Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Falkenrehde, Stadt Ketzin/Havel, Landkreis Havelland, Brandenburg

PLZ 14669

Auf dem Kirchengelände eine Findlingsgruppe mit Namenstafeln. Großer Stein mit dem Bildnis einer Frau, die eine Eiche pflanzt, für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs. Beigestellter kleiner Stein mit Namenstafel der Gefallenen des Zweiten Weltkriegs. Auf dem Friedhof dahinter eine deutsche Kriegsgräberstätte mit Namensplatte auf dem Boden von drei weißen Kreuzen umgeben. In der Nähe ein Gedenkstein für sowjetische Gefallene (ohne Namen). Ergänzende Daten und Namen aus dem Sterberegister, Kirchenbuch und Kriegsgräberlisten.

Inschriften:

Denkmal 1. Weltkrieg
Dem Andenken Ihrer im Weltkrieg für das Vaterland
gefallenen Söhne
Die Gemeinde Falkenrehde
1914 1918

Gedenkstein 2. Weltkrieg
Zum Gedenken an die
Gefallenen des II. Weltkrieges
(Namen)
und aller Opfer
von Krieg und Gewalt

Deutsche Kriegsgräberstätte
Die Toten mahnen
1939-1945
(Namen)
4 unbekannte Tote 05.05.1945

Sowjetisches Kriegsgrab
Ewiger Ruhm
Den tapferen Helden
Der glorreichen
Roten Armee

Namen der Gefallenen:

1813-1815

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsort, Alter

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Landwm.

BRÜNING

Friedrich

Falkenrehde

13.01.1814
im Laz. zu Burgenheim b. Frankfurt/M.

2./3.Churmärk. Landw. Batl.

an Auszehrung

Soldat

LEHMANN

Friedrich

31.10.1813
im Laz. zu Prag

6.Westpreuß. Inf. Regt.

an Nervenfieber

SCHULTZE

Daniel

21 J.

03.01.1814
im Feldlaz. Brandenburg

22.10.1813 verwundet

Musketier

THIEME

Christ.

Falkenrehde

1813
bei Leipzig

18. Inf. Regt.

lt. Amtsblatt der preuß. Regierung 1817/18

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Serg.

AHLERT

Wilhelm

20.08.1914
bei Courriere - Belgien

Hus. Regt. 3

ruht auf der Kriegsgräber-stätte in Vladslo.

Musk.

BADING

Otto

12.10.1891 Charlottenburg

05.05.1917
am Chemin d. Dames

9./RIR 205

Uffz.

BESSNER

Paul

18.10.1890 Rudelsdorf, Krs. Breslau

24.05.1915

11./3. Garde Regt. zu Fuß

nicht auf dem Denkmal

Musk.

BRELAGE

Bernhard

03.11.1893 Papenburg

03.10.1915
bei Somme-Py

10./IR 52

nicht auf dem Denkmal

Gefr.

CABANIS

Theodor

15.10.1893
Berlin

28.03.1917
im Zaruka-Lager

4./1.Garde Ulanen Regt.

nicht auf dem Denkmal

Landstm.

DÖNITZ

Emil

01.09.1881
Dössel, Saalkreis

18.07.1916
vor Riga

1./RIR 35

nicht auf dem Denkmal

Musk.

FASSBENDER

Kurt

Gefr.

FASSBENDER

Walt.

Musk.

FICHTE

Wilhelm

08.10.1896
Annaburg, Torgau

25.03.1916
im Laz. Montmedy

2./IR 52

nicht auf Denkmal, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Montmédy - Frankreich

Musk.

FRIEDRICH

Paul

18.07.1894 Falkenrehde

18.07.1915
bei Olesin u. Jastikow

11./RIR 207

Musk.

GEHRECKE

Walter

18.04.1898 Westerlüsen, Kr. Wanzleben

29.09.1917
in Colliemolenthoek

8./IR 451

aus Neu-Falkenrehde, nicht auf dem Denkmal, ruht auf der Kriegsgräber-stätte in Menen - Belgien

Res.

GOMOLL

Alfred Paul

12.06.1886 Schlochau

06.10.1915
bei Cernay - Champagne

3./Füs. Regt. 35

nicht auf dem Denkmal, ruht auf der Kriegsgräber-stätte in Berru - Frankreich

Gefr.

KOCH

Albert

14.04.1897
Alt-Tyhmen, bei Potsdam

09.04.1918
bei Festubert

3.MGK(IR 362

aus Neu-Falkenrehde

Gefr.

KOCH

Friedrich

16.07.1892
Alt-Tyhmen, bei Potsdam

03.10.1918
im Feldlaz. 87 in Charbogne

10./IR 409

bestattet Soldatenfriedhof La Cour de Rois

Gefr.

KOCH

Gustav

Gefr.

KOOPMANN

Karl

02.05.1891
Wildpark bei Potsdam

24.03.1915
bei Baye

1./Jäg. Batl. 3

aus Neu-Falkenrehde, nicht auf dem Denkmal

Musk.

LEGLER

Paul

27.02.1894 Tschirndorf, Krs. Sagan

20.09.1916
bei Swinjuchy

11./RIR 21

nicht auf dem Denkmal

Landstm.

LOEST

Willi

04.08.1896
Gossow N.M.

08.10.1916
an der Somme

2./IR 24

aus Neu-Falkenrehde, nicht auf dem Denkmal

Musk.

LUCKE

Otto

11.08.1895 Falkenrehde

14.08.1917
bei Cerny

10./IR 27

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Montaigu I. - Frankreich

Wehr.

LUCKE

Wilhelm

14.09.1886 Falkenrehde

02.05.1915
bei Wolna Luganska

5./RIR 269

Musk.

PULS

Rudolf

22.07.1898 Falkenrehde

09.11.1917
bei Paschendaele

2./RIR 205

Wehrm.

SCHOHR

Karl

17.04.1882 Radensdorf, Krs. Lübben

07.12.1914
im Laz. Roulers

12./RIR 207

nicht auf dem Denkmal, verw. bei Bixschoote, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Menen - Belgien

Leutnant

STOLLBROCK

Bernhard

20.07.1893
Fürstl. Drehme

24.05.1916
nördl. Verdun – Frankr. (bei Azannes)

5./IR 24

erst 1941 beurk., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ville-devant-Chaumont - Frankreich

Kfr. (Musk.)

TSCHIERSCH

Otto

15.06.1896 Falkenrehde

22.07.1915
im Kreiskrankenhaus Dessau

3./IR 77

25.07.1915 in Falkenrehde bestattet, Grab nicht erhalten

Füs.

URBANIAK

Martin

03.11.1892 Gorazdowo, Krs. Gnesen

14.09.1914
bei Soupier

6./Füs. Regt. 35

aus Neu-Falkenrehde, nicht auf dem Denkmal

Uffz.

WINKLER

Joachim

22 J.,
Berlin

29.09.1918
südw. Besogne Ferme

Train Abt. 7

nicht auf dem Denkmal

Wehrm.

ZWADE

Gust

Falkenrehde

31.08.1914
in französischer Gefangenschaft

4./Brig. Ers. Batl. 11

gest., Daten aus offiz. Verlustliste

1. Weltkrieg (Kriegsgefangene)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Soldat

NICON

Louis

22 J.,
St. Cecile, Vandee - Frankreich

18.05.1918
in Falkenrehde ertrunken

IR 65

Französ. Kriegsgefangener aus St. Vincent, gefangen 06.10.1915 bei Tahure

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort, Alter

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Obgefr.

BARTEL

Erich

01.06.1908 Wensickendorf, Niederbarnim

vermisst und 1950 in Potsdam für tot erklärt, nicht auf dem Denkmal

BÖHM

Gustav

1911 

1943
 

Gedenken nur auf Familiengrab

Schütze

BUCKEL

Fritz

17.12.1920
Wernitz

07.11.1941
in Nowo-Andrejewo - Ostfront

7./Schtz. Regt. 28

aus Neu-Falkenrehde

FEIST

Albert

 

 

Pionier

GRENZIUS

Gerhard

13.02.1924 Fritschendorf

20.04.1943
bei Wyrowlja

Gedenken nur auf Familiengrab, Kriegsgrab bei Wyrowlja - Belarus

Obgefr.

HERRENKIND

Ernst

14.04.1921 Friedersdorf

03.09.1943
in Panskoje - Ostfront 

aus Neu-Falkenrehde, Kriegsgrab bei Wasilkowo - Russland

Gefr.

HERRENKIND

Paul

 27.04.1919 Friedersdorf

19.01.1945
in Neurode (Res. Laz. Lkb.832)

13./Jäg. Regt. 144

Kriegsgrab bei Nowa Ruda - Polen

Kanonier

HERRENKIND

Richard

11.06.1923 Friedersdorf

19.08.1942
in Gretnija - Ostfront (H.V.Pl. 152)

III./Art. Regt.152

aus Neu-Falkenrehde, Kriegsgrab bei Oserny - Russland

KARGO

Leo

 

 

Obgefr.

KASPRZINSKI

Walter

07.03.1910
Buchow-Karpzow

30.06.1942
in Artemowsk-Kalinin - Ostfront 

12./IR 230

Kriegsgrab bei Resnikowka - Ukraine

Soldat

KESSLER

Alfred

10.03.1928 Falkenrehde

23.03.1945
letzte Truppenmeldung

Füs.Ers.u. Ausb.Batl. 68

vermisst und 1993 für tot erklärt

Ob. Schütze

KINNER

Friedrich Wilhelm

05.02.1914
Mittel-Faulbrück 

14.06.1940
in Cappel - Lothringen

2./Pz. Jäg. Abt. 193

ruht auf der Kriegsgräber-stätte in Niederbronn-les-Bains - Frankreich

Kanonier

KRANTZ

Rud. Gottfr. Martin Hans

20.04.1907 Falkenrehde

18.04.1945
im Res. Laz. IV Amberg - Oberpfalz

nicht auf dem Denkmal

Obgefr.

LEWIN

Erwin (Willi)

09.02.1912
Jägershof, Krs. Bromberg

07.04.1945
aus Fürstenberg/Oder letzte Nachricht

vermisst und 1952 für tot erklärt

Uffz.

LORENZ

Karl

21.12.1916
Bayreuth

19.12.1942
in Mal-Kropotew nordw. Ssyschewka

12./Gren. Regt.396

nicht auf Denkmal, ruht auf Kriegsgräberstätte in Duchowschtschina - Russland

Obgefr.

MANGLUS

Wilhelm

04.01.1918
Zarizin - Russland

24.07.1944
in Pasuriai 

7./Fallsch. Jäg.Regt. 16

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kaunas - Lettland

Uffz.

MARQUARDT

Erich

29.08.1915
Neusoest, Krs. Landsberg/W.

03.09.1941
in Lyssaja - Ostfront

4./IR 324

nicht auf dem Denkmal, ruht auf Kriegsgräber-stätte in Salla - Russland

Wachtm. der Res.

MITTELSTÄDT

Willi

23.03.1904 Falkenrehde

21.04.1943
in Stettin bei Fliegerangriff

Feuerschutz- Polizei Stettin

25.04.1943 bestattet in Falkenrehde, Grab erhalten, Tod auch im Kirchenbuch Liepe beurk.

Masch.-Maat

MÖRSEL

Helmut

21.07.1923

07.05.1943
im Nordatlantik, Biscaya gesunken

U-Boot U-109

Gedenken im U-Boot Ehrenmal in Möltenort bei Kiel

Gefr.

MÜLLER

Walter

11.01.1908
Krewiez, Krs. Templin

05.08.1942
auf H.V.Pl. Werchnaja-Businowka - Ostfront 

10./IR 260

Gedenken auf Kriegsgräberstätte Rossoschka - Russland

Gefr.

PEPPLER

Stephan

11.11.1922
Oppeln

14.10.1943
bei Saporoshje – Russl.

nicht auf dem Denkmal, Inhaber EK I, Kriegsgrab bei Saporoshje - Ukraine

Obgefr.

RAUE

Ernst

23.06.1908
Tremmen

04.05.1944
bei Kalkischkino - UdSSR 

Kriegsgrab bei Kolkischkino - Russland

Volkstrm.

SCHAUBERT

Alexander von

07.08.1891 Tomaszew, Krs. Pleschen

04.05.1945
bei den Kämpfen um Falkenrehde gef.

bestattet auf Kriegsgräberstätte in Falkenrehde

Bootsm.-Maat

SCHÖNBERG

Paul

26.10.1895 Werder/Havel

14.05.1945
im Standortlazarett Potsdam 

an Schußverletzung gest.

Gefr.

SCHÖTTLER

Arnold

13.03.1910 Falkenrehde

07.02.1945
in Glogau (Sanko 69/IV)

Sanko. 442

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Nadolice Wielkie - Polen

Gefr.

SCHÖTTLER

Friedrich Wilhelm

12.10.1914
Uetz

01.01.1943
in Stalingrad

vermisst und 1954 für tot erklärt, Gedenken auf Kriegsgräberstätte Rossoschka - Russland

Obgefr.

SCHWANZ

Rudolf

30.11.1916 Falkenrehde

10.08.1943
bei Iwankowo - Ostfront

10./AR 218

nicht auf dem Denkmal

Obgefr.

SIMSCH

Erich

08.07.1910 Falkenrehde

10.12.1943
bei Kertsch - Ostfront 

1./schw. Flak Abt. 191(v)

Uffz.

STAHL

Ernst

19.11.1921 Falkenrehde

28.12.1942
bei Stalingrad 

Gedenken auf Kriegsgräberstätte Rossoschka - Russland

Obgefr.

STAHL

Karl

13.02.1914 Falkenrehde

vermisst und 1950 in Potdam für tote erklärt, nicht auf dem Denkmal

Gefr,

STEINBRENNER

Oskar

23 J. 

07.10.1943
an der Ostfront 

nur in Todesanzeige

Obgefr.

VETTER

Reinhold

11.01.1920
Glinau, Krs. Neutomichel

12.07.1944
in Laptewa bei Opotschka

6./Gr.R. 273

nicht auf dem Denkmal, aus Neu-Falkenrehde

VOLLRATH

Friedrich

 

 

Pz. Gren.

WENGERT

Albert

11.11.1912
Durlangen

15.08.1943
Feldlaz. (mot.) 602 in Gomel

nicht auf dem Denkmal, Kriegsgrab bei Gomel - Belarus

Gren.

WERNER

Kurt

02.09.1915 Wilhelmshaven (Rüstringen)

12.06.1944
bei Nokino (Pustoschka) - Ostfront

9./Gr.R. 67

nicht auf dem Denkmal, ruht auf Kriegsgräber-stätte Sebesh - Russland

Uffz.

ZACH

Gerhard

18.09.1920 Kunnersdorf

11.02.1945
 

Gedenken nur auf Familiengrab, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Meiningen-Parkfriedhof.

2. Weltkrieg (Zivilopfer)

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

CONRAD

Ernst Johannes

11.08.1902 Falkenrehde

25.04.1945
in Falkenrehde

Todesursache: „von russischen Soldaten erschossen“

DETHLOFF

Hans

15.08.1934 Falkenrehde

18.09.1945
in Falkenrehde

beim Spielen mit Handgranate tödlich verletzt

DETHLOFF

Ursula

30.07.1941 Falkenrehde

18.09.1945
in Falkenrehde

beim Spielen mit Handgranate tödlich verletzt

LINGSMINDT

Wilhelm

05.05.1890
Goldap, Ostpreußen

29.04.1945
in Falkenrehde

aus Falkenrehde, Todesursache: „von russischen Soldaten erschlagen“

QUADE

Friedrich

21.06.1885 Woldenburg/N.M.

30.04.1945
in Falkenrehde

„an Herzschlag infolge einer Auseinandersetzung mit einem russischen Soldaten“

REINERT

Emil

05.08.1896
Ottohof, Krs. Guben

25.04.1945
in Falkenrehde

aus Falkenrehde, Todesursache: „erschossen“

RUDNITZKI

Albert

20.03.1905
Alt-Lipke, Krs. Landsberg

aus Neu-Falkenrehde, 20.02.1946 von Russen verhaftet und seitdem vermisst 1957 für tot erklärt

2. Weltkrieg (Kriegsgräberstätte)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit, Erk. Marke (EM)

Bemerkungen

ADERHOLD

Gerhard

11.01.1920 Ebeleben/ Sonderhausen

05.05.1945

ein G. Aderhold mit gleichen Daten ruht in Nykoebing - Dänemark

HARTWIG

Friedrich

10.04.1921
Bln.-Charlottenburg

05.05.1945
in Falkenrhede

Schütze

KEUL

Walter

03.07.1923 Schässburg

05.05.1945
in Falkenrhede

Obgefr.

LAMERS

Paul

06.10.1908
Neuss

05.05.1945
in Falkenrhede

EM: B-306-3.Kf. Ers.Abt. 26

Vormann

LAUCKNER

Friedrich

14.11.1927
Chemnitz

05.05.1945
in Falkenrhede

Wachtm. d. Schutzpol.

MITTELSTÄDT

Wilhelm

29.03.1904 Falkenrehde

21.04.1943 in Stettin

auch auf Gedenktafel für Gefallene aus Falkenrehde

Flieger

NEQUAPIL

Kurt

07.06.1927
Wien

05.05.1945
bei Falkenrhede - Wustermark

Flg. Horst Kdtr. 101/XI

Obgefr.

PEISKER

Willi

16.12.1903
Mokrehna

05.05.1945
in Falkenrhede

EM: -145-3./Lw.Bau E.Btl. 4

Kriminal-Beamter

QUADE

Fritz

21.06.1885 Woldenberg, Kr. Friedeberg

29.04.1945
in Falkenrehde bei Schulze

aus Berlin-Neukölln,“an Herzschlag gest.“

Volkstrm.

RAUEISER

Bruno

03.01.1909
Köln

05.05.1945
in Falkenrhede

SCHAFFRATH

Josef

.

05.05.1945
in Falkenrhede

Volkstm.

SCHAUBERT

Alexander von

07.08.1891 Tomashew, Krs. Pleschen

04.05.1945
bei den Kämpfen um Falkenrehde u. Paaren

auch auf der Gedenktafel für Falkenrehder Gefallene, Wohnort auch Berlin NW 21

Obgefr.

SCHRÖDER

Ulrich

30.04.1903 Neunkirchen, bei Anklam

05.05.1945
bei Paretz

EM: -237-Rü.Insp.X

aus Berlin-Wilmersdorf

STEFFEN

Mattias

.

05.05.1945
in Falkenrhede

EM: I.Pz.Jg. 218

Ob. Wachtm.

SUCKER

Konrad-Johann

31.08.1895 Fürth/Bayern

05.05.1945
bei Falkenrhede, Paaren

Uscha.

ZAHN

Herbert

27.03.1922 Oberstreit/ Schlesien

03.05.1945
in Neu-Falkenrhede

2. Weltkrieg (Kriegsgräberstätte, unbekannte Soldaten mit Daten)

Name

Todesdatum & Ort

Erk. Marke (EM)

UNBEKANNTER SOLDAT

04.05.1945
in Neu- Falkenrehde

EM: -Stb.K.G.R. 55-2 Frw.

UNBEKANNTER SOLDAT

05.05.1945

EM: -St.K.G.E.B. 397-

UNBEKANNTER SOLDAT

05.05.1945

EM: -S.G.K. West 1596 Pol. VW. Berlin

UNBEKANNTER SOLDAT

05.05.1945

EM: -4902-St.Gren.E.B. 105

2. Weltkrieg (weitere in Falkenrehde beurkundete Gefallene)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Soldat

TRAUB

Friedrich

19.04.1907 Grossbottwar, Krs. Ludwigsburg

05.05.1945
„in den Endkämpfen um Falkenrehde u. Paaren“

gef., aus Grossbottwar, Krs. Ludwigsburg, Württemberg, ruht auf der Kriegsgräberstätte Paaren, Stadt Potsdam

Ob. Leutnant

ZECH

Paul

21.11.1912
Neustettin

05.05.1945
„in den Endkämpfen um Falkenrehde u. Paaren“

gef., aus Nordenhamm (Oldenburg), ruht auf der Kriegsgräberstätte Paaren, Stadt Potsdam

2. Weltkrieg (sowjetische Kriegsgefangene)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Sold.

BUTAJEW

Leonid

1916

05.05.1942

nur im Kirchenbuch

Sold.

KOSOLOPOW

Dimitrie (Afanasi)

1913

27.05.1942

lt. Kirchenbuch Vorname Afanasi

Sold.

MICHIN

Wassili

1915

12.05.1942

Sold.

RUSCHKIN

Prohov

1897

29.04.1942

nur im Kirchenbuch

Sold.

SELIN

Fedosej

1913

02.06.1942

nur im Kirchenbuch

Aus dem Sterberegister, dem Kirchenbuch, den Todesanzeigen und den Todeserklärungen der
Vermissten in den Archiven konnten viele zusätzliche Daten, sowie neue Namen gewonnen werden. Aus
einer Kriegsgräberliste im Kreisarchiv konnten weitere Daten zu den hier Gefallenen notiert werden.
Im Kirchenbuch werden Opfer des Krieges 1813-1815 aufgezählt und hier veröffentlicht. Laut königlicher
Anweisung waren die Kirchen verpflichtet Gedenktafeln für diese Opfer anzufertigen. Heute ist laut
Auskunft von Kirchenvertretern keine solche Tafel in der Kirche erhalten.
Für in Falkenrehde bestattete sowjetische Kriegsgefangene wurde ein Grabstein ohne Namen aufgestellt.
Die Namen sind nur in der offiziellen Kriegsgräberliste (zwei Namen) und im örtlichen Kirchenbuch
aufgelistet. Es befinden sich weitere unbekannte sowjetische Soldaten in dem Sammelgrab (Anzahl
unbekannt)
.
Zusätzliche Informationen in Blau vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge (www.volksbund.de/graebersuche).

Datum der Abschrift: 03.06.2006, 18.07.2010, 01.07.2020

Verantwortlich für diesen Beitrag: Michael Elstermann (Denkmal, Kriegsgräberstätte), Wolfgang KW Garz (Ergänzung von ?),
R. Krukenberg (www.kriegsopfergedenken.de) (Namen 1813-1815, Russische Namen, Zivilopfer, Namen und Daten aus Archiven, VDK-Daten)
Foto © 2006 Michael Elstermann, 2016 R. Krukenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten