Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Geroldshausen, Landkreis Würzburg, Bayern

PLZ 97256

Zentral in der Dorfmitte gegenüber dem Friedhof befindet sich das einem Tempel nachempfundene Kriegerdenkmal von Geroldshausen. Im oberen Bogen ist ein liegender Löwe abgebildet, unter der mittleren Namenstafel ein Stahlhelm mit Eichenlaub

Inschriften:

UNSEREN IN DEN KRIEGEN 1914-1918 UND 1939–1945 GEFALLENEN UND VERMISSTEN BRÜDERN
ZUM GEDÄCHTNIS
DIE GEMEINDE GEROLDSHAUSEN

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum

Einheit

Bemerkungen

BRANTZ

Karl

01.02.1892 in Geroldshausen

31.08.1916

5. Inf. Reg.

FUß

Adolf

04.01.1915

17. Inf. Reg.

FUß

Johann Christof „Hans“

21.10.1897 in Geroldshausen

27.10.1917

2. Pionier Batl.

GÖTZ

Karl

20.10.1918

9. Inf. Reg.

GÖTZELMANN

Johann Georg

06.08.1896 in Geroldshausen

02.03.1917

9. Inf. Reg.

GÖTZELMANN

Martin

16.05.1899 in Geroldshausen

12.09.1918

2. Jägerbatl. Komp.

HAAG

Fritz

24.08.1917

10. Fuss. Art. Batl.

HÄFNER

Friedrich „Fritz“

21.03.1890 in Geroldshausen

10.09.1918

Ulanen Reg.

HÄFNER

Heinrich Andreas

04.09.1895 in Geroldshausen

12.06.1916

2. Jägerbatl.

vermisst

HOFMEISTER

Hans

17.06.1918

9. Inf. Reg.

HORN

Friedrich Kilian „Fritz“

06.06.1887 in Geroldshausen

21.03.1918

1. Inf. Reg.

JUNG

Georg Johann

20.11.1886 in Geroldshausen

12.03.1915

9. Inf. Reg.

KÜNZIG

Philipp

02.07.1918

3. Inf. Reg.

LAUDENBACH

Adam

10.10.1916

2. Pionier Batl.

LAUDENBACH

Friedrich „Fritz“

28.08.1914

9. Inf. Reg.

LAUDENBACH

Richard

02.02.1915

17. Inf. Reg.

LURZ

Dr.

13.07.1916

35. Fuss. Reg.

SCHÄTZLEIN

Andreas

05.06.1917

2. Fuss. Art. Reg.

SEUFERT

Johann Leonhard

26.07.1895 in Geroldshausen

21.01.1918

5. Inf. Reg.

WOLF

Friedrich Johann

02.10.1891 in Geroldshausen

01.07.1915 01.07.1916

6.Inf. Reg.

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ACKERMANN

Georg

1904

29.04.1945 in Frankfurt (Oder)

BULLNHEIMER

Karl

11.09.1912 in Geroldshausen

26.01.1943 im Donbogen bei Arnautovo, südwestlich von Ostrogoschsk, Russische Sozialistische Föderative Sowjetrepublik (heute Russland)

 

Bruder von Martin Wilhelm „Willi“ Bullnheimer

Obergefreiter

BULLNHEIMER

Martin Wilhelm „Willi“

08.02.1909 in Geroldshausen

20.11.1944 an der Venta-Brücke bei Klavas, Kurland, Lettische Sozialistische Sowjetrepublik (heute Lettland)

 

Bruder von Karl Bullnheimer

Wachtmeister

ELFLEIN

Heinrich

21.07.1898 in Geroldshausen

29.10.1942 b. Polosszy in Russland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh. Endgrablage: Block 9 Reihe 4 Grab 241

Ogfr.

ENGELHARD

Helmut

04.11.1920

00.07.1944 Rakow

Ln. Flugmelde Rgt. Ost, 3. Kp.

vermisst

Sturmmann

FIEDERLEIN

Fritz

02.06.1924

30.12.1944

 

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rodalben. Endgrablage: Block J Grab 16

 

FRIEDRICH

Karl

 

vermisst

Unteroffizier

FRIEDRICH

Karl

24.06.1918 Losau

30.12.1944 Sanko 1/161 Ortslaz. Ilgi

 

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus (Frauenburg). Endgrablage: Block X Reihe 30 Grab 1297

 

GERSTBERGER

Josef

 

vermisst

Stgfr.

HAAG

Richard

24.04.1913

00.08.1944 Rumänien

Gren.Rgt. (Rgts. Gru.) 420, 6. Kp.

vermisst

HEINRICH

Karl

29.04.1945

Obergefreiter

HERDT

Albin

15.06.1918 Würzburg

18.01.1943 Welikye-Luki

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sebesh überführt worden

 

HEUNISCH

Georg

12.11.1908 in Geroldshausen

17.01.1944 in Starizy, Russland

 

HOFMANN

Hermann

 

 

 

vermisst

Gefreiter

HOLL

Hermann

02.07.1923 in Geroldshausen

21.07.1943 in Mius-Stellung bei Gustafeld, Russland

 

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Krasnodar-Apscheronsk überführt worden

Unteroffizier

HORN

Rudolf

08.04.1913 in Geroldshausen

27.02.1943 in Noworossijsk, Russland

 

 

HUJER

Johann

 

 

 

vermisst

Soldat

JÄGER

Ernst

16.07.1928 in Geroldshausen

00.07.1946 02.06.1946 in Focsani, Vrancea, Rumänien

 

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Focsani. Endgrablage: Block 2 Grab VI

KABUS

Werner

03.10.1944

 

 

Uffz.

KOTTKE

Gerhard

14.02.1921

00.06.1943 Orel

Gren.Rgt. 439, 1. Kp.

vermisst

 

KOTTKE

Hans

 

06.02.1944

 

 

 

KRAM

Josef

 

 

 

vermisst

Schütz

KRÜGER

Werner

08.04.1912 Göttingen

15.06.1940 bei Kappel am Rhein

 

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kappel-Grafenhausen-OT Kappel a. Rhein. Endgrablage: Block F Grab 10

 

MEISSNER

Emil

 

 

 

vermisst

 

NOWAK

Karl

1923

1943

 

 

 

NOWAK

Leo

1921

1944

 

 

 

RAPP

Michael

 

 

 

vermisst

Lt.

RÜDINGER

Karl Leonhard

06.06.1920 in Geroldshausen

17.10.1944 in Belgrad, Serbien

Sturm Div. “Rhodos” Pi. Kp.

vermisst

Unteroffizier

SCHÄTZLEIN

Wilhelm

22.08.1914 in Geroldshausen

18.06.1944 in Zagreb, Kroatien

 

 

 

SCHMIDT

Erwin

22.04.1925 in Geroldshausen

22.06.1944 in Cherbourg-Octeville, Departement de la Manche, Basse-Normandie, Frankreich

 

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Orglandes, Manche. Endgrablage: Block 9 Reihe 5 Grab 162

Wm.

SCHMIDT

Georg

20.02.1902

1944 in Russland 00.06.1944 Beresina 00.01.1946 7234/1 Kubyschew

Pol.Rgt. 24, 7. Kp.

vermisst Vater von Richard Schmidt - in Gefangensch. verschollen

Gfr.

SCHMIDT

Richard

1925 11.01.1926

1944 in Russland 00.09.1944 Kurland

Gren.Rgt. 26, II. Btl.

vermisst Sohn von Georg Schmidt

 

SCHROTH

Arthur

 

 

 

vermisst

 

SCHUHMANN

Anton

 

05.01.1942

 

 

Sold.

SCHWAB

Friedrich

22.06.1925

00.04.1943 Tunis

Fallschirm Pz. Pi. Btl., H. Göring, 2. Kp.

vermisst

Sold.

SEUFERT

Adolf

30.09.1902

00.01.1945 Karlsbad

Sicherungs Btl. 837, 1. Kp.

vermisst

 

SEUFERT

Karl

17.06.1923 in Geroldshausen

21.12.1942 in Nish Kumsky

 

 

 

STIEGLER

Jakob

 

27.05.1945

 

 

 

STREBEL

Wilhelm „Willi“

05.11.1921 in Geroldshausen

12.08.1942 in Abadsechskaja, Russland

 

 

 

TROST

Walter

 

 

 

vermisst

 

WEBER

Albert

 

 

 

vermisst

 

WEIN

Johann

 

 

 

vermisst

Schütze

WIESER

Hermann

07.09.1919 in Geroldshausen

15.07.1941 in Bogudsenka, Ukraine

 

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kiew -Sammelfriedhof überführt worden

 

WIRTHS

Dr. med. Eduard

04.09.1909 in Geroldshausen

20.09.1945 in Staumühle

 

 

Jäger

WOLF

Albert

Würzburg

14.06.1944 Aux Malles

 

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Marigny. Endgrablage: Block 1 Reihe 39 Grab 1518

Opion.

WOLF

Friedrich

06.01.1924

00.05.1944 Mittelabschn.

Pz. Pi. Btl. Feldherrenhalle, 1. Kp.

vermisst

Ogfr.

WOLF

Wilhelm

19.01.1915

00.01.1943 Stalingrad

Inf.Rgt. 29, 14. (Fla.) Kp.

vermisst

Fw.

WOLPERT

Willi

13.11.1913

00.01.1945 Narwa

Gren.Rgt. 472, II. Btl.

vermisst

Der von Klaus Becker am 02.09.2011 verfasste Beitrag wurde um weitere Informationen ergänzt.
Ergänzungen in rot: evangelische Kirchenbücher Geroldshausen
Ergänzungen in grün: Familiengräber
Ergänzungen in gelb: Kriegsranglisten und -stammrollen des Königreichs Bayern
Ergänzungen in blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html
Ergänzungen in grau: Bundesarchiv - Abteilung PA (Personenbezogene Auskünfte zum Ersten und
Zweiten Weltkrieg): Karteikarten zu gefallenen Soldaten des Zweiten Weltkrieges 1939-1948
Angaben in Magenta: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten (Klaus Becker 2020)

Datum der Abschrift: 21.03.2020

Verantwortlich für diesen Beitrag: anonym
Foto © 2011 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten