm.

Eisernes Kreuz

Kav.

SCHULZE

Herm.

Art.

SCHULZE

Otto

Eisernes Kreuz

Inf.

SCHULZE

Otto

SCHULZE

Wilh.

SCHUMACHER

Erich

Eisernes Kreuz

SCHUMACHER

Theodor

SEEGER

Johannes

SIEBERT

Otto

7./IR 331

lt. offiz. Verlustliste v. 04.09.1915 schwer verwundet

VOLLENSCHEER

Wilh.

Eisernes Kreuz

ZIETEMANN

Herm.

Eisernes Kreuz

ZIETEMANN

Wilh.

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort, Alter

Todesdatum & Ort

Einheit, Bemerkungen

Hauptmann

BERGER

Theodor

25.10.1909
Eisleben

17.04.1944
in Erbhof südw. Sewastopol

Kolonnenführer 9. Flak Div., Kriegsgrab bei Fort Maxim - Ukraine

Soldat

BRUNKOW

Gustav

15.09.1905
Potsdam

16.02.1945

vermisst und 1952 für tot erklärt, bei I./Gren.Regt.89

Jäger

FISCHER

Gerhard

16.02.1922
Görne

05.07.1943
bei Kriwozowo - Ostfront

Kriegsgrab bei Glasunowka / Orel - Rußland

Gefreiter

FRITZ

Heinz

12.02.1913
Görne

02.08.1941
bei Muru - Ostfront

Gefreiter

HORST

Robert

02.08.1907
Görne

16.01.1944
an der Ostfront (bei Rudnaja)

gefallen, nur in Todesanzeige, Gedenken auf Kriegsgräberstätte Schtschatkowo, Belarus

JUDKOWIAK

Willi

06.05.1921
Görne

vermisst und 1959 für tot erklärt

Soldat

JÜRGEN

Reinhard

23.05.1928
Görne

00.04.1945
(Ende) b. Beeskow-Storkow

zuletzt gesehen worden, vermisst und 1968 für tot erklärt

Gefreiter

KRUGMANN

Richard

25.07.1920
Görne

22.03.1942
bei Ssopki - Russland

war bei 5./Kradsch.Batl.8

Obergefreiter

LÜTTKE

Willi

18.11.1915
Retzow

20.08.1941
bei Marsa Luoch - Afrika (Gianzur)

war bei 4./MG Batl. 2, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Tobruk - Libyen

RÖPER

Paul

Feldw. d. Luftw.

ROSENTHAL

Heinz

03.05.1921
Berlin-Wilmersdorf

03.06.1944
bei St. Pölten

mit Flugzeug abgestürzt, nur im Kirchenbuch, 14.06.1944 in Görne bestattet, Grab nicht erhalten

Pz. Grenadier

SCHULZE

Hans Joachim

23.01.1926
Görne

22.07.1944
Normandie

ruht auf der Kriegsgräberstätte in La Cambe - Frankreich

Soldat

SCHULZE

Herbert

22.10.1925
Görne

08.07.1944
Wilna - Litauen

war bei Gren. Regt. 399, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Wilna / Vilnius-Vingio

Stabs-Gefreiter

SCHURKUS

Bruno

19.06.1910
Friesack

23.02.1945
Limbach-Oberfrohna
gefallen

nur im Kirchenbuch (notiert: 34 Jahre alt), Trauerfeier 11.03.1945, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Limbach-Oberfrohna

Obergefreiter

THIELE

Reinhard

24.12.1911
Görne

02.06.1942
Schilowo Nw. Dorogobusch

war bei 11./IR 530, Kriegsgrab bei Schilowo / Smolensk - Rußland

2. Weltkrieg (Zivilopfer)

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

DÜSDAL

Reinhold

10.07.1885
Tuschin, Wolhyenien

01.05.1945
in Klessen

aus Görne,
„durch Fliegerbombe getötet“

SCHACHT

Ernst

06.06.1897
Rhinow

07.05.1945
tot aufgefunden

aus Görne, „Todesursache Kriegshandlung“, Grab erhalten

2. Weltkrieg (Soldatengrab)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Hauptmann

LORENZ

Felix Johannes

22.11.1907
Neukirchen

08.05.1945
in Görne

Die Namen der Kriegsopfer des 2. Weltkriegs wurden in Görne lange Zeit nicht gesammelt. Nach
Angaben einer Ortseinwohnerin konnte hier 2011 eine erste Liste veröffentlicht werden. Im Ort wurde
dann um 2015 neben dem Denkmal des 1. Weltkriegs eine Namenstafel mit den Gefallenen des 2.
Weltkriegs angebracht. Die Namen wurden aus dem Sterberegister, dem Kirchenbuch, den
Todesanzeigen und den Todeserklärungen der Vermissten ergänzt. Auch die Namen der Gefallenen des
1. Weltkriegs konnten mit Daten ergänzt werden.
Im Mai 1945 fanden im Ort viele Selbstmorde statt und danach sind viele Kinder und Alte an Seuchen,
Krankheiten und Schwäche gestorben.
In der offiziellen Kriegsgräberliste ist zu den zwei unbekannten polnischen Soldaten vermerkt: „Es wird
vermutet, daß sie von der SS erschossen wurden“.
In Görne waren auch acht US-Flieger bestattet. Diese wurden wie überall üblich nach 1945 auf US
Kriegsgräberstätten außerhalb Deutschlands umgebettet („außerhalb des Feindeslandes“).
Die Träger des Eisernen Kreuzes im 1. Weltkrieg sind mit einem EK nach dem Namen markiert.
Ergänzende Daten zu einigen Gefallenen des Krieges 1813-1815 entstammen dem Kirchenbuch.
Ergänzende Daten zu adligen Gefallenen aus „Ehrentafel der Kriegsopfer des Reichsdeutschen Adels
1914-1919“ sind kursiv gekennzeichnet.
Zusätzliche Informationen in Blau vom Volksbund für Kriegsgräberfürsorge(www.volksbund.de/graebersuche).

Datum der Abschrift: 22.07.2009, 11.06.2011, 01.12.2011, 01.07.2020

Verantwortlich für diesen Beitrag: 1. K. Binder (Denkmal mit unvollständigen Namen, ohne Daten), 2. Wolfgang KW Garz, www.garz.de.vu (drei Gräber auf dem Friedhof),
3.+4. R. Krukenberg (www.kriegsopofergedenken.de) (Denkmal neu, Namen 2. Weltkrieg, Gedenktafeln, Archivdaten, VDK-Daten)
Foto © 2009 K. Binder, 2011 u. 2020 R. Krukenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten